Bilder Upload

RE: Meine neue Märklin Spielbahn oder Burgstein

#26 von Gerhard , 11.08.2013 16:34

burgstein hat sich verändert





 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 11.08.2013 | Top

RE: Meine neue Märklin Spielbahn oder Burgstein

#27 von Gerhard , 04.09.2013 15:18

moin,
die gleisanlage der burgsteiner bahn hat erneut ihr gesicht verändert. der alte tunnel musste abgetragen werden und über nacht ist aus dem nichts ein neuer tunnel gewachsen. in dienstgestellt wurde eine ex DB V100 als Rhb Gm 4/4.

gleichzeitig wurden die burgsteiner bahnen und jene von Gerhardswil wie (M)eine kleine Märklinbahn auch heisst fusioniert. die neue GBB soll den freizügigen einsatz aller tfz auf beiden bahnen ermöglichen. an der beschriftung des rollmaterials wird sich vorläufig nichts ändern.

die direktion der GBB behält sich vor nur noch in einem thread über neuerungen zu berichten. in naher zukunft soll diese anlage um ein sägewerk mit anschlussbahn und kurzer H0e strecke erweitert werden, sowie hübsch gemachte häuser bekommen, das es nahe liegen würde, diesen thread in GBB zu ändern und (M)eine kleine Märklinbahn zu integrieren und möchte die direktion der GBB wissen was die Roten denn dazu sagen.





 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Meine neue Märklin Spielbahn oder Burgstein

#28 von pete , 04.09.2013 18:45

Hallo Gerhard,

wenn sich die Direktion schon geeinigt hat, nur noch in einem Thread zu berichten, dann ist doch alles gut. Zusammenfügen halte ich an der Stelle für sinnlos, weil die Beiträge dann bunt gemischt werden und sowas ist dann den Aufwand nicht wert. Also entweder hier weiter, oder im anderen, oder oder.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.527
Registriert am: 09.11.2007


RE: Meine neue Märklin Spielbahn oder Burgstein

#29 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.09.2013 19:14

Hallo Gerhard,

Peter hat Recht, wenn beides zusammengefügt würde, werden die Beiträge automatisch nach Erstellungsdatum sortiert und dann machet alles keinen Sinn mehr.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.976
Registriert am: 28.05.2007


RE: Meine neue Märklin Spielbahn oder Burgstein

#30 von raily , 04.09.2013 19:58

Moin Geri,

denke, der Umbau erhöht das Bahnhofsgefühl, denn so hast du 2 vollwertige Abstellgleise,
ob sie nun als Ladeszene, Lokabstellgleis oder als Kopfgleis für längere Züge genutzt werden, ist dabei recht "wurscht",

jedenfalls konnte der Fotograf den ersten nach dem Umbau schon auf der Strecke erlegen:



Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 3.778
Registriert am: 30.05.2007


GBB

#31 von Gerhard , 04.09.2013 21:06

Moin,
auf dem netz der GBB wurde eine lang ersehnte zweite Ae 6/6 in betrieb genommen, weil sich die andere im aw befindet ist es jetzt besonders hilfreich die schon betagten dampfloks unterstützen zu können.
am haken hat die Ae 6/6 einen personenwagen der fs, der ein bestandteil des noch zu bildenden reviera express zuges werden soll, der aber erst nach umfangreichen rangierbewegungen zusammengestellt werden kann.

einige der güterwagen müssen auf das netz der burgsteiner bahnen umgestellt werden. derlei rangierbewegungen finden immer nur nachts statt, da das keiner sehen soll, wie das gemacht wird.

nur einige verschwiegene mitarbeiter der direktion wissen bescheid über die vorgänge. es herscht absolutes fotoverbot dieser aktionen. keiner wird es je erfahren, wie das rollmaterial unter den beiden bahnnetzen ausgetauscht werden.

wie das neue rollmaterial aussieht seht ihr hier



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: GBB

#32 von raily , 29.09.2013 02:14

Moin Leute, hallo Gerhard,

neulich hat sich in Testkreisstadtland folgedes zugetragen:

Neben dem üblichen Zugverkehr rund ums AW I Außenst. West kam doch gestern ein besonderer Zug durch,
der sogar wegen des dichten Zugverkehrs, auch durch die Baustelle bedingt, einen Betriebshalt am AW-Bahnsteig
einlegen mußte:




Die Personale unterhielten sich sofort und man erfuhr, daß es tatsächlich der Rivieraexpress war, der aufgund anderer Unwegsamkeiten
zeitbedingt einen neuen Fahrweg erhalten hatte, der ihn über Testkreisstadtland nach Gerhardswil führt:


Auch dort war die Überraschung groß als er mit einer Ae 6/6 und schweizer Kurswagen in den Zentralbahnhof von Gerhardswil einlief,
hier war der Fotograf doch wohl eher der Mächtigkeit der Ae 6/6 erlegen ... :




Als er sich wieder gefagen hatte, entanden noch diese Zugaufnahmen:





Alles in allem, ein gelungenes Debut mit diesem tollen Zug.


Soweit die neuesten Erlebnisse.
Das Fotolabor hat mir netterweise noch zwei kleine sw -Abzüge diese spektakulären Tages für mein Archiv überlassen:



Viele Grüße,
Dieter und Gerhard,
eine Gemeinschaftsarbeit der Bdn aus Testkreisstadtland und der GBB.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 3.778
Registriert am: 30.05.2007


RE: GBB

#33 von Gerhard , 26.10.2013 00:27

moin,
die verbindung beider anlagen vom tim/ebi96 gefällt mir so gut, das ich auch meine beiden anlagen verbinden möchte und zwar so


nur mit dem unterschied, das die verbindung (grau hinterlegt) nicht fest sein kann, da beide anlagen verschiebbar sein müssen, um auch an die rückseiten dran zu kommen, z.b. bei betriebsstörungen oder wenn ich an meine schränke muss.

eine erste planung, das bord der schrankwand zu befahren habe ich aufgegeben weil ich dann in einem schlechten winkel die kleinere anlage hätte anschliessen müssen.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: GBB

#34 von pete , 26.10.2013 09:43

Hallo Gerhard,

was hältst du denn davon, wenn du die Verbindung zweigleisig machst? Dann bräuchtest du links eine DKW und die übrige Weiche dann rechts einzusetzen. Somit könntest du lange Züge lange kreiseln lassen. Ich habe meine Idee mal schnell in dein Bild gekritzelt, vielleicht eine Idee?

Gerhardsanlage.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Wieweit das mit der Gleisgeometrie hinhaut, weiß ich jetzt natürlich nicht, aber Versuch macht ja kluch, so sagt man doch?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.527
Registriert am: 09.11.2007


RE: GBB

#35 von Gerhard , 26.10.2013 10:53

hallo peter,
die idee ist nicht schlecht, aber nicht durchführbar, da das verbindungsteil nicht breiter als 10cm sein darf. im unterschrank der schrankwand, wo das verbindungsteil draufliegt, sind oben 2 schublladen, in denen sich meine loks und ein teil meiner wagen befinden, der bereich über den schubladen muss frei bleiben. der eingezeichnete abstand zwischen den anlagen ist real breiter. das graue teil muß noch 18cm länger sein.

trotzdem dank für deine idee



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: GBB

#36 von Gerhard , 20.11.2013 10:30

hallo zusammen,
es hat die verbindungsstrecke bereits gegeben und sie wurde auch schon mit einem kurzen zug befahren. der versuch dies auch mit längeren wagen zu machen ist gescheitert. aus diesem grund ist der gleisplan geringfügig umgestaltet worden und sieht jetzt so


aus.

durch diesen umstand wird das dorf Burgstein neu gestaltet werden. Bilder davon folgen später.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: GBB

#37 von *3029* , 20.11.2013 15:50

Hallo Gerhard,

der Gleisplan gefällt mir recht gut, einziger "Nachteil" für mich als bevorzugt "Kreisfahrer" und den Zügen dabei Zuschauer ist,
dass nach Durchfahren der Schleife die Fahrtrichtung wechselt und die Loks nur durch Rangieren wieder in die vorherige zurückkommen.

Nach Heinz-Dieter's Nostalgieanlage und Dieter's (raily) Testkreis zähle ich deine Anlage nun ebenfalls zu den Gleisplan-Favoriten als Grundkonzept für meine angedachte Anlage - damit ich endlich mal fahren kann.
Fahrzeuge in den Schachteln sind auf Dauer Frust.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.986
Registriert am: 24.04.2012


RE: GBB

#38 von telefonbahner , 20.11.2013 16:06

Hallo Hermann,
wenn du allerdings das Gesamtprojekt anschaust kannst du die Züge wieder "kreiseln" lassen da ja auf jedem Teil eine Kehr/Wendeschleife ist.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.888
Registriert am: 20.02.2010


RE: GBB

#39 von *3029* , 20.11.2013 16:23

Hallo Gerd,

das ist wohl wahr, ergäbe eine für meine Verhältnisse zu grosse Anlage, sollte vom Plattenformat "rechteckig" sein,
ca. 2,5 x 1,0 (1,2) m. Gerhard's Bahn besteht ja aus 2 Platten über Eck aufgestellt.

Die ursprünglich angedachte "Grossanlage" will ich zu Gunsten baldigen Fahrens erstmal vernachlässigen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.986
Registriert am: 24.04.2012


RE: GBB

#40 von raily , 20.11.2013 16:28

Moin zusammen,

ich finde den Plan auch ideal,
denn im Gegensatz zum vorhergehenden mit der doppelten Wende ist jetzt hier eine wesentlich elegantere Gleisführung
mit einer Ausweiche an der längsten Strecke der einfachen Wende gegeben.
So hat man die Möglichkeit zum einfachen Kreisverkehr ohne den Bahnhof zu brauchen und die Wendemöglichkeit,
da Gerhardswil ähnlich mit nur einer Wende aufgeaut ist, die gegenläufig zu der Burgsteiner ist,
ergibt sich interessanter Punkt zu Punkt Zugverkehr, denn um nochmal zu wenden,
müssen die Züge erstmal nach Gerhardswil in den Bahnhof fahren.

So hat man mit zwei recht kleinen Anlagen über die Verbindung der beiden gleich auch eine lange Fahrstrecke realisiert.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 3.778
Registriert am: 30.05.2007


RE: GBB

#41 von Gerhard , 20.11.2013 19:09

Ein solches feedbck auf meine anlage(n) habe ich ich nicht erwartet, vielen dank euch allen.

dann kann es ja weitergehen, da ich das flair der ende 50er/anfang 60er jahre erhalten möchte habe ich eine frage zu bäumen. passen jene in kugelform besser und gibts die auch herbstfarben ?

gebäudemässig orientiere ich mich an dem vorhandenen, es sollen schweizer häuser von kibri mit welchen von faller kombiniert werden. das fachwerkhaus gehört da nur bedingt hin.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


   

Gleisplan für Kibri Toggenburg HO
RE: Mein Nostalgie Diorama

Xobor Ein eigenes Forum erstellen