Bilder Upload

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er Oberleitung -Problem

#101 von Mikka2013 , 02.12.2018 16:57

Hallo Georg, ich glaube Du machst ein Denkfehler. Die Unterkante der Oberleitung muß etwas niedriger sein wie die Stützstrebe des Bahnsteigs. MfG. Mikka


Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 1.035
Registriert am: 26.03.2013


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#102 von KaHaBe , 02.12.2018 17:10

Zitat von maeflex im Beitrag #72
Zitat von telefonbahner im Beitrag #70
Hallo Roland,
mich irritiert die Bezeichnung W.C. auf dem Bahnsteigklo etwas.
Abort oder vornehmer Toilette würde ich ja für passender halten.
Waren doch noch lange die Plumsklos Standard auf Bahnhöfen .

Gruß Gerd aus Dresden



Hallo Gerd,
das "Haeuschen" wurde von Kibri nach dem Krieg produziert und auch den Besatzungssoldaten verkauft.
Und da die Amerikaner den Begriff Abort oder gar "öffenliche Bedürfnisanstalt" nicht kennen, hat
man den amerikanischen Namen (water closet ) verwendet.

einen sonnigen Dienstag


Und es wurde gefragt:

Do you have water closet or kack you over Stange?

Im April 1945 bei meiner Omi in Dortmund. Ein Baum von Kerl, wie sie erzählte. Also selbstredend kein Bleichgesicht...

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex und koef2
 
KaHaBe
Beiträge: 3.019
Registriert am: 20.11.2012


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er Oberleitung -Problem

#103 von maeflex , 02.12.2018 17:19

Auf die einfachsten Ideen kommt man meist nicht selbst !

Wie von Mikka vorgeschlagen, habe ich ein 8 mm Holzbrettchen auf die passende
Laenge zugesagt, jeweils 2 Leisten zur Fixierung aufgeschraubt, die Bahnsteige
mit leichtem Presssitz draufgestellt, die Pantografen habe ich an den Aussenseiten noch etwas nach unten gebogen - funktioniert !:















Die Brettchen werden jetzt noch farblich angepasst , dann faellt die Erhoehung nicht auf.

DANKE MIKKA !

einen schoenen Adventsabend euch Allen


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Power und Ffm-Gleis
 
maeflex
Beiträge: 1.637
Registriert am: 13.05.2010


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er Oberleitung -Problem

#104 von KaHaBe , 02.12.2018 17:48

Hallo Roland,

war ja gestern in Duisburg, den Cheffe bei der Präsentation von Heinhausen II zu unterstützen. Deine Anlage braucht sich davor in keinster Weise zu verstecken.
Vor allem auch, da Blech pur.

Und wenn man sich von klein auf mit der Elektrik für die Miniaturbahn beschäftigt, kann man auch so etwas ohne Gefahr in Ordnung bringen:

Beschreibung Belegung Sicherungskasten. Ich will der Elektroinstallationsfirma (Handwerksinnung) zugute halten, dass sie in Gelsenkirchen ansässig ist.

Übrigens, die Absicherung für die Spülmaschine (ich habe zwei gesunde Hände) habe ich für meine EDV-Sachen, entsprechend zusätzlich gesichert, "missbraucht".

Und noch eins möchte ich hier einbringen. Für funktionsfähige Digitalanlagen braucht es keinesweg weniger Verkabelung. Und die sollte tatsächlich sehr sehr ordentlich
verlegt sein. Sonst droht das absolute Chaos.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.019
Registriert am: 20.11.2012


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er Oberleitung -Problem

#105 von geopiri , 03.12.2018 09:35

Zitat von Mikka2013 im Beitrag #101
Hallo Georg, ich glaube Du machst ein Denkfehler. Die Unterkante der Oberleitung muß etwas niedriger sein wie die Stützstrebe des Bahnsteigs. MfG. Mikka


Clemens, alles klar, das war ein echter Denkfehler, Danke und..... gut gelöst...!!!!

mit GRüssen Georg


Wehe dem, der allein ist...... Salomo


maeflex hat sich bedankt!
 
geopiri
Beiträge: 967
Registriert am: 16.08.2016


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er Oberleitung -Problem

#106 von maeflex , 11.12.2018 18:55

Meine Kleinanlage hat Zuwachs bekommen:

Da auf beschraenktem Raum kein langen Zuege moeglich sind , muessen die Loks und Wagen
eben etwas verkuerzt werden ( das kennen wir doch von irgendwoher )
Und somit verkehrt ab sofort ein "schwerer" schweizer Personenzug mit 4 Vierachsern
auf meiner kleinen Spielanlage.
Die abgewrackten Wagen #341 /344 wurden abgebeizt, im schweizer Stil lackiert und werden nun von
von meiner laengsten Lok , der Ae 4/4 (!), ratternd und klappernd ueber den Parcours gezogen:










Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Mikka2013, aus_Kurhessen, Puko55, koef2, Eisenbahner und Droge Dampf
gs800 und Bügelblitz haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 1.637
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 11.12.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#107 von maeflex , 19.12.2018 16:45

Da ich noch eine zweite Rangierlok fuer meine Kleinanlage haben wollte, musste wieder eine Dampflok aus der
0050er -Packung herhalten.
Die Bildersequenz zeigt die einzelnen Schritte.
Meiner Meinung nach eignen sich die Loks aus dem 0050er Set sehr gut fuer Umbauten.
Erstens sind die Sets guenstig zu haben ( 2 Lokomotiven, 6 Wagen kosten zwischen 90.- und 100.- €)
zum Zweiten ist Lokgehaeuse und Fahrwerk sehr einfach zu trennen.
Doch aufgepasst:
Die Gussteile sind aus sehr weichem Material hergestellt.
Daher vorsichtig bearbeiten. Schrauben duerfen bei Eindrehen nicht verkantet werden, sonst ist das Gewinde hinueber.
Der Lack ist ziemlich duenn und faellt beinahe von selbst ab.
Daher die Teile nirgends anstossen oder auf rauhen Unterlagen ablegen.

Drittens: Die Loks fahren sehr schoen im Analogbetrieb.

Bitte beachten: Die Loks duerfen mit dieser Beleuchtung nur im Analog-Betrieb verwendet werden.

























Edit: die gelben Lampen werden noch gegen weisse Birnen ausgetauscht.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Ffm-Gleis, Droge Dampf und Eisenbahner
Thor, gs800 und papa blech haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 1.637
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 19.12.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#108 von Droge Dampf , 19.12.2018 23:07

Guten Abend Roland

ich bin immer wieder von Deinen Bastelarbeiten begeistert.

Auch die neuen Modelle zeugen von sehr viel handwerklichem Geschick, sie sind einfach stimmig und sehr sauber gearbeitet
Kann es sein, das dort ein Feinmechaniker werkelt?

Viele Grüße
Horst


maeflex hat sich bedankt!
Droge Dampf  
Droge Dampf
Beiträge: 274
Registriert am: 03.07.2018


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#109 von Mikka2013 , 19.12.2018 23:30

Hallo, ein interessanter Umbau, nur ist er meiner Meinung etwas front- bzw. hecklastig. MfG. Mikkal


maeflex hat sich bedankt!
Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 1.035
Registriert am: 26.03.2013


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#110 von maeflex , 20.12.2018 08:40

Guten Morgen und danke fuer euer Interesse.

@ Horst:

Weder handwerklich begabt noch berufsmaessig vorbelastet ( 2 linke Daumen )
werkle ich einfach gerne an meiner Eisenbahn. Wenn ich die Arbeiten der 0- Spezialisten
oder z.B. von Gerd ( Eisenbahner ) betrachte, sehe ich was machbar ist ( leider nicht von mir ) .
Ich moechte auch nicht verschweigen, dass ich schon das eine oder andere
Modell schrottreif gebastelt habe. Dennoch freue ich mich, dass ich mit
einfachen Werkzeugen brauchbare Ergebnisse erziele.

@ Mikka: Ja, die Lok sieht etwas kopf- bzw. hecklastig aus. Das liegt daran,
dass ich keine Vor- bzw. Nachlaeufer montiert habe. Dazu muesste der Rahmen
abgefraest werde und dafuer habe ich leider kein Werkzeug bzw. ist der Aufwand
m.E. zu gross. Ich vergleiche meine Umbauten mit den Lokomotiven der
einschlaegigen Billiganbietern aus den 1920ern und 1930ern und da sieht man
teilweise gewagte Kreationen.
Trotzdem: Beim naechsten Umbau einer Lok wird der Tenderanbau etwas kuerzer.

einen erfolgreichen Tag


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Eisenbahner hat sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 1.637
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 20.12.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#111 von maeflex , 12.01.2019 09:58

Gruenflaechen
Einige Baeume und Straeucher sollten schon sein.
Da ich diese nicht einzeln aufstellen wollte , habe ich sogenannte "Vignetten" angefertigt:

die Grundplatte


braunes Streumaterial ( Saegemehl ) mit Weissleim angeruehrt
und ungleichmaessig verteilt.


Nach dem Durchtrocknen mit Abtoenfarbe behandelt, Baeume aufgeklebt, fertig.
(Einige Kleinteile wie Baenke, Holzstapel etc. werden noch hinzugefuegt)











Gesamtansicht




Diese Vignetten haben den Vorteil, dass sie jederzeit ohne Probleme ausgetauscht werden koennen.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Thor, Eisenbahner, *3029*, fliegender Hamburger, hundewutz, papa blech, DOCMOY, aus_Kurhessen und Kellerfund
Power und *3029* haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 1.637
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 12.01.2019 09:58 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#112 von Blechfan , 14.01.2019 14:47

Moin Roland,

Deine Kleinanlage wird immer besser und gefällt mir sehr gut. Auch die Dekorationen und Veränderungen am rollenden Material finde ich sehr gelungen. Obwohl die Platte ziemlich zugebaut ist, sieht es sehr stimmungsvoll aus. Großes Kleinanlagenkino


Beste Grüße, Ingo

Märklin H0 Blech+Guß der 30er-50er, etwas Spur Z "Amerika" (Casey Jones)

Im Bau: Märklin H0 Anlage, Hauptthema 30er/50er Jahre


maeflex hat sich bedankt!
 
Blechfan
Beiträge: 154
Registriert am: 28.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.01.2019 14:47 | Top

   

Problem mit 329/1
Märklin HR 800 N Gehäuse mit Alu-Puffern?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen