Bilder Upload

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#76 von Sir madog , 09.04.2017 07:12

Eine P8 mit einem aus Umbauwagen bestehendem Zug ist der Klassiker schlechthin. Meist waren es bunte Mischungen aus 3-Achser-Pärchen und 4-achsigen Umbauwagen. In den letzten Beitriebsjahren war die P8 auch schon mal vor einer Garnitur Silberlingen anzutreffen, aber für meinen Geschmck war das nicht so passend.

Es ist aber schon ein kleiner Treppenwitz, dass die preussische Lok schlechthin ihren Lebensabend im Schwabenländle verbrachte und nicht in Preußen´s Kernland!


Ein Gruß aus dem Norden!
Ulrich

"In meinem Alter werde ich nicht mehr braun, sondern setze nur Flugrost an!"


 
Sir madog
Beiträge: 77
Registriert am: 22.08.2013


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#77 von Botanikus , 21.04.2017 21:12

Hallo zusammen,
langsam geht es mit der Oberleitung weiter, worüber sich mein Kroko doch
sehr gefreut hat.

Ein kleines Hindernis stellte das Aufstellen der Mast im Brückenbereich dar.


Mit Hilfe von M 2 Schrauben und 3mm Starken Polystyrol Plättchen wurde das Problem
gekonnt gelöst.

Testfahrt über die Brücke.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
MFG
Herbert


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#78 von Kellerbahner , 22.04.2017 15:18

Hallo Herbert,

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

ja, aber sie sind bekanntermaßen fleißig ! Und sammeln, bereiten vor und sind, wie Deine Bahn, gut mit Material ausgestattet .


Gruß vom

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016

zuletzt bearbeitet 22.04.2017 | Top

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#79 von M Gleis Fan , 22.04.2017 15:59

Hallo Herbert
das sieht doch gut aus und ist prima gelöst


Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :-)
Anlage ohne Namen im Bau - Vorschläge für Namen gesucht!


 
M Gleis Fan
Beiträge: 477
Registriert am: 15.11.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#80 von Botanikus , 07.05.2017 15:41

Hallo zusammen,
ich habe meine Ortsgüteranlage einer kleinen Änderung unterzogen.
Damit ich den Platz zwischen den beiden Gleisen besser nutzen kann,
musste der große Schuppen weichen.


Zum einen entstand eine Rampe über die Schienen und zum anderen
eine kleine Verladerampe.


Umfangreiche Be und Entladungen machen jetzt mehr Sinn und der
Kran kann effektiver Eingesetzt werden.


Aus der Vogelperspektive.





Der große Baum neben dem Ausflugslokal hat doch sehr gelitten und sieht eher aus wie ein zerknautschter Baum.
Für die nötige Fülle gibt es erstmal eine Portion Islandmoos.
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#81 von *3029* , 07.05.2017 16:38

Hallo Herbert,

sinnvolle Lösung, hat für dich auf jeden Fall mehr Spielwert.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.603
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#82 von Kellerbahner , 07.05.2017 18:27

Hallo Herbert,

also dafür wirst Du Deine Pause im Aartal nutzen - für diese Baustelle !


Und das

"Für die nötige Fülle gibt es erstmal eine Portion Islandmoos"

ist auch klassisch "Alte Modellbahnen"


findet der

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#83 von M Gleis Fan , 11.05.2017 15:57

Hallo Herbert
ich stimme dem Hermann zu, ist sinnvoll, sieht auch noch ordentlich aus und wird sicher Spaß beim Spielen bereiten


Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :-)
Anlage ohne Namen im Bau - Vorschläge für Namen gesucht!


 
M Gleis Fan
Beiträge: 477
Registriert am: 15.11.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#84 von Botanikus , 13.05.2017 21:08

Hallo zusammen,
danke für die Rückmeldungen.
Die freie Fläche war einfach nicht befahrbar.
Durch die neue Zufahrt ist der Märklinkran besser ausgelastet und das äußere
Ladegleis kann jetzt auch umfangreichere Aufgaben übernehmen.

Neuzugang auf meiner Märklin, ist der Bubikopf BR 64, diesmal im Maßstab 1:87.
Sein großer Bruder ist ja seit längerem im Aartal unterwegs.

Eine Nebenbahnlokomotive schlecht hin, hat sie doch noch Anfang der 70 Jahre
Ihren Dienst verrichtet.
Für mich ist es ein Genus, diese Lok mit Sound und Dampf über betagte M-Schienen
rattern und schnaufend zu erleben.
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016

zuletzt bearbeitet 13.05.2017 | Top

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#85 von *3029* , 13.05.2017 22:45

Hallo Herbert,

schaut sehr gut aus, die 64 mit den yg-Dreiachsern,
von der Zugbildung her ist das durchaus dem Vorbild nachempfunden -
meinen Glückwunsch zu der schönen Lok ...

Ich habe die BR 64 ebenfalls, bei mir kommen auch "moderne" Märklin-Modelle,
wenn sie mir gefallen, in die Sammlung.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.603
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#86 von Kellerbahner , 14.05.2017 13:31

Hallo Herbert,

das sei Dir gegönnt:

"Für mich ist es ein Genus[s]"

und ist ja auch Sinn und Zweck der/Deiner Mühe, gell

Zum Zugbild d. h. dem gewählten Sujet, kann ich mich Hermann nur anschliessen


Weiterhin viel Freude wünscht Dir der

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#87 von Botanikus , 31.05.2017 19:35

Hallo zusammen,
kleines Update von meiner Märklin.


Der Arg geschundene Baum bekam eine kleine Auffrischung.
Das Grundgerüst bildet Islandmoos und Foliage von Woodland, garniert mit Laub von Noch.


Die V 60 pausiert in der Abendsonne.
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#88 von MMichael ( gelöscht ) , 31.05.2017 21:26

Hallo Herbert,

richtig schöne, stimmige Bilder - sehr liebevolle Ausgestaltung- Hut ab !

mFg Michael


MMichael

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#89 von Kellerbahner , 05.06.2017 11:52

Hallo Botanikus,

mit Deinem Foto vom 7.5. vom Baum den Du damals so beschrieben hast:

"Der große Baum neben dem Ausflugslokal hat doch sehr gelitten und sieht eher aus wie ein zerknautschter Baum.
Für die nötige Fülle gibt es erstmal eine Portion Islandmoos"

wäre das erste vom 31.5. im direkten Vergleich dazu ein schönes Vorher-Nachher Foto !

Aber so sieht man auch gut die botanische Verwandlung ... und macht wieder mal Deinem (Forums)Namen alle Ehre ;-)

Dein Rezept dafür:

"Das Grundgerüst bildet Islandmoos und Foliage von Woodland, garniert mit Laub von Noch"

schwebt mir schon lange als Alternative für meine 2 seit Jahren unbelaubten Bäume vor. Mal sehen ...


Gruß vom

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#90 von M Gleis Fan , 05.06.2017 14:26

Hallo Herbert
Den Baum hat du echt klasse hin bekommen.
Sieht super aus.


Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :-)
Anlage ohne Namen im Bau - Vorschläge für Namen gesucht!


 
M Gleis Fan
Beiträge: 477
Registriert am: 15.11.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#91 von Botanikus , 05.06.2017 21:03

Hallo ihr zwei,
danke für die Kommentare.
Ja, ein direkter Vergleich wäre schon schön gewesen, leider erst zu Spät bemerkt.
Zu meinem Leidwesen sind die Bilder etwas zu klein geraten, auch das ist ärgerlich.
Nobody is Perfect
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#92 von *3029* , 05.06.2017 23:15

Hallo Herbert,

der Baum ist dir trotz anfänglicher Zweifel voll und ganz gelungen,
ist mit dem gemalten Hintergrund ein Hingucker ... gefällt mir richtig gut.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.603
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.06.2017 | Top

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#93 von Botanikus , 07.06.2017 20:48

Hallo zusammen,
ein wichtiger Schritt in Richtung Digital ist fertig.
Um meine Decoder nicht in die ewigen Jagdgründe zu schicken, habe ich hinter
jeden Trafo ein Relais geschaltet.
Steht der Kippschalter auf Digital sind die Stromkreis getrennt.
Mischbetrieb findet nicht statt, die analogen Loks stehen im Digitalbetrieb auf Stromlose abschnitte oder umgekehrt.

Alt und neu eine harmonische Einheit, bei einer reinen Analog Party verschwindet die CS. und der Stellpult im Untergrund.


Moderne Loks wollen natürlich auch ein modernes Stellpult.

Lieber Kellerbahner,
Hier der vorher, nachher Vergleich.


Vorher

Nachher
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016

zuletzt bearbeitet 07.06.2017 | Top

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#94 von aus_Kurhessen , 07.06.2017 23:44

Hallo Herbert,

bei dem Baum hat der Botanikus seinem Namen aber alle Ehre gemacht. Super.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.683
Registriert am: 10.01.2014


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#95 von Kellerbahner , 11.06.2017 09:10

Hallo Botanikus,

vielen Dank für Deinen direkten ´Vorher-Nachher´ Vergleich .

Das dieser Vergleich Deine baumbotanische Gartenkunst nochmal besonders ansprechend hervorhebt zeigen ja die positiven Kommentare dazu.

Deine Kombination aus gelungener alter (Märklin)Technik mit botanisch geprägtem Landschaftsbau ist schön anzuschauen.

Und jetzt zieht auch (doch) noch moderne Technik bei Dir ein ...


Weiterhin viel Freude am Bauen (und für uns viele Bilder davon) wünscht Dir der

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#96 von M Gleis Fan , 11.06.2017 19:02

Hallo zusammen
ja der direkte Vergleich zeigt noch einmal wie gut dem Botanikus der Baum gelungen ist. Lob in allerschärfster Form :-) wie mein alter Chef immer zu sagen pflegte


Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :-)
Anlage ohne Namen im Bau - Vorschläge für Namen gesucht!


 
M Gleis Fan
Beiträge: 477
Registriert am: 15.11.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#97 von Botanikus , 18.06.2017 18:49

Hallo zusammen,
allmählich Stapeln sich die Loks auf meiner Anlage.


Bei diesem wunderschönen Modell konnte ich einfach nicht nein sagen und
mein Kroko ist dankbar für eine Entlastung im schweren Güterverkehr.


Dampflokparade.


Auch das „moderne Stellwerk“ hat weiter Vorschritte gemacht und es zeigt sich, dass
das" Moderne" auch seine Vorzüge hat.
Dank der zentralen Anordnung können zwei bis drei Züge gleichzeitig fahren.
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#98 von Botanikus , 29.07.2017 22:27

Hallo zusammen,
bevor ich mit meinem Baubericht fortfahre, dürfen sich erstmal
ein paar Dampfloks in der Abendsonne präsentieren.

Märklins BR 50 im späten Abendlicht.


Eine Bogenweiche mit Tücken.
Da muss der Gleisbautrupp anrücken.


Die gute alte CM 3000

Der Bubikopf in der Digi Version.


Märklins BR. 94 Eine Formschöne Dampflok.
MFG
Herbert

Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#99 von Kellerbahner , 30.07.2017 18:09

Hallo Herbert,

auch Bilder mit Farbstich haben ihren Reiz ...


Eine breite Palette bietest Du uns da: von der CM3000, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat bis zur 94 - da sieht man wie sich der Modelllokomotivbau weiter entwickelt hat.


Viel Spaß beim Dampfen, wünscht Dir der

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#100 von Bahnseb , 12.08.2017 23:48

Moin Herbert,
Deine Anlage imponiert mir! Es ist unglaublich, wie eine heutzutage erbaute Anlage dermaßen authentisch Kindheitsträume und -erinnerungen wachruft. Meiner Kabinen-50er muß ich jedenfalls nicht mehr nachtrauern, da sie sich ja jetzt in artgerechter Umgebung befindet und offensichtlich zuverlässig ihre Runden auf Deiner faszinierenden Anlage dreht. Auf jeden Fall bin ich von Deinem Projekt mehr als beeindruckt. Auch Dein Spur G-Diorama ist einfach nur toll. Noch ein Hinweis, der vielleicht nicht hierher gehört: Solltest Du nochmal auf Kleinanzeigen von mir reagieren, derzeit gibt es wieder welche, kriegst Du sofort einen Bonus.
Viele Grüße und frohes und kreatives Schaffen vom "BW Frankenhöhe"
Sebastian


Bahnseb  
Bahnseb
Beiträge: 1
Registriert am: 27.07.2017


   

Vorwärts in die Vergangenheit
Mein Rungenwagen 4516 (3)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen