Bilder Upload

Trix Express Schauanlage aus der Fürther Südstadt und ihr Umbau

#1 von knuldes , 04.02.2013 01:11

Hallo liebe Expressfreunde!
Vor einigen Tagen bin ich zusammen mit John Schilperoort auf der Spielwarenmesse in Nürnberg gewesen. Und da wir nun einmal da waren, haben wir auch gleich eine alte Trix Express Anlage aus einer Scheune befreit.
Unser Nerfü-Freund Günther war so nett, diese für mich zwischen zu lagern.
Nachdem sie also in Aachen war, wurde sie zunächst gründlich gereinigt. Anschließend sah sie schon recht attraktiv aus.
Die Anlage selber ist sehr professionell gebaut. Schon fast zu gut für eine Hobbybastler. Derjenige der diese Anlage gebaut hat, wusste was er macht.
Ich habe fast den Verdacht, das sie Anfangs nicht in einem Privathaushalt sondern in einem Modellbahngeschäft stand. Dafür spricht auch die Verdrahtung. Und was auch kurios ist. Sie wird o nur mit einem Trafo betrieben. Und dieser ist wie Märklin oder 3-Leiter Gleichstrom angeschlossen, so das nur eine Lok fahren kann. Was auch deswegen nicht anders geht, weil eine Kehrschleife verbaut ist.
Die Anlage wurde gestern auf unserem Clubnachmittag sorgfältig entrostet (danke Andi) und somit stand ausgiebigen, Anfangs sehr schnellen, Probefahrten nichts mehr im Wege.
Die Anlage wird höchstwahrscheinlich auch in Mijdrecht zu sehen sein.
Heute habe ich dann ein wenig weiter daran gearbeitet und eine kleine Dokumentation dazu in Bildern und in einem Video erstellt.
Ich wünsche viel Spass.
Gruß





















































Rei
P.S. Hat vielleicht jemand weitergehende Informationen zur Anlage? Sie stand wie gesagt im Raum Nürnberg.



knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008

zuletzt bearbeitet 16.02.2013 | Top

RE: Eine Nürnberger Trix Express Schauanlage!!!!

#2 von Expressler , 04.02.2013 07:18

Hallo Rei,

toll, wie schnell ihr die Anlage zum Laufen gebracht habt!
Um den letzten Standort zu präzisieren: Ich habe die Anlage in der Fürther Südstadt abgeholt. Ich erwähne dies deswegen, weil es den Fürthern gar nicht gefällt, wenn man sagt, dass sie im Raum Nürnberg daheim seien.

Gruß Günther

P.S. Tante Edit fand Fehler.


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.059
Registriert am: 01.10.2008

zuletzt bearbeitet 04.02.2013 | Top

RE: Eine Nürnberger Trix Express Schauanlage!!!!

#3 von stefanelle , 04.02.2013 07:33

Die echten Trix Anlagen (ich kenne allerdings nur 2), waren definitiv professioneller aufgebaut. Vor allem die "krumme" Gerade hinter dem Bahnhof hätte es ab Werk nicht gegeben. Ich tipp mal auf Schufensternanlge einer Spielwarengeschäft, für einen Spielbahner fehlen mir die verbundenen Kreise...

Good Luck bei der Recherche...
stefan


More Trix Express: http://www.stefan-schnelle.de


stefanelle  
stefanelle
Beiträge: 123
Registriert am: 18.06.2007


RE: Eine Nürnberger Trix Express Schauanlage!!!!

#4 von knuldes , 04.02.2013 08:40

Hallo Günther,
danke für den Tipp bzgl. des Standortes.

Zitat von stefanelle im Beitrag #3
Die echten Trix Anlagen (ich kenne allerdings nur 2), waren definitiv professioneller aufgebaut. Vor allem die "krumme" Gerade hinter dem Bahnhof hätte es ab Werk nicht gegeben. Ich tipp mal auf Schufensternanlge einer Spielwarengeschäft, für einen Spielbahner fehlen mir die verbundenen Kreise...

Good Luck bei der Recherche...
stefan


Ich denke auch eher an ein Spielwarengeschäft. Denn Trix hätte mit Sicherheit die Gleise auch elektrisch anders angeschlossen.
Wobei ich mal schauen muss, ob die Kehrschleife nicht elektrisch zu umgehen ist. Ein zweiter Trafo wäre schon schön.
Gruss
Rei



knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Eine Nürnberger Trix Express Schauanlage!!!!

#5 von pepinster , 04.02.2013 20:11

Hallo Rei,

wenn Du festlegst, dass die Kehrschleife, die sich einen Abschnitt mit dem äußeren Oval teilt, immer nur in einem Drehsinn (*) durchfahren wird, kannst Du elektrisch unabhängig zwei Züge fahren. Allerdings ist das sicherungstechnisch noch aufwändig, falls Automatikbetrieb gewünscht wird, denn man braucht dann wenigstens zwei Schaltgleise und ein mehrpolig umschaltendes bipolares Relais sowie entsprechende Halteabschnitte zur Sicherung des gemeinsam befahrenen Abschnittes.

(*) dieser Drehsinn muss abhängig von der Seite gewählt werden, auf der die Lok die Schienen-Stromabnahme hat. Um die Zahl der Kontaktgleise klein zu halten, sollte man sich für Automatikbetrieb auf eine Richtung festlegen, in der die "gemeinsame" Strecke von der Lok der Kehrschleifenroute befahren wird. Der Zug auf dem Oval kann, wenn man den Halteabschnitt entsprechend einrichtet, in der Gegenrichtung über den gemeinsamen Streckenabschnitt fahren.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.806
Registriert am: 30.05.2007


RE: Eine Nürnberger Trix Express Schauanlageund ihr Umbau!

#6 von knuldes , 16.02.2013 00:33

Hallo
heute haben wir mit dem Umbau der Anlage begonnen.
Die hinteren Berge mussten etwas abgetragen werden, damit die Anlage auch in einen normalen Passat hineingeht.
Außerdem können wir so die beiden defekten Weichen ersetzen.
Später bekommt die Anlage noch einen Rundum-Hintergrund. Hierfür haben wir schon mal Probeweise den Hintergrund der kleinen Schaufensteranlage angehalten.
Landschaftlich werden wir noch das eine oder andere Detail gestalten. Unter anderem einen Weg zum Kieswerk und etwas Beleuchtung der Straßen und der Häuser.
Hier nun ein paar Bilder:






















knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Eine Nürnberger Trix Express Schauanlageund ihr Umbau!

#7 von Robroy , 19.04.2013 15:27

Hallo Allerseits!

Das ist wirklich eine tolle Anlage, Glückwunsch zu diesem Fund! Das weckt Erinnerungen, auch wenn ich diese Anlage nicht kenne.

Ich bin Fürther (Baujahr 1965) und ich kann mich nicht an einen Spielwarenladen in der Südstadt erinnern. Ich kann mich an drei Spielwarenläden mit TRIX EXPRESS erinnern:

In der Sternstrasse (hinterm Rathaus) war ein kleineres Geschäft, in dessen Schaufenster für diese Anlage kein Platz gewesen wäre. Beim Namen kommt mir "Meyer" in den Sinn, aber sicher bin ich mir da nicht.

In der Maxstrasse gab es einen Laden mit einem netten älteren Herrn, der im Krieg eine Hand verloren hatte - der Name kommt mir aber im Moment nicht in den Sinn. Man wurde immer ganz freundlich bedient, aber auch dessen Schaufenster wäre zu klein gewesen.

An der Ecke Blumenstrasse/Hirschenstrasse gab es noch die Firma "Korb Weller". Der hatte grosse Schaufenster, da hätte die Anlage auch rein gepasst! Aber wie gesagt, ich kann mich nicht an diese Anlage erinnern.

Später gab es in der Mathildenstrasse noch den "Lokschuppen". Auf den bin ich heute noch nicht gut zu sprechen denn war ich als Kind von MoBa schon angefressen, haben die mich hochgradig süchtig gemacht. Aber das war in den 80ern und ist eine andere Geschichte....

Gruss

Rob


Robroy  
Robroy
Beiträge: 35
Registriert am: 08.09.2009


   

Bilder der Nostalgie Anlage des MIST47 vom 19.04.2013
Bilder meines Trix Express Betriebswerkes

Xobor Ein eigenes Forum erstellen