Vogelfluglinie

#1 von modellbahner , 20.08.2008 20:28

Hallo Leute,
hier ist ein kleiner Film über die Vogelfluglinie

Gruss
Oswin



Droge Dampf hat sich bedankt!
 
modellbahner
Beiträge: 1.612
Registriert am: 04.06.2007


RE: Vogelfluglinie

#2 von Merl800 , 29.08.2008 00:18

Hallo!

Sie gehört zu den schönsten Strecken Deutschlands. Hinter Haffkrug hat man einen super Blick auf die Ostsee. Traumhaft!

Und was auch noch schön ist: Scharbeutz liegt direkt an de Vogelfluglinie.

Jeden Tag kommt ein VT 628/928 und bringt mich nach Lübeck zur Arbeit.

Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.


Droge Dampf und KaHaBe haben sich bedankt!
 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Vogelfluglinie

#3 von Siegstrecke , 20.03.2022 20:49

Hallo zusammen,

das habe ich in einem Stapel Eisenbahnlektüre und Modellbahnflyern bei mir gefunden. Das muss in einem Eisenbahnsonderheft gewesen sein, welches ich nun aber nicht herausgesucht habe.
Es zeigt einmal eine zeitgenössische Werbung für den Betriebsbeginn auf der Vogelfluglinie. Auf der anderen Seite des Posters befindet sich der Gleisplan von Puttgarden aus dem Jahr 1986.
IMG-20220320-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220320-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
(zum Lesen der Texte bitte Bilder anklicken)


Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf, Ralf-Michael und Skl
longjohn, metallmania, Droge Dampf und Skl haben sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.387
Registriert am: 23.07.2019


RE: Vogelfluglinie

#4 von FrankM , 29.03.2022 09:47

Hallo zusammen,
mir sind die Tage einige Hefte "Fleischmann-Kurier" aus den 60iger Jahren zugeflogen. Sehr interssant finde ich da den Artikel "5 Jahre Vogelfluglinie" im FK 31 aus 1968. Da wird auf den Seiten 15-22 ausführlich auf die Entstehung, Bahnhöfe und die Betriebsabläufe zu der Zeit eingegangen. Natürlich kommt der modellbahnerische Aspekt nicht zu kurz und der Einsatz der BR 221 wird ausführlich dargestellt. Also, ich meine: sehr lesenswert, man kann sich schnell reindenken in die Zeit internationaler lokbespannter Schnellzüge über die Vogelfluglinie.
Ich weiss nicht, ob ich einen Scan des Artikels hier einstellen darf. Wenn ja, mache ich das gerne.
Ich persönlich habe übrigens im November 2019 Abschied genommen von der klassischen Vogelfluglinie mit Bahntrajekt. War zwar nur eine dänische "Gumminase" ab Hamburg, die im Schiffsbauch trajektiert wurde, aber es war unvergesslich für mich. Ich bin gespannt, ob und wann man dann irgendwann mal durch den Tunnel nach Dänemark fahren kann.

Grüsse
Frank


Grüße
Frank


Droge Dampf hat sich bedankt!
FrankM  
FrankM
Beiträge: 584
Registriert am: 19.08.2008

zuletzt bearbeitet 29.03.2022 | Top

RE: Vogelfluglinie

#5 von Droge Dampf , 29.03.2022 20:37

Guten Abend Frank, guten Abend Allerseits,

Zitat von FrankM im Beitrag #4
November 2019 Abschied genommen von der klassischen Vogelfluglinie mit Bahntrajekt. War zwar nur eine dänische "Gumminase" a


ich auch, leider nicht auf der Fähre, nur an der Strecke und zwar am ehemaligen Gbf. Neustadt/Holstein.

Es hätte alles so bleiben können wie es war, aber die DBAG ......... naja. Durch den Tunnel fahren wir nicht.


Viele Grüße
Horst


FrankM hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


RE: Vogelfluglinie

#6 von FrankM , 30.03.2022 10:08

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #5
nur an der Strecke und zwar am ehemaligen Gbf. Neustadt/Holstein.


Die besondere Betriebssituation hier war mir aufgefallen. Zurück bin ich nachts mit dem Regionalzug von Puttgarden gefahren. Der Zug fuhr erst in den ehemaligen Güterbahnhof, dann drückte er zurück in den Bf. Neustadt/Holstein um anschliessend seine Fahrt nach Lübeck fortzusetzen. Und das alles mit alter Signaltechnik und Formsignalen. Eigentlich ein tolles Vorbild für die Modellbahn.
Ich hatte mir damals vorgenommen, das alles mal bei Tageslicht zu erleben und zu dokumentieren. Ich meine, das ist jetzt der letzte Sommer für die "alte Strecke", bevor alles umgebaut/neu trassiert wird. Es wird also Zeit für einen Besuch. Mal sehen, ob es klappt.
Hier noch ein Scan aus besagtem Fleischmann-Kurier. Falls nicht o.k., bitte löschen:


Die im Plan dargestellte "Hasselburger Kurve" ist natürlich lange abgebaut. Leider sind von den Gütergleisen am Hafen heute nur noch Reste zu finden. Was mag da zu Dampflokzeiten mal für ein interessanter Betrieb gewesen sein?!

Grüße
Frank


Grüße
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, Droge Dampf, Ralf-Michael und Skl
Siegstrecke, Droge Dampf und Skl haben sich bedankt!
FrankM  
FrankM
Beiträge: 584
Registriert am: 19.08.2008

zuletzt bearbeitet 30.03.2022 | Top

RE: Vogelfluglinie

#7 von Siegstrecke , 30.03.2022 14:55

Hallo,

Neustadt (Holstein) ist schon ein für den Betriebsdienst ungünstig gelegener Bahnhof. Allerdings leistete sich die DB damals noch andere Betriebsleistungen mit hohem Aufwand auf der Vogelfluglinie.
Sobald ich wieder an mein altes Kursbuch komme, werde ich einen solchen Betrieb einmal vorstellen. Ich bin im Moment (mal wieder) nicht zu Hause.


Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


Droge Dampf hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.387
Registriert am: 23.07.2019


RE: Vogelfluglinie

#8 von Droge Dampf , 31.03.2022 20:23

Guten Abend Frank, guten Abend Allerseits,

Ein Besuch der Vogelfluglinie ist dringend angesagt !!!
Im September werden die beiden Stellwerke in Neustadt aus dem Betrieb genommen.
Ich vermute, das dort schon jetzt keine guten Aufnahmen mehr gemacht werden können, denn schon zum Ende des vergangenen Jahres ist dort eine Großbaustelle und viele Motive sind schon Geschichte.
Sollten 218er den Fahrrad-Express von Hamburg nach Puttgarden bespannen und auch den IC nach Burg, würde ich die Strecke auch wieder gern besuchen
Viele Grüße
Horst


FrankM findet das Top
FrankM hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 31.03.2022 | Top

RE: Vogelfluglinie, Auf, auf zum letzten Gefecht

#9 von Droge Dampf , 02.04.2022 20:26

Guten abend Frank, guten Abend Allerseits,

war gerade bei DSO, die IC´s von Hamburg nach Burg auf Fehmarn waren wieder, mit 218er bespannt und auch der Strandexpress verkehrt wieder am Wochenende mit 218er.

Wir haben somit für nur wenige Monate die letzte Möglichkeit noch Aufnahmen von dieser Strecke zu machen, bevor die "geliebte" DBAG auch hier die Geisterbahn fahren läßt.
Übrigens wird diese Strecke für ca. 5 Jahre gesperrt.
Das hat aber auch den Vorteil, das wir Benzin und somit Geldsparen und dieses für die Moba ausgeben können, falls diese dann überhaupt noch bezahlbar ist, denn Bubi-Scholz wird die Energiekosten nicht senken, geht im doch am .................... vorbei.


Viele Grüße
Horst


FrankM hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


RE: Vogelfluglinie, Auf, auf zum letzten Gefecht

#10 von telefonbahner , 02.04.2022 20:48

Hallo Horst,
warum soll es euch denn besser ergehen als dem Rest des Landes ?
Die alten Pharaonen ließen sich gewaltige Pyramiden errichten und die jeweiligen Chefs in den einzelnen "Kleckerfirmen" die einst die Bahn bildeten lassen sich natürlich auch jeder ein Denkmal setzen was natürlich einmalig und gigantisch ausfallen muss.
Solche von Größenwahn diktierten Projekte die entweder niemals so richtig fertig werden oder nicht mehr in der ursprünglich gedachten Art bezahlbar sind gibts doch reichlich.

Ob der Tunnel jemals gebaut wird ? Strecke stilllegen ist da kein Beweis für Bautätigkeit!
Bei dem derzeitigem Trend in Energie- und Verkehrswirtschaft wird wohl die Alternative zur dieselbetriebenen Fähre das nachhaltige Wikingerschiff sein...

Gruß Gerd aus Dresden


Droge Dampf findet das Top
Pikologe und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.152
Registriert am: 20.02.2010


Vogelfluglinie

#11 von Siegstrecke , 03.04.2022 00:22

Hallo zusammen,

so sah das Schienennetz im Umfeld und auf der Insel Fehmarn aus:
IMG-20220402-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

So sah der E 1840 aus im Jahre 1979 aus:
Burg (Fehmarn) ab 11.12 Uhr
Puttgarden an 11.20 Uhr
Puttgarden ab 11.34 Uhr
Großenbrode ab 11.48 Uhr
.
.
.
Köln Hbf
(ab Lüneburg D-Zug)
Was das auf Fehmarn für eine kostspielige Rangiererei gegeben haben muss.

Am 30.05.1976 wurde auf folgenden Streckenästen der Schienenpersonenverkehr eingestellt:
Heiligenhafen - Lütjenbrode, 3,37 km
Lütjenbrode - Abzw. Lütjenbrode Ost, 2,80 km
Lütjenbrode - Abzw. Lütjenbrode Süd, 1,63 km
Über den Regelzugbetrieb auf diesen Streckenästen hätte ich gerne mehr gewusst.
In meinen Lektüren befindet sich ein Bild des Bahnhofes Heiligenhafen aus dem Jahr 1974. Dort sind Bahnsteig und einige Gleisanlagen zu erkennen. Natürlich sind in diesem Jahr selbst Nebenbahngleisanlagen in absolut gepflegten Zustand.


Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und Skl
Droge Dampf, FrankM und Skl haben sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.387
Registriert am: 23.07.2019


RE: Vogelfluglinie

#12 von Droge Dampf , 03.04.2022 00:49

Guten Abend Gerd,guten Abend Allerseits,

der Tunnel wird gebaut bzw ist schon am werden.
Naturschutz usw. interessiert weder die Geisterbahn noch das Gericht, das diesen bescheuerten Bau hätte verhindern können.
Die Dänen sind schon fleißig am werkeln, Naturschutz interessier dort auch nicht.
Auch auf der Insel waren im Herbst des vergangenen Jahres schon Fundamentarbeiten für die neue Brücke, die den Kleiderbügel ablösen soll zu sehen.
Nee Gerd, der Tunnel wird gebaut die Natur weiter zerstört, Hauptsache man ist schneller in DK und umgekehrt. Die Neubaustrecke soll auch von Güterzügen befahren werden.
Ach Gerd mich k.......... dieser ganze Irrsinn und nicht nur dieser , an.

Viele Grüße nach Dresden
Horst


Ralf-Michael findet das Top
telefonbahner und FrankM haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


RE: Vogelfluglinie

#13 von FrankM , 03.04.2022 12:56

...da freuen wir uns doch über ein paar nette, aktuelle Bilder. Gerade bei DSO entdeckt:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/...48#msg-10040948
Leider sind die Bilder nicht von mir, aber ich denke, macht doch Appetit auf einen Besuch dort. Werde wohl langesam anfangen zu planen. Vielleicht wirds ein kleiner Urlaub dort mit den Rädern im Sommer. Mal sehen, was Frauchen dazu meint...
Grüße
Frank


Grüße
Frank


Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
FrankM  
FrankM
Beiträge: 584
Registriert am: 19.08.2008


RE: Vogelfluglinie

#14 von 60903 , 03.04.2022 13:21

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #12
Guten Abend Gerd,guten Abend Allerseits,

der Tunnel wird gebaut bzw ist schon am werden.
Naturschutz usw. interessiert weder die Geisterbahn noch das Gericht, das diesen bescheuerten Bau hätte verhindern können.
Die Dänen sind schon fleißig am werkeln, Naturschutz interessier dort auch nicht.
Auch auf der Insel waren im Herbst des vergangenen Jahres schon Fundamentarbeiten für die neue Brücke, die den Kleiderbügel ablösen soll zu sehen.
Nee Gerd, der Tunnel wird gebaut die Natur weiter zerstört, Hauptsache man ist schneller in DK und umgekehrt. Die Neubaustrecke soll auch von Güterzügen befahren werden.
Ach Gerd mich k.......... dieser ganze Irrsinn und nicht nur dieser , an.

Viele Grüße nach Dresden
Horst


Horst,
kannst du vielleicht mal erläutern, warum der Bau bescheuert ist? Hört sich sehr nach notorischem Meckern oder Fortschrittsgegner an. Die Natur leidet nicht mehr als anderswo, wo man baut. Etwas Leid mag immer sein. Da kann man nur hoffen, dass du immer brav mit Fahrrad und ÖPNV unterwegs bist. Ich sehe bei einer Tunnellösung keine Beeinträchtigung der Natur.


Grüße

Martin


60903  
60903
Beiträge: 2.035
Registriert am: 05.06.2007

zuletzt bearbeitet 03.04.2022 | Top

RE: Vogelfluglinie

#15 von Droge Dampf , 03.04.2022 13:49

Martin,

Zitat von 60903 im Beitrag #14
kannst du vielleicht mal erläutern, warum der Bau bescheuert ist? Hört sich sehr nach notorischem Meckern oder Fortschrittsgegner an


wie weit soll den der Fortschritt noch gehen ? immer mehr, immer schneller. Das es so nicht weiter gehen kann und darf sollte doch endlich jedem klar geworden sein, ist es aber leider nicht wie ich gerade gelesen habe.

Was Abriss und Neubau für eine Belastung und Zerstörung der Natur bedeutet ist auch noch nicht allen klar.
Diese Themen will ich hier nicht weiter erläutern, um diesen interessanten Beitrag zu zerstören.

Viele Güße
Horst


FrankM findet das Top
FrankM hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


RE: Vogelfluglinie

#16 von 60903 , 03.04.2022 14:28

Für die direkte Anbindung des Nordens ist der Bau des Tunnels ein Fortschritt. Dann kann man mit dem Zug in angemessener Zeit von HH nach Kopenhagen oder noch weiter bis Stockholm. Auf der Strecke ca. zwei stundne einsparen ist guter Fortschritt. Paßt auch hier.


Grüße

Martin


60903  
60903
Beiträge: 2.035
Registriert am: 05.06.2007


RE: Vogelfluglinie

#17 von Droge Dampf , 03.04.2022 20:09

zu #16



Zitat von 60903 im Beitrag #16
Dann kann man mit dem Zug in angemessener Zeit von HH nach Kopenhagen oder noch weiter bis Stockholm. Auf der Strecke ca. zwei stundne einsparen ist guter Fortschritt. Paßt auch hier.


Das ist natürlich ein gutes Argument, wenn man auf der Flucht ist, aber dann doch richtig, Die Neubaustrecke für 300, 400 oder gar 500 km/h auslegen.
und Rasen statt Reisen, Hauptsache ich bin schnell vor Ort, Naturschutz nein Danke.


Bedenkliche Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


RE: Vogelfluglinie

#18 von telefonbahner , 03.04.2022 20:48

Hallo zusammen,
wenn der Trend bei den Verkehrsmitteln weiterhin so verläuft wie im Moment wird der dann irgendwann mal fertiggestellte Tunnel der längste Unterwasserfahrradtunnel werden.
Allerdings ist dann die Beleuchtungsfrage noch zu klären...

Gruß Gerd aus Dresden


Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.152
Registriert am: 20.02.2010


RE: Vogelfluglinie

#19 von Droge Dampf , 21.04.2022 18:59

Guten Abend Frank, guten Abend Martin, guten Abend Allerseits,

gestern konnte ich der Vogelfluglinie einen kurzen Besuch abstatten.
Ich bin nach Neustadt/Holstein gefahren und dort zum südlichen Stellwerk , Ns, des ehem. Güterbahnhofes.
Wer das schönste Eisenbahnmotiv in SH noch erleb en oder ablichten möchte sollte sich ganz schnell beeilen.
Noch stehen die 3 Formsignale, die alte Uhr, die DKw-Weichenlaterne und die alten Lampen wie auch das Stellwerk mit der mechanischen Schranke.
Die DBAG hat aber auch hier schon mit Arbeitsplatzvernichtungsmaßnahmen begonnen , Kabelschächte und Kabel für ein ESTW liegen schon.
Das schöne Bimmeln der Schranke, das Ziehen eines Signales mit seinen unverwechselbaren Geräuschen wird auch hier ab dem 1.9.2022 Geschichte sein, ein echter Fortschritt
Gestern bespannte 218 402, die Pidder Lüng, den IC 2413 Lübecker Bucht, welch ein schönes Erlebnis war das das, richtige Eisenbahn mit Mechanik und Menschen und keine Geisterbahn wie anderen Orts.
Das nördliche Stellwerk mit seinen Formsignalen war bis ca. August des vergangenen Jahres das Topmotiv schlecht hin. neben der Strecke befand sich ein sehr schönes Biotop, das im Frühling und Sommer ein Blüttenmeer zauberte und vielen Insekten und Vögeln, Hasen und Rehen Nahrung und Deckung bot.
Nun ist es Baustelle und Materiallager, Natur stört ja auch nur den Fortschritt und daher muß sie fort. Auch hier trifft wieder folgende Tatsache zu: Gestern standen wir noch am Abgrund, heute sind wir einen großen Schritt weiter.

Es fahren auch schon Güterzüge über die Vogelfluglinie, diese bringen Material bis nach Oldenburg/Holstein, dort wird auf Lkw umgeladen, auch ein Fortschritt.

Fazit: Es ist allerhöchste Eisenbahn, wer den Anschluß nicht verpassen möchte sollte die Fotoausrüstung packen und in den Hohen Norden kommen.

Viele Grüße
Horst


FrankM findet das Top
FrankM und Siegstrecke haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


RE: Vogelfluglinie

#20 von Siegstrecke , 21.04.2022 20:13

Hallo,

ich bekenne, dass ich kein Fachmann bin. Aber baut die Bahn denn noch elektronische Stellwerke?

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #19

... Kabelschächte und Kabel für ein ESTW liegen schon.

An der Moselstrecke (Bullay) sind schon digitale Stellwerke im Bau (DSTW).
Ich dachte, die Vogelfluglinie soll für den internationalen Schnellverkehr hochmodern aufgerüstet werden?


Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


KaHaBe findet das Top
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.387
Registriert am: 23.07.2019


RE: Vogelfluglinie

#21 von telefonbahner , 21.04.2022 20:28

Hallo Martin,
schau mal hier rein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Digitales_...ittelt%20werden.

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Siegstrecke findet das Top
Droge Dampf und Siegstrecke haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.152
Registriert am: 20.02.2010


Das ist ja nicht mehr zum Aushalten

#22 von Droge Dampf , 25.06.2022 22:07

Guten Abend Allerseits


Das ist ja nicht mehr zum Aushalten, erst Corona und das ist schon mehr als genung, dann auch noch dieser verfluchte Krieg mit seinen Folgen und Spuren .

Um diesem Mist wenigstens für Stunden zu entfliehen, zog es uns an die Vogelfluglinie, die leider am 31.08.2022 Geschichte sein wird.
An diesem Wochenende fand auf der Insel Fehmarn endlich wieder das Bully-Treffen am Südstrand statt und da durften wir natürlich nicht fehlen, auch wenn unser "Bully" aus Schweden kommt.
Das Wetter, super, 35°C und auf dem Festplatz fast windstill.
Bully´s, Bully`s und nochmal Bully`s auf den ersten Blick.
Doch der zweite Blick
Ohhhhh wehhhhhhh, das tut wirklich weh. T1 er im Topzustand nur in den falschen Händen, denn die Besitzer hatten nichts besseres zutun und diese Kultfahrzeuge tiefer gelegt und die Spur verbreitert Die neben diesen Fahrzeugen stehenden Besitzer sahen genauso bes.... wie die Bully`s
Wir haben und dann nur um die wenigen nicht verunstalteten T1 er bis T 3er gekümmert.
Positiv fielen die vielen Aussteller mit Artikeln rund um den Bully und Fehmarn auf, da haben wir dann zugeschlagen:
Hier die Ausbeute






















Interessant waren auch die Buden mit Bratwurst und Getränken, alles zu Spottpreisen, eine Portion Pommes 4,- Teuro, mit Majo , ebenfalls 4 Teuro eine Bratwurst, 8 Teuro für einen Cocktail und nochmals 4 Teuro für einen Becher Bier
Das war uns doch zu günstig und so kehrten wir in Großenbrode zu einem Fischbrötchen ein auch zu 4 Teuro.
Nach dem Verzerr wurden noch 218er abgelichtet, so auch 218 058 der Press und natürlich die 460 Conny, das war Entspannung pur, denn Eisenbahnfotografen waren nicht zu sehen und zu hören.

Wer Lust auf die Sonneninsel hat sollte sich beeilen, bald ist Schluß mit 218ern.

Viele Grüße
Horst


Folgende Mitglieder finden das Top: Thor, Pogo1104, Skl und FrankM
Siegstrecke, traction-m, Skl und FrankM haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020


Vogelfluglinie

#23 von Siegstrecke , 25.06.2022 23:20

Hallo Horst,

zuerst einmal ist es sehr schön, dass Du Fehmarn noch einmal mit Inselcharakter besucht hast und schöne Erlebnisse hattest.

Bezugnehmend auf Dein Zitat wäre es aber mit Sicherheit interessant, wenn Du uns an Deinem Insiderwissen teilhaben lässt.

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #22

... die leider am 31.08.2022 Geschichte sein wird.

Hört an diesem Datum der bisherige Schienenverkehr auf zu existieren?

Zudem könntest Du und mitteilen, ob es schon konkrete Bauvorbereitungen gibt, die die Insel und ihr Umfeld (z. B. Großenbrode, Oldenburg,...) zu verändern drohen. Konntest Du bei An- oder Abreise schon etwas ausmachen?
2014 war ich zuletzt auf Fehmarn und Umgebung. Schöner als das überlaufene Burg empfand ich Puttgarden mit seinen Bahnanlagen und die beschaulich ruhigen Ortschaften im Westen der Insel. Hoffentlich bleibt davon noch etwas. Man neigt heute dazu, alles in Beton und Stahl einzufassen. Ich bekomme schon Zustände, dass man von vielen Zügen nur noch die Stromabnehmer erkennen kann, da der Rest des Zuges hinter (hässlichen und beschmierten) Lärmschutzwänden verschwunden ist. Irgendwie ist bei heutigen Bauvorhaben eine schöne Landschaftseinbettung der Fahrwege abhanden gekommen.


Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.387
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 26.06.2022 | Top

RE: Das ist ja nicht mehr zum Aushalten

#24 von Droge Dampf , 26.06.2022 10:24

Guten Tag Martin, guten Tag Allerseits,

Zitat von Siegstrecke im Beitrag #23
wenn Du uns an Deinem Insiderwissen teilhaben lässt.


Gern teile ich Dir und allen interessierten Mitgliedern das mit was wir bisher gesehen habe und, und das ist erschreckend, was uns Betroffene mitgeteilt haben. ( Naturschutz nein danke , ach ich könnte mich schon wieder aufregen, die DBAG-Führung , Richter und Politiker die diesen Mist unterstützen gehören auf den Mond geschossen und zwar ganz schnell, da können sie bauen so viel sie wollen, den dort ist ja alles im Eimer)
Wir, meine Frau und ich, sind in dem Bereich ab Oldenburg durch unsere Fototätigkeiten aufgefallen und dadurch mit Anwohnern ins Gespräch gekommen.
Eines dieser Gespräche war am Anfang, ja ich finde nicht die richtigen Worte und schreibe einmal, wie ein Märchen in der heutigen Zeit, denn es ging um Märklin-Alt, dann kamen wir aber auf die nahe Zukunft zu sprechen, auf die Neubaustrecke.

Ich werde so schnell wie möglich über dieses Thema und weil auch Märklin darin vorkommt hier berichten und einstellen und auch versuchen Bilder davon hier einzustellen.

Zu den Fotos: meine Moba-Fotos wurden und werden bewußt mit einer Canon-Kamera gemacht und können hier in das Forum eingestellt werden.
Das Vorbild usw. wird mit Nikon-Kameras abgelichtet. Die Rechner, Festplatten usw. sind aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Internet verbunden.
Somit werde ich mit der Canon die Vorbildfotos vom Bildschirm ablichten und dann hier einstellen, wenn das Ergebniss noch ausreichend ist.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
Horst


Siegstrecke und FrankM haben sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 3.084
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 26.06.2022 | Top

RE: Fehmarn (Bahnlandschaften)

#25 von tug_baer , 26.06.2022 17:39

Moin ins Forum,
auch ich bin gerade gestern heimgekehrt von der Sonneninsel möchte ich Euch ein paar Bildchen nicht vorenthalten:

_P6231426.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

_P6231442.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
2 x T 1

_P6231446.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

_P6231424.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
3 x T 2

ist zwar streng genommen OT aber da es oben schon einmal erwähnt wurde

Nun zum "Bahnhof Puttgarden" (wer die Sat - Bilder auf gurgel- maps vergleichen möchte, die sind mindestens 5 Jahre alt da der VT 605 auf Gleis 3 zu sehen ist)

_P6221348.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ich stehe östlich des Bahnsteigs 3 und schaue Richtung Stellwerk und "Rangiererbude" (im Wald voraus)

_P6221352.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Blick vom Bahnsteig 3 hinüber in Richtung Empfangsgebäude

_P6221362.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Blick von der Fußgängerbrücke auf Bahnsteig 1 rechts und Bahnsteig 2 links

_P6221363.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
einstmals Bahnsteig 2, heute Parkplatz

_P6241449.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Blick über die Einfahrgruppe Richtung Süden

_P6241452.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
und von gleicher Stelle aus Richtung Bahnhof geschaut


_P6241582.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
am Gleis 3 Richtung Fährbett geblickt

So weit ein kleiner Bildbeitrag von mir zum (traurigen) Zustand.

Wie es nochmal 8 Jahre später aussehen mag, möchte man sich nicht ausmalen, oder?

Gruß Gerrit


soweit nichts abweichendes angegeben ist, stammen alle Bilder in meinen Posts aus eigener Cam,
weitere Bilder gerne im DSO - HiFo unter gleichem Nick


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und bulli66
Skl, TE-Spieler, Droge Dampf, Siegstrecke und FrankM haben sich bedankt!
 
tug_baer
Beiträge: 619
Registriert am: 14.04.2021


   

Hornby Dublo bei BBC One (Bargain Hunt)
Eisenbahn Magazin 08/2022

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz