Bilder Upload

Mischanlage ?

#1 von Dornberger , 19.09.2011 10:36

Hallo Leute ,
eigentlich bin ich ja mit Märklin analog unterwegs , aber ab und an fällt einem auch
mal eine Fleischmann , Lima oder Trix in die Hand .
Nun habe ich leider nicht soviel Platz um eine Wechselstrom und eine Gleichstrom-Platte
aufzubauen . Hat jemand eine Anlage wo beides vertreten ist ?
Also natürlich in getrennten Kreisen , vielleicht eine Gleichstrom NebenbahnStrecke ?
Bitte gebt mir mal ein paar eurer Meinungen wieder .
Grüße Det
Ps: umbauen auf alles Gleich oder Wechselstrom möchte ich nicht !


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#2 von elaphos , 19.09.2011 14:20

Hallo Det,
hat Forenmitglied Dieter Weißbach hier verwirklicht. Mit einfachem Umstöpseln der Zuleitungen können dieselben Gleise für alle Systeme verwendet werden.
Auf dem 16. Bild von oben sind alle drei Systeme im Einsatz.
Gruß, elaphos



 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 19.09.2011 | Top

RE: Mischanlage ?

#3 von Dieter Weißbach , 19.09.2011 17:42

Hallo Det,

wenn Du unabhängig von Systemgrenzen alle Fahrzeuge ohne Bastelei am Gleis oder an der Stromaufnahme fahren willst, gibt es nur eine Möglichkeit. Baue in Deine Bahn ein Gleisoval ohne Weichen mit TRIX EXPRESS-Dreileiterschienen ein (Bakelitgleis, Pappschwellengleis oder Modellgleis). Märklin-Schienen mit durchgehenden Mittelleiter wären nur möglich, wenn Du auf Zweileiter-International-Fahrzeuge verzichten willst, weil die beiden Außenschienen nicht isoliert sind.


Dieses Bild meinte Elaphos. Drei alte Tischbahnzüge verschiedener Marken und Systeme fahren friedlich auf einer Platte: Die bereits angesprochene Fleischmann BR 65 von Uwe, die Märklin SK 800 von Gert und meine TRIX EXPRESS 20/54.


Die Weichen musst Du rauslassen, damit die Züge nicht an den Herzstücken oder Radlenkern hängen bleiben. Das Problem sind die unterschiedlich dicken Spurkränze besonders bei TRIX, aber auch bei anderen alten Systemen (Bing 00 etc.).

Das Dreileitergleis braucht Du für die Stromzuführung der unterschiedlichen Systeme. So kannst Du beliebig einspeisen.

Falls Du unbedingt Weichen einsetzen möchtest, müsstest Du die englischen Universalweichen von TTR beschaffen. Sie passen zum TRiX EXPRESS Pappschwellengleis und haben keine Radlenker, sondern über die Drehachse in Richtung Herzstück verlängerte Zungen. Diese Weichen müssten im englischen ebay gesucht und ersteigert werden.

Viele Grüße, Dieter


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 19.09.2011 | Top

RE: Mischanlage ?

#4 von juerje , 19.09.2011 17:53

Hallo Det,
auf meiner alten 80er Jahre Anlage, bin ich nur mit Gleichstrom gefahren auf K-Gleisen.
Die Gleichstromloks bekamen einen Schleifer verpasst und schon gings auf die Strecke.
Der Schleifereinbau war zwar nicht immer einfach, aber es klappte sehr gut.
Alten Märklin Motoren ist es egal welche Stromart sie befeuert.


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.066
Registriert am: 24.07.2010


RE: Mischanlage ?

#5 von Dornberger , 19.09.2011 20:37

Hallo Elaphos , Dieter und Jürgen , danke für eure Antworten .
Da ich Trix-ExpressSchienen habe und da schon mal Lima und Fleischmann ausprobiert
habe ist das die beste und einfachste Lösung für mich . Ich kann dann ja wahlweise 2 oder 3 Leiter anschließen .
wenn ich meine Märklin teilweise mit einer 2 . Ebene überbaue , komme ich ja auch mit dem Platz aus , und könnte dann
eine Strecke mit enfachen Abzweigen bauen .........mmmmmmmhhhhhh dann wollen wir mal anfagen zu
planen .........
Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#6 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 19.09.2011 21:02

Zitat von Dornberger

wenn ich meine Märklin teilweise mit einer 2 . Ebene überbaue
Gruß det




Wie Det - haste noch ne zweite Tür gefunden?

Gruß!
Dirk


pumpkinracer

RE: Mischanlage ?

#7 von Dornberger , 19.09.2011 21:30

Erstens Herr Dirk , sind schon 2 Türblätter in der Anlage verbaut , und zweitens habe ich noch 2 in
Reserve !
Gruß ins frankenthal


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#8 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 19.09.2011 21:44

Also ich hätt mir an deiner Stelle lieber ein paar richtige Platten vom Baumarkt besorgt als daheim alle Türen auszuhängen! Denk dran -der Sommer ist vorbei!!

Gruß!
Herr Dirk alias Don Cortina


pumpkinracer

RE: Mischanlage ?

#9 von Dornberger , 19.09.2011 21:56

Ich kann dich beruhigen , nur eine Tür ist aus unserem Haus , und die ist schon seit 9 Jahren
ausgehangen , also keine Panik .
Außerdem kann ich mich im Winter jetzt an den heißgelaufenen Loks wärmen ..........
Grüßli


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#10 von Willoughby , 20.09.2011 13:36

Hallo,
ich fahre auch mit zwei Systemen und habe versucht eine Trix-Expressweiche an den Radlenkern ein wenig zu modifizieren. D.h., ich habe ein paar Lagen schmaler Streifen Isolierband an die Seiten der Radlenker geklebt und so den Abstand zu den Schienen verkleinert. Es rumpelt bei manchen Modellen ein wenig, aber es ist erstmal ein Provisorium und das kann man bestimmt besser hinbekommen. Aber hatten wir hier nicht auch mal vor länerer Zeit eine Diskussion um eine "Universalweiche?"
Gefunden: search.php?zeit=9999&s=2&forum=0&suchen=Universalweiche
Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.140
Registriert am: 07.08.2008


RE: Mischanlage ?

#11 von Dornberger , 20.09.2011 14:19

Hallo Leute
nun habe ich heute TrixExpress Schienen aus Bakelit bekommen .
Kannte ich vorher garnicht . Die sehen ja wohl zu den M-Gleisen mit
Mittelschiene megageil aus . Muß ich das was beachten beim anschliessen ?
Entschuldigt bitte wenn ich so naiv frage , aber ich bin nicht so Technik-Freak
Grüße Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#12 von Willoughby , 04.10.2011 22:18

Hallo zusammen,
bin jetzt auch auf dem Bakelit-Trip und allein so eine Weiche ist es wert:

Diese Weiche ist doch die reine Freude für einen Spiel-/Nostalgiebahner.
Ein paar Fragen habe ich nur an die Experten: Wie befestigt man diese Gleise am besten auf einer festen Unterlage? Kleben fände ich etwas unschön, nur der Platz zwischen Mittelleiter und Schiene scheint doch etwas knapp für eine normale Gleisschraube ohne das die Gefahr eines Kurzschlusses besteht. Wie hat man das denn seinerzeit gemacht? Ansonsten hoffe ich, daß meine Loks mit sehr kurzem Radstand - Hag Rangiertraktor - über das Herzstück kommen.
Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.140
Registriert am: 07.08.2008


RE: Mischanlage ?

#13 von Dieter Weißbach , 04.10.2011 22:26

Hallo Hanns,

auf keinen Fall schrauben. Das versuchen zwar einige Leute, aber einerseits ist es schade, die Bakelitkörper zu durchbohren und andererseits ist das Material zu spröde. Es bricht relativ schnell.

Zum Befestigen gibt es Blechklammern, die allerdings nicht ganz leicht zu bekommen sind, wenn man größere Anlagen aufbauen will.

Bezgl. HAG-Traktor und Stromaufnahme würde ich mir keine großen Hoffnungen machen. Die alten TRIX-B-Loks laufen ganz gut über die Weichen, wenn die Weichen selber UND die Lok-Schleifer in Ordnung sind. Aber bereits kleine Fehler führen zu Aussetzern, die sich bei Wechselstrombetrieb unschön bemerkbar machen.

Auf jeden Fall ist das eine recht urige Konstruktion, vor allem die elektrische Weiche mit dem Ein-Spulen-Antrieb und der Kulissenmechanik.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter

Nächste Termine der TRIX EXPRESS Freunde Berlin (Infos unter www.trixstadt.de):
- Sa 12.01.2013: TRIX EXPRESS-Stammtisch in der Gustav-Heinemann-Oberschule
(diesmal mit Fahrmöglichkeit auf der Anlage der Schüler-AG: "Plandampf auf der Stadtbahn")


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 04.10.2011 | Top

RE: Mischanlage ?

#14 von Willoughby , 04.10.2011 22:57

Danke für den Hinweis Dieter,
die Idee mit den Klammern ist gut und ich denke mal auch im Eigenbau umsetzbar.
Wenn ich mal so weit sein sollte, daß meine Minianlage fest montiert ist werde ich darüber berichten.
Bis dahin und mit freundlichen Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.140
Registriert am: 07.08.2008


RE: Mischanlage ?

#15 von Dornberger , 05.10.2011 12:40

Hallo Hanns
das erstellen von Klammern interessiert mich auch brennend .
Da ich meine Platte noch mal um 20 cm verbreitere , kann ich jetzt außen Trix-Bakelit
mit einer kleinen Ausweichstrecke , und innen 2 Märklin Kreise mit Rangiergleisen usw bauen .
Die Weichen sind echt der Hammer , leider brauch die wahnsinnig viel Platz .
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#16 von Willoughby , 07.10.2011 15:18

Hallo zusammen, so sehen sie aus:

Sie waren glücklicherweise bei einem Posten Trix Gleise, größtenteils noch original verpackt, dabei.
Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.140
Registriert am: 07.08.2008


RE: Mischanlage ?

#17 von Dornberger , 08.10.2011 16:13

Hallo Hanns , Glückwunsch zum Fund !
Wäre Interessant mal eine Klammer als Muster zu haben , ob die sich nicht nachbauen lassen .
Nun mal meine Bitte an alle Anlagenspezialisten . Nachfolgend ein paar Bilder wie es zur Zeit auf meinen
Platten aussieht . Ich warte noch auf ein paar Schienen .
Ich bin mir aber unsicher wie ich nun die Anlage weiterbaue . Habt ihr Ideen oder Vorschläge ?
Also außen soll der Trix-Kreis liegen ,und dann 2 Märklin-Kreise . Innen dann etwas zum rangieren ?
Ich bin kein Gleisplanertyp , und kriege die Krise wenn die Gleise nicht so im PC wollen wie ich . Probiere es lieber mit
hinlegen aus . Aber nur eine Ebene , oder zwei ? Die Platte hat an der Wand eine Länge von ca. 4,30 mtr. , an den Seiten ist
sie mit verbreiterung wie links zu sehen 1,15 mtr. tief , in der Mitte 2,00 mtr. tief und 0,86 mtr. breit .








Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#18 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 08.10.2011 20:44

Hallo Det!

Die Anlage wird ein wirklich interessantes Stück!!

Ich würde versuchen auf dem kleinen Außentisch eine Drehscheibe mit 3er Lokschuppen hinzukriegen und das Trix-Gleis würde ich um den Schuppen herumführen! Auf der linken Seite würde ich versuchen mit den beiden Trix-Weichen ein Ausweichgleis zu setzen!

Vielleicht hat ja der ein oder andere der Kollegen hier noch weitere Ideen!

Beste Grüße!
Dirk


pumpkinracer

RE: Mischanlage ?

#19 von Dornberger , 08.10.2011 20:51

Hallo Dirk
interessante Idee , der Schuppen paßt da auch hin , aber dann die Drehscheibe davor hängt wahrscheinlich schon in
der Hauptstrecke , wird eng .........
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#20 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 08.10.2011 20:55

Hallo Det!

Zur Not könntest du das ganze auch mit ner Dreiwegweiche machen! Übrigens für den Tip kannst du mal direkt den Wiking-Müllwagen zuschicken!

Gruß!
Dirk


pumpkinracer

RE: Mischanlage ?

#21 von Dornberger , 08.10.2011 20:57

Kannst die Rolle Isoband haben !


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#22 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 08.10.2011 20:58

Warum wußte ich das sowas kommt?


pumpkinracer

RE: Mischanlage ?

#23 von Dornberger , 08.10.2011 21:07

Hier mal eine Stellprobe mit dem Schuppen , Drehscheibe und Dreiwege habe ich leider nicht
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Mischanlage ?

#24 von UlfHaN , 08.10.2011 21:44

Hallo Det,

schön, daß Du Dich für Bakelit-Gleis entschieden hast. Das Rattern und Klappern schwerer Gußloks mit Blechwagen auf diesen Gleisen ist unvergleichlich! Das Bakelit ist ein Prima Resonanzkörper.
Noch 11 Wochen, dann baue ich Meine TRIX-Express-Bakelit-Weihnachtsbahn wieder auf.

Grüße aus KA
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!


 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Mischanlage ?

#25 von Dornberger , 08.10.2011 21:48

Hallo Ulf , bin auch schon ganz gespannt aufs fahren , aber erst muß gebaut werden .
Den Packwagen und den roten Mitropa von deinem ersten bild habe ich auch seit ein paar Tagen .
Leider fehlt eine Tür beim Packwagen .
Gruß det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


   

Kurze Frage zum M-Gleis Parallelradius
Bilder der Nostalgie Anlage des MIST47 vom 13.07.2012

Xobor Ein eigenes Forum erstellen