Bilder Upload

RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#151 von *3029* , 26.01.2018 15:10

Hallo Peter und Josef,

zu den Unterschriften:

Mitte und rechts die GF Huch und E. Menken, der linke ein Sachbearbeiter.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.599
Registriert am: 24.04.2012


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#152 von pete , 26.01.2018 21:07

Hallo ihr zwei,

interessant, gab es wahrscheinlich in Unmengen, imLink steht ja was von 10 000 000

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.415
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#153 von claus , 26.01.2018 21:14

in Normalausführung als 4040 bis 1987 vermeintlich 25 Mio, verchromt eher etwas weniger.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.439
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#154 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.01.2018 21:47

Hallo Peter.

der Koll Spezial Katalog sagt zu Deinem Wagen Auflage 5.000 Stück.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.641
Registriert am: 28.05.2007


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#155 von M-Nostalgiker , 10.02.2018 11:52

Hallo,

hab mal wieder was nicht Alltägliches um euch zu zeigen



Stehe ja voll auf Papierkram aus der Zeit


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.568
Registriert am: 17.09.2012


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#156 von M-Nostalgiker , 12.03.2018 18:13

So,
heute war es dann soweit
auf dem Retour aus Gstaad (CH) wurde diese, wie ich finde noch sehr schöne, Märklin-Aussenleuchte in Allschwil bei Basel eingeladen und an Ihren endgültigen Ort transportiert



werde die Tage mal nach dem Innenleben schauen und paar weitere Foddos machen.
Wann und wo sie dann an die Wand kommt im Hobbykeller, ist noch unklar.

Leider konnte der letzte Besitzer mir nichts zur Historie erzählen, "ich hab sie bei einer Räumung mitgenommen". Die Frage ob noch weiteres alltes Zeugs von Märklin dort war, verneinte er.


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.568
Registriert am: 17.09.2012


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#157 von Eisenfresser , 12.03.2018 18:44

Schaut mal was ich hier noch gefunden habe?









Lieben Gruß,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.078
Registriert am: 01.01.2016


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#158 von MS 800 , 12.03.2018 18:50

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #155
... Stehe ja voll auf Papierkram aus der Zeit

Hallo, Serge,

... auch auf Blechkram? Was ist das für eine Anstecknadel, die in dem Schreiben erwähnt wird? Die mit der Lok 3000?

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.869
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges, nicht katalogisiert

#159 von SJ-Express , 12.03.2018 20:06

Hallo zusammen,
die Anstecknadel wurde hier noch gar nicht gezeigt,
deshalb hier ein Bild davon:


Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 888
Registriert am: 12.08.2011


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#160 von Charles , 12.03.2018 21:51

Zitat von *3029* im Beitrag #151

zu den Unterschriften:
Mitte und rechts die GF Huch und E. Menken, der linke ein Sachbearbeiter

Hallo,

Ernst Menken war zuständig für den Bereich Technik und Produktmanagement.

Dipl. Kaufmann Dr. Wolfgang Huch, den ich ja in einem anderen Thread in dem es auch um diese Silberbüchse ging, schon gelobt habe war Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb und Beirat bei der Deutschen Bank Stuttgart. Er verließ Märklin zum 31.12.1990. Meines Wissens lebt er immer noch in Göppingen. Sein Nachfolger wurde Wolfgang Topp.

Der dritte Geschäftsführer war damals Heinrich Breitenfelder. Er war zuständig für Finanzen und Controlling.


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.695
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges

#161 von Charles , 12.03.2018 22:01

Zitat von Eisenfresser im Beitrag #157

Schaut mal was ich hier noch gefunden habe? Lieben Gruß, Micha


Hallo Micha,

das passende Fahrrad ist auf Wolfis Eisenbahnseiten abgebildet :

http://www.modelleisenbahnfan.de/raritat...odelleisenbahn/


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.695
Registriert am: 31.03.2009


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges, nicht katalogisiert

#162 von MS 800 , 12.03.2018 22:09

Zitat von SJ-Express im Beitrag #159
...die Anstecknadel wurde hier noch gar nicht gezeigt, ...

Stimmt, Manfred,

sollte man tun. Ich kenne noch eine zweite, mit der 103 - stark stilisiert - und einem Signal:




Alle beide weisen noch den guten MÄRKLIN-Schriftzug auf. Gab es noch weitere?

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.869
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges, nicht katalogisiert

#163 von Gleis3601 , 13.03.2018 06:43

Hallo ,

ja es gab noch min. 2 weitere . 1x eine mit der 103 mit dem etwas späteren Schriftzug und 1x mit Märklin Sprint und Rennwagen.








Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER


 
Gleis3601
Beiträge: 1.222
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 13.03.2018 | Top

RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges, nicht katalogisiert

#164 von MS 800 , 13.03.2018 12:37

Hallo, Andreas,

die 2. 103 hat aber für die Zeit des Schriftzugs (um 1973) eine seltsame Farbgestaltung, praktisch "negatives" rot-beige - ziemlich viel künstlerische Freiheit hat sich da der Schöpfer dieser Nadel erlaubt .

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.869
Registriert am: 08.01.2011


RE: Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges, nicht katalogisiert

#165 von claus , 13.03.2018 13:08

Zitat von MS 800 im Beitrag #164


die 2. 103 hat aber für die Zeit des Schriftzugs (um 1973) eine seltsame Farbgestaltung, praktisch "negatives" rot-beige - ziemlich viel künstlerische Freiheit hat sich da der Schöpfer dieser Nadel erlaubt .




Moin,

passt doch eigentlich ganz gut zu dem sterilen Schriftzug...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.439
Registriert am: 30.05.2007


   

Teile früherer Produktion günstig
Stellprobe für eine Brückenbastelei – Gerüstpfeilerviadukt aus Märklin Teilen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen