Bilder Upload

Fragen zur Anlage an der Wand zum Hochklappen

#1 von JonBalko , 23.06.2013 10:03

Hallo zusammen,

nachdem ich mich jezt hier reiflich umgesehen und interessante Anlagen gefunden habe, möchte ich euch mit einer Frage löchern.
Hoffentlich könnt ihr mir diese beantworten und Hilfestellung bei meiner Planung leisten.

Ich habe in einem Zimmer ca. 220 (Breite) x 160 (Höhe von der Decke bis über die Lehne der Couch) cm Platz an einer Wand.
Hier kam mir die Idee eine Anlage zu bauen, die man bei Nichtgebrauch hochkannt vor die Wand klappt, so das sie sich fast unbemerkt im Zimmer befindet.
Hat von euch schon einmal jemand so etwas gemacht oder kennt jemand Links mit Hinweisen zu so einer Anlage?

Verwendet werden sollen M-Puko-Gleise, sowie Rollmaterial aus den 60/70er Jahren

Danke für eure Hilfe
Jonathan


JonBalko  
JonBalko
Beiträge: 22
Registriert am: 27.05.2013

zuletzt bearbeitet 23.06.2013 | Top

RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#2 von Kiina , 23.06.2013 10:11

Servus Jonathan

Ich habe auch diese ide gehabt da es bei mir doch sehr eng zu geht , aber ich habe sie dann verworfen da ganz einfach sachen die ich drauf haben Wollte nicht oder nur teilweise möglich sind . Bei Klappbaren Anlagen must du meiner Meinung nach viel zu viele Abstriche machen . Aber ich weis das mein Nachbar zB mal eine Anlage in einen Schrank zum Rausklappen verbaut hatte . Dadurch das der Schrank net so Tief war muste er auf zu hohe Berge und Häuser voll verzichten an brücken / Steigungen konnte er garnet denken. Hier kommt es also drauf an was du genau willst .


Grüße Daniel



 
Kiina
Beiträge: 107
Registriert am: 07.03.2013


RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#3 von JonBalko , 23.06.2013 10:58

Hallo Daniel,
das soll eine reine Flachlandanlage mit Signalen ohne Oberleitung und ohne Häuser werden.
Die Tiefe darf ruhig bis zu 30cm betragen.

Gruß
Jonathan


JonBalko  
JonBalko
Beiträge: 22
Registriert am: 27.05.2013

zuletzt bearbeitet 23.06.2013 | Top

RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#4 von michi69 , 23.06.2013 12:29

Hi Jonathan, ich hatte Damals in meinem Zimmer eine Klapp-Anlage. Mein Vater hat sie mir gebaut. Sie hatte die Maße 2,30 x 1,60m und war ca. 30cm hoch. Ich hatte keine Berge, aber eine Brücke mit Kehrschleife über der ganzen Anlage. Mein Vater hatte praktisch einen Kasten gebaut, sodass hochgeklappt alles einigermaßen Staubgeschützt war. Die Kabel verliefen in einem Hohraum unterhalb der Anlage. Alles war fest verschraubt. Häuser Bäume Figuren usw. Nur die Autos hatte ich immer lose draufgestellt. Und natürlich die Loks und Wagen. Unter der hochgeklappten Anlage hatte mein Vater mir eine Vitrine gebaut, wo meine Loks und Wagen bei nichtgebrauch standen. So hing auch nichts durch. Da sie schon ein hohes Gewicht hatte, musste man sie zu zweit hoch- und runterklappen. Ich hoffe, ich konnte helfen. Gruß michi


Sklave meiner Sammelwut


 
michi69
Beiträge: 271
Registriert am: 28.07.2009

zuletzt bearbeitet 23.06.2013 | Top

RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#5 von Micha K , 24.06.2013 16:30

Hallo Jonathan!

Wie bei meinem Namensvetter vorher hat mein Vater meinem Bruder und mir vor gut 45 Jahren auch eine klappbare Anlage gebaut - und die habe ich heute noch:









Die Maße sind ca. 220 x 155 cm, wobei an der Wand ein 35cm breites 'Brett' als Abstellbahnhof stehen bleibt. Die Tiefe hochgeklappt beträgt ca. 40 cm
Zu hochklappen muss nur ein Gleis zum Abstellbahnhof entfernt werden.

Natürlich hat so eine Anlage ihre Nachteile: alles muss gut verschraubt bzw. verklebt sein, trotzdem neigt sich gelentlich manches und folgt nach längerem Nichtgebrauch bisweilen der Schwerkraft . Auch 'arbeitet' die Anlage, nach etlichen Jahrzehnten kann man das auf meiner Achterbahn an der Gleislage stellenweise sehen.

HIER kannst Du eine Runde auf meiner Anlage mitfahren



Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos


 
Micha K
Beiträge: 505
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#6 von JonBalko , 24.06.2013 16:37

Hallo Michael,

danke für die Bilder.
So was in der Art hab ich gesucht, bei mir sollaber keine Landschaft rein, sondern nur Gleise. Da dürfte sich das mit der Schwerkraft nicht so sehr auswirken.
Wie ist denn der Knick zum Umklappen realisiert worden?

Danke und Gruß
Jonathan


JonBalko  
JonBalko
Beiträge: 22
Registriert am: 27.05.2013


RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#7 von Micha K , 24.06.2013 19:11

Hallo Jonathan!

Meine Anlage war von Anfang an mit Landschaft versehen, wenn Du Anlage 'pur' baust hast Du natürlich weniger Probleme.

Es sind vier Scharniere verbaut (je ca. 45 mm lang) die etwas eingelassen wurden. Diese halten das schwere Ding problemlos und der Spalt zwischen den Teilen ist herunter geklappt relativ klein. Ist etwas schwierig zu fotografieren, ich hoffe man erkennt es trotzdem:



Viele Grüße

Micha

PS: Alles Gute zum Geburtstag!


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos


 
Micha K
Beiträge: 505
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Anlage an der Wand zum Hochklappen

#8 von JonBalko , 24.06.2013 20:55

Hallo Micha,

danke, auch für die Glückwünsche, ist auf dem Bild super zu erkennen.

Gruß
Jonathan


JonBalko  
JonBalko
Beiträge: 22
Registriert am: 27.05.2013


   

Nur leicht nostalgisch: Märklin Spur Z auf 80,5 x 66,5cm
einige Bilder der Anlage Heinhausen beim MIST47 am 21.06.2013

Xobor Ein eigenes Forum erstellen