Bilder Upload

Kleinanlage Maerklin 800 er

#1 von maeflex , 16.11.2017 20:22

Liebe Foristi,

fuer einen Bekannten darf ich eine Kleinanlage in der Groesse 205 cm x 94 cm bauen.
Es sollen nur Komponenten der Jahre 1951 bis 1955 aus seinem Fundus verwendet werden und....
die Anlage soll ohne Landschaft gebaut werden.

Nach dem Verbrauch von geschaetzten 40 Blatt Papier, einer grossen Druckerpatrone und 4 Kopfschmerztabletten
blieben 2 Gleisplaene in der engeren Wahl. (Sage keiner, dass Klein- und Kleinstanlagen locker zu konstruieren sind )
Leider betraegt , trotz Verwendung von Uralt - Zeichen- Programmen, der Weichenwinkel nur 24 Grad
und nicht wie erforderlich, 30 Grad.
Trotzdem denke ich , dass sich einer der beiden Gleisplaene auf der vorgegeben Flaeche realisieren laesst.
Hier das Resultat meiner bescheidenen "Zeichenkuenste":





Vielleicht hat auch noch einer von euch eine Idee , was man auf dieser Flaeche noch gestalten koennte.
Fuer Anregungen bedanke ich mich schon mal im Voraus.

einen entspannten Abend...


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#2 von MS 800 , 16.11.2017 21:44

So, Roland,

jetzt stimmen die Weichenwinkel und die Platte ist richtig schön vollgestopft .



Aber Platz für ein Bahnhofs-EG und breite Bahnsteige, damit die Reisenden nicht gleich ins Gleisbett fallen, ist trotzdem noch --- und an den Gütergleisen könntest Du ggf. sogar noch irgendwo den Kran verwenden.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 3.033
Registriert am: 08.01.2011


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#3 von maeflex , 17.11.2017 09:05

Hallo Josef,
danke fuer deinen Plan. Finde ich fuer den vorgesehenen Zweck
( Rangieren, fahren auf kleinstem Raum, Ausstattung mit Märklin Blech) sehr gelungen
Sehe ich das richtig, dass du auch Gleise der Serie 3700 ( Parallelkreis ) verwendet hast ?.
Die sind zwar im Moment nicht vorhanden, doch koennte ich mir vorstellen dass es moeglich ist,
diese ueber einen laengeren Zeitraum bei ebay zu bekommen .

Allen ein schoenes Wochenende


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 17.11.2017 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#4 von SET800 , 17.11.2017 13:30

Hallo,

Anregungen:

1. Die Weiche unter der Bemaßung 204cm der Gütergleise durch eine DKW erseten, dafür das Abstellgleis "darunter" ggf. weglassen falls es dann zu gedrängt aussieht, das ergibt ein schönes Ziehgleis für Rangierspiele unabhängig von dem Fahrbetrieb.

Und die alte DKW mit getrennten Antrieben erfüllt damit dann auch die Funktion der Schutzweiche für den Streckenfahrbtrieb.

Wer wie in alten Anlagenbüchern oft angeregt die hintere Streckeführung um 2 bis 3cm steigen lässt kann man das sogar als Ablaufberg machen, ohne Knick wenn die Ringstrecke dort schon an der Weiche wieder im Gefälle liegt, der höchste Punkt ggf vom Bahnhof vorne rechts nach 150° Bogenfahrt.

Gruß Wolfgang.


SET800  
SET800
Beiträge: 613
Registriert am: 28.12.2011


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#5 von koef2 , 17.11.2017 18:51

Hallo zusammen,

an dem Vorschlag gefällt mir persönlich die schönen Fahr- und Rangiermöglichkeiten auf kleinstem Raum.

Viele Grüße
Kai
Koef2


 
koef2
Beiträge: 1.563
Registriert am: 30.10.2010


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#6 von maeflex , 18.11.2017 16:35

Danke fuer die Tipps.
Mit dem Maerklin - Gleisplanspiel habe ich jetzt den Vorschlag Josef nachgebaut und die von Wolfgang vorgeschlagene DKW integriert.
Das mit dem Ablaufberg hat was. Aber es soll, ausser einem kleinen Anstieg fuer die Blechbruecke, alles in einer Ebene bleiben.








Als naechstes werde ich die Grundplatte bauen. Diese soll aus 2 gleich grossen Teilen bestehen.
Noch nicht schluessig bin ich mir ueber die Bearbeitung :
Entweder lackiere ich die Platte grau oder ich klebe graue Filzplatten auf .

ein schoenes Wochenende....


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#7 von MS 800 , 19.11.2017 05:32

Zitat von maeflex im Beitrag #3
... Sehe ich das richtig, dass du auch Gleise der Serie 3700 ( Parallelkreis ) verwendet hast ?.
Die sind zwar im Moment nicht vorhanden, doch koennte ich mir vorstellen dass es moeglich ist,
diese ueber einen laengeren Zeitraum bei ebay zu bekommen ...

Hallo, Roland,

das siehst Du völlig richtig. Das sieht für mich gefälliger aus, als die "Verlängerung" der Kurve mit einer halben Geraden. Die ganzen Längen dieser Gleise sínd nicht soo schwer zu bekommen und halten sich auch preislich in Grenzen (im Zehnerpack max. 3 Euro das Stück, im Gegensatz zu den halben, die als Einzelstücke schon meist deutlich über 5 Ohren klettern - man muss also schon einen erheblichen "Gierfaktor" einkalkulieren, um von diesen eine größere Anzahl zu erwerben). Erst kürzlich konnte ich ein Päckchen 3700 A1/1 günstig aus der Bucht angeln, das natürlich umgehend verplant wurde.

P.S.: Bei den DKWs würde ich die 3600 DKWS mit den zwei Doppelspulenantrieben den "alten" 3600 DKW vorziehen, denn 1) entsprechen sie bezüglich Schaltungsaufbau den eigentlich gewohnten Gepflogenheiten und 2) schalten sie auch mit den üblichen 16 V sicher, während dei 3600 DKW noch ins 20 V-System gehört und beim Betrieb mit 16 V schon mal deutlich zickt.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 3.033
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 19.11.2017 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#8 von Zitröhn , 22.11.2017 17:56

Moin zusammen,
in Sachen Betriebssicherheit würde ich bei allen Weichen Doppelspulenantriebe verwenden. Die Einspulenantriebe sind interessant aber auch diffizil. Da sollte jede Weiche vor Einbau geprüft werden ob sie sauber schaltet. Die Teile neigen zum haken und dann macht es keine Freude. Ich habe auf meiner Anlage 12 Weichen dieser Art und gerade zwei getauscht wegen fehlender Betriebssicherheit. Da war auch mit Reinigung und Einstellversuchen nichts zu wollen. Wenn der Eisenkern nicht frei in dem Spulenkörper gleiten kann ist es Essig.

Viele Grüße
Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)


 
Zitröhn
Beiträge: 1.333
Registriert am: 11.01.2009


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#9 von maeflex , 22.11.2017 18:25

Danke Nils fuer deinen Hinweis. Wenn elektrische Weichen verbaut werden,
werden diese auf alle Faelle doppelspulig sein .

Die Art der Weichen, ob elektrisch oder handbetrieben , ist naemlich noch offen.
Es sollen so wenig wie moeglich Kabel auf oder unter der Anlage Verwendung finden.
( Jeder wie er mag ! )

Die ersten Bauteile fuer die Anlage sind angeliefert:





Mal sehen , was noch so alles kommt....


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 29.12.2017 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#10 von maeflex , 29.12.2017 20:11

Dank eurer Unterstuetzung wurde der Gleisplan in die Bauphase umgesetzt und......
es fehlen 4 cm in der Tiefe des zur Verfuegung stehenden Raums .
Anstelle von 200 x 94 cm haben wir in der Tiefe nur 90 cm zur Verfuegung. (Tuere nicht beachtet !!)

Also nochmals neu geplant , bitte anklicken:



Leider ist jetzt kein Platz mehr fuer den 3700er - Paralellkreis (91 cm Durchmesser )
Wir muessen uns mit dem "normalen" 3600er Kreis begnuegen.
Es sollen nur Handweichen und Kreuzungen verwendet werden, die Elektrik soll sich auf Beleuchtung, Entkupplungsgleis und
Drehkran beschraenken.
Die Anlage wird mit Material der 50er Jahre (1949 bis 1955 ) erbaut.
Die Art des Untergrunds ist noch nicht entschieden.
Zur Auswahl stehen wie ich hier auch schon bei einigen Anlagen gesehen habe:
Hellgrauer Anstrich / gruener Anstrich / Teppichunterlage / "Masse"-Landschaft ( wie z.B. bei Hausser-Elastolin Schaustuecken ).

Auf jeden Fall baue ich jetzt die komplette Gleisfuehrung erstmal provisorisch auf, da ich nicht nochmals unliebsame Ueberraschungen erleben moechte.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 30.12.2017 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#11 von maeflex , 30.12.2017 18:07

An einem verregneten Samstag kann man z.B.
eine KKA (Kleinstkontrollanlage ) bauen, wie sie WeWaW, der Herausgeber der MIBA,
bereits vor vielen Jahren empfohlen hat.
Hier das Resultat:



Als naechstes werde ich das Gleisbild in 1:1 aufbauen um zu sehen ob die Anlage so
gebaut werden kann. Durch die Verwendung von Handweichen ist es wichtig, alle Stellhebel moeglichst einfach erreichen zu koennen.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 30.12.2017 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#12 von maeflex , 30.12.2017 18:13

Zwischenzeitlich sind die Zuggarnituren
fuer die Anlage einsatzbereit und der Fahrdienstleiter wartet bereits sehnsuechtig auf deren Einsatz:










einen schoenen Abend.....


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 30.12.2017 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#13 von *3029* , 31.12.2017 04:01

Hallo Roland,

was du zeigst bzw. berichtest über den Fortgang zum Bau der Anlage
ist erfreulich zu sehen ... bin schon auf den "operativen" Teil der Arbeiten gespannt ...

Das Gleisplanspiel ist immer ein praktischer Helfer, verwende ich auch.

Viele Grüsse und alle Guten Wünsche für's Neue Jahr

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 8.548
Registriert am: 24.04.2012


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#14 von Schweizer , 31.12.2017 07:31

Hallo Roland

Diese Packungen sind aber super erhalten, wunder schön anzuschauen.
Toll, Danke. Freue mich auf mehr..
Für 2018 alles Gute
Grüsse aus der Schweiz
hanspeter


Keiner zu Alt um Kind zu sein.


 
Schweizer
Beiträge: 20
Registriert am: 25.12.2017


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#15 von maeflex , 01.01.2018 17:58

Guten Abend,
ich wuensche euch allen einen guten Start ins Jahr 2018.

Es geht weiter:

Zwischenzeitlich habe ich mir vom Schreiner 2 Sperrholzplatten, 10 mm ,jeweils in der Groesse 100 x 90 cm zuschneiden lassen.
Die Gleise sind lose verlegt und bis auf einige wenige Aenderungen stimmt die Gleisverlegung mit dem Modell des Gleisplanspiels ueberein.










Als naechstes werde ich die passenden Gebaeude, Lampen, Signale etc. aufstellen und
ggf. ergaenzen. Danach erfolgen die Testfahrten und die Einteilung der Stromabschnitte. ***


@ Hermann:
Ich finde, wie du, das Gleisplanspiel zum Erstellen von Anlagenplaenen sehr gut.
Ich kann nicht nur die Fahrstrassen darstellen, die ich spaeter als Gleisbild-Stellwerk verwenden kann,
sondern mit ensprechender Landschaftsgestaltung eine genaue Abbildung der geplanten Anlage mit wenig Aufwand
in kleinerem Massstab bauen. So habe ich auch meine Indoor LGB - Anlage geplant und gebaut .

@ Hanspeter:
Die gezeigten Fahrzeuge sollen spaeter auf dieser Anlage verkehren.
Die Zugpackungen wurden nicht in dieser Form ausgeliefert, sondern sind guenstige Zug-Leerpackungen,
die mit den zeitgerechten Modellen von Maerklin bestueckt wurden. Ausgenommen der Primex - Triebwagen 3018.
Ich finde aber, dass dieser sehr gut zu den anderen Garnituren passt.


*** Sollte noch jemand Aenderungsvorschlaege haben..... danke im Voraus


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 01.01.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#16 von czfrosch , 02.01.2018 08:53

Hallo Roland,
das sieht alles schon gut aus - freue mich auf weitere Berichte.
LG
Wolfgang


 
czfrosch
Beiträge: 883
Registriert am: 25.02.2010


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#17 von Schweizer , 02.01.2018 13:09

Hallo Roland

Habe schnell bei der Tante G geschaut, sehen aber sehr hübsch aus...
Selbst habe ich mir von Primex den "Berliner" gekauft. Da aus Blech auch sehr hübsch, finde ich.
Freue mich auf den weiter Bau Deiner Anlage.
Liebe Grüsse aus der CH.
Hanspeter


Keiner zu Alt um Kind zu sein.


 
Schweizer
Beiträge: 20
Registriert am: 25.12.2017


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#18 von maeflex , 04.01.2018 14:22

Danke fuer euer Interesse an der entstehenden Kleinanlage.

Hanspeter, die Berliner Bahn habe ich auch noch im Visier , aber vorlaeufig muss der DT 800 auf die Strecke.
Zwischenzeitlich habe ich eine Stellprobe der Bahnbauten gemacht und die ersten Testfahrten vorgenommen.

Es ist eine wahre Freude, das Geschepper und Gewackel auf den Blechgleisen zu hoeren und zu sehen.
Einige meiner Loks, die seit Jahren in den Schachteln lagen, wurden wieder bewegt und schnurren wie am ersten Tag.

Weiter geht´s:

Einige Gleise und Weichen muessen noch ausgerichtet werden, die durchgehenden Mittel-Leiter von Gleisen und
Weichen werden auf gleiche Hoehe ausgerichtet, die Schienenverbinder etwas enger gequetscht , die Rahmen fuer
die beiden Platten muss ich aus 13 mm Tischlerplatten saegen und zusammenbauen.

Anschliessend werden die Platten auf dem Rahmen verschraubt und die Gleise mittels Gleisschrauben fixiert.

Hier erstmal einige Bilder vom provisorischen Gleisaufbau und den Betriebsfahrzeugen :




















..bis demnaechst


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#19 von Heiligsblechle , 04.01.2018 16:36

Hallo "maeflex",

Hut ab, was Du da jetzt schon gezaubert hast und das auf einer so kleinen Fläche. Der Gleisplan gefällt sehr gut und hat vor allem vielfältige Möglichkeiten. So ähnlich sah der Gleisplan meiner H0-Anlage Ende der 60er aus, natürlich schon mit neueren Puko-Gleisen und einer Fläche von 244x125cm. Leider habe ich davon bisher keine Fotos mehr gefunden. Hoffe mal es tauchen zu Hause im Elternhaus mal welche auf.
Auch das Material an Fahrzeugen und Zubehör ist eine Augenweide und auch der Primex Triebwagen passt hervorragend dazu. (oder gabs den etwa schon früher von Märklin ?!)

Beim Anblick solcher Anlagen fühlt Mann sich gleich wieder um Jahrzehnte jünger...

Wünsche weiterhin gutes Gelingen und freue mich auf weitere Bilder und infos.

Markus


Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 139
Registriert am: 29.04.2013


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#20 von *3029* , 05.01.2018 00:20

Hallo Roland,

eine tolle Kleinlage mit ganz viel Charme ist hier am Entstehen, ich bin begeistert ...
Als Betrachter fühlt man sich in die Zeit der Fünfziger Jahre versetzt.
Alles ist stimmig zueinander, die passenden Wiking-Modelle beleben das Moba-Umfeld.

So ähnlich wird damals auch die "Elektrische Eisenbahn" in der Vorweihnachtszeit in den Schaufenstern
der Spielwarengeschäfte den Kunden präsentiert worden sein.
Dass was man sonst auf nur auf alten Bildern sieht ist hier gegenwärtig.

Beim Anblick des DT kommt der Gedanke auf, den seit Jahren gelagerten mal wieder ans Tageslicht zu holen ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 8.548
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.01.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#21 von maeflex , 10.01.2018 22:34

Zitat von *3029* im Beitrag #20
Hallo Roland,


So ähnlich wird damals auch die "Elektrische Eisenbahn" in der Vorweihnachtszeit in den Schaufenstern
der Spielwarengeschäfte den Kunden präsentiert worden sein.
Dass was man sonst auf nur auf alten Bildern sieht ist hier gegenwärtig.

Beim Anblick des DT kommt der Gedanke auf, den seit Jahren gelagerten mal wieder ans Tageslicht zu holen ...

Viele Grüsse

Hermann





Hallo Hermann, leider habe ich keine Bilder von Modellbahnanlagen Anfang der 50er. Aber es scheint zu der Zeit
Anlagen mit und ohne Landschaftsgestaltung gegeben zu haben.
Ich versuche ,einen Zwischenweg zu gehen.
Die Anlage soll, wie schon geschrieben, ohne Landschaft gebaut werden.
Das hat den Vorteil, dass Aenderungen oder eine komplette Gleis-Neuverlegung leichter moeglich sind.

Da nicht ganz auf Landschaft verzichtet werden soll, werden noch einige kleine Dioramen mit
Erzeugnissen der 1950 er gebaut, die dann auf die Anlage gestellt werden und das Ganze auflockern.
Aber bis dahin hat es noch etwas Zeit .
Jetzt ist der Rahmenbau abgeschlossen. Die Rahmenteile wurden aus 13mm Tischlerplatten gefertigt und zusammengeschraubt.
Auf das Rahmengestell habe ich die vorbereiteten Sperrholzplatten geschraubt . Beide Teile werden mit Schlossschrauben verbunden.






Als naechster Arbeitsvorgang klebe ich Linoleum auf die Platten, es soll ja eine Tischbahn werden.


Ach so ja, den DT 800 von Hermann wuerde ich auch gerne sehen....

schoenen Abend...


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#22 von maeflex , 14.01.2018 18:16

Leider hat(te) Maerklin keinen Wassertum passend zu den 1950 ern im Angebot.
Das Exemplar von Fleischmann ist ziemlich teuer und auch selten.
Als Nichtexperte fuer Blechbearbeitung habe ich mir daher den Wasserturm selbst " gebacken"

Halt ! nicht gleich auf das zweite Bild schielen.

Zuerst die Zutaten fuer den Wasserturm .




Man nehme:

1 Konservendose ( Inhalt kann Bohnen, Aepfel, Tomatensauce,oder aehnliches sein, bitte
vorher entleeren oder verspeisen)
1 passenden Deckel einer Nivea- oder anderen Handcremedose.
ca. 12 Schrauben und 12 passende Muttern.
25 cm Draht (1 mm )
1 Blechstreifen
1 Blech 9cm x 9cmx 1 cm abgekantet von einem freundlichen Foristi ( danke Micha / Eisenfresser )
1 Kranunterbau (7051 oder 451 G ) von Maerklin
1 Dose Spruehfarbe grau
1 Dose Spruehfarbe beige
1 Dose Spruehfarbe gruen
Man ruehre das Ganze zusammen
und schon ist der Wasserturm im Stil der 50er fertig:

Guten Appetit









Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Sylter67, weichenschmierer, Bügelblitz und Holgibo
 
maeflex
Beiträge: 1.641
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 19.01.2018 | Top

RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#23 von Mikka2013 , 14.01.2018 18:47

Hallo, schönes Teil. gefällt mir. Nur wie kommt "Mann" auf die obere Etage ? Viel Spaß weiterhin mit Deiner Bahn. MfG. Mikka


Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 1.036
Registriert am: 26.03.2013


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#24 von Schwelleheinz , 14.01.2018 19:18

Geschweige denn das Wasser rein und wieder raus..... Trotzdem ein sehr schöner Eigenbau.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.818
Registriert am: 14.01.2012


RE: Kleinanlage Maerklin 800 er

#25 von Kellerfund , 14.01.2018 19:31

Hallo Roland,
das ist mal eine Klasse Idee , gefällt mir sehr gut ! Die fehlenden Zu- und Abläufe kann man ja immer noch anbringen.


Gruß aus dem Norden
Achim


Märklin Analog bis etwa 1970


 
Kellerfund
Beiträge: 110
Registriert am: 13.04.2014


   

Problem mit 329/1
Märklin HR 800 N Gehäuse mit Alu-Puffern?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen