Aus meinem Raritätenstüberl - Heute: HAG

#1 von Pete , 10.03.2009 13:57

Hallo Schweizfans,

hier ist mir noch was Tolles in die Hände gefallen:



Laut Schachtel ist es ein HAG335. Zusätzlich befindet sich noch ein Stempel "geschwärzt" neben dem Aufkleber. Man sieht also Alterung ab Werk ist keine Erfindung der Neuzeit! Das gab es schon in der Vor-Nietenzähler-Ära , zum Beispiel auch bei Trix mit dem Klappdeckelwagen. Weiß jemand mehr zu den gealterten HAG-Wagen, speziell natürlich zu meinem ?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Aus meinem Raritätenstüberl - Heute: HAG

#2 von bibo , 10.03.2009 22:09

Hallo
Ein schön es und seltenes Stück. Mehr findest du auf der HAG-Spezialisten-Homepage von Stephan Unholz und Chris Umbricht:
http://www.stefanunholz.ch/info.html
Etwa bis zur Hälfte runterscrollen (13.5.200.
Gruss, Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 568
Registriert am: 02.08.2008


RE: Aus meinem Raritätenstüberl - Heute: HAG

#3 von Pete , 10.03.2009 23:08

Hallo Stephan,

tolle Seite! Demzufolge ist der Wagen echt und wahrscheinlich nicht wirklich häufig :



Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


   

Was ist das für eine Lok ?
Mehano wohl am Ende!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz