Bilder Upload

Röwa Überarbeitung plus neue Bilder akt.18.02.15

#1 von konstanz , 01.10.2013 18:21

Moin moin :-)
In den nächsten Tagen werde ich mal wieder das Röwa Bilderalbum ergänzen.
Die Tabellenliste muss völlig überarbeitet werden - das kann noch eine weile dauern.
Sodele hier nun ein paar Bilder-weitere demnächst im Röwa-Bilderalbum:-O

Grüßle Konstanz




Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.02.2015 | Top

Teil II - Röwa Überarbeitung plus neue Bilder akt.02.10.13

#2 von konstanz , 02.10.2013 11:49

Röwa Werbemodell 1968 transparent-Haftfolie



Röwa Werbemodell 1968



Röwa SEAG 2026.1 Werbemodell



Röwa Werbemodell



Röwa 2305.3 mitsui Glattwandcontainer


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.04.2014 | Top

RE: Teil II - Röwa Überarbeitung plus neue Bilder akt.02.10.13

#3 von Oldtimerfan87 , 04.10.2013 01:23

Hallo Konstanz,
( oder lieber Wolfgang, wie möchtest Du angeredet werden ?) , es gibt immer wieder Dinge, mit denen Du mich überrascht ! - Ich glaub's ja nicht !
Zunächst dachte ich : Na, der bildschöne Containerwagen vom "Plochinger Waldhornbräu", mit orangenem Rahmen, so wie ich ihn aus dem Prospekt
von 1971 kenne, ist auf dem Foto wohl etwas " hell belichtet ?.... Dann merkte ich, der Rahmen hat ja die gleiche Farbe, wie die Werbefläche - also:
Gelber Rahmen !! Nicht genug damit ! - Die" Gegenkontrolle " im RÖWA- Bilderalbum ergab : Neben dem gelben Rahmen gab es tatsächlich die
"Plochinger" - Container auch noch mit Grauem Rahmen......Doch wo ist der schönere Containerwagen mit orangenem Rahmen, den ich auf einer
Börse gesehen und nicht gekauft habe ? ..... Hast Du gerade den nicht im Programm ??
Was auch besonders schön aussieht, ist der "ecl" mit grünem Rahmen ( Nr. 2009.1, Bj.'68). - Jetzt wäre vielleicht noch interessant zu wissen, welche Container
" unser aller Willi" nach Vorbild, oder aus reinem Geschäftssinn in den Handel geworfen hat..... Zumindest von einem weiß ich, daß ein Vorbild sogar seit über
40 Jahren existierte : Vor ca. 3 oder 4 Jahren sah ich im Industriegebiet in Meschede, dort, wo ich arbeite, einen parkenden LKW mit einem 40' - Mitsui OSK -
Container, genau in der Art, wie bei dem Röwa - Wagen 2305.0 , vom Baujahr 1972 ! War echt eine schöne Überraschung ! Doch die Recherche nach den
anderen Vorbildern dürfte nach über 40 jahren wohl müßig sein ! Doch auch, wenn Vieles der Phantasie Willi Ades entsprungen sein mag, Deine Arbeit, die Du
hier leistest, ist wirklich super ! . Doch nun genug für heute .
Schöne Grüße,

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 408
Registriert am: 29.08.2009


Hintergrund "Konstanz"

#4 von konstanz , 04.10.2013 10:43

Moin moin Wolfgang :-)

Mit der Anrede ist es etwas schwierig, denn wie schon an anderer Stelle geschrieben,
sind wir zu zweit (Wolfgang und Horst) unter Konstanz an diesem Werk beteiligt .

Leider gab es im letzten Jahr einige gravierende Veränderungen bei Wolfgang, sodas
er sich weitestgehenst zurückgezogen hat. (Gesundheit steht an allerster Stelle)

Da wir hier gemeinsam unser Röwawissen dem interessierten Röwasammler zur Verfügung
stellen, signiere ich weiterhin mit Konstanz.
Ich hoffe, das ich im Interesse von Wolfgang und der Röwafängemeinde dieses Werk
zu aller Zufriedenheit - im laufe der nächsten Zeit weiter ergänzen kann.
Das für diese Röwachronik vorhandene Material steht mir dank Wolfgang zur Verfügung.
In diesem Sinne ....................................

Mit freundlichen Grüßen
Konstanz
(Wolfgang+Horst)


PS: Deine Sachfragen werde ich nach Rücksprache mit Wolfgang an anderer Stelle beantworten.


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011


RE: Hintergrund "Konstanz"

#5 von pete , 04.10.2013 10:59

Hallo Horst,

schön, dass du das weiterführst und dir, Wolfgang, wünsch alles Gute. Ich hoffe, dass auch du wieder Zeit für euer beindruckendes Werk findest.

Nochmal danke für euren Aufwand,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.458
Registriert am: 09.11.2007


noch interessant zu wissen Vorbild / Modell

#6 von konstanz , 04.10.2013 19:00

Moin moin Wolfgang,

Die unterschiedlichen Containertypen von Röwa sind alle auch im original vorhanden (gewesen)
Einzigst mit Fragezeichen ist der 20f Tankkontainer, über diesen lässt das ww nichts raus.

Bei der Bedruckung (Bierwagen) verhält es sich ähnlich wie bei den Kesselwagen einige wenige gab es
die meisten jedoch nicht.

Anschriften von Eigner (Reedereien) sind authentisch Alu / Stahlcontainer 20f / 40f
Bei den 30f Tankkontainer sind bis auf den Südmilch auch alle nachgewiesen.

Zu den Modellen "Plochinger Waldhornbräu"
Dieser ist mir in orange auch noch nicht begegnet - auch in der Firmeninterna lässt sich nichts finden.
Ist dieser Farbton ähnlich wie Dein SSI ? / oder eher wie der Stahlcontainer LHB ?
Genauso wenig wie mit dem grünen Kühlcontainer dieser kam mir auch erst mit der letzten Röwasammlung
in die Finger.
Diese Röwachronik wird wohl eine unendliche Geschichte bleiben :-)

Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011


Nochmal danke für euren Aufwand

#7 von konstanz , 04.10.2013 20:19

Moin moin Peter :-)

Keine Ursache " Wir " haben es so gewollt ;-)

Deine guten Wünsche werde ich weitergeben.

Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011


Containerwagen "Plochinger Waldhornbräu"

#8 von Oldtimerfan87 , 05.10.2013 01:25

Hallo Konstanz,
zunächst einmal alles Gute für meinen Namensvetter !
Und nun zu den Röwa-Containerwagen : Die Rahmen der "Plochinger Waldhornbräu" - Container bei dem Wagen, den ich originalverpackt
auf einer Bochumer Börse in der Hand hielt , und den ich leider Gottes nicht gekauft habe ( der Preis erschien mir "zu weit weg"! ), entsprach vom
Farbton her in etwa dem LHB - Container ! ( Die Farbe der "SSI"- Container, oder auch des "Bauknechts", wäre zu "schrill", zu rötlich !
Auf dem Poster - artigen Röwa - Werbeprospekt von 1971 ( In Größe DIN A1, gefaltet auf DIN A4 ), auf dem außer den Containerwagen auch erst-
mals die "POP"- farbigen Schnellzugwagen (noch ohne KKK) abgebildet waren, ist dieser "Plochinger" - Containerwagen mit orangenen Rahmen ab -
gebildet, und genau so sah der Wagen aus, den ich auf besagter Börse in der Hand hielt ! Desweiteren sah ich einen solchen in einem Konvolut bei
einer Ebay - Versteigerung . - Es gibt ihn also in dieser Ausführung !
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 408
Registriert am: 29.08.2009


RE: Containerwagen "Plochinger Waldhornbräu"

#9 von konstanz , 05.10.2013 11:16

Moin moin Wolfgang :-)

Das es Ausführungen von Containerwagen gibt, welche wir nicht in unserem Fundus haben, steht ausser Frage.
Es bleibt halt die unendliche Röwageschichte.
Was die wiedergabe der Farben am Bildschirm angeht, kann auch erhebliche Abweichungen je nach
Einstellung dieser sein.

Es bleibt uns wohl nichts anderes übrig, weiterhin die Augen nach solchen "Sonderlingen" offen zu halten.

Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011


Neue Bilder akt.06.10.13

#10 von konstanz , 05.10.2013 19:48

Farbvergleich gelb - orange



Egal wie das Foto belichtet wird, die Farben kommen anders wie im original zur Geltung
der unterste Kühlcontainer ist tatsächlich dunkelblau (Kein Blitz)



Dortmunder Union Werbemodell Auflage 50 Sück Mitarbeiterpräsent 1973



Dickelacker mit weißem Dach



Dujardin Werbemodell Auflage 100 Stück


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 22.03.2014 | Top

RE: Neue Bilder akt.06.10.13

#11 von Oldtimerfan87 , 06.10.2013 23:12

Hallo Konstanz,
vielen Dank für Deine Versuchsanordnung mit den "Plochinger" - und "LHB" - Containern ! Ich muß nun leider feststellen, daß der "LHB" selbst
viel zu hell wirkt ! Ich hatte mich bei meinem Hinweis (weiter oben ) auf die Abbildung des "LHB" in dem gleichen Werbeposter bezogen, in dem
auch der "Plochinger" abgebildet ist ! - Auch im ' 74er Hauptkatalog ist der "LHB" ja wesentlich anders abgebildet, als er in Wirklichkeit ist !
Nun habe ich meine LHB - Container hervorgekramt und mit Schrecken festgestellt : Die sind ja real tatsächlich heller, mehr gelb ! ......
Um meiner Erinnerung "auf die Sprünge" zu helfen, habe ich einfach mal je einen rein weißen Container leicht versetzt auf einen "LHB" und einen
"SSI" gestellt, um den Effekt eines farbigen Rahmens zu erhalten - Also, die Farbe des "LHB" paßt nicht ! Sie ist eindeutig zu hell, zu gelb, im
Vergleich zu meinem damaligen Börsenfund ! - Der "SSI" hingegen erscheint jedoch ein klein wenig zu dunkel ! Die Farbe muß wohl dazwischen
liegen, da bin ich mir sicher ! In etwa so, wie der orangene Streifen der 1./2. Kl. - Popwagen ! Ich ärgere mich sehr, daß ich damals den Wagen auf
der Börse nicht gekauft habe, und hoffe, daß ich so einen noch mal irgendwo finde.
Schöne Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 408
Registriert am: 29.08.2009


"Plochinger"aktualisiert am 19.08.2014

#12 von konstanz , 06.10.2013 23:41

Moin moin Wolfgang :-)
Das sich Andere auch mal ein Bild machen können, hier das Foto auf welches wir uns beziehen.

Röwa 2317 Plochinger gelborange



Foto Willy Ade aus dem Prospekt
Dieses Foto dient nur zur Gegenüberstellung und zum Vergleich.

Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 19.08.2014 | Top

Röwa 2019A Bauknecht der/die Unbekannte

#13 von konstanz , 20.10.2013 02:45

Diese bis Dato (mir)unbkannte Artikelnummer gibt es doch tatsächlich!
Somit hat eine weitere Nummer den Weg in die Röwaliste gefunden, und ist für zwei
40f Container verwendet worden.
Wolfgang (Oldtimerfan) war also auf der richtigen Spur ;-)


Grüßle konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011


RE: Röwa 2019A Bauknecht der/die Unbekannte

#14 von Oldtimerfan87 , 20.10.2013 21:08

Hallo Konstanz,
siehste, siehste ! - Es freut mich schon sehr, daß ich mit der Bauknecht - Nummer so falsch gar nicht lag ! - Es zeigt sich
immer wieder, daß es sich durchaus lohnt, die alten MIBA - Hefte gelegentlich mal wieder durchzublättern ! - Auch, wenn
gewisse Altmetall - oder Uralt - Plastiksammler verächtlich über den "Miba - Virus" lästern. - Doch das ficht mich nicht an !
Nun noch etwas zu unserem anderen gemeinsamen Thema : Herzlichen Dank für Eure Fleißarbeit mit der wieder überarbeiteten
Röwa - Containerliste ! - Es naht allerdings eine Überarbeitung der Überarbeitung.......: Es möge mich jetzt bitte keiner einen
" Klugsch...er" nennen, aber der von uns thematisierte "Plochinger" heißt nicht "Plochinger Waldhofbräu", sondern :
" Plochinger Waldhorn Bräu " ! - Nix für ungut ! - Vielleicht hat ja gerade jemand an den Fußballverein " Waldhof Mannheim"
gedacht, der heute in der 3. oder 4. Liga herumgeistert, aber in den '80er Jahren dem TV - Zuschauer so manche Überraschung
beschert hat .....?! - Ich bitte um Korrektur.
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 408
Registriert am: 29.08.2009


Das Rätsel um 2330 - 2321A -2308 - 2305A - 2303

#15 von konstanz , 05.02.2014 21:14

Hallole all Ihr Röwageschädigten Containerfreak*s :-)
Ich werfe Euch jetzt zur Auflockerung ersteinmal ein paar originalverpackte Röwa
Containerwagen in Form von Bilder hin.
Zu diesen und weiteren dann in bälde mehr Infos von mir - leider kann ich mich nicht
mehr rückversichern, sondern muss mich auf meinen eigenen Sachverstand und Unterlagen
verlassen.
Ich hoffe - Ihr werdet nicht enttäuscht................????????

Jetzt geht es los.........

Aus einer sehr großen Sammlung stammen aus den Anfängen von Röwa diese Wagen.
Sind alle aus der Zeit von 1970 - 1971 auffällig bei diesen Wagen - sie sind alle komplett
beschriftet und mit dem roten Siegel verschlossen. Den Wagen liegen keine weiteren
Haftetiketten bei - da ja bereits ab Werk (Heimarbeiter) am Container angebracht.

2305.0 erste Ausführung 1971


2308.0 erste Ausführung 1971 Schiebebild und Haftetiketten Container Silber später in Weiß+Druck


2310.0 CP Ships


2330.0 Linke Hofman Busch


2330.1 L.H.B Stahl/open Top Container 1971


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 16.02.2015 | Top

Das Rätsel um ? Und weitere Bilder Teil II 06.02.14

#16 von konstanz , 06.02.2014 18:30
















Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2014 | Top

Und weitere Bilder Teil III 06.02.14

#17 von konstanz , 06.02.2014 20:42

Hier kommen nun weitere Werbemodelle, die dem Handel nicht zur
Verfügung standen. Die Auflagen sind von 100 bis 500 Stück im Verhältnis
zu den sonst üblichen Auflagen der Röwawagen sehr gering.

Südmilch Container dunkelgrau Auflage 200 Stück Baujahr 1970/71

Südmilch Container dunkelblau Auflage 100 Stück Baujahr 1971

Fürstenberg Container hellgrau Auflage 300 Stück Baujahr 1971/72

Dortmunder Union 2329.S Container gelb Auflage 100 Stück 1972


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2014 | Top

Und weiter geht es 07.02.14 BILDER

#18 von konstanz , 07.02.2014 02:53










Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 08.02.2014 | Top

RE: Und weiter geht es 09.02.14

#19 von konstanz , 08.02.2014 02:40












Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 17.04.2014 | Top

Jetzt kommen Artikel, da Tapp ich noch im halbdunkeln 12.02.14

#20 von konstanz , 11.02.2014 01:38

Eine Neuheit / Messemuster / Sondermodell ??
Hier muß ich ersteinmal tieferen Einblick in die Firmeninterna bekommen.
Kann mir bitte mal einer - Wolfgang's Gedächtnisspeicher scannen ?

Nach den mir vorliegenden Unterlagen waren für 1975/76 als Neuheit
Tankkesselcontainer geplant und auch schon als Handmuster erstellt.
Fina / Total / Mobiloil / Castrol / BP / Rexwal
Ob diese jedoch mit Containertragwagen oder als Containerdisplay in
den Handel gelangen sollten - ist mir derzeit noch nicht für alle Container
ersichtlich, da ich bisher nur wenige Daten und Nummern aus der Interna
zuordnen konnte.









Der G+H Isover ist als 20F Stahlcontainer zwar ein alter Bekannter,
aber als open Top mir noch nicht untergekommen.Zumindesten
über die Entstehungszeit lässt sich die Interna aus. "1975"
Es ist auch kein Einzelstück - mir liegen 3 dieser Containerwagen vor.



Containerbox 5012 auch mit einer seltsamen Zusammenstellung.
2x DB Container unbeschriftet - muß aber wohl im Handel gewesen sein,
da Diese auch schon mehrfach bei 123 aufgetaucht ist.



Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 23.02.2014 | Top

Neuheiten / Handmuster aktualisiert 22.02.14

#21 von konstanz , 19.02.2014 14:12

Hier werde ich Neuheiten / Messehandmuster vorstellen, wo gesicherte
Angaben aus der Firmeninterna bestehen.

Geplante Neuheit 1975/76
Containertragwagen mit Tankkesselwagen 30f Messer Griesheim
Bei diesem Modell handelt es sich um ein Messemuster/Handmuster
(Entstehung 1975 Interne Nummernvergabe 2346
Containergrundfarbe rot und Containergrundfarbe blau





Laut Firmeninterna handelt es sich um einen SBB Flüssigkeits-
Container der Castrol-Mineraloel Gesellschaft. Diese wurde im
Auftrag der Spedition Rexwal s.a Geneve Transportiert.
Bei diesem Modell handelt es sich um ein Messemuster/Handmuster
(Entstehung -Frühjahr 1975 Interne Nummernvergabe 2345
und war eine Neuheit in diesem Jahr - aber es kam wie bekannt anders.
Insgesamt exestieren 6 Stück dieser Mustercontainer.












Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 14.03.2014 | Top

Das Rätsel um Werbemodelle ? Und weitere Bilder Teil IV 21.03.14

#22 von konstanz , 21.03.2014 15:15

Aber HALLOOOOOOOOOOOOOOOO lebt die Röwagemeinde noch ?

Hier nun weitere Röwaungereimtheiten.







Röwa Werbewagen der Schweizer Firma Lindt - laut Firmeninterna
wurden1973/74 verschiedene Handmuster gefertigt. Sowie ein Auftrag
für Jubiläen der Mitarbeiter von Lindt produziert.
Leider ist kein Hinweis auf die Stückzahlen zu finden.
Kurios mutet auch die Artikelnummer an, da 2301 für den Containerwagen
für Rokal Armaturen vergeben war. Was allerdings bei Ade auch nicht weiter
überrascht.

Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.03.2014 | Top

RE: Das Rätsel um ? Und weitere Bilder Teil IV 21.03.14

#23 von pete , 21.03.2014 16:11

Zitat von konstanz im Beitrag #24
Aber HALLOOOOOOOOOOOOOOOO lebt die Röwagemeinde noch ? ...


Na klar! Wir gucken und staunen

Danke,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.458
Registriert am: 09.11.2007


RE: Das Rätsel um Werbemodelle ? Und weitere Bilder Teil V 22.03.14

#24 von konstanz , 22.03.2014 01:50

Werbemodelle /Handmuster/Neuheiten



Werbemodell /Handmuster für die Lebensmittelkette Spar
Außer ein beiläufiger Hinweis auf das Jahr 1974 und 2 Muster -
fanden sich keine weiteren Hinweise ob tatsächlich dieser Wagen produziert wurde.



Für das Handelsunternehmen CooP wurde 1974/75 dieses Modell als Muster erstellt
2 dieser Wagen befinden sich in unserer Sammlung. Auftraggeber war die CooP Schweiz.
Dieser Wagen sollte auch in das reguläre Röwaprogramm erscheinen.







Musterwagen der Flachglas AG
Was es mit diesem Wagen aufsich hat entzieht sich sogar der Firmeninterna!
Nichts Null - bis ein Kürzel auf der Unterseite der Box "Goebel M"



Diese Röwaserie wird fortgesetzt

Grüßle Konstanz


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.03.2014 | Top

RE: Das Rätsel um ? Und weitere Bilder Teil IV 21.03.14

#25 von konstanz , 22.03.2014 14:14

moin moin :-)
Was wie jetzt ?
Wer ist "WIR"

Grüßle Horst


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 1.968
Registriert am: 12.09.2011


   

Waschzettel für Roco 43288 BR 50
Frage zu RÖWA Güterwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen