KIBRI-Blech Zubehör der 50er Jahre...

#1 von DL 800 ( gelöscht ) , 15.12.2008 09:19

Hallo Sam


DL 800

RE: KIBRI-Blech Zubehör der 50er Jahre...

#2 von Gleis_3600 , 15.12.2008 09:34

Huhu,

an dieser Stelle noch einmal den Link auf eine umfangreiche Seite über kibri...

http://www.fleischmann-toys.de/Kibri/index.html


Gruß
Volker


Gleis_3600  
Gleis_3600
Beiträge: 849
Registriert am: 26.05.2009


RE: KIBRI-Blech Zubehör der 50er Jahre...

#3 von DL 800 ( gelöscht ) , 15.12.2008 09:47

Danke Volker,für den Tech.Support,der Link hätte ich dann als nächstes auch noch gepostet


DL 800

Kibri Blechbahnhöfe der 50 er Jahre

#4 von AG Tinplate Spur 1 , 13.02.2009 11:41

Hallo Andreas,

mein Interesse für Kibri Produkte hatte sich bisher eigentlich nur auf die Vorkriegsproduktion Spur 0 / 1 beschränkt. Durch das Forum habe ich ja nun auch Anregungen erhalten, mal eine kleinere HO - Anlage im Stil der 50' er Jahre aufzubauen. Da passen diese Kibri-Banhöfe perfekt. Du hast ja schon sehr viele Varianten davon zuammengetragen. Schön, das mal alles auf einen Blick zu sehen.

Interessant wäre für mich, ob die "Kräusel-Lack-Varianten" tatsächlich dem damaligen "moderneren -Zeitgeist" entsprungen sind, oder weshalb das gemacht wurde.

Bei den Märklin-Erzeugnissen um 1910 nannte man das früher "Rauh-Lackierung /Sand-Verputz).... und das entsprach dann dem damaligen Zeitgeist (so auch im Vorbild bei der Fassadengestaltung nach der Jahrhundertwende).

PS... als einer der grossen Zubehörhersteller für die alten Bahnen in allen Spurweiten hätte auch Kibri hier einen eigene Unterrubrik (im Bereich altes Zubehör) verdient, zumal die Vielfalt der hergestellten Produkte schon beachtlich ist.

Den Link kannte ich noch nicht und werde da mal weiter suchen.

Viele Grüsse... Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.682
Registriert am: 03.10.2008


RE: KIBRI-Blech Zubehör der 50er Jahre...

#5 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.02.2009 22:24

hallo Michael,

danke für das Lob,ja die Kibri Seite kenne ich auch-hatte mir aber gedacht die Bahnhöfe im Detail abzubilden,da sie bei Walter sehr "klein"
fotografiert sind.

zu den Farbvarianten---die "Rauputzvarianten" sind eindeutig die zeitlich jüngeren---ich glaube auch das dies dem damaligen "zeitgeist" entsprach aber im Bezug auf "Mitbewerber"--auch bei Märklin wurde in dieser Zeit auf Kräusel Lack umgestellt--(übrigens ist dies nicht die Farbe selbst,sondern der klare Überzugslack)--es gibt aber auch Farbtöne die Kräuseln.

Interessant ist aber, das die Rauputzvarianten wesentlich "einfacher/schlichter lackiert sind" als die frühen hochglanz Teile---dafür aber oft mit "plastischen" Blumenschmuck/Ranken und einer Reliefartigen Dachstruktur wiederum dann doch recht aufwendig produziert worden sind( bei den Dächern wurde auf das Blech eine weiße Binderartige Masse in ca. 2mm Dicke aufgetragen und im noch feuchten Zustand mit einem Rakel abgerollt,sodas eine Schindelartige Struktur entstand,diese wurde nach trocknung noch aufwendig lackiert und "geschummert".

Von einer späten"Spar Maßnahme"kann man da nun wirklich nicht sprechen,sondern einer Anpassung an die Optik der Holz/Pappe Modelle der legendären Fa. R/S Spitaler Häuser,die auch unter KIBRI verkauft
wurden-oder Faller ua.


DL 800

RE: KIBRI-Blech Zubehör der 50er Jahre...

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.12.2009 20:37

huhuihj


DL 800

RE: KIBRI-Blech Zubehör der 50er Jahre...

#7 von Heinz-Dieter Papenberg , 13.12.2009 20:46

Hallo Andreas,

schön diese alte Verpackung einmal wieder zu sehen, denn auch mein Kibri Kunststoff Güterschuppen war in so einer Verpackung drin. Wenn ich mich nicht ganz täusche müßte die so ausgesehen haben wie die Verpackung auf Deinem ersten Bild. Gekauft wurde der Güterschuppen 1958.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.414
Registriert am: 28.05.2007


   

Kibri Burg Falkenstein "gealtert"
Unbekanntes Kibri Haus

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz