Bilder Upload

RE: meine Märklin Ho-Loks

#101 von sumsi , 19.12.2012 21:09

schönen guten Abend Märklinisten,
hier wieder ein kleines Update von meiner Anlage,und dazu möchte ich sehr gerne eure Meinung dazu höhren..
Dank Trixnachbau [ Guido) habe ich heute meine Bekohlungsanlage bekommen,jetzt zu den Bildern wo würdet ihr die BKA. hinstellen damit diese auch etwas Spass im Spiel bringt?
angeblich gehört ja zu dieser Anlage auch ein Förderband dazu,das ich leider nicht habe aber was solls..
Wie würdet Ihr die Lampen zur Drehscheibe platzieren,damit diese den Platz gut ausleuchten?



oder auf der anderen Seite platzieren?damit die Wagons zu Drehscheibe gefahren werden? und extra noch eine BKA und dann dort abzuladen?

hier mal Bilder von den Häusern,leider bin ich ja kein sehr guter baster wie einige vom Forum hier,die ware Traumlandschaften in Miniatur hinzaubern
sicher wird das ein oder andere nochmals geendert werden,da ja immer wieder neue Ideen in meine moba einfließen

hier habe ich schon wieder eine neue Idee den Drehkran hier zuplatzieren und einen Schrottplatz zumachen,was haltet ihr davon?reicht die Gleislänge aus? oder würdet ihr bis zur Kirche
das Gleis verlängern? und die Kirche dann höher setzen?

hier noch die kleine Lustecke die noch eine Laterne bekommen wird


hier im Dorf wo die Tanne jetzt steht würdet ihr diese lassen? oder etwas anderes dafür hinsetzen? wie würdet ihr die Strasse dort gestallten,??






so jetzt habe ich an euch genug Fragen gestelltich hoffe die Bilder gefallen euch?, ich bin jetzt auf eure Rahtschläge gespannt

Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012

zuletzt bearbeitet 19.12.2012 | Top

RE: meine Märklin Ho-Loks

#102 von pete , 19.12.2012 21:13

Servus Thomas,

stell doch den Kran zur Bekohlung, irgendwie muss die Kohle ja in den Trichter kommen!

Problem gelöst,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.414
Registriert am: 09.11.2007


RE: meine Märklin Ho-Loks

#103 von sumsi , 19.12.2012 21:17

Servus Peter,
das ist das kleinste Problem,dann stehen halt 2 Kräne auf der Anlage einer mit Magnet der andere mit Baggerschaufel..
Gruß Thomas

Zitat von pete im Beitrag #102
Servus Thomas,

stell doch den Kran zur Bekohlung, irgendwie muss die Kohle ja in den Trichter kommen!

Problem gelöst,
Peter


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#104 von raily , 19.12.2012 22:07

Moin Thomas,

die Idee mit dem Schrottplatz an den Verlauf der Strecke zu setzen ist grundsätzlich gut, der Kran ist auch für solche Einsätze konzipiert, weniger für Bekohlungen, nur brauchtest du noch etwas mehr Platz, nicht zur Kirche hin, eher in der Breite. Bitte daran denken, Schrottplätze werden hauptsächlich von Autos, Pkw u. Lkw angefahren, die Bahn nimmt dann meistens die Restentsorgung vor, manchmal liefert sie auch.
Hier mal zwei Bilder eines Kollegen von einem entstehenden Schrottplatz neben der Strecke, der mir sehr gut gefällt (habe den gleichen Kran ... ),
er ist zwar innenliegend und mit Rocokran, aber es geht ja um den beispielhaften Ausbau: Bild 1, Bild 2 Bild 3.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 3.683
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 19.12.2012 | Top

RE: meine Märklin Ho-Loks

#105 von toy-doc , 19.12.2012 22:55

Moin Peter!
Wie wär's mit nem Brunnen statt der Tanne auf dem Marktplatz?
Irgendsowas Nettes mit ein paar Gimmicks wie echten Wasserspielen und Beleuchtung.
Siehe zB hier:
Klötzner Brunnen
oder hier:
Faller Stadtbrunnen B-160 (3)
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.401
Registriert am: 28.08.2011


RE: meine Märklin Ho-Loks

#106 von Redwest , 20.12.2012 08:20

moin thomas,
wo haste denn die netten damen her?


Grüssle-Peter


 
Redwest
Beiträge: 2.001
Registriert am: 11.09.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#107 von sumsi , 20.12.2012 08:58

Servus Toy.Toc,
danke für den Link hier! ja sowas würde mir auch gefallen und dann eine gepflasterte Strasse herum..
wer sowas zuverkaufen hat oder weis wo man sowas herbekommt? Bitte PN an mich!
Gruß Thomas



Zitat von toy-doc im Beitrag #105
Moin Peter!
Wie wär's mit nem Brunnen statt der Tanne auf dem Marktplatz?
Irgendsowas Nettes mit ein paar Gimmicks wie echten Wasserspielen und Beleuchtung.
Siehe zB hier:
Klötzner Brunnen
oder hier:
Faller Stadtbrunnen B-160 (3)
Gruß
toy-doc


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#108 von sumsi , 20.12.2012 09:01

Servus Peter,
die sind von Noch,die habe ich erst letztens im Mobageschäft in Graz gekauft
Gruß Thomas

Zitat von Redwest im Beitrag #106
moin thomas,
wo haste denn die netten damen her?


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#109 von telefonbahner , 20.12.2012 15:26

Hallo Peter,
außer den schon erwähnten NOCH Damen gibts Mitarbeiterinnen für diese Dienstleistung auch vom Kleinserienhersteller Krauthauser.

Zitat von Redwest im Beitrag #106
moin thomas,
wo haste denn die netten damen her?


Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.493
Registriert am: 20.02.2010


RE: meine Märklin Ho-Loks

#110 von sumsi , 20.12.2012 16:30

Servus Gerd,
eine kleine und feine Schmiede in Dresden
Gruß Thomas


Zitat von telefonbahner im Beitrag #109
Hallo Peter,
außer den schon erwähnten NOCH Damen gibts Mitarbeiterinnen für diese Dienstleistung auch vom Kleinserienhersteller Krauthauser.

Zitat von Redwest im Beitrag #106
moin thomas,
wo haste denn die netten damen her?


Gruß Gerd aus Dresden


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#111 von else , 21.12.2012 13:44

Hallo Thomas,

Zitat von sumsi im Beitrag #15
...ich weis die Digitallok ist Stilbruch ...


das "digital" ist nicht das Problem, weils eh nicht von außen zu sehen ist, eher die Epoche paßt nicht so ganz zu den andern. Aber schöne Loks, ohne Zweifel.


Märklin H0 - von Anfang an - bald auch digital

Beste Grüße aus dem Hohen Norden
Mein Moba Blog

Ralf


 
else
Beiträge: 30
Registriert am: 05.12.2011

zuletzt bearbeitet 21.12.2012 | Top

RE: meine Märklin Ho-Loks

#112 von raily , 21.12.2012 18:53

Moin Thomas,

auch wenn es in den Anfangsbbereich des Themas gehört,
ist es schon so wie Ralf es sagt:

Zitat von else im Beitrag #111
das "digital" ist nicht das Problem, weils eh nicht von außen zu sehen ist, eher die Epoche paßt nicht so ganz zu den andern.


Der zweite Teil seiner Aussage betrifft auch die "Französin", die in einem aktuellen Livreé daherkommt,
mal abgesehen davon, daß sie zur DB gar nicht passt, sie hat und hätte nie hier fahren können.

Ich hätte mir auch gern dieses sehr schöne 151er-Doppel gekauft, doch leider leider wurde es nur in der Ep.V-Version angeboten.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 3.683
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 21.12.2012 | Top

RE: meine Märklin Ho-Loks

#113 von sumsi , 21.12.2012 21:40

schönen guten Abend,
so wieder Bilder von meiner Anlage mit etwas mehr grünen Tannen da ich noch immer nicht weis wo ich die Bekohlungsanlage platzieren soll



auch die Lustmeile hat Tannen bekommen und eine Lampe






sowie dasRahtghaus


schöne Weihnachtsgrüsse Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#114 von Schwelleheinz , 22.12.2012 20:52

Hallo Thomas,

wird doch langsam was mit Deinem grünen Daumen. Zur Bekohlung, laß sie doch dort stehen wie auf Bild 1.

Grüße vom verregneten Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.719
Registriert am: 14.01.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#115 von toy-doc , 23.12.2012 18:58

Zitat von sumsi im Beitrag #107
Servus Toy.Toc,
danke für den Link hier! ja sowas würde mir auch gefallen und dann eine gepflasterte Strasse herum..
wer sowas zuverkaufen hat oder weis wo man sowas herbekommt? Bitte PN an mich!
Gruß Thomas


Moin Thomas!
Frag doch mal Hans Dieter, der hat gerade einen Brunnen und vieles mehr vor der Tonne gerettet.
Tonne die zweite

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.401
Registriert am: 28.08.2011


RE: meine Märklin Ho-Loks

#116 von sumsi , 23.12.2012 19:16

Zitat von toy-doc im Beitrag #115
Zitat von sumsi im Beitrag #107
Servus Toy.Toc,
danke für den Link hier! ja sowas würde mir auch gefallen und dann eine gepflasterte Strasse herum..
wer sowas zuverkaufen hat oder weis wo man sowas herbekommt? Bitte PN an mich!
Gruß Thomas


Moin Thomas!
Frag doch mal Hans Dieter, der hat gerade einen Brunnen und vieles mehr vor der Tonne gerettet.
Tonne die zweite

Gruß
toy-doc

Hallo Toy.Doc,
danke für den Tipp da werde ich ihm gleich ein Mail senden!!
schöne Weihnachtne!
Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#117 von sumsi , 29.12.2012 23:03

schönen guten Abend Kollegen,

leider hatte ich zu den Feiertagen nicht sehr viel Zeit bei meiner Anlage zubasteln,aber hier wieder ein kleines Update von mir,ich hoffe die Bilder gefallen euch?
sicher hätte der ein oder andere von euch so einiges anders gemacht,aber für Streumaterial, Bäume,etc möchte ich kein Vermögen ausgeben dafür lieber für Loks und Rollmaterial
später kommen sicher noch so einige Ideen was ich da oder dort dann endern werde
zum 1 Bild: der Kran wird weder noch ganz oder mit einer Baggerschaufel versehen



hier die Bekohlung sowie ein Sandpunker ich denke so etwas muß es damals auch gegeben haben,sonst ist es halt ein kleiner Blickfang für nicht Eisenbahner



das Verwaltungsgebäude hat auch eine Grünfläche sowie eine eigenen Bahnübergang bekommen


wünsche alle hier, ein Gutes neues Jahr 2013 !!
Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#118 von sumsi , 01.01.2013 18:51

schönen Abend und ein gutes neues Jahr an alle,
ich möchte euch wieder 2 Bilder vom Silvestertag zeigen was ich Tagsüber an der Anlage gemacht habe.
Ich weis schon den einen oder anderen von euch hier gefallen die grünen Grasmaten sicher nicht aber fürs erste gefällt es mir




einen schönen Neujahrsabend wünsch ich euch noch
Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#119 von Schwelleheinz , 01.01.2013 19:27

Hallo Thomas,

wieso? Sieht doch gut aus, wenn auf den Grasmatten mal Bäume und Islandmoos drauf ist fällts doch eh keinem mehr auf, mach weiter so.

Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.719
Registriert am: 14.01.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#120 von Zitröhn , 01.01.2013 20:04

Hallo Thomas,

das ist eine schöne Anlage, die Bilder machen Freude beim anschauen!

Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)


 
Zitröhn
Beiträge: 1.278
Registriert am: 11.01.2009


RE: meine Märklin Ho-Loks

#121 von olli74 , 01.01.2013 20:36

Hallo Thomas,

haste prima hinbekommen, eine richtig schöne Anlage ist das geworden.

Ein frohes neues Jahr (natürlich an alle) und viele Grüße

Olli


Meine Anlagen Märklin wie in den 50er, 60er Jahren
Noch ´ne kompakte Altanlage


 
olli74
Beiträge: 796
Registriert am: 14.03.2010


RE: meine Märklin Ho-Loks

#122 von sumsi , 12.01.2013 22:33

schönen guten Abend an alle die meine Anlage bewundern und mir gute Tipps gegeben haben
es fehlt zwar noch eine Figur am Brunnen und das Wasser,aber das kommt noch mit der Zeit..





ich denke das Stellwerk Schönblick paßt gut hier her,als Zentrale für den Lokschuppen,es muß aber noch passend dazu eingeschottert werden und mit Licht versehen ..




hier habe ich mich mal einen Hügel gebaut, ich finde das paßt gut zur Landschaft dazu,
im linken Bildrand taste ich mich gerade am Bergbau heran,ob das was wird zeigen dann die nächsten Bilder,bin schön selber gespannt ob ich das zusammenbringen werde sonst


wünsche allen noch einen schönen Abend,

Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#123 von Schwelleheinz , 12.01.2013 22:40

Hallo Thomas,

wird immer besserund schöner, sind ja auch genügend Helfer hier im Forum, gelle.

Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.719
Registriert am: 14.01.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#124 von sumsi , 13.01.2013 20:14

Guten Abend Forumsmitglieder,
hier wieder Bilder von meiner Sonntagsbastelei leider bin ich mit der Spachtlerei nicht ganz zufrieden weder ist die Masse zuweich oder bröselt die Masse ist von Noch Granit
gewesen ,deswegen konnte ich die Masse auf dem Gibs nur schmieren und keine dickere Schicht auftragen

Wie macht ihr das den soo? und welche Farben zum bemahlen soll ich kaufen





hier noch eine Ansicht von der Rückseite



danke für eure Tips! und einen schönen Sontag noch

Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


RE: meine Märklin Ho-Loks

#125 von sumsi , 20.01.2013 20:17

schönen guten Abend Forumsmitglieder,hier wieder ein Update vom Berg,ich denke er ist nicht soo schlecht geworden für das das ich sowas nochnie gemacht habe






hier noch ein kleiner Badeteich mit Badenixen



schönen Abend noch
Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.426
Registriert am: 15.04.2012


   

Mein Rungenwagen 4516 (3)
Märklin TEE 3071 und 4071

Xobor Ein eigenes Forum erstellen