Bilder Upload

alte Anlage soll entstehen

#1 von juckis , 02.11.2012 13:16

Hallo zusammen,
schon lange hatte ich vor meine alten Fahrzeuge mir nicht nur in der Vitrine oder in den Startpackungen anzusehen sondern auch fahren zu lassen. Als ich meine aktuelle Anlage plante baute ich deshalb auch mit Piko – A Gleis. (Profilhöhe 2,5mm) Dort kann ich digital bzw. analog fahren. Aber die ganze Sache ist auch sehr umständlich. Neue Loks und Wagen runter der „alte Kram“ drauf, das dauerte doch seine Zeit und passte nicht so richtig ins Gesamtbild.
Den letzten Anstoß bekam ich dann in Leipzig zur diesjährigen Messe. Die uralte Anlage, von der es auch schon Bilder im Forum gab, gab mir den letzten Ruck!
Nach einigem hin und her war der Gleisplan für die Anlage (2,20 m x 1,24 m in zwei Teilen) fertig.
Die Rahmenteile wurden geklebt und geschraubt und danach lackiert.
Altes Piko Gleis, Weichen, Signale, usw. hatte ich noch aus alter Zeit. Einige Gebäude waren auch noch vorhanden, so konnte ich erst einmal anfangen. Ob ich später noch richtige Landschaft aufbringen werde weiß ich noch nicht.
























Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#2 von pete , 02.11.2012 14:32

Hallo Hilmar,

für eien reine fahranlage ist das doch schon sehr gelungen. Auch das bereits gezeigte Zubehör gefällt mir sehr gut. Das mit der Landschaft ist immer so eine Sache, ich mag Anlagen mit Landschaft eigentlich lieber, kann mich aber dem Charme einer "Plattenanlage" mit viel Gleisen und einfach aufgestelltem Zubehör auch nicht entziehen. Eigentlich gefällt mir deine Anlage so auch schon, es müssen aber unbedingt noch alte Autos und Holzmänel drauf, finde ich. Halt uns auf dem Laufenden!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: alte Anlage soll entstehen

#3 von juckis , 03.11.2012 15:35

Hallo pete,

alte Autos, Mänchen aus Holz und was sonst alles dazu gehört ist schon da, bzw kommt noch dazu.
Alte Anlagen, gerade von Märklin mit ihren Blechgleisen haben irgendetwas besonderes. Wenn Loks und Wagen beim fahren durch die Weichen um die Ecke "fliegen".
Die Märklinisten sollen nicht böse sein, ist nicht so gemeint

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#4 von DR`ler , 03.11.2012 15:49

Hallo Hilmar,
das sieht doch schon richtig gut aus. An deiner Stelle würde ich eine traditionelle Landschaft mit Streumehl, Sand und Farbe für Schotterbett und Straßen bauen. aber egal wie du es machst, es wird auf alle Fälle eine schöne Anlage.
Nur kann ich deinen Bericht leider nicht weiter verfolgen, da ich sonst auch noch mit dem Bau einer reinen (N)ostalgieanlage anfange.
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 942
Registriert am: 18.09.2011


RE: alte Anlage soll entstehen

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.11.2012 15:53

Hallo Hilmar,

Zitat
Die Märklinisten sollen nicht böse sein, ist nicht so gemeint



da kann keiner böse sein, denn wo Du recht hast hast Du recht. Wenn ich so sehe wie Loks und Wagen über die uralt DKW rumpeln, da kann es einem angst und bange werden, aber komischer Weise geht da immer alles gut


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.973
Registriert am: 28.05.2007


RE: alte Anlage soll entstehen

#6 von juckis , 03.11.2012 16:11

Hallo DR`ler,

Streumehl ja, leichtes Grün! Schotter nein, dafür habe ich die Grundplatte braungestrichen um so ein paar Konturen rein zu bekommen.
Straßen werden sicher auch entstehen, aber nur mit grauer Farbe. Das ist die Perspektive. Mal sehen.
Noch was DR`ler, irgendwann ist es soweit! Dann fängst du auch mit "altem Kram" wieder an.

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#7 von juckis , 03.11.2012 16:13

Hallo Heinz-Dieter,

ich sags ja, man staunt immer wieder wie alles auf den Schienen bleibt!
MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#8 von claus , 03.11.2012 16:21

Moin Hilmar,

das Stichwort dürfte lauten: " Pizzaschneider "
( und das aus dem Mund eines Märklinisten, der schon in ganz jungen Jahren diese Wettrennen insbesondere in den Kurven genossen hat, sehr zur Freude seines Vaters.. )


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 15.127
Registriert am: 30.05.2007


RE: alte Anlage soll entstehen

#9 von Gerhard , 03.11.2012 17:28

hallo hilmar,
ich mag solche anlagen, doppelspur mit bahnhof und gleiswechsel, egal welcher hersteller.

mich interessiert der schmale bahnsteig. von welchem hersteller ist der ?



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#10 von juckis , 04.11.2012 10:08

Hallo Gerhard,

Der Bahnsteig kommt von der Firma Dregeno (Pflugbeil) Erzgebirge. Er ist aus den 50er Jahren und in erster Linie für Spur S hergestellt.
Viele Modellbahner nutzen die Gebäude ( Bhf. Bst. Stellw. usw.) auch für HO.

Den Bahnsteig habe ich als vollkommen kaputes Teil bei Ebay ersteigert.
Ich habe das Teil zerlegt, alle Teile geschliffen und ganz einfach wieder (zum Teil) lackiert.
Weil die Plattform vollkommen rampuniert war, habe ich aus Sperrholz und Leisten eine Neue gebaut und dabei etwas schmaler gehalten.
So passt er besser zu meiner Anlage.

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 04.11.2012 10:45

Achja das waren noch Weichen dir funktioniert haben sogar heute noch nach Jahrzehnten im gegensatz zu den Antrieben
von heute was fürn Murks.Nur mußte man bei den alten Weichen aufpassen da gabs Probleme mit den Drehgstellen des
Gützold SVT und den Piko tender der 23er.

Gruss Tino


schabbi

RE: alte Anlage soll entstehen

#12 von juckis , 04.11.2012 13:24

Hallo Tino,

natürlich habe bei der Verlegung der Gleise exakt darauf geachtet nur einwandfreies Gleis zu benutzen. Jedes verlegte Stück Gleis wurde noch einmal genau ins Visier genommen und bei Bedarf nach behandelt. Nach Möglichkeit habe ich sogar auf den Farbton der Schwellen geachtet!
(meine Frau hat manchmal die Augen gerollt)
Gleise, für den Parallelkreis mußte ich mit unter zuschneiden. Nun bin ich aber mal gespannt wie der SVT und die 23er sich beim fahren verhalten werden.

MfG Hilmar

P.S. Der VT sieht wieder klasse aus!


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#13 von herribert73 , 05.11.2012 21:46

Hallo Hilmar,
tolle Arbeit! Das mit dem Parallel Kreis zuschneiden, dass könntest Du noch mal eingehender beschreiben.
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#14 von juckis , 06.11.2012 19:36

Hallo Fred,

hab zur Zeit wenig Zeit. (was bin ich für ein Dichter) Dienst. In den nächsten Tagen werde ich etwas dazu schreiben.

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#15 von juckis , 08.11.2012 08:16

Hallo Fred,

nochmal zu deiner Frage.
Bekanntlich gab es ja vom alten Piko Pappgleis auch einen Parallelkreis. Die 1/1 gebogenen Stücke (76er Durchmesser) zu bekommen ist relativ leicht. Bei den dazu gehörigen Passtücken 2/3 und 1/3 wird die Sache schon schwieriger. Diese habe ich dann nach Maß angefertigt.
Eines der wichtigsten Hilfsmittel war von Gerhard Trost „Kleine Eisenbahn ganz einfach“.

Dazu kamen noch:
Zollstock,
Stahllineal,
rechter Winkel,
Alu Richtscheid,
Pin Zwecken,
kleiner Trennschleifer (Drehmel)

Vom Prinzip war der Gleisplan klar. Wichtig ist das man symmetrisch baut. Da wo auf dem Bild die 75er steht und das Stumpfgleis beginnt, läuft das Gleis aus dem Radius. Genau das muss man auf der gegenüberliegenden Seite beachten.
Legt man jetzt den Parallelkreis dazu kommt man unweigerlich an Stellen wo man die besagte Passtücke benötigt. Und genau die schneidet man zu.
Anlegen, am besten die Schwellen abzählen, kennzeichnen und ganz vorsichtig trennen. Ich habe eine Trennscheibe mit 55er Durchmesser benutzt und sehr schnell drehen lassen.
Danach sauber entgraten, auf Sandpapier die Schwellen abschleifen und von einem alten Gleisstück einen Schinenverbinder einsetzen. Fertig.
Alles in allem eine Frage der Gleisgeometrie.
Ich glaube wenn man sich beim Gleisbau an gewisse Regeln hält kann später beim Fahrbetrieb nichts passieren.


Mit freundlichen Grüßen Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#16 von juckis , 14.12.2012 13:50

Hallo zusammen,

nach einiger Zeit mal wieder ein paar Bilder.
Inzwischen ist der Gleisbau beendet. Die Signale, Weichen und Trennstellen sind angeschlossen. Auch stehen schon die ersten Gebäude und die Beleuchtung in den Häusern funktioniert.




































Mit freundlichen Grüßen Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#17 von schabbi ( gelöscht ) , 14.12.2012 16:29

Tollman hörts förmlich schon rasseln wenn die 64er um die Ecke biegt.Wenn ich gewußt hätte das du eventuell noch Signale von
PGH Kesselsdorf oder wie die hießen gebraucht hättest solche Dinger hatte ich heut in Händen ...aber ich habs ja nicht
so mit den Zubehör.

Gruss Tino


schabbi

RE: alte Anlage soll entstehen

#18 von maeflex , 14.12.2012 16:58

Hallo Hilmar,

finde ich sehr gut gemacht, freue mich auf weitere Bilder....


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.550
Registriert am: 13.05.2010


RE: alte Anlage soll entstehen

#19 von Gerhard , 14.12.2012 17:03

hallo hilmar,
schöne anlage, die du dir gebaut hast. aber wie kommen die reisenden in Schönbirke von und zum aussenbahnsteig ?

Und was ist das für eine 2. anlage daneben an der wand ?



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#20 von juckis , 15.12.2012 10:10

Hallo Gerhard,

in den Aushängen des Bhf. Schönbirke ist zu lesen,
dass Reisende über den Bahnübergang zum Bahnsteig 2 gelangen.
Sie sollten daher rechtzeitig ihre Fahrkarte lösen und vor dem Schließen der Schranke sich zum Bst. 2 begeben.

P.S. über die andere Anlage habe ich schon einmal berichtet.

Mit freundlichen Grüßen Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#21 von Gerhard , 15.12.2012 13:11

hallo hilmar,
ja gut, über den bahnübergang zum bahnsteig 2. alles schön und gut, aber wie kommt der geneigte reisende auf den bahnsteig rauf, fehlt da nicht ein kleines treppchen ?

deine figuren gefallen mir, von wem sind die ?

und hast du bitten einen link zum anlagenbericht der anderen anlage ?

alles nur fragen an diesem wunderschönen sonnigen samstag.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: alte Anlage soll entstehen

#22 von juckis , 15.12.2012 13:45

Hallo Gerhard,

am Bhf. ist eine solche Treppe schon angebaut. Am Bst. war für dieses Jahr noch eine Treppe vorgesehen, aber da fehlte der Gemeinde das liebe Geld.
Die Figuren habe ich mal zufällig bekommen, woher weiss ich schon gar nicht mehr. Sie sind nicht aus Plaste sondern Ton oder ähnlichem.
Meine Digitalanlage habe ich vor einiger Zeit mal im Spielbahnforum vorgestellt.
Mal sehen wenn ich noch vor Weihnachten Zeit finde stelle ich mal ein paar Bilder ein.

Mit freundlichen Grüßen Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


   

einige Bilder der Modulanlage des MIST47 vom 21.12.2012
Marklin Nostalgie Fahrspaß Anlage “Schönblick“ im Aufbau.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen