Bilder Upload

RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#176 von Botanikus , 23.05.2018 20:02

Hallo Kellerbahner,
ja, die Birke hat schon was, mit ihren 40 cm eine ordentliche
Hausnummer.

So, mein Bahnhofsvorplatz ist fast fertig.


Was noch fehlt, sind außer Lampen, noch jede Menge Kleinteile.
MFG
Herbert


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#177 von Botanikus , 02.06.2018 13:50

Hallo zusammen,
heute zeige ich euch ein paar Neuerungen rund um das Postamt.
Zum einen die neuen Markierungen für die Bushaltestelle und Parkplätze.
Die alten Linien waren nur aufgemalt und gerade bei der Haltestelle
hat mir das Ganz und Garnichts gefallen.

aufgemalte Linien.

So kam mir die Idee mit weißem Isolierband.
Einfach dünne Streifen schneiden und aufgeklebt.
Fertig.


Bei den Parkplätzen sieht es einigermaßen gut aus, aber bei der Haltestelle bin ich noch nicht zufrieden.
Mal sehen wie es weiter geht.




damit das Areal auch gut ausgeleuchtet ist, kamen noch drei schöne Lampen dazu.


Auch beim Rollenmaterial tut sich was.

Während Fahrdienstleiter Schmitt mit seinem Renault T4 zur Arbeit kommt, muss natürlich der liebe Bahnhofsvorsteher
seinen Oldie „Rolls Royce Bj.1951“ausführen.
Na ja, jedem das seine.
MFG
Herbert


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


Folgende Mitglieder finden das Top: Ohayo, M Gleis Fan, sumsi und hundewutz
Märchenprinz hat sich bedankt!
 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#178 von erikelch , 02.06.2018 15:32

Hallo zusammen,

nur mal so als Hinweis von den Elchen:

Der Bus steht "falschherum" vor der Wartehalle.

Normalerweise fahren Busse die Haltestellen so an, dass die Fahrgäste von der Wartehalle direkt in den Bus einsteigen können und nicht noch um den Bus herumlaufen müssen. Das erfolgt wohl aus Gründen der Verkehrssicherheit.

Natürlich mag es auch Ausnahmen davon geben, aber Du willst ja sicher auf Deiner schönen Anlage den Regelfall darstellen. Das Ganze würde noch stimmiger wirken, wenn statt des roten DB-Bahnbusses ein gelber Postbus vor dem Wartehäuschen stehen würde. Die gelben Postbusse gab es meiner Erinnerung nach etwa bis Mitte der 1980er Jahre in der damaligen Bundesrepublik Deutschland, bis sie dann von dem Geschäftsbereich Bahnbus der DB übernommen wurden.

Viele Grüße
Michael und die Elche


hundewutz findet das Top
erikelch  
erikelch
Beiträge: 552
Registriert am: 19.10.2011


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#179 von Botanikus , 02.06.2018 17:24

Hallo Michael,
war mir beim Knipsen gar nicht bewusst, dass der Bus verkehrt steht.
Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
Posthaltestelle und Bahnbus finde ich persönlich nicht so schlimm, hätte
aber in der Realität wahrscheinlich Stunk gegeben.
Werde bei nächster Gelegenheit mir einen Postbus zulegen.
MFG
Herbert


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#180 von Kellerbahner , 02.06.2018 21:46

Hallo Herbert,

diesmal bist Du unter die Strassenbauer gegangen

Deine Idee mit den PS-Streifen finde ich gut. Auf den Bildern kommt das nicht so raus, glaube ich, aber wenn das berühmte Cent-Stück, oder besser zur Epoche passend: ein Pfennig, neben den Linien liegen würde, wäre es klar wie fein die gemalten Striche (gewesen) sind.

Vermutlich hast Du 0,2 mm dicke PS-Streifen benutzt ? Die sind schon ziemlich dünn aber unter dem Bahnbus sieht man die leichte Erhabenheit der Streifen. Da wird sich bestimmt mit der Zeit Staub und Krümmel ansammeln die das dann abmildern

Schön finde ich auch das beim roten Bus meine Erinnerung an eine lange Fahrt in den 70ern mit einem wieder hoch kommen und auch an den gelben R4 den lange ein Lehrer von mir hatte.

Zum Rolls habe ich keine persönlichen Beziehungen … der spielt in einer anderen Liga .


Gruß vom

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#181 von Botanikus , 09.06.2018 16:50

Hallo zusammen,
war nun doch nicht ganz untätig und habe ein neues Video eingestellt.
Zum einem habe ich meiner warteten 215 einen original Sound verpasst, hört sich
einfach Cooler an.
Auch bei den Bildeinstellungen und Kameraführung habe ich ein
wenig herumexperimentiert.



MFG
Herbert


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.


Folgende Mitglieder finden das Top: hundewutz, Ohayo und aus_Kurhessen
 
Botanikus
Beiträge: 105
Registriert am: 08.05.2016


RE: Neuanfang Eine Anlage im Stil der 70er

#182 von Kellerbahner , 09.06.2018 20:12

Hallo Bruder Botanikus,

super Dein neues Video ! Das Herumexperimentieren ist Dir gelungen !

Eine stimmige kleine Geschichte über den Nahverkehrszug mit 3-Achsern und der 215.


Natürlich habe ich es auch Bob Kellerman von Knaupsholz Productions gezeigt – er hat das bestätigt:

Deine Filmcrew hat jetzt mit Zoom, ruhigen Schwenks, abwechslungsreichen, kurzen Schnitten, Überblendungen, Ton, Vor- und Abspann für die zusammenhängende Story gut in den Kasten gebracht.

Und das Klackern auf den Metallschienen ist eben der typische ´Sound´ dazu …


Jetzt mal sehen ob Deine Filmmannschaft auch mal die alten schwarz-weiß Filme aus dem Fundus von den zahlreichen Eisenbahnfreunden aus den 70ern noch findet – manchmal muß man die auch nicht nachkolorieren 😉


Bob Kellerman ist gespannt - und auch der,

Kellerbahner


Schaffe, schaffe Häusle bauen


Kellerbahner  
Kellerbahner
Beiträge: 30
Registriert am: 31.07.2016


   

Vorwärts in die Vergangenheit
Mein Rungenwagen 4516 (3)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen