Bilder Upload

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#126 von Minormanie , 05.03.2017 21:38

Hallo Lastre,

während des Häuslebaus habe ich oft über eine Kombination aus Holz, Wessblech und Messing nachgedacht.
Leider habe ich (noch) nicht das richtige Gefühl dafür.
Deine Sachen gefallen mir.
Bin auch etwas vom Weg abgekommen und habe dem Häuschen eine Dachrinne spendiert. Wußte nicht, was ich mit dem übrigen Messingrohr machen sollte.



Einen schönen Abend,

Stefan



 
Minormanie
Beiträge: 287
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#127 von matze , 06.03.2017 14:42

Hallo Stefan,
super Idee mit der Dachrinne. Ich werde mal versuchen, dies beim nächsten Projekt ebenfalls zu verwirklichen. Ich liebäugele so ein bißchen mit einem Wohnhaus in 0. Dazu dienst ein Stadthaus in H0, welches dann umgerechnet werden muss. Ich bin aber erst in der Planung. Zunächst soll das Bahnwärterhaus fertig werden.

Für Klaus:
Deine Überraschung ist heute bei mir angekommen. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Also Leute, es lohnt sich weiterzubauen.
Viele Grüße
Martin


matze  
matze
Beiträge: 251
Registriert am: 15.01.2013


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#128 von Eisenbahn-Manufaktur , 07.03.2017 10:43

Hallo Leute, der Teil, in dem ich den Bau des Vogelhäuschens beschreibe, ist veröffentlicht.

Viel Spaß beim Lesen und Nachbauen!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#129 von Minormanie , 09.03.2017 21:43

Hallo zusammen,

ich war zu faul und zu ungeschickt, die 6 Pfosten herzustellen.
Habe 4 mm Messingröhrchen genommen und das sieht dann so aus.
Der obere Messingdraht wird noch sauber ausgerichtet und verlötet.



Viele Grüße, Stefan



 
Minormanie
Beiträge: 287
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#130 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.03.2017 06:05

Stefan, auch klasse.

Vielleicht kannst Du ja dann Dein Vogelhäuschen eckig machen, so als Kontrapunkt zu den runden Zaunpfählen....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#131 von matze , 10.03.2017 13:08

Hallo Klaus,
bei mir piept der Vogel inzwischen auch und der künftige Nachwuchs hat seine Bleibe. Das Foto folgt.
Gibt es noch Hinweise zum lackieren. Bei einem fertigen Produkt stelle ich mir das etwas schwierig vor.

Viele Grüße
Martin


matze  
matze
Beiträge: 251
Registriert am: 15.01.2013


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#132 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.03.2017 14:50

Hallo Martin, als Abschluß folgt ja noch die Bank vor der Tür.

Selbstverständlich werde ich noch Tipps zur Lackierung geben. Schwierig am fertigen Produkt? Nicht die Bohne! Bei Märklin haben sie auch erst gelötet, und dann munter den Pinsel geschwungen! Außerdem sind ja der Piepmatz-Kasten und das Häuschen abnehmbar, also prima einzeln zu lackieren.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.03.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#133 von Holgibo , 11.03.2017 15:43

Hallo zusammen,

Heute bin ich endlich dazu gekommen, das Häusle weiter zu bauen. Hier die Bilder mit Zaun. Da ich es als Personenbahnübergang nutzen will, habe ich ein Drehkreuz gemacht.





Der zukünftige Bahnbedienstete hat auch schon vorbei geschaut....

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 229
Registriert am: 29.10.2014


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#134 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.03.2017 10:01

Hallo Holger,

gute Idee, die Ausführung mit dem Drehkreuz!

Dein Zaun ist fertig, dann geht also morgen das Wundertütchen an Dich raus!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#135 von Minormanie , 14.03.2017 20:18

Hallo zusammen, hallo Klaus,

habe heute Klaus`Wundertüte erhalten.
Vielen Dank, Klaus.
Leute, haut rein, das Tütchen gibt Euch den Rest.
Bin in wenigen Tagen mit dem Häuschen durch und freue mich auf das Bemalen.

Viele Grüße, Stefan



 
Minormanie
Beiträge: 287
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#136 von Eisenbahn-Manufaktur , 14.03.2017 21:51

Stefan, nicht so schnell. Ich muß erst den Rest noch dokumentieren und veröffentlichen. Werde ich wohl morgen machen.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#137 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.03.2017 14:06

Hallo Leute,

gerade habe ich den letzten Teil der Bauanleitung veröffentlicht. Schaut einfach mal rein.

Viel Spaß!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#138 von joha30 , 15.03.2017 14:39

Klaus,
ich habe das alles hier gern verfolgt. Aber nicht mitgemacht, da ich etwas ähnliches im Original habe und an anderen Dingen bastle.

Hut ab vor Deiner Geduld. Deine saubere Bauweise ist auch bewundernswert. Da sieht man die jahrelange Praxis.

Der Entwurf des Hauses paßt zur Blechbahn und ich finde die minimale Ausstattung gerade so reizvoll. Jetzt am Ende wirkt der Vorgarten etwas zu klein, aber so waren eben die Siedlungshäuser der 30er Jahre.

Schade dass es nun abbricht. Gerade Farbe finde ich immer kritisch. Aber die Mitbauer können die Lücke ja füllen.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.301
Registriert am: 11.02.2013


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#139 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.03.2017 14:48

Hallo JoHa, gegen Ende ist mir dann auch aufgefallen, daß ich die Bodenplatte doch zu klein gemacht habe. Eigentlich sollte an die linke hinter Ecke auch noch ein Baum .... Nun ja.

Das Thema "Farbe" habe ich bewußt außen vor gelassen, ich denke, da sollte jeder der Häusle-Bauer selber mal experimentieren, um so auch seine eigene Handschrift zu finden. Ich z.B verwende vorzugsweise Nitro-Lacke, aber die sind a) schwer zu beschaffen und b) gesundheitsschädlich... Daher mein Vorschlag mit den Kunstharz-Lacken, die in jedem besseren Modellbau- oder Modelleisenbahn-Geschäft zu bekommen sind.

Jeder mag da jetzt seinen Weg gehen, mit Pinsel, Sprühdose oder, wie Josef, mit Air-Brush....

Ich bin gespannt auf die Ergebnisse!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#140 von Märklinist1971 , 17.03.2017 19:20

Hallo Klaus, Hallo an alle Freunde des Bahnwärterhaus Workshop

Auch ich bin etwas wehmütig das der Workshop nun zu Ende geht. Es hat mich sehr gefreut mit Klaus und den anderen Teilnehmer gemeinsam ein Wärterhaus zu bauen. Ich habe sehr viel gelernt von Klaus. Ein großes Dankeschön an Dich und auch an deine Frau für die schönen Fotos. Ich hoffe das es doch vielleicht einmal eine Fortsetzung gibt. Schön wäre auch wenn wir noch den Baum gemeinsam bauen würden, auch wenn er auf der Grundplatte keinen Platz mehr finden wird.







Mein Wärterhaus habe ich heute in meine Spur 0/1 Anlage gestellt und ich finde es passt sehr gut dazu.

Ich freue mich schon auf die Fotos der anderen Bahnwärterhäuser.

Grüße
Josef


Märklinist1971  
Märklinist1971
Beiträge: 53
Registriert am: 14.11.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#141 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.03.2017 19:56

Josef, wunderschönes Haus! Schön, wenn Dir der Workshop Spaß gemacht hat!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#142 von LG , 18.03.2017 20:43

Hallo,

Da sitzt ein stolzer Besitzer eines tolles Häuschens !





Es fehlen noch zwei Pfeiler für Zaun, die werden bald gefertigt. Und Bank muss noch befestigt werden. (und ich muss bessere Bilder machen)

Ich habe für Zaun die Entscheidung betroffen, geschraubte Pfeiler zu machen.

Danke Klaus für die Anleitung!

Grüße,

Louis


 
LG
Beiträge: 158
Registriert am: 19.09.2012

zuletzt bearbeitet 18.03.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#143 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.03.2017 22:02

Hallo Louis, gute Idee, die Zaunpfosten zu schrauben. Das erleichtert das Lackieren. Und da Du ja das Häuschen samt Zaun vorgestellt hast, bekommst Du auch Deine Wundertüte. Sie geht am Montag auf die Post!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 18.03.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#144 von Minormanie , 23.03.2017 13:43

Hallo zusammen, hallo Klaus,

Frühlingsgefühle auf der Bank und im Nistkasten. Herz, was begehrst du mehr?
Meine Holde hat zwar mit meinem Blechfimmel nichts am Hut, aber daß ich das Häuschen hingestellt habe, lässt sie auch nicht kalt...




Klaus, danke für den Vorschlag, den Nistkasten eckig zu gestalten und auch für alles andere.
Passt prima zu den runden Zaunpfählen.
Mit dem bemalen dauert es noch ein bißchen, muss erst mal befeilen und Mut zur Farbe fassen.

Viele Grüße, Stefan



 
Minormanie
Beiträge: 287
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 23.03.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#145 von LG , 23.03.2017 19:27

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #143
Hallo Louis, gute Idee, die Zaunpfosten zu schrauben. Das erleichtert das Lackieren. Und da Du ja das Häuschen samt Zaun vorgestellt hast, bekommst Du auch Deine Wundertüte. Sie geht am Montag auf die Post!




Hallo !

Wundertüte Heute angekommen, vielen Dank Klaus dafür !

Ich kann nur die Wörte von Josef bestätigen !

Louis


 
LG
Beiträge: 158
Registriert am: 19.09.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#146 von Holgibo , 10.04.2017 20:26

Hallo zusammen,

Endlich bin ich dazu gekommen, das Häusle anzupinseln. Hellgelb war dabei meine Wahl. Ich habe alles mit Pinsel und Schwamm gemacht.

Hier das Ergebnis:









Die grösseren Fenster sind etwas filigran, da ich die 3/2 Teilung aus einem Stück gemacht habe. Nie wieder! Das war echt ein Gefitzel und dann erst noch das richten der Fensterstreben...

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 229
Registriert am: 29.10.2014


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#147 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.04.2017 21:50

Hallo Holger,

auf das Ergebnis kannst Du stolz sein!

Aber - keine Bank vor der Tür?? Worauf soll denn jetzt die Wundertüte sitzen?


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 11.04.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#148 von Holgibo , 11.04.2017 22:43

Hallo Klaus,

Das Bänkchen wird ein extra Teil sein, so kann ich die Sitzer auch mal woanders hinsetzen sammt Bank.

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 229
Registriert am: 29.10.2014


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#149 von Minormanie , 23.05.2017 19:43

Hallo zusammen,

endlich fertig.
Ich habe genommen, was da war, Sprühdose,, alte Farbtöfpchen und Pinsel.

Holger; wie genau hast Du das mit dem Schwamm gemacht?
Ich hätte auch gerne so ein angeschwärztes Dach.








Ein Hoch auf Klaus, danke für den kleinen Lehrgang.

Stefan



 
Minormanie
Beiträge: 287
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#150 von Eisenbahn-Manufaktur , 23.05.2017 19:47

Stefan,

ich gratuliere! Dein Häuschen ist wunderschön geworden!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


   

Modellbahnanlage Deutsche Verkehrsaustellung 1925
Hilfe zur Bestimmung Lok und Wagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen