Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#1 von Herr Mertens , 03.10.2016 21:13

Wallfahrt mal anders: Faller in Gütenbach im Schwarzwald feierte am Wochenende sein 70jähriges Jubiläum. Die Öffnung der Produktion für Besucher war Anlass genug, mit dem 200D in den Schwarzwald zu kriechen und den Entstehungsort alldessen, was den Speicher vollstellt, zu beäugen.

Also wurde Samstag der 200D gesattelt und es ging von Bruchsal über den Schwarzwald auf die Alb und wieder zurück. 600 km Auslauf vor dem Winter unter Auslassung flacher Straßen, ein Heidenspaß.
Da Gütenbach eher übersichtlich ist und über kaum Parkmöglichkeiten verfügt, waren drei Shuttlebusse im Einsatz, von denen zwei sehr bemerkenswert waren:


Berna V8, akustisch noch beeindruckender als optisch!


O321H mit Vetter-Karosserie.


Wir haben es immer geahnt. Nein, gewußt: Lemmy von Motörhead ist nicht tot. Er fährt jetzt Bus.


Gütenbach sieht so aus, wie man es sich nach den 70er-Jahre Faller-Prospekten vorgestellt hat.


Und das Treppenhaus sieht auch so aus, wie man es sich vorgestellt hat.


Und die Produktion hat auch was von Museum, Kindheitstraum und lichter Uhrenfabrik.


Die Mitarbeiter waren vor Ort und gaben geduldigst Auskunft, alle Arbeistgänge der Produktion (hier digitale Bedruckung von Spritzlingen) vom Spritzguss bis zur Endkontrolle der verpackten Bausätze waren exemplarisch zu sehen. Sicher gab es die Anweisung, nicht zu lamentieren, aber auch am zweiten Tag meine ich, Stolz und Freude über Arbeit und Produkt herausgehört zu haben.


Modellerstellung vom Volumenmodell über die Protyp-Abgußform bis zum Prototyp und dann Zerlegung des Modells ins formgerechte Bauteile.
Der junge Konstrukteur war um viele Besserwisser und Verbessrungsentwickler unter den Besuchern nicht zu beneiden. Obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, ihn nicht zu behelligen, hat er mich irgendwie doch in ein fachlich hochinteressantes Gespräch verwickelt... war dann beim Formenbau und Spritzguss nicht anders.


Rapid-Prototyping mit 3D-Druck zum Messemusterbau, erstes Modell aus der Produktionsform.



Werkzeugbau, ein Traum.


Erodierte Spritzgussformen aus Aluminium; heutige Stückzahlen brauchen keine Stahlformen mehr.


Basteltisch für Kinder jeden Alters...; gegen 2 € durfte man ein Haus bauen und mitnehmen.

Das kleine Museum zeigt Meilensteine aus der Geschichte, so das älteste erhaltene Händler-Landschaftsmodell aus den 50ern:





Vitrine mit Holz/Pappe-Perlen


Klassiker...






Wiederauferstandener Klassiker zum Jubiläum:



Die "Villa im Tessin", schön im Retro-Karton, macht sich fein im Regal:



Neben dem Firmensitz gab's ein Festzelt vom örtlichen Sportverein mit Speis und Trank sowie in der Mehrzweckhalle eine Modellbahnausstellung mit transportablen Anlagen verschiedener Clubs, so daß man rundum versorgt war.
Bei der Modellbahnausstellung gab es keine Überraschungen:


Der 123er braucht nur Kraftstoff, sonst fehlt ihm nix...


... und der S-Klasse-Fahrer karamboliert sich und sein Auto standesgemäß.
Da das ganze schon fast Wallfahrtscharakter hatte: Besuch beim Vorbild eines der Stücke meiner Sammlung.








Gut, etwas seitenvertauscht und Modellbahntauglich eingedampft. Aber trotzdem unverkennbar.


Innen ein wunderschöner (in meiner Empfindung) Kirchenraum...


...mit Klais-Orgel.


Rechts neben der Kirche geht der Blick über's Tal...


...und findet die Villa im Tessin. Die sich einer der Faller-Brüder als Familiendomizil nachbauen ließ.


Weiteres Vergleichsbild auf dem Weg zur Schwiegermutter auf die Alb...


... gut, das war einfach.

Kleine Lektion zum Thema Böschungsweinkel:


Hier Kommt unser Peugeot 308SW unbeladen nicht rüber.
Der 200D kommt beladen rüber.


Es mußte Buchenholz aus der Garage um Platz zu schaffen für einen Heizungstausch. Es gibt größere Unglücke:


Ich präzisiere: Der 200D kommt beladen rüber. Wenn er denn wieder hochkommt...


Ouhouera. Das war mehr als grenzwertig und es ging nicht um ein Anfahren ohne Zurückrollen, es ging auch darum, überhaupt vorwärts zu kommen.

Schlußfrage: wo war ich hier (quasi Wallfahrt, Teil III)?


Google gildet nicht, Wikipedia auch nicht.
Ganz-Schlußfrage: warum ist denn immer noch eine vor einem, der sogar einen 200D am Berg bremst?


Eingeborene Alb-Bewohner sprechen von Esslinger Waldverscheißern, die am Wochenenden Straßen, Gaststätten, Wanderwege und Gebüsche heimsuchen.

Wer einmal hinter einem herfuhr, eignet sich das Wort gerne schnell an...

Schöne Grüße

Hans-Christian

P.S.: ich habe das jetzt mal ins Offtopic geschrieben, weil es doch auch ein Stück von Faller weggeht. Falls es dennoch dort besser aufgeoben ist, bitte verschieben.


 
Herr Mertens
Beiträge: 895
Registriert am: 14.06.2007


RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#2 von metallmania , 03.10.2016 23:38

Hallo Hans-Christian,

danke für die schönen Bilder, auch von den Vorbildern. FALLER hat schon was.

Und der Bericht dazu - klasse gemacht.

Gruß
Werner


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 4.364
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 04.10.2016 | Top

RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#3 von Gleis3601 , 04.10.2016 06:46

Hallo Christian,

hast du schön gemacht. in 2010 mußte ich auch so eine Wallfahrt zu Faller machen.Damals noch mit dem W 124 /260 E ,da war nix mit schleichen ,mit den 6 Zyl. ging es flott voran.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.664
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 04.10.2016 | Top

RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#4 von Eisenfresser , 04.10.2016 06:57

Hallo Christian,

ein toller Bericht.

Vielen Dank für die schönen Bilder.

Viele Grüße,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 2.102
Registriert am: 01.01.2016


RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#5 von M-Nostalgiker , 04.10.2016 09:22

danke für den schönen bebilderten Bericht


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.960
Registriert am: 17.09.2012


RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#6 von Marcus , 04.10.2016 20:01

Hallo,

Danke für den tollen Bericht!

Der Atomkeller ist in Haigerloch.


Grüße

Marcus


Marcus  
Marcus
Beiträge: 107
Registriert am: 11.01.2013


RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#7 von sumsi , 04.10.2016 20:13

Hallo Christian,

Danke für den tollen Bildbericht !★★★★

Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.502
Registriert am: 15.04.2012


RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#8 von *3029* , 10.10.2016 23:30

Hallo Hans-Christian,

auch von mir ein dickes "Dankeschön" für deine Bilder und den Bericht über Faller
mit denen du uns an deinem Besuch in Gütenbach hast teilhaben lassen ...

Ebenfalls interessant was du über den W 123, den Mercedes Klassiker, erzählt hast.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller-Altauto-Wallfahrt: Mit dem 200D über Schwarzwald und Alb zu Fallers 70jährigem Jubiläum

#9 von Herr Mertens , 11.10.2016 14:27

Hallo zusammen,

Danke für die netten Rückmeldungen - und Glückwunsch an Marcus für die richtige Antwort.

Ich fand es in jedem Fall enorm, was man in Gütenbach auf die Beine gestellt hat, um den Besuchern ein rundes Programm zu bieten.

Sollte es Ähnliches in 5 Jahren wieder geben, kann ich die Anriese nur empfehlen, auch wenn es nicht gerade verkehrsgünstig zu erreichen ist für geschätze 99% der Bevölkerung.

Viele Grüße

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 895
Registriert am: 14.06.2007


   

Eisenbahnfans aufgepasst! Alternative zur MoBa...?
I K Zug in Betrieb genommen!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz