MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#1 von Dieter Weißbach , 20.01.2012 20:21

Hallo liebe Freunde der MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur",

wie ich heute (20.01.2012) von Robby Mörre erfuhr, soll die beliebte Sendereihe auslaufen.

Wir hatten Robby Mörre eingeladen, uns bei einer historischen Modellbahnausstellung in Berlin zu besuchen und bekamen heute diese Nachricht.

Es ist wohl noch geplant, zwei bereits feststehende Sendetermine mit Archivmaterial zu füllen, es soll aber keine neuen Produktionen mehr geben.

Das ist sehr schade.

Man muss an dieser Stelle dem MDR danken, dass er dem Thema Modellbahn bislang soviel Platz eingeräumt hat und diese schöne Sendereihe produziert hat. Damit hat der MDR als öffentlicher Sender regelmäßig ein Thema dem Publikum vorgestellt, das viele andere Sender überhaupt nicht mehr aufgreifen.

Wir haben hier viel darüber diskutiert, wie das Modelleisenbahn-Hobby wieder mehr Nachwuchs bekommen kann. Diese Sendereihe war ein positives Beispiel, was dafür getan werden kann.

Was nun zu der Entscheidung des MDR geführt hat, ist mir nicht bekannt. Ob die Zuschauerzahlen nicht mehr ausreichten ? Oder ob zukünftig die Sendeplätze und die Produktionskosten für andere Themen genutzt werden sollen? Ich weiß es nicht.

Ich kann nur dazu aufrufen, Briefe an den MDR zu schicken, in denen wir
- uns für die bisherigen Sendungen sehr bedanken,
- unser Bedauern über das geplante Auslaufen der Sendereihe äußern und
- den MDR bitten, diese Entscheidung noch einmal zu bedenken.

Die Adresse des MDR lautet:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Redaktion Auf kleiner Spur
Kantstr. 71 - 73
04275 Leipzig

oder Postfach:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Redaktion Auf kleiner Spur
04360 Leipzig


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#2 von Dieter Weißbach , 21.01.2012 08:58

Guten Morgen,

ich bin etwas überrascht, dass hier zwar inzwischen über 60 Leute diesen Beitrag anklickten, aber bislang keine einzige Antwort dazu erschien.

Wir sollten doch eigentlich gemeinsam überlegen, wie wir das geplante Auslaufen der Sendereihe abwenden können. Wer wäre denn z.B. bereit, ganz altmodisch einen Brief an den MDR zu schicken ? Oder gibt es bessere Ideen ?

Zum Vergleich: auf DSO haben bis jetzt fast 1.000 Leute reingeschaut und es wurden 8 Antworten gepostet.
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?10,5735827


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#3 von Gelöschtes Mitglied , 21.01.2012 09:28

Vielleicht Dieter, waren die 60 User keine Ossis die an diesem doch sehr regionalem Format hängen. Es war doch sehr auf Ostdeutschland zugeschnitten, einschließlich der Veranstaltungshinweise. Was soll einer wie ich im fast äußersten Westen, mit null Bezug zur DR (DDR) und ostdeutschen Modellbahnen wirklich vermissen wenn die Sendung nicht mehr kommt? Ich gebe zu, wenn ich mal hier im Forum auf eine Sendung hingewiesen wurde und zeit hatte, habe ich sie mir gerne angesehen. Aber vermissen werde ich sie wirklich nicht. den MDR bekommt man bei uns im Kabel so nicht mehr, ich muss extra 11,-€ im Monat mehr für Kabel Digital bezahlen um unter anderem auch den MDR zu bekommen. Viele wollen und können das nicht.
Ich hänge da doch mehr an Eisenbahn Romantik vom SWR, auch teilweise Regional, aber eben „mein“ Sendegebiet.
Grüße
Dietmar



RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 21.01.2012 09:52

Hallo Dietmar,

ob nun Ossi oder nicht, es ist ein schwerer Schlag für alle Modellbahner wenn es diese sehr schöne Sendung nicht mehr gibt. Ich persönlich habe seit einigen Jahren keine einzige Sendung verpasst und ich habe mir damals, als der MDR aus dem Kabelnetz in NRW verschwunden ist, bzw. sich den Platz mit dem KiKa teilen mußte, extra einen Reciever angeschafft um diesen Sender auch am Tag empfangen zu können und nicht nur in der Nacht.

Für einen Modellbahnfreund sollte es egal sein ob die gezeigten Anlagen nun das Thema ex DDR haben oder nicht, was zählt sind die schönen Anlagen und die sehr guten Berichte über Modellbahner. Wenn diese Sendereihe tatsächlich eingestellt werden sollte ist das ein großer Verlust für alle Modellbahner.


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.030
Registriert am: 28.05.2007


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#5 von DR`ler , 21.01.2012 10:05

Meiner Ansicht nach fällt die Sendung, wie so vieles, der Gewinnmaximierung zum Opfer und wen interressiert da schon die Meinung des Volkes. Dass sie sich hauptsächlich mit der DR/DDR und Modellbahnen nach deren Vorbild beschäftigt hat dürfte unter der neuen Leitung des MDR wohl der finale Sargnagel gewesen sein. Ich persönlich finde sie sehr schön, und freue mich immer sehr darauf, auch wenn inzwischen leider die Basteltipps fehlen, welche Neulingen auf diesem Gebiet sicherlich immer willkommene Hilfestellungen gaben.
Ich persönlich würde die Briefvariante befürworten, da eine Vielzahl an Briefen schon optisch einen anderen Eindruck hinterlässt als Emails und persönlicher wirken. Übrigens hat der MDR auch noch eine wunderschöne 90-minütige Modellbahnsendung auf Lager, welche aus politischen Gründen nur einmal gezeigt wurde (der Moderator erhielt kurz nach der Erstausstrahlung Berufsverbot).
MfG Martin


[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#6 von Gelöschtes Mitglied , 21.01.2012 12:11

Hallo

@ Martin, ich glaube nicht das die Sendung der Gewinnmaximierung zum Opfer fällt, es sind ja keine Werbeblöcke enthalten. Das spielt mehr bei den Privaten eine Rolle.
Aber vielleicht hat sie einfach zu wenig Zuschauer. Darauf müssen auch die Öffentlichen achten und die Gelder sinnvoll einsetzen.
Das Thema Modellbahn oder Eisenbahn, wie aber auch Auto spielen im öffentlichen Fernsehen keine wichtige Rolle, es spielt sich immer nur auf den „Dritten“ ab.
Eisenbahn Romantik muss sich den Sendeplatz auch mit einer Autosendung teilen.
Wenn wirklich viele die Sendung sehen, dann sollten sie an den MDR Schreiben.
@ Heinz- Dieter
Ich habe mir seinerzeit auch einen Receiver angeschafft um den MDR weiter zu sehen. Ich fand das er öfter schöne Sendungen hatte, läst aber mittlerweile nach. Auch wegen der anderen Sendung über Eisenbahn. Wie hieß sie noch?
Aber wie auch immer, eine Sendung, gerade wenn sie von Öffentlichen und Gebührengelder finanziert wird, muss ein Mindestmaß an Zuschauer haben. Die hat sie scheinbar nicht.
Das ist doch wie mit Bahnstrecken. So schade es auch ist wenn wieder mal der Verkehr abbestellt wird. Aber für nur knapp 100 Fahrgäste am Tag ist ein Bus einfach wirtschaftlicher. Besonders wenn der Verkehr von Steuern bezahlt wird. So ist das mit Sendungen auch. das hat jetzt nichts mit Ossi oder Wessi zu tun.
Grüße
Dietmar



RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#7 von DR`ler , 21.01.2012 13:39

Hallo Dietmar ich habe mich etwas dämlich ausgedrückt, es sollte darauf hinauslaufen, dass bei "Randgruppen" mit geringeren Einschaltquoten zuerst gestrichen wird, damit Gelder frei werden.
MfG Martin


[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#8 von Timothy ( gelöscht ) , 21.01.2012 16:42

Sehr schade, dass "Auf kleiner Spur" nicht mehr weiter produziert werden soll. Ich habe es regelmäßig übers Internet gesehen. Besonders die Weihnachtssendungen waren immer toll.

Der Fokus war schon eher auf "den Osten" und insbesondere Sachsen. Ich habe eigentlich mit Sachsen keine Verbindung (komme aus Mecklenburg), aber gerade der leichte Fokus auf die Modellbahner der neuen Ländern war schon passend für mich. Die Sendung hatte einen guten Mix aus Neuigkeiten, Anlagen, Historie, die echte Eisenbahn und den kleinen Geschichten drum herum.

Gibt es denn eine Erklärung, warum die Sendung nicht weitergeführt wird? Einschaltquoten?

Ich denke, ich schreibe an den MDR, so wie Du es vorgeschlagen hast.


Timothy
zuletzt bearbeitet 21.01.2012 16:43 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#9 von koef2 , 21.01.2012 18:12

Hallo zusammen,

ich habe folgende Email an zuschauerservice@mdr.de geschickt:

- - - - - - - - - -

Sehr geehrte Damen und Herren,


mit Bedauern habe ich erfahren, dass Sie beabsichtigen, die Reihe "Auf kleiner Spur" einzustellen.

Ich habe diese hier im westlichsten Zipfel von Deutschland immer über Ihre Mediathek angeschaut.
Diese Reihe ist für uns Modellbahner ein schöner Mix aus neue und historischen Modellen sowie Anlagenbeispielen.

Gerade dies Kombination von kurzweiligen Themen inklusive der Bewertung neuer Modelle und den Anlagenbauanregungen waren für mich immer sehr wertvoll.

Wieso Sie diese Reihe nicht mehr weiter führen wollen, erschließt sich mir leider nicht. Gerade in Ihrem Sendegebiet existieren viele Modellbahnbegeisterte.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen danken, dass Sie als einer der letzten Sender sich der Thematik "Modellbahn" angenommen haben.

Aufgrund der objektiven Berichterstattung und interessanter Reportagen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten sowie auch aufgrund Ihrer Sendung "Auf kleiner Spur" habe ich gern meine GEZ-Gebühren gezahlt.

Über eine kurze Information, warum Sie diese Reihe nicht mehr fortführen wollen, wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname
Straße Hausnr.
PLZ Ort

- - - - - - - - -

Viele Grüße

Kai
Koef2


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)

Dampfmodelle: Wilesco und Mamod


 
koef2
Beiträge: 2.120
Registriert am: 30.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.01.2012 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#10 von Dieter Weißbach , 21.01.2012 19:06

Hallo Kai,

vielen Dank, sehr schön geschrieben. Ich bin mal gespannt, wie der MDR antworten wird und welche Erfahrungen die anderen Kollegen machen, die ebenfalls schreiben wollen.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 21.01.2012 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 22.01.2012 10:49

War doch alles klar ,hauptsache der drecksfußball wird jeden tag hundert stunden gesendet das ist ja wichtig ....warum überträgt man nicht noch
das trainig dieser rasenkasper für die deutsche unsportliche bevölkerung?wo man selbst noch ins Fitnissstudio mit den Auto fährt.

Mahlzeit


schabbi

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#12 von Gelöschtes Mitglied , 22.01.2012 11:15

Zitat von schabbi
War doch alles klar ,hauptsache der drecksfußball wird jeden tag hundert stunden gesendet das ist ja wichtig ....warum überträgt man nicht noch
das trainig dieser rasenkasper für die deutsche unsportliche bevölkerung?wo man selbst noch ins Fitnissstudio mit den Auto fährt.

Mahlzeit


Ja da sind sie wieder, die tollen Beiträge. Sachlich, fundiert, informativ und ohne jede Polemik.



RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#13 von claus , 22.01.2012 11:18

Tja, Dieter,

so lieben wird das, da Tino die Sache auf den Punkt bringt und voll auf die " 12 " getroffen hat.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 21.543
Registriert am: 30.05.2007


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#14 von Bagger vom Mist 47 , 22.01.2012 11:56

Moin Moin,
Schade das die Sendung ausläuft.
Vielleicht sollte JEDER Forumane den oben genannten Brief an den MDR schicken.
Damit die Herren und Damen sehen das es viele Zuschauer gibt / gab.

Habe es in ein weiteres Forum einstelt, das der MDR damit aufhört.

MFG
Thomas


 
Bagger vom Mist 47
Beiträge: 797
Registriert am: 26.06.2008

zuletzt bearbeitet 22.01.2012 | Top

Nachtrag Brief

#15 von koef2 , 22.01.2012 12:06

Hallo zusammen,

wenn jeder kurz eine Email zum MDR schickt - vielleicht mit abgewandelter Form - dann werden die vielleicht nicht die Reihe wieder auflegen, sich aber doch Moba-Themen widmen.

Übrigens: an dem Mailinhalt haben alle hier mit geholfen, denn Ihr habt schön die Dingen erwähnt, die euch wichtig sind an der Sendung. Das stimmte dann auch noch mit meiner Meinung überein .

Also, wenn jeder an den MDR etwas schickt, sidn die vielleicht sensibilisiert. Eigentlich könnten die ja auch in der ARD alle 3 Monate eine Sendung zur Moba auflegen. Da hätten wir alle etwas von.

Viele Grüße
Kai
Koef2


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)

Dampfmodelle: Wilesco und Mamod


 
koef2
Beiträge: 2.120
Registriert am: 30.10.2010


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#16 von raily , 22.01.2012 12:26

Moin Dietmar,

Zitat von Dietmar
Ja da sind sie wieder, die tollen Beiträge. Sachlich, fundiert, informativ und ohne jede Polemik.



aber genau getroffen, wenn man die Spitze darin betrachtet:

Es gibt für fast alles laufend Sendungen nicht nur auf den MDR bezogen, Kochen, Bauen, Wohnen, Kindererziehung, Partnervermittlung, Wandern in der Landschaft, Tiere und den ganzen Sportkram, wobei natürlich der Fußball dominiert.
Öffentlich-rechtlich bedeutet ja nicht nur Gebühren kassieren, sondern durch den Gebühreneinzug unabhängig von Werbeeinnahmen weniger populäre Sendungen auch für Minderheiten produzieren zu können und der Modellbahnbereich ist immer noch eine große Minderheit und deswegen verstehe ich auch die Entscheidung nicht. Im Satelittenzeitalter ist auch eine Themenbeschränkung auf den ursprünglichen Sendebereich nicht mehr gegeben, eine Ausweitung der Themen aus dem Bereich des heutigen Empfangsbebietes, hätte die Sendung sicher noch attraktiver gemacht, als sie schon war, bzw. noch ist.

Apropos Briefe an den MDR:
Meiner Meinung nach ist es vergebene Liebesmüh, selbst wenn tausend Briefe eingingen, interessiert es die Entscheidungsträger einen S k, denn sie machen entgegen ihrem Auftrag nicht das Programm für die Leute sondern nur für die Quote und wenn denen etwas nicht gefällt, dann kommt ein unpopulärer Sendeplatz und keine Wiederholung und schwupps, da passt die Quote zum absetzen, siehe vor nicht allzulanger Zeit das Vorgehen bei der "Bahnzeit".

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.236
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 22.01.2012 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#17 von Gelöschtes Mitglied , 22.01.2012 13:44

Hallo Dieter

Was mich an schabbis Beitrag gestört hat war folgendes:

Zitat von schabbi
der drecksfußball rasenkasper



Das ist doch nicht sachlich oder? Ich habe mit Fußball auch nichts am Hut. Aber ich kann doch nicht alle beleidigen bloß weil sie ein anderes Hobby oder einen anderen Beruf haben.
Wo hat er denn da die Sache auf dem Punkt getroffen?
Es gibt Tausende von Hobbys, kein Sender kann für alle eine Sendereihe machen.
Was ist mit Briefmarkensammler? Davon gibt es mit Sicherheit genauso viele, wenn nicht sogar noch mehr als Modellbahner. Oder Angler, Kaninchenzüchter, Segelflieger usw:?
Fußball ist nun mal ein Volkssport und Hobby. Es fesselt viele Menschen, unabhängig von Bildung, Einkommen oder Herkunft.
Ich sehe es täglich auf dem Schulhof. Die Kinder, egal ob Jungen oder Mädchen, ob Deutscher oder Migrationshintergrund, im Spiel halten sie alle zusammen, mit Begeisterung.
Und nebenbei, die Kinder die Fußball spielen haben weniger Gewichtsprobleme als andere.
Ich denke bei MDR ist es wie bei allen Sendern, es müssen auch Leute zusehen.
Wer weiß denn wirklich von uns wie wenige sich die Sendung angesehen haben?
Die läppischen 2000 hier aus dem Forum doch sicher nicht alle.
Und es bleibt wie es ist, die Sendung war speziell auf den Osten, und meist auf Sachsen zugeschnitten. Damit schließt man schon mal viele Zuschauer aus. Ich hätte gerne mal mehr aus dem Norden gesehen, weil ich Mecklenburg mag, kam aber nie was.
Das die Sender auch auf wünsche eingehen und Zuschauerzahlen berücksichtigen sieht man doch beim SWR.-
Eisenbahnromantik war ursprünglich ein Pausenfüller der sehr unregelmassig kam. Daraus wurde eine feste Sendung, sogar mit Club.
Aber auch da haben die Zuschauerzahlen nachgelassen und es kommt nur noch im Wechsel mit einer Autosendung.
Und ob perfekt gestaltete Anlagen, egal jetzt mal ob Ost oder West, Menschen animieren das Hobby zu ergreifen ist nicht bewiesen.
Solche Anlagen führen einem doch mehr vor Augen das man so was sowieso nie erreicht, sei es vom Können oder vom Geldbeutel.
Ich kämpfe jetzt schon drei Jahre in der Schule. Die Ergebnisse sind ja teilweise nicht schlecht. Aber ich habe noch von keinem der fast 300 Kinder gehört das er das Hobby anfangen möchte.
Der MDR hat doch längst beschlossen das Schluss ist. So was plant man nicht von heute auf morgen. Die Nachfolgesendung ist doch schon im Kasten oder der Sendeplatz fest verplant. Da geht nichts mehr. War doch bei Bahnzeit nicht anders, und die Sendung fand ich sogar noch besser.

Wie Dieter Weißbach schon schrieb, nicht erst jammern wenn eine Sendung wegfällt, sondern auch Loben wenn sie noch läuft.
Die Sender brauchen Rückmeldung. Schreibt doch lieber alle an den SWR und lobt ihn dafür das er nun als einziger für die vielen Millionen Eisenbahn und Modellbahnfreunden eine Sendereihe produziert. Macht Vorschläge was ihr darin sehen möchtet. Das bringt mehr als einer Tortgeweihten Sendung hinterher zu jammern.
Eisenbahnromantik müsste doch jetzt Millionen von Zuschauern haben als einzigste Sendung.
Und betet zu Gott, dass die privaten wie RTL, Sat 1 oder Pro 7 nicht auf das Thema aufspringen. Da wäre Dokosoup nichts gegen. Die würden nur die Frägels zeigen die sich so auf Ausstellungen herumtreiben, ungepflegt, übergewichtig und mit abgewetzter Kleidung. Meist noch mit 50 bei Mutti wohnend, ewiger Junggeselle weil kein anderes Thema im Kopf und unfähig, das normale Leben noch aufzunehmen. Die würden keine normalen Leute zeigen, das wäre ja langweilig. Stimmt nicht? Wenn auf Kable 1 oder Vox mal was über Hobbys läuft, dann kommt bei Eisenbahnfreunden immer so was, nur Spinner die zwar alle Züge auswendig aufsagen könne die 1965 bei Vollmond den Bahnhof Stuttgart Richtung Norden verlassen haben aber unfähig sind sich normal sozial zu integrieren. Mir ist es manchmal peinlich so was zu sehen, da bekommt der Begriff fremdschämend ganz neue Dimensionen. Solche Beiträge kommen leider auch schon mal bei ER und waren auch schon beim MDR zu sehen.
Grüße
Dietmar


