Bilder Upload

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#26 von Power , 09.02.2015 13:48

Hallo Freunde

hier die schöne Schwedenlok unter Belastung

Gruß Ralf


 
Power
Beiträge: 1.249
Registriert am: 13.01.2008


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#27 von gs800 , 09.02.2015 21:30

Hallo Ralf,

da hat ja die altte Dame ganz schön zu ackern.

Hier mal ein Blick ins AW oder auch neudeutsch Workbench.




Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.109
Registriert am: 26.02.2012


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#28 von halbnull , 09.02.2015 21:35

Hallo Rei,

Respekt, Respekt

so viele alte, schöne Schwedinnen habe ich noch nie auf einmal gesehen.

Schöne Grüße, und behandele sie gut..
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#29 von grueneis , 06.12.2016 20:04

Mein Gott Freunde! Seit meiner Kindheit wollte ich dieses Modell haben - nur fehlte damals das Geld (klar)....Nun in den vergangenen 45 Jahren hatte ich andere Sorgen,aber jetzt -jetzt hab ich wieder angebissen. Ich kenne mich nicht aus mit dem momentanen Angebot von den Herstellern. Ich bin neu hier und frage Euch: wo kann ich denn so eine Vintagelok -mir gefällt die erste mit dem Handlauf sehr gut - bekommen? Oder gar eine Grüne?!?
Grüße an Alle
Peter


grueneis  
grueneis
Beiträge: 1
Registriert am: 06.12.2016


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#30 von M-Nostalgiker , 06.12.2016 20:21

Zitat von grueneis im Beitrag #29
. . . . . . wo kann ich denn so eine Vintagelok -mir gefällt die erste mit dem Handlauf sehr gut - bekommen? Oder gar eine Grüne?!?
Grüße an Alle
Peter


Erstmal Hallo Peter,
ja, wo kann man sowas und anderes finden ?
Vielleicht im Secondhandladen, oder auf einer Börse, oder im Netz, ebay z.B.

Was hast du denn z.Z schon an Märklin. Stell dich doch mal vor im entsprechenden Thema.

Zitat von halbnull im Beitrag #28

so viele alte, schöne Schwedinnen habe ich noch nie auf einmal gesehen.



nana, dann liest du die schönen Sachen im Forum aber eher nicht genau


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.568
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 06.12.2016 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#31 von krokozoo , 07.04.2017 23:34

Hallo,
ein Gruß und eine Frage an die Schweden-Fans, da Rei/alias GS800 von einer grünen Variante von Fa. Schweiger gesprochen hat:
ich hab vor vielen Jahren ein vermeintliches Schnäppchen einer grünen ohne OVP gemacht.
Zu Hause - dann bebrillt - fiel mir gleich auf, daß was nicht paßt, könnte die auch aus dieser Quelle kommen?







Die Maschine hab ich ohne Karton gekauft.
Die Lackierung ist zwar leicht dunkler als bei den Originalen aber nicht so dunkel, wie es auf den Bildern rauskommt.

Beste Grüße vom Dieter


 
krokozoo
Beiträge: 32
Registriert am: 17.09.2013


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#32 von M-Nostalgiker , 08.04.2017 09:06

Hallo Dieter,
auf jeden Fall schon mal eine Umlackierung.
Eine grüne hat's, mit Ausnahme der nicht sammelwürdigen Märklin-Replika vom letzten Jahr, nie gegeben mit Lichtleitertechnik und diesen Pantographen,
Um sie zu datieren müsste man mal das Innenleben sehen.
Dazu kann dann Rei sicher mehr sagen

zum Vergleich hier mal eine echte 3019, in dem Fall eine .2



und eine .1 ist auch im Stall :


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.568
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#33 von udo karl , 08.04.2017 10:11

Hallo,

früher als Kind fand ich die 3030 und auch das Märklin-Krokodil 3015 und auch eine Citroen DS hässlich.
Heute sind es gerade diese Modelle, die ich interessant und schön finde.

Oft hat man länger Freude an Dingen, die einem nicht sofort ins Auge stechen.
Bei mir ist es jedenfalls so!


Gruß Udo
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Alte Loks: 3021 (V200), 3047 (BR44), 2x3108 (BR44), 30080 (BR01), 33005 (BR23), 3332 (Ae 6/6), 30159 (Ce 6/8), 31100-02 (Ce 6/8), 3011 (BR E44), 3311 (Württ. C),
2874 (E63 u. 3 Behälterwagen), 2x3060 (F7 A-Unit), 4063 (F7 B-Unit) Alte Wagen: Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700
Altes Zubehör: 7168 (Drehscheibe), 7051 (Drehkran), 7192 (el. Bahnübergang), 7390 (mech. Bahnübergang) etc.


 
udo karl
Beiträge: 232
Registriert am: 30.12.2008

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#34 von gs800 , 08.04.2017 11:17

Hallo Dieter,

es gab so um 1987/88, kurz bevor die 3030 aus dem Programm ausschied, eine Umlackierung von Schweiger.
Diese hatten schon die weissen Kartons und eben die aktuelle Lichtleitertechnik.
Die Pantographen waren silber vernickelt und der Isolatorträger war aus grünem Kunststoff.
Ich habe damals so ein Modell bei einem Händler in Weilderstadt erworben.

Bei deinem Modell fällt mir neben den damals handelsüblichen schwarzvernickelten Pantographen das graue Dach der Serien 3030 auf.
Die Schweiger Version hatte auch ein silbergraues dach.

Im Sondermodelle-Koll wird dieses Schweiger Modell auch mit einer Stückzahl von 200 erwähnt.


Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.109
Registriert am: 26.02.2012


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#35 von Lorbass , 08.04.2017 11:42

Hallo Dieter,

der Lokschuppen in Dortmund hat solche Umlackierungen ebenfalls gemacht.Wenn ich mich recht erinnere war der Preis dafür 350 DM Anfang der 90er Jahre.

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.258
Registriert am: 23.03.2009


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#36 von ginne2 , 08.04.2017 11:57

Bei den braunen Schwedinnen - 3030 - gibt es als Unterscheidungsmerkmal noch Varianten mit angesteckten und solche mit bereits angegossenen (schwarzen) Druckluftkesseln. Muss mal in meine Sammlung danach suchen und ggf. Bilder einstellen . . .

Die Variante mit bereits angegossenen Kesseln müsste aus 79/80 stammen und hatte Stromabnehmer 9 nach Koll


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 997
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#37 von udo karl , 08.04.2017 17:45

Zitat von Gast im Beitrag #9


Hallo Rei,

........ Ausserdem sind in jeder Dm3 zwei sehr billige Dreipoler eingebaut. Nur so ist Märklins Rendite von 8-10 % möglich, aber ich mache das nicht mehr mit! Sobald der Reparaturservice die 37755 nachlackiert hat, verkaufe ich sie wahrscheinlich in der Bucht mit den Erzwagensets. Ab 2015 werde ich nichts mehr vorbestellen. Das war meine letzte teure Märklin-Lok. Lies mal nach, was in Stummis Forum über die Dm3 und die Erzwagen steht, das kann man leicht googeln. Die dreiteilige Normalvariante der SJ von 2013 wird (oder wurde) manchmal günstig angeboten und bereitet sicher mehr Freude als das teure Sondermodell.

Viele Grüsse in die Schweiz,
Marc



Hallo,

sind die 3-poligen Motoren von Märklin wirklich so schlecht, oder ist das nur Gerede? HAG hat zum Beispiel bewiesen, dass auch 3-polige Motoren anständig laufen. Auch die Märklin BR 58.10? mit einem 3-poler wird gelobt. Generell ärgert mich aber, dass man bei den neuen Motoren keine Bürsten mehr auswechseln kann. In der Regel halten die Kollektoren doch mindestens 2..3 Bürstenwechsel. Das wäre gelebter Umweltschutz!

Ist das bei den vielgelobten Motoren von Roco nun auch so, dass man die Bürsten nicht mehr wechseln kann?


Gruß Udo
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Alte Loks: 3021 (V200), 3047 (BR44), 2x3108 (BR44), 30080 (BR01), 33005 (BR23), 3332 (Ae 6/6), 30159 (Ce 6/8), 31100-02 (Ce 6/8), 3011 (BR E44), 3311 (Württ. C),
2874 (E63 u. 3 Behälterwagen), 2x3060 (F7 A-Unit), 4063 (F7 B-Unit) Alte Wagen: Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700
Altes Zubehör: 7168 (Drehscheibe), 7051 (Drehkran), 7192 (el. Bahnübergang), 7390 (mech. Bahnübergang) etc.


 
udo karl
Beiträge: 232
Registriert am: 30.12.2008

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#38 von gs800 , 28.04.2017 10:19

Hallo alte Schweden,

diese beiden sind mir letztens in sBW gekommen.
Leider hat ein Könner die 3019.1 farblich etwas verunstaltet.
Dafür war der Preis passend.








Gruss aus dem weissem Sihltal
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.109
Registriert am: 26.02.2012


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#39 von SAH , 28.04.2017 21:50

Guten Abend Udo,

in Kurzform: belangloses Gerede!

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Beiträge: 2.588
Registriert am: 19.06.2007


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#40 von gs800 , 09.03.2018 20:13

Hallo Alte-Schweden-Freunde,

hier jetzt die Gegenüberstellung der letzten Version der 3030 von 1988 und der Replicaversion 30301.

Die letzte 3030 im weissen Waschmittelkarton hat die angesezten Kunsstoff-Luftkessel.

Der Motor ist noch der alte Scheibenkollektor Dreipoler mit analogem FRU und hat ganz ordentlich Fahreigenschaften.

Die Replicaversion hat den Trommelkollektor und einen MFX Decoder.














Die Lackierung der Replicaversion ist insgesamt matter und hat eine neu Loknummer (890). Das Grau des Daches ist heller als bei der letzten 3030.

Die Fensterverglasung ist auch matter als bei der letzten 3030.

Bei den Pantographen sehe ich keine Unterschiede.








Insgesamt gefällt mir die alte Version besser.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.109
Registriert am: 26.02.2012


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#41 von claus , 09.03.2018 20:38

Zitat von gs800 im Beitrag #40


Die letzte 3030 im weissen Waschmittelkarton ..
Insgesamt gefällt mir die alte Version besser.




Hallo Rei,

besten Dank für die Gegenüberstellungen der Schwedinnen.
Ist der hellblaue Replikakarton auch viel höher als der originale alte Karton, bzw. wohl auch als der hässliche weiße Waschmittelkarton?
War zumindest bei der E 10 auch der Fall, verstehe einer wieso.

Allein bei dem Gedanken, dass in einer der beiden Schwedinnen so ein neumodischer Digitalschit drin verbaut ist, wird mir schon schlecht.
Deshalb ganz klar, dass auch mir die alte Originalversion besser gefällt.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.439
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 09.03.2018 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#42 von SAH , 10.03.2018 16:23

Guten Tag Claus,

Zitat von claus im Beitrag #41

besten Dank für die Gegenüberstellungen der Schwedinnen.
Ist der hellblaue Replikakarton auch viel höher als der originale alte Karton, bzw. wohl auch als der hässliche weiße Waschmittelkarton?
War zumindest bei der E 10 auch der Fall, verstehe einer wieso.
Allein bei dem Gedanken, dass in einer der beiden Schwedinnen so ein neumodischer Digitalschit drin verbaut ist, wird mir schon schlecht.
Deshalb ganz klar, dass auch mir die alte Originalversion besser gefällt.



der neue Karton hat die Abmessungen 275:71:111, das Modell: 169:37:56 (mit Pantos). Wie groß die alten Kartons sind, weiß ich (noch) nicht.

Und wenn es zum Betrieb kommt: bei meinem Retromodell hat der Dekoder trotz Begrenzung des Umschaltimpulses bei mir nicht überlebt.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Beiträge: 2.588
Registriert am: 19.06.2007

zuletzt bearbeitet 10.03.2018 | Top

RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#43 von claus , 10.03.2018 16:42

Zitat von SAH im Beitrag #42
Guten Tag Claus,

der neue Karton hat die Abmessungen 275:71:111, das Modell: 169:37:56 (mit Pantos). Wie groß die alten Kartons sind, weiß ich (noch) nicht.




Hallo Stephan-Alexander,

besten Dank für die Maße.
Meine 3030 im alten hellblauen O-Karton von 01/64 hat die Abmessungen 200 x 46 x 96 mm. Im Vergleich zum Retro schon heftig der Größenunterschied! Ob das der Styroporeinlage geschuldet ist?
Den weißen Karton hab ich nicht, der wird aber m.E. auch schon größer sein, hat aber eigentlich aufgrund der Bauart rein garnichts mit dem Retro- rsp. hellblauen Originalkarton zu tun.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.439
Registriert am: 30.05.2007


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#44 von SAH , 10.03.2018 16:54

Guten Tag Klaus,

herzlichen Dank für die Amesungen des alten, blauen Kartons!
Damit werden die 3019 und die 3030.1 bei mir weitere 13 oder 14 Punkte erhalten, während das Retromodell wegen übertriebener Übergröße leer ausgeht.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Beiträge: 2.588
Registriert am: 19.06.2007


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#45 von gs800 , 10.03.2018 16:55

CHallo zusammen,

hier der Waschmittelkarton der 3030 von 1988.

Die Masse sind 272:67:113 mm.




hope that helps
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.109
Registriert am: 26.02.2012


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#46 von SAH , 10.03.2018 16:58

Guten Tag Rei,

herzlichen Dank für Deine Ergänzung!

@claus:
Damit steht fest, es liegt am neuen System für Verpackungen.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Beiträge: 2.588
Registriert am: 19.06.2007


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#47 von claus , 10.03.2018 17:14

Klasse und Danke,

das nenn ich doch mal "Teamwork".


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.439
Registriert am: 30.05.2007


RE: Schöne Schwedinnen GS800/3030

#48 von MS 800 , 10.03.2018 23:23

Hallo, zusammen,

darf ich gerade noch die Abmessungen des roten Rautenkartons nachliefern: 193 x 75 x 50 mm³ - das ist der Karton, in dem meine 3019 auf der Seite liegt. Solche Kartions wurden hier im Fred, soweit ich das überblicke, zwar des Öfteren gezeigt, aber nicht ausgemessen.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.869
Registriert am: 08.01.2011


   

HAMO Motoren Kohlen+Bürsten?
Ersatz-Stecker für Märklin 00 Stoffkabel

Xobor Ein eigenes Forum erstellen