Bilder Upload

Roco 4137A 110 Metallrahmen Gusspest

#1 von T-Rik , 01.02.2017 19:37

Hallo Ihr Lieben,

Ich hatte mich ewig nicht mehr getraut meine 110 auszupacken und laufen zu lassen.
Damals vor 5 Jahren waren leichte Risse auf der Oberfläche zu sehen und die Platinenschrauben waren locker.
Nun traute ich mich doch die Lok auszupacken. Naja mit vieeeeelll gutem zureden bekam ich das Unterteil aus dem Gehäuse und jetzt ist nix mehr gerade... . Gut das ich jetzt die Lok auspackte sonst wäre demnächst das Gehäuse beschädigt worden.

Mit Blitz kommen die Risse erst hervor. Gerade ist am Rahmen nix mehr.







Ersatz für den Rahmen ist innerhalb eines Tages hier im Forum gefunden - freu freu

LG Rik



 
T-Rik
Beiträge: 90
Registriert am: 24.01.2011

zuletzt bearbeitet 07.02.2017 | Top

RE: Roco 4137A 110 Metallrahmen Gusspest

#2 von T-Rik , 20.02.2017 21:36

Soooo,

habe fertig.
Seit Ich die 110 besitze (knapp 20Jahre) steht die zum ersten Mal gerade auf den Gleisen.
Also ein Führerstand war höher als der Andere obwohl alles richtig zusammen gebaut war.

Jetzt mit LED-Spitzenlich und zum ersten Mal mit neuen Kardanschalen /-wellen anstatt der Federkupplung.
Aber die neue Motorisierung plus neuen Schwungmassen bringt mehr Laufruhe als die Kardansachen.

Wie Ihr auf dem Gruppenbild sind noch mehr "110er" vorhanden und bis auf Verkehrsrote sind alle umgebaut.
Alle Andern verwendete ich die alten Teile wieder bis auf den Motor.
Vom Gefühl her sind die silbernen Schwungmassen die größten Kracherzeuger ?






Jedenfalls fährt Sie wieder und ich freu mich wie ein kleines Kind.
Ich bedanke mich nochmals fürs Ersatzteil.

LG Rik



 
T-Rik
Beiträge: 90
Registriert am: 24.01.2011


   

RÖWA ET420 - Kleine technische Probleme
Röwa Familienzuwachs

Xobor Ein eigenes Forum erstellen