Hermes

#1 von saxonia , 11.01.2018 20:46

Hallo Fangemeinde!
Heute mal ein neuer Beitrag in der Plauderecke.
Wie sind denn Eure Erfahrungen mit den Paketzustellern?
Egal ob DHL,DPT,Hermes oder GLS?
Bei mir geht es aktuell um Hermes.
In 5 Wochen 3 Pakete nicht zugestellt.Mit der Begründung Annahme verweigert.
Das ist doch eigentlich eine Frechheit!
Der Zusteller hat sich nicht einmal die Mühe gemacht,zu klingeln oder eine Nachricht zu hinterlassen.
Einfach Annahme verweigert.
Zum Glück sind unsere Klingeln und Briefkästen videoüberwacht.
Leider kein Zusteller von Hermes zu sehen.
Nach zig Anrufen bei Hermes,soll es nun einen kostenlosen Neutransport dieses Paketes geben.
Aber erst nach Androhung einer Anzeige bei der Polizei.
In den Paketen sind für mich,wichtige Teile für die Modellstrassenbahn.
Es kann mit neuen Modellen vielleicht noch ein paar Tage dauern.
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 874
Registriert am: 26.12.2015


RE: Hermes

#2 von MS 800 , 11.01.2018 21:33

Hallo, Jens,

also, so extrem hatte ich das jetzt noch nicht. Einmal hat mir dpd einen Streich gespielt. Da wurde, wie das jetzt ja häufig üblich ist, die Ankunft eines Pakets per E-Mail angekündigt - und ich war sogar zufällig zuhause. Ich konnte auf der DPD-Webseite die Tour des Lieferfahrzeugs verfolgen, zumindest machen die einen das glauben. Der war schon im Ort und ich erwartete jede Minute das Klingeln des Ausfahrers. Plötzlich wurde das Fahrzeug dann im Nachbarort angezeigt und ich erhielt eine E-Mail, dass ich nicht angetroffen worden sei und das Paket im Paketshop, Adresse soundso, abholen könnte. Da sich das Fahrzeug auf der Webseitenanzeige immer weiter entfernte, taperte ich los und ging zu der angegebenen Adresse - nur leider war da überhaupt kein Shop, zum Glück aber die Wohnung eines guten Bekannten, der mir den Shop - einen dm-Markt auf der anderen Straßenseite, ziemlich schräg gegenüber, also mit einer völlig anderen Hausnummer - zeigte. Dort erhielt ich dann aber auch das Paket.

Allerdings musste die Dorgeriemarktdame ca. 20 Minuten danach suchen, ich hatte ja keine Abholkarte, weil der Fahrer überhaupt nicht bei mir war. Das muss die wohl geärgert haben und sie hat eine entsprechende Meldung gemacht. Außerdem habe ich sie dann auch darüber informiert, dass da die falsche Hausnummer bei dpd angegeben ist. Das hat sie wohl auch korrigieren lassen. Seitdem lieferte auch dpd immer korrekt oder warf eine Abholkarte ein, wenn niemand da war.

Eine zeitlang hat mich auch ein DHL-Fahrer genarrt. Mit denen (und mit Hermes) habe ich eine Ablegevereinbarung im Schuppen hinter dem Haus. Der Kollegefand nur anscheinend, dass den Schuppen ja jeder betreten könnte und hat die Pakete irgendwo ums Haus rum versteckt, dann die Karte eingeworfen mit "Ihr Paket liegt am Wunschort". Da war aich auch einmal zuhause und sah das gelbe Auto vor der Einfahrt halten und ein wenig später den Kollegen, ohne dass er vorher geklingelt hatte, im Garten herumlaufen. Dem habe ich dann freundlich aber bestimmt gezeigt, wo 1) die Klingel und 2) der "Wunschort" ist. Danach ist auch nichts mehr vorgekommen - wobei das ja alles noch geht, wenn ein Shop im Ort ist. Wenn jemand aber jetzt beispielsweise glaubt, mit UPS liefern zu müssen, dann haben wir hier die A...karte gezogen, weil die das dann nach Ulm bringen, das sind 60 km einfache Strecke.

Mit Hermes gab es bei mir noch keine Probleme, außer dass man mit deren Einlassungen auf der Webseite bei der Sendungsverfolgung nichts anfangen kann, aber das ist mir wurscht, solange der Kollege nicht eingibt "Paket ausgeliefert" und es ist nicht da.

Ich sehe das demnach als persönlichen Charakterzug des Ausfahrers an, wenn solche Sperenzchen passieren und ordne es nicht einem bestimmten Paketdienst zu. Solche Aussetzer gibt es überall. Einmal habe ich auch in der Zeitung von einem "normalen" Briefträger gelesen, der monatelang die Post auf seinem Dachboden gehortet hat, weil er keine Lust hatte, herumzulaufen, bis mal jemand eine erwartete, aber nicht erhaltene Sendung verfolgen ließ und die Postler, nachdem sie nachvolllzogen hatten, dass der Kollege Y die Sendung zum Austragen erhalten hatte, bei dem zuhause vorstellig wurden und er sie dann gleich in seinen Speicher führte .

VlG

MS 800


VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 4.517
Registriert am: 08.01.2011


RE: Hermes

#3 von aus_Kurhessen , 11.01.2018 21:47

Hallo zusammen,

die Erfahrung mit Hermes "nicht angetroffen" obwohl jemand zu Hause war, hatten wir auch schon. Seitdem wir mit Hermes und dhl einen Ablageort vereinbart haben, wurde bisher alles zugestellt. Einige Zusteller probieren es allerdings erst gar nicht an der Haustür sondern gehen gleich davon aus, dass keiner zu Hause ist und eine Benachrichtigung im Briefkasten gibt es auch nicht immer, obwohl der gleich an der Straße ist. Aber die Zusteller sind auch oft überfordert. Manche können nicht gut Deutsch und müssen für einen Hungerlohn mehr Zustellungen durchführen als in der vorgegebenen Zeit möglich ist.

Gruß
Jürgen


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.917
Registriert am: 10.01.2014


RE: Hermes

#4 von toy-doc , 11.01.2018 22:42

Moin zusammen!
In den letzten 5 Wochen 5x Ärger mit Versandunternehmen wegen verzögerter oder gar nicht an die Empfänger gelieferter Sendungen.
1x Hermes
1x DPD
3x Post/DHL
Leistungen wurden bezahlt, jedoch meist nicht erbracht.
Ersatz gab es nicht.


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.926
Registriert am: 28.08.2011


RE: Hermes

#5 von saxonia , 11.01.2018 23:12

Hallo MS 800!Hallo Jürgen!
Vielen Dank für Eure Antworten!
Sehr schade ist,das Regensburg in einer Modellbauwüste liegt!
Gefühlt,mehrere Millionen Km hinter dem Mond!
So bin ich leider gezwungen,mir gewisse Ersatzteile in einem großen Internetkaufhaus zu kaufen.
Als Schichtarbeiter mit rollender Woche eine gute Sache.
Ersatzteil suchen,kaufen ,bezahlen und auf die Zustellung warten.
In den vielen Paketdiensten arbeiten viele ehrliche Mitarbeiter!
Leider gibt es aber auch einige wenige Mitarbeiter,die diese Arbeit zu nichte machen.
Somit kommt ein ganzes Unternehmen in einen schlechten Ruf.
Ob die Arbeiter aus Osteuropa oder aus Deutschland kommen,ist mir eigentlich egal.
Sicher kann man nicht immer zu hause sein,wenn ein Paket zugestellt werden soll.
Dann wünsche ich mir aber bitte eine Mitteilung,das das Paket im Shop abgeholt werden kann.
Aber wenn man sich nachweislich nicht einmal die Mühe macht zu klingeln oder eine Nachricht zu schreiben,dann weis ich auch nicht.
Hoffentlich machen es die anderen Zusteller nicht nach.
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 874
Registriert am: 26.12.2015


RE: Hermes

#6 von *3029* , 11.01.2018 23:17

Hallo zusammen,

also, beklagen kann ich mich nicht, es klappt sehr gut mit den Paketsendungen,
egal ob DHL, DPD, oder Hermes, alle wirklich sehr nette Leute

Da ich häufig Sendungen bekomme kenne ich die Zusteller, bzw. die wissen um die "Besonderheiten"
wenn ich nicht gleich an der Haustüre sondern im Garten bin - dann rufen sie laut nach mir ...

Heute habe ich ein kleines DHL-Päckchen bekommen, das ich schon als "verschollen" befürchtet hatte.
Der Absender hat es am 03.01.(laut Label) bei der Post eingeliefert, zugestellt wurde es heute nach !! 8 Tagen !!.
Ich vermute, dass die krakelige Schreibweise meiner Anschrift auf dem Paketaufkleber, wo bei der PLZ eine "3"
eher für eine "9" gelesen werden kann, die Ursache gewesen ist.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Hermes

#7 von Gelöschtes Mitglied , 11.01.2018 23:32

Zitat von saxonia im Beitrag #1
In 5 Wochen 3 Pakete nicht zugestellt.


Was war die letzten 5 Wochen? Weihnachten. Ich versuche diese Zeit mit dem Versand zu vermeiden. Dennoch hat dieses Jahr trotz vieler Sendungen alles perfekt funktioniert.



RE: Hermes

#8 von antenna , 11.01.2018 23:59

Hallo zusammen,

Probleme mit der Zustellung habe ich noch keine erlebt, das funktioniert hier (Mittelbaden), egal ob DHL, DPD, Hermes oder UPS. Was bei Hermes meiner Erfahrung nach nicht funktioniert, ist ein flotter Transport. 3 bis 5 Tage Laufzeit ist normal. Bei DHL in der Regel Zustellung am Folgetag, wenn bis Vortag nachmittags eingeliefert wird. Außer aus Berlin, das hat mal zwei Tage gedauert. Ich erlebe es gerade wieder. Reichelt Bestellung per DHL am vergangenen Sonntag.

Datum/Uhrzeit Ort Status
Di, 09.01.18 09:37 -- Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
Di, 09.01.18 08:04 -- Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
Di, 09.01.18 05:13 Lahr Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 08.01.18 18:15 -- Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Mo, 08.01.18 16:34 Bremen Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.

Auf den Götterboten warte ich hingegen wie üblich wieder. Info vom Absender mit der Trackingnummer kam am 05.01, 21:00 h...

Datum Uhrzeit Status
11.01.2018 13:24:22 Die Sendung wurde im Hermes Logistikzentrum sortiert.
11.01.2018 00:36:15 Die Sendung wurde im Hermes Verteilzentrum München-Süd sortiert.
11.01.2018 00:36:15 Die Sendung befindet sich im Hermes Verteilzentrum München-Süd.
10.01.2018 13:12:57 Die Sendung wurde im Hermes PaketShop abgeholt und für den weiteren Transport sortiert.
09.01.2018 16:44:21 Die Sendung ist im Hermes PaketShop eingegangen.
05.01.2018 21:33:51 Die Sendung wurde Hermes angekündigt und wird vom Versender für den Versand vorbereitet.

Wann zugestellt werden soll, wird auch nicht angezeigt.

Was immer zwischen dem 05. und dem 09. passiert ist (kann natürlich auch am Absender liegen), aber das ist Schneckenpost. Bin gespannt, ob das Ding diese Woche noch kommt.

Die paar Cent mehr für DHL zahle ich gerne.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


antenna  
antenna
Beiträge: 930
Registriert am: 16.04.2014


RE: Hermes

#9 von czfrosch , 12.01.2018 00:38

et al,
Zustellung von Paketen ist wohl auch sehr stark wohnortabhaengig - evt. auch vom Zusteller.
Frueher (bis 2016) bei Heidelberg: Hermes und DHL ohne Probleme, DPD und GLS mal so mal so, UPS unter aller Kanone.
Heute am Stadtrand von Muenchen: DPD ohne Probleme, DHL ist im allgemeinen akzeptabel, Hermes "unter alles Sau" (sorry fuer den Ausdruck, aber es ist so, auch nach mehrmaliger telefonischer und schriftlicher Beschwerde nur kurzzeitige Besserung). Mit GLS und UPS habe ich hier noch keine Erfahrungen.
LG
Wolfgang


 
czfrosch
Beiträge: 1.359
Registriert am: 25.02.2010


RE: Hermes

#10 von *3029* , 12.01.2018 00:58

Zitat von antenna im Beitrag #8
Hallo zusammen,

Probleme mit der Zustellung habe ich noch keine erlebt, das funktioniert hier (Mittelbaden), egal ob DHL, DPD, Hermes oder UPS. Was bei Hermes meiner Erfahrung nach nicht funktioniert, ist ein flotter Transport. 3 bis 5 Tage Laufzeit ist normal.
...
Auf den Götterboten warte ich hingegen wie üblich wieder. Info vom Absender mit der Trackingnummer kam am 05.01, 21:00 h...

Wann zugestellt werden soll, wird auch nicht angezeigt.

Was immer zwischen dem 05. und dem 09. passiert ist (kann natürlich auch am Absender liegen), aber das ist Schneckenpost. Bin gespannt, ob das Ding diese Woche noch kommt.

Die paar Cent mehr für DHL zahle ich gerne.

Gruß,
Axel



Hallo Axel,

der Versand/Zustellung mit Hermes dauert hier (Hessen, Grossraum Frankfurt a.M.) durchschnittlich 3 Tage,
manchmal sogar innerhalb 2 Tagen.

In einigen Bundesländern (Bayern, Baden W.) ist der 06.01. Feiertag.
Da erhielt ich am 05.01. eingelieferte DHL-Sendungen teils auch erst am Dienstag 09.01.

Am Montag sagte mir unser DHL-Paketmann, ein ganz netter , dass diesen Montag nur wenige Sendungen
zum Ausliefern waren - er war an diesem Tag sehr früh mit seiner Tour fertig.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Hermes

#11 von maeflex , 12.01.2018 04:13

Zitat von czfrosch im Beitrag #9
et al,

Heute am Stadtrand von Muenchen: DPD ohne Probleme, DHL ist im allgemeinen akzeptabel, Hermes "unter alles Sau" (sorry fuer den Ausdruck, aber es ist so, auch nach mehrmaliger telefonischer und schriftlicher Beschwerde nur kurzzeitige Besserung). Mit GLS und UPS habe ich hier noch keine Erfahrungen.
LG
Wolfgang


Hallo Wolfgang, beim Versand mit Hermes habe ich aehnliche Erfahrungen wie du gemacht.
Hermes scheint mit der Logistik im Grossraum Muenchen / Oberbayern ziemlich oft Probleme zu haben.
3 - 5 Tage Laufzeit sind die Regel . Und zwar sowohl von als auch nach Muenchen / Oberbayern.
Die Sendungen sind aber bis jetzt immer angekommen.


 
maeflex
Beiträge: 2.388
Registriert am: 13.05.2010


RE: Hermes

#12 von Heinz-Dieter Papenberg , 12.01.2018 07:04

Hallo Leute,

also ich persönlich kann mich nur über GLS beschweren, weil die jetzt schon zum 3 x ein Paket als ausgeliefert beschrieben haben, aber ich habe weder das Paket noch eine Benachrichtigung erhalten. Das ist immer an einem Freitag passiert und wenn man sich dann bei GLS beschwert hat bekam ich dann auch 3 x die selbe Antwort, nämlich " Wir werden versuchen Ihnen das Paket am Montag zu zu stellen." Wenn ich nur das Wort versuche höre sehe ich rot.

Samstag wird bei GLS wohl nicht gearbeitet und wenn der Bote dann am Montag wirklich kam und ich ihn fragte warum er am Freitag das Paket weder ausgeliefert noch eine Benachrichtigung da gelassen hat kam da nur ein radebrechendes Deutsch bei raus das ich nicht verstehen konnte. Ich versuche daher immer das ich keine Pakete über GLS geliefert bekomme.

Bei DHL und Hermes habe ich mit der Auslieferung noch nie Probleme gehabt. Außerdem ist bei mir immer jemand zu Hause, entweder meine Frau oder ich und wenn mal wirklich beide nicht da sein sollten, dann sage ich das immer unserer Hauspolizei äh Nachbarin, die Paterre wohnt und alles aber auch wirklich alles mitbekommt, Bescheid und die gute Frau die auch schon 84 Jahre alt ist, ist früher an der Türe als der Paketdienst .

Wenn es mit Hermes bei mir ein Problem gibt ist es immer die sehr lange Lieferzeit, denn die beträgt bei Paketen von privat Leuten oder Moba Händlern immer zwischen 5 + 7 Tagen, bei Großversendern wie z.B. QVC dagegen nur 1 - 2 Tage. Das ärgert mich bei Hermes natürlich sehr, dagegen ist der Hermes Fahrer ein ganz netter und wenn er Zeit hat dann packen wir gemeinsam das Paket aus, weil er das selbe Hobby hat wie ich, nämlich Modellbahn.

Nur über UPS kann ich nichts sagen, weil ich über diesen Dienst noch nie ein Paket bekam.


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.889
Registriert am: 28.05.2007


RE: Hermes

#13 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2018 07:28

Hallo Leute, ich habe mit DPD extreme Probleme gehabt.

Höhepunkt war, daß der Bote eine Retoure von Proxxon mit einer reparierten, teuren Fräs-Maschine einfach vor unsere Tür, von der Straße aus gut 3 Meter entfernt und für alle Passanten gut sichtbar, abgestellt hat (wo das nicht gerade kleine Paket den ganzen Tag über stand, bis einer von uns nach Hause kam), und obendrein die Unterschrift meiner Frau auf diesem Anlieferungs-Bestätigungs-Dingsbums gefälscht hat! Nun ja, nach der Welle, die ich danach gemacht habe, fuhr dieser Sub-Unternehmer dann anschließend keine Pakete mehr für DPD aus....

Bei DHL besteht das Problem, daß wir scheinbar am Ende der Tour wohnen. Es kommt sehr häufig vor, daß zwar laut Sendungsverfolgung das Paket morgens auf dem Transporter ist, und angeblich am gleichen Tag auch zugestellt werden soll, aber dann gegen 17:00 Uhr plötzlich zu lesen ist: "Das Paket konnte heute nicht zugestellt werden". Wenn ich dann am nächsten Tag, wenn das Paket dann endlich geliefert wird, diesbezüglich nachfrage, ist es immer "der andere Fahrer" gewesen .....

Da hat einer einfach keine Lust, seine Arbeit zu Ende zu bringen!

Gut ist auch der DHL-Fahrer, der mehrfach Pakete in der versifften Bio-Tonne deponierte (eine Beauftragung -sog. Garagen-Vertrag- meinerseits hat er nicht!)

Auch mal was Positives: Hermes und UPS klappen super!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.339
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Hermes

#14 von schwabenwikinger , 12.01.2018 07:36

Leute, das sind wahrhaftig Luxusprobleme! Die Fahrer haben einen Sch...job, wenig Geld, viel Streß, kaum Freizeit, Stau, ungeduldige Hintermänner, Gehupe und Beleidigungen. Findet da mal einen einheimischen, deutschen Fahrer, der das macht. Richtig, findet ihr nicht. Das will keiner machen. Bis auf Osteuropäer. Bulgarien, Albanien, Rumänien. Daher kommen diese Menschen. Einstellungsvoraussetzung? Führerschein, das muß reichen. Sprachkenntnisse? Wozu!

Meine Meinung
schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.263
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Hermes

#15 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2018 07:38

Zitat von schwabenwikinger im Beitrag #14
Leute, das sind wahrhaftig Luxusprobleme! .....

Meine Meinung
schwabenwikinger


Wenn jemand meine Unterschrift fälscht, ist das kein Luxus-Problem, sondern eine Straftat! Auch in Rumänien oder sonstwo!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.339
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2018 | Top

RE: Hermes

#16 von Heinz-Dieter Papenberg , 12.01.2018 07:57

Hallo Leute,

bitte lasst Eure politische Gesinnung aus diesem Forum raus


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.889
Registriert am: 28.05.2007


RE: Hermes

#17 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2018 08:04

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #16
Hallo Leute,

bitte lasst Eure politische Gesinnung aus diesem Forum raus



......ok, schon geändert.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.339
Registriert am: 11.02.2012


RE: Hermes

#18 von schwabenwikinger , 12.01.2018 08:13

Dito....


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.263
Registriert am: 23.01.2010


RE: Hermes

#19 von Heinz-Dieter Papenberg , 12.01.2018 08:28

Hallo Jungs,

DANKE.

Aber Ihr wisst ja selber was so eine unbedachte Bemerkung hier bewirken kann und das sollten wir doch vermeiden können.


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.889
Registriert am: 28.05.2007


RE: Hermes

#20 von Gelöschtes Mitglied , 12.01.2018 08:56

Vielleicht können wir die Diskussion in eine positive Richtung wenden.
Ich liebäugle mit so einer Paketbox, die als Station am Haus die Pakete aufnimmt, so dass die Paketboten dort die Sendungen ablegen können - und sogar abholen! Es gibt Systeme, die auch mehreren Firmen Zugang geben. Der Zugang geht über eine App. Leider sind die Boxen nicht gerade billig.
Ich könnte mir es so einrichten, dass ich nur eine Tür, so eine Art Tresortür brauche, die Box selbst wäre die Garage. Das System müßte aber eben auch nicht nur Hermes und DHL akzeptieren, sondern mindestens Ups und DPD.
Wer hat dazu Erfahrungen?



RE: Hermes

#21 von Blech , 12.01.2018 16:24

Leute,
wir lösen dieses Problem nicht!
Die Fahrer wechseln häufig -die finanzielle Situation ist bekannt.
Unmögliche Typen gibts bei allen diesen Firmen.
Der wirklich netteste Zusteller kommt bei uns derzeit von Hermes!
Lange Zeit war DHL vorne, jetzt ist deren Neuer ganz hinten.
Es wird aber auch besser -Weihnachten ist vorbei!
Schönes Wochenende wünscht Euch
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hermes

#22 von antenna , 12.01.2018 16:59

Hallo zusammen,

klar Botho, lösen tun wir's nicht. Der Zusteller hat immer eine Schlüsselfunktion im Prozess. Den Gesamtprozess zu betrachten, finde ich aber nicht schlecht. Auch nicht, wenn sich solche Threads wiederholen. Repräsentativ ist es sicher nicht, aber gibt einen recht subjektiven Eindruck.

Und weil ich weiter oben Hermes eher negativ bewertete, hier das etwas relativierende Ergebnis der Zustellung...

12.01.2018 13:50:38 Die Sendung wurde zugestellt.
12.01.2018 10:31:37 Die Sendung befindet sich in der Zustellung.
12.01.2018 01:08:17 Die Sendung wurde im Hermes Logistikzentrum sortiert.
11.01.2018 13:24:22 Die Sendung wurde im Hermes Logistikzentrum sortiert.
11.01.2018 00:36:15 Die Sendung wurde im Hermes Verteilzentrum München-Süd sortiert.
11.01.2018 00:36:15 Die Sendung befindet sich im Hermes Verteilzentrum München-Süd.
10.01.2018 13:12:57 Die Sendung wurde im Hermes PaketShop abgeholt und für den weiteren Transport sortiert.
09.01.2018 16:44:21 Die Sendung ist im Hermes PaketShop eingegangen.
05.01.2018 21:33:51 Die Sendung wurde Hermes angekündigt und wird vom Versender für den Versand vorbereitet.

Sieht man mal vom Feiertag und dem Wochenende ab und unterstellt, dass der Absender tatsächlich erst am späten 09. eingeliefert hat, ist das eine für Hermes recht flotte Zustellung. Hatte eigentlich nicht damit gerechnet, dass das Ding diese Woche noch ankommt.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


antenna  
antenna
Beiträge: 930
Registriert am: 16.04.2014


RE: Hermes

#23 von Wagensammler6172 , 12.01.2018 18:01

Hallo,

Ich versende und erhalte viele Pakete mit Post/DHL und Hermes und kann mich über beide Unternehmen an sich nicht beklagen. Klar kommt es hier und da mal zu kleineren Unstimmigkeiten und ein Paket braucht etwas länger oder ähnliches. Aber tatsächliche Verluste hatte ich in vielen Jahren nur je Versender einen, diese Quote ist bei mir sehr gut...fehlerfrei ist kein Mensch und daher auch kein System, das der sich so ausdenkt.

Für viele gerne Paketdiensten angelasteten Probleme können die gar nicht so viel, so wie auch in dem zitierten Fall hier. Axel hat das schon gut beschrieben.

- die erste Eintragung vom 5.1.bedeutet, dass der Absender zu Hause am PC das Versandettiket ausgedruckt hat...sonst nichts
- die zweite Eintragung vom 9.1. ist der Scan, der bei der Abgabe im Paketshop von dem Mitarbeiter dort durchgeführt wird

Für diese Zwischenzeit kann kein Lieferdienst irgendentwas. Das ist bei der DHL-Sendungsverfolgung übrigens genauso. Nur da nutzen irgendwie viel weniger Menschen die Möglichkeit des Online-Ettikets...vielleicht liegt es daran, weil man es da sofort beim Druck per PayPal etc. bezahlen muss?

Warum Hermes meistens trotzdem 1-2 Tage länger braucht, sieht man in dem Beispiel auch gut. Hermes holt meistens (hier und bei mir auch) die Pakete Vormittags/Mittags in den Paketshops ab, die Post gegen Ende der Ladenöffnungszeit am späten Nachmittag. Da die meisten Menschen nun mal nicht vormittags verschicken, geht hier schon ein Tag verloren. Außerdem holt Hermes Samstags (fast) nie Pakete ab, die Post schon. Ein z.B. heute Nachmittag im Shop abgegebenes Paket wird Hermes also mit fast 100% Sicherheit erst am Montag dort abholen. DHL wird es hingegen wahrscheinlich ungefähr jetzt abholen, über Nacht transportieren und morgen zustellen. Wenn ein Wochenende dazwischen liegt, werden es also auch schnell 2-3 Tage längere Lieferzeit.

Bei der Post habe ich dafür oft das Problem, dass Versender den Unterschied zwischen Paket und Päckchen nicht kennen und (meist trotz anderer Angabe im Angebot) als Päckchen verschicken. Ich habe aber den Eindruck, die Zusteller kennen den Unterschied sehr gut...die Handhabung der Päckchen lässt oft sehr zu wünschen übrig...sie landen vor der Tür im Regen, werden herumgeworfen etc....ist ja auch kein Wunder, schließlich wird man dabei niemandem irgendetwas nachweisen können.

Mit DPD und GLS hatte ich ab und an auch mal zu tun...und fast jedes Mal ging irgendetwas schief. Letztes Jahr kam dann der Gipfel: Der Zusteller fährt seinen Lieferwagen rückwärts unter unser Carport, steigt in die Ladefläche, wirft 2 Pakete aus dem Auto auf den Boden und setzt sich wieder hinter das Lenkrad und fährt davon...kein Klingeln, keine Unterschrift, keine Info, einfach gar nichts...ich stand bei der Sache doch sehr staunend hinter dem Fenster im oberen Stockwerk:). Als ich dann runter ging habe ich die Sache auch direkt verstanden: Die Pakete sahen traurig aus, ein riesiges Loch in einem Karton, die Form hatte nichts mehr mit einem Rechteck zu tun usw.. Ohne eine direkte Schadensaufnahme entgegengenommen hätte ich die Dinger an der Haustüre niemals.

Es steht und fällt bei allen Paketdiensten eben fast alles mit dem letzten Schritt bzw. dem Zustellfahrer vor Ort, das kann ich nur bestätigen.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 676
Registriert am: 16.10.2010


RE: Hermes

#24 von DOCMOY , 12.01.2018 19:37

Servus in die Runde!

Meine Erfahrungen mit Paketdiensten, es läutet, bis ich vom ersten Stock unten bin höre ich den wagen schon wegfahren, schau vors Haus liegt Paket vor dert Türe ... ich seh den Wagen noch brülle dem Fahrer nach, der kurbelt das Fenster runter. Auf meine Frage, wer den nun die Übergab bestätigt hat, kam die entwaffnende Antwort: Da hab ich einmal schon selbst unterschrieben, kann garnicht aners zuviel zu tun ....

Meiner Tochter hat man zuletzt ein mehrere hundert Euro I-phone einfach vor die Türe gestellt ... etc.

LG
Fritz


DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.196
Registriert am: 02.03.2015


RE: Hermes

#25 von Gelöschtes Mitglied , 12.01.2018 19:41

Das ist ein klarer Fall für notwenige Erziehung. Unterschlagung unterstellen, Unterschrift anfechten, da kann man ja richtig Kohle machen!



   

Der Jäger und die Modelleisenbahn...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz