Bilder Upload

Märklin Nostalgieanlage Grobplanung

#1 von 101 ( gelöscht ) , 22.04.2012 13:52

Moin zusammen,

ich überlege seit einiger Zeit, mir eine Anlage mit Material der 50´er Jahre zu bauen, wobei ich aber Errungenschaften wie Schattenbahnhöfen u.ä. nicht abgeneigt bin, ich möchte so planen/bauen, wie es damals möglich gewesen wäre, auch wenn es zur damaligen Zeit vielleicht noch niemand gemacht hatte.

Der gute Jürgen (u13_juerje.html) hat mir wieder mal unter die Arme gegriffen und einen vernünftigen Gleisplan und zwei Ansichten der Planung erstellt, hierfür meinen herzlichen Dank!







Anbei noch eine Grobskizze der nicht sichtbaren Streckenteile:

http://up.picr.de/10217404kp.pdf

Ich würde mich freuen, von Euch Feedback zu bekommen: wie Euch der Plan gefällt, was ihr anders machen würdet, oder welche Ideen Euch dazu kommen. Es wird meine erste Anlage werden, daher freue ich mich wirklich über jegliche Anregungen, da mir die Erfahrungen fehlen.

Beste Grüsse
Jens


101
zuletzt bearbeitet 22.04.2012 13:53 | Top

RE: Märklin Nostalgieanlage Grobplanung

#2 von juerje , 22.04.2012 15:37

Hallo Jens,
eine erste Verbesserung möchte ich gleich mal zeigen:


Warum ich da nicht gleich drauf gekommen bin, anstatt der 2 Stumpfgleise 2 Durchgangsgleise zu planen


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.067
Registriert am: 24.07.2010


RE: Märklin Nostalgieanlage Grobplanung

#3 von LMS , 22.04.2012 16:18

Hallo Jens,
das sieht doch sehr, sehr viel versprechend !
Ein Rat aufgrund meiner leidvollen Erfahrung, nimm bei dieser Größe nur zweipolige Magnetartikel !!!!

Mein nächstes Projekt soll auch eine Anlage der 50er-Jahre werden - siehe Katalog von 1951...
Viele Grüße
Wolf


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png ( Oscar Wilde)


 
LMS
Beiträge: 1.027
Registriert am: 20.07.2009


RE: Märklin Nostalgieanlage Grobplanung

#4 von Schwelleheinz , 22.04.2012 17:32

Da wirds ja dann bald fürdie Bilderjunkies jede menge Futter geben.

Grüße vom zweimal verhageltem Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.758
Registriert am: 14.01.2012


RE: Märklin Nostalgieanlage Grobplanung

#5 von 101 ( gelöscht ) , 22.04.2012 21:35

@Jürgen: Sehr gute Idee, genau sowas meinte ich, immer her mit den Ideen und Einfällen.

@Wolf: Vielen Dank für den Hinweis, ich werde ihn beherzigen, soweit möglich.

Gruss
Jens


101

RE: Märklin Nostalgieanlage Grobplanung

#6 von Omm33 , 29.04.2012 19:25

Hallo Jens,
da hast Du ein recht modernes Konzept für eine fünfziger-Jahre-Anlage: (eingleisige) Hauptstrecke mit abzweigender Nebenstrecke und Kopfbahnhof. Damals waren Kehrschleifen, Gleisdreiecke gern verwendet, Kopfbahnhöfe eher nicht so verbreitet.
Auch an Dich folgender Tip:
versuche, möglichst lange Bahnhofsgleise zu erzielen; bei 4m verfügbarer Länge wäre es ärgerlich, wenn eine V200 mit drei D-Zug-Wagen am Bahnsteig steht und der letzte Wagen steht noch auf einer Weiche.
Denke an möglichst viele Abstellmöglichkeiten - wenn's irgendwie machbar ist, nicht nur kurze Stummelgleise, die evtl ungünstigerweise noch im Bogen liegen.
Ich habe auch an Deinem Plan etwas herumgebastelt, z.B. aus dem Kopfbahnhof ein Durchgangsbahnhof gemacht. Viele Anregungen findest Du in alten Miba's aus der Zeit und ggf. in Pit-Peg's Gleisplanvorschlägen.
Viel Spaß beim Planen/Bauen !
Gruß, Frank


Märklin der 50er und 60er Jahre; Werksanlagen; Gleispläne
Frankenthal 1966


Omm33  
Omm33
Beiträge: 283
Registriert am: 12.11.2009


   

Nostalgieanlage "1965 durch Europa mit Trix, Märklin und Fleischmann..."
Anlagenpläne gesucht?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen