Bilder Upload

So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#1 von modellbahner , 22.08.2010 19:28

Hallo Leute,

wer kennt ihn nicht, den Sandmann von früher.
Der muss wohl auch ein Eisenbahnfan gewesen sein.
Seht mal hier


Viel Spass bei'm ansehen.

Gruss
Oswin



 
modellbahner
Beiträge: 1.604
Registriert am: 04.06.2007


RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#2 von plastiklok , 22.08.2010 19:48

Hallo Oswin,

...und ich gab fein acht, was er für mich mitgebracht...
Sehr schön
Sieht nach Fleischmann aus.


 
plastiklok
Beiträge: 1.522
Registriert am: 07.04.2009


RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#3 von modellbahner , 22.08.2010 20:16

Hallo Ralph,
das sieht nicht nur nach Fleischmann aus, das ist Fleischmann.
Übrigens es gibt eine DVD mit Eisenbahnfilmen vom Sandmännchen.

Den Spruch von -- früher und wie es doch damals besser war -- kann man auch hier anwenden.
Bei YouTube findet man viele Kinderfilme, die auf einfache und spielerische Weise Wissen vermitteln.
Ich will zwar nicht sagen, dass es sowas heute gar nicht gibt. Es ist halt einfach zu wenig.


Gruss
Oswin


Gruss
Oswin



 
modellbahner
Beiträge: 1.604
Registriert am: 04.06.2007

zuletzt bearbeitet 22.08.2010 | Top

RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#4 von plastiklok , 22.08.2010 20:37

Hallo Oswin,

zu wenig gibt es glaube ich nicht. Es ist wohl nur schweriger geworden aus der riesigen, teilweise sehr unübersichtlichen Medienflut "gute" Beiträge rauszufiltern. Einiges war früher bestimmt besser aber vieles einfach nur anders. Vielleicht aus heutiger Sicht sogar schlechter. Die Sandmännchen Filme sind für mich eine schöne Erinnerung an die Kindheit.


 
plastiklok
Beiträge: 1.522
Registriert am: 07.04.2009


RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#5 von modellbahner , 23.08.2010 11:57

Hallo Ralph,
als ich gestern durch YouTube gestöbert bin, habe ich ein paar interessante Filme gefunden. In einem Film der damaligen DB wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man den Auszubildenden die Freude an dem Beruf, den sie erlernen, nicht durch unbedachte Aüßerungen verderben soll.


Ich war überrascht darüber, dass man früher solche Filme gemacht hat. Von wegen und die Lehrlinge waren früher nur billige Hilfskräfte. Dieser Film zeigt, dass man das nicht wollte.
Heute beutet man gut ausgebildete Akademiker ohne Bezahlung in sogenannten Praktika aus.
Früher war man stolz, etwas aus eigener Kraft geschafft zu haben. Heute ist man stolz, wenn man Andere richtig gut ausgebeutet hat.

Gruss
Oswin



 
modellbahner
Beiträge: 1.604
Registriert am: 04.06.2007

zuletzt bearbeitet 23.08.2010 | Top

RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#6 von gn800 , 31.08.2010 09:46

Hallo Oswin, manchmal habe ich den Eindruck, man will heute verhindern, dass gut (oder besser) ausgebildeter Nachwuchs einem später den Arbeitsplatz streitig machen kann. Deswegen behält man sein Wissen und Können lieber für sich. Dadurch geht langfristig viel Können und Wissen verloren. Oft ist der Nachwuchs aber auch überhaupt nicht motiviert, sich selbst Wissen und Könnnen anzueignen. Grüße, Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.


 
gn800
Beiträge: 3.735
Registriert am: 31.10.2009

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 | Top

RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#7 von plastiklok , 31.08.2010 20:18

Hallo Oswin und Johannes,

ohne eine gute Ausbildung bekommen wir leider keinen qualifizierten Nachwuchs. In ein paar Jahren wird er uns dann fehlen. Ich denke es gibt heute noch viele Firmen / Unternehmen, die sich zukunftsorientiert verhalten und Ihr Wissen an die nächste Generation weitergeben. Durch eine vielseitige und interessant gestaltete Ausbildung, kann man die Neugierde, auch bei sonst so unmotivierten Jugendlichen teilweise wieder oder überhaupt wecken. Leider gibt es auch eine ganze Reihe negative Beispiele.

Interessanter Film


 
plastiklok
Beiträge: 1.522
Registriert am: 07.04.2009


RE: So wurde früher der Nachwuchs gewonnen

#8 von 19er , 31.08.2010 22:00

Servas, Oswin!

OT: Dein Avatar hat mir so gut gefallen - warum stellst du es nicht mehr ein?


LG aus dem Innviertel,
-Karl


EDIT1: Jetzt seh's ich wieder - war wohl meine langsame WLAN-Verbindung (Entschuldigung: ich meinte meine langsame kabellose multistaatliche Netz-Verbindung )



19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

   

Literatur für den Nachwuchs
Eisenbahn-magazin Modelleisenbahn

Xobor Ein eigenes Forum erstellen