PS. Schaut mal wieviele von unseren über 2300 Usern hier reingeschaut haben in den 3 Tagen, mal gerade etwas über 300. Das sagt doch alles über das interesse an der Sendung.


zuletzt bearbeitet 22.01.2012 13:52 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#18 von Pico 62 ( gelöscht ) , 22.01.2012 14:11

Hallo liebe Leute

also nun möchte auch mal meine Meinung äussern .
Es ist natürlich sauschade , daß die Sendung eingestellt werden soll .
Allerdings sehe ich wenig Sinn wenn einzelne Briefe an den MDR geschickt werden .
Diese werde garantiert durch den Zuschauerservice mit bla bla bla
abgebügelt .
Mir schwebt folgende Idee vor .
Es wird hier seperat eine Umfrage gestartet an alle aber auch wirklich alle Forum Mitglieder
auch die welche sonst nur lesen sollten ein kurzes Fedback hinterlassen ,
wobei es günstig wäre wenigstens den Vornamen und Wohnort zu erwähnen .
Hierbei ist egal ob Ost oder West , jung oder alt , arm oder reich , spurweiten unabhängig .
Dies dient dazu dem MDR verständlich zu machen , daß Modelleisenbahn ein Länder übergreifendes
Hobby ist .
Vorteilhaft wäre eine zeitliche Begerenzung der Umfrage z,B; 29.02.2012 .

Anschliessend wäre ich gerne bereit im Namen aller Forummitglieder
mal persönlich beim MDR vorzusprechen , um mit Fakten -Unterschriften und Wünschen
unsere Meinung rüberzubringen .
Leipzig ist bei mir gleich um die Ecke , also wäre mein Aufwand noch im Rahmen .


Also nun sind die ROTEN gefragt , was hiermaximal möglich ist .


Pico 62
zuletzt bearbeitet 22.01.2012 14:11 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#19 von claus , 22.01.2012 14:18

Zitat von Pico 62


Mir schwebt folgende Idee vor .
Es wird hier seperat eine Umfrage gestartet an alle aber auch wirklich alle Forum Mitglieder
auch die welche sonst nur lesen sollten ein kurzes Fedback hinterlassen ,
wobei es günstig wäre wenigstens den Vornamen und Wohnort zu erwähnen .

Anschliessend wäre ich gerne bereit im Namen aller Forummitglieder
mal persönlich beim MDR vorzusprechen , um mit Fakten -Unterschriften und Wünschen
unsere Meinung rüberzubringen .
Also nun sind die ROTEN gefragt , was hiermaximal möglich ist .



Hallo Jörg,

deine Idee hat was und auch ich würde deine Aktion begrüssen.

Leider, und da haben wir reichlich Erfahrung, werden hier niemals alle Mitglieder an der Umfrage teilnehmen.
Aber wenn 200 positive Stimmen zusammen kämen, wäre das m.E. schon eine gute Bilanz.

Und persönliches Vorsprechen mit Übergabe halte ich auch für sinnvoll, wird in der Politik doch auch zuhaufe gemacht und die hochdotierten Verantwortlichen klopfen sich dabei gegenseitig lächelnd auf die Schulter, was sie doch wieder Geniales geleistet haben...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 21.543
Registriert am: 30.05.2007


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#20 von Pico 62 ( gelöscht ) , 22.01.2012 14:24

Claus

entscheidend ist wie die Umfrage aufgemacht wird
und sie von den Forummitglieder aufgenommen wird ,
um dan effektiv zu reagieren .

mit eine knalligen *Überschrift wie

RETTET DIE MDR SENDUNG AUF KLEINER SPUR alle machen mit
oder was ähnliches sollte es möglich sein .

man kann alles versuchen um zu verlieren ,
versuchtman nichts hat man schon verloren


Pico 62
zuletzt bearbeitet 22.01.2012 14:24 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#21 von Heinz-Dieter Papenberg , 22.01.2012 14:24

Hallo Jungs,

ich finde die Idee vom Jörg auch sehr gut und ich bin dafür das auch zu machen. Ich wäre auch bereit in jedem Unterforum auf die Umfrage hinzuweisen auch wenn das eine menge Arbeit ist, aber das ist mir die Sache wert.


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.030
Registriert am: 28.05.2007


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#22 von claus , 22.01.2012 14:32

Moin,

wenn es eine Umfrage á la " Muss die Sendereihe... beibehalten werden " werden soll, würde ich von vornherein aber die Optionen " Nein " und " Mir egal " nicht einbinden, sondern ausschliesslich diejenigen ansprechen, für die das ein absolutes " GO " bedeutet, ansonsten...?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 21.543
Registriert am: 30.05.2007


RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#23 von Gelöschtes Mitglied , 22.01.2012 14:49

Zitat von claus
Moin,

wenn es eine Umfrage á la " Muss die Sendereihe... beibehalten werden " werden soll, würde ich von vornherein aber die Optionen " Nein " und " Mir egal " nicht einbinden, sondern ausschliesslich diejenigen ansprechen, für die das ein absolutes " GO " bedeutet, ansonsten...?


Also Claus, was ist das dann für eine Umfrage wo das Ergebnis schon von vornherein feststeht? Du kannst dann sagen das alle die mitgemacht haben dafür sind, toll.
So haben die Wahlen in der DDR funktioniert, aber eine Umfrage sollte frei sein in der Antwort.
Wovor hast du denn Angst?
Es werden von den 40 Leuten die hier max. mitmachen schon min. 30 für Ja stimmen.
Aber es würde wenigstens ehrlich zeigen das vielleicht nicht alle die Sendung vermissen, und wenn es nur 2-3 sind.
Alles andere ist doch blöd und nicht ehrlich.
Grüße
Dietmar


zuletzt bearbeitet 22.01.2012 14:49 | Top

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#24 von Pico 62 ( gelöscht ) , 22.01.2012 14:53

Hallo Leute
macht es nicht so kompliziert
folgender Vorschlag ,
an alle Forummitglieder eine Rundmail ausgeben ,
mit dem Hinweis ,
wer dafür ist möchte sich mit einem kurzen
Feedbak in die Umfrage eintrage und gut ist .


Pico 62

RE: MDR-Sendereihe "Auf kleiner Spur" läuft aus

#25 von Heinz-Dieter Papenberg , 22.01.2012 14:54

Hallo Claus,

eine Auswahl sollte man schon haben, aber nur zwischen Ja und nein. Ist mir egal würde ich nicht dazu schreiben denn ich kenne unsere Pappenheimer nur zu gut , da sind viele dabei die nicht über den eigenen Tellerrand äh pardon Längerrand blicken wollen oder können. Dabei ist es doch vollkommen egal ob in dieser Sendung nur über die Modellbahnen, Vorbilder des Sendebereischs des MDR berichtet wird. Gerdae in dem Sendegebiet gibt es nun mal sehr viele Clubs, Vereine und auch Bahnen die noch täglich fahren, wie z.B. die HSB. Wo gibt es denn sonst noch so etwas ??

Und gerade das sollte doch alle Eisenbahnfreunde interessieren und auch freuen oder sehe ich das falsch ??


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.030
Registriert am: 28.05.2007


   

[WDR 17.03.12, 16.05h] Die Ruhr und ihr Pott
SWR Fernsehen, So. 19.02, 16:00 Uhr "Eisenbahnromantik" Folge 759

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz