Piko Trafo ME 004

#1 von agfatus , 13.01.2015 18:40

Wer kann mir helfen ? Ich habe den o.g. Trafo blöderweise abstürzen lassen. Nichtnur das das Gehäuse in mehrere Teile zerbrochen ist (bekomme ich aber wieder hin ), viel schlimmer ist das er elektrisch spinnt. Zubehörseite ist in Ordnung, aber bei betätigung des Reglers , egal in welcher Richtung, löst die Überstromsicherung aus.
Bei der Signalverfolgung habe ich auch noch auf der Primärseite einen Kurzschluß verursacht, sodaß die Feinsicherung gekommen ist. Das Teil ist so alt und so schwarz
das ich den Wert der Sicherung nicht mehr erkennen kann. Ich benötige dringend Beistand und heisse Tipps. Vielen Dank im vorraus agfatus


agfatus  
agfatus
Beiträge: 3
Registriert am: 21.12.2014


RE: Piko Trafo ME 004

#2 von Aloe , 13.01.2015 20:32

Hallo agfatus,

ich sende Dir eine PN. Sinnvoll ist einfach durch neuen Ersatz. Bei ebay ist dieses im Angebot.

http://www.ebay.de/itm/PIKO-Stelltrafo-M...=item2edc26f0bf

Dann kann der defekte als Ersatzteilspender dienen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.098
Registriert am: 20.07.2014


RE: Piko Trafo ME 004

#3 von hannes , 14.01.2015 16:57

Hallo,

So ein Teil zu reparieren lohnt sich wirklich nicht. Das sind Massenwaren. Für 10 € bekommt man bestimmt schon einen. Nicht auf die imaginären Sofortkauf höchst Preise reagieren. Ich habe auch einige zum Abgeben.

Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 507
Registriert am: 27.02.2012


RE: Piko Trafo ME 004

#4 von pmtfan , 14.01.2015 17:38

Hallo agfatus,

zugegeben der ME 004 war PIKO's leistungsstärkster Trafo, stammt aber von Ende der 1950er oder Anfang der 1960er Jahre.

Aufgrund Deiner Schilderung zum Zustand des Trafos und zu Deiner eigenen Sicherheit empfehle ich Dir schmeiß das Ding weg und versuche z.B. über Ebay einen neuen zu bekommen. Schon durch das durch den Absturz zerstörte Gehäuse lohnt in der Regel eine Reparatur nicht mehr, zumal bedingt durch den schweren Trafo im Innern meistens auch andere Teile des Innenlebens beschädigt oder zerstört wurden. Darauf deutet schon die defekte Sicherung hin, ohne Ursach brennt eine Sicherung nicht durch. Ersatzteile gibt es sowieso keine mehr und eine Reparatur vom Fachmann würde mindestens 50 € kosten.

Selbst zu meinen Zeiten, als ich in meiner Werkstatt für einen Modellbahnhändler Reparaturen durchführte reparierte ich den ME 004 nicht mehr, es gab einfach keine Ersatzteile mehr. Dieser Trafo wurde auch nicht von PIKO produziert, sondern vom Sachsenwerk Dresden-Niedersedlitz.

Also, schmeiße diesen weg und kaufe einen neuen.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.103
Registriert am: 19.07.2012

zuletzt bearbeitet 14.01.2015 | Top

   

Wer kennt diese Gleisübergangstreppe ?
Meine erste Fälschung.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz