RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#126 von olyfan60 , 29.03.2020 16:29

Hallo Werner,
beim auspacken meiner 3107 für den SNCF/SNCB/CFL-Thread habe ich noch nen Aufkleber entdeckt.

20200329_155403.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Diesmal von Spielwaren A. Zeller in Ostfildern-Nellingen. War ein Fachgeschäft dessen Inhaber mit dem Kugelschreiber hinter'm rechten
Ohr im Laden unterwegs war. Vermutlich wurde der VK immer wieder aktuell kalkuliert.......
Einmal im Jahr hat er den "Bähnlesmarkt" veranstaltet wo man nicht benötigte Modellbahnartikel kommissionsweise bei ihm dalassen konnte.
Ab dem darauffolgenden Tag durfte man sich für den Erlös aktuelle Artikel bei ihm raussuchen.
- alles Geschichte.....

Gruß Gottfried


Vau100 findet das Top
olyfan60  
olyfan60
Beiträge: 403
Registriert am: 23.09.2017


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#127 von olyfan60 , 25.04.2020 12:41

"Spielzeug Rasch" in Hamburg war hier schon mal erwähnt.
Auf einem Faller B-253 habe ich einen passenden Aufkleber gefunden
20200421_203252.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Gottfried


Folgende Mitglieder finden das Top: Power und Droge Dampf
olyfan60  
olyfan60
Beiträge: 403
Registriert am: 23.09.2017


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#128 von DB800 , 27.04.2020 22:01

...ich habe da auch noch einen Aufkleber ;-)

Viele Grüße
Olaf


 
DB800
Beiträge: 202
Registriert am: 14.05.2011


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#129 von WernerT3 , 10.05.2020 20:01

Hallo,
habe beim Umräumen mal einige Kartons fotografiert. Der Heiges aus Esslingen hat sein Design verändert gegenüber dem Bild von Gottfried (Olyfan60). Mein Favorit war jedoch der Spiel- und Schreibwarenladen von Elsa Grimm in Neuhausen/F. Immer, wenn ich Schulzeugs brauchte, blieb ich auch bei den Märklinsachen hängen. Die gab es vielleicht mal an Weihnachten. Von meinem ersten selbst verdienten Geld kaufte ich mir dort 1970 eine 3027 für 65.-DM. Dafür habe ich ein halbes Jahr in unserem Supermarkt Leergut sortiert. Der Aufkleber war so konstruiert, dass man das Schild mit dem Preis einfach abreissen konnte, wie man bei dem Aufkleber von Gabriele Brüggen sieht. Das war die direkte Nachfolgerin von Elsa Grimm, als diese altershalber ihr Geschäft aufgab. Heute ist das Gebäude abgerissen, an dem Platz befindet sich eine Apotheke...

IMG_0678.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Werner


*3029* findet das Top
olyfan60 hat sich bedankt!
 
WernerT3
Beiträge: 226
Registriert am: 25.12.2013


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#130 von Droge Dampf , 10.05.2020 22:58

Guten Abend Allerseits,

anbei zwei Fotos , Weichen-OVP mit Aufkleber



Kennt einer von euch dieses Geschäft ?



Dieser Händler ist sicherlich auch schon Geschichte !

Viele Grüße
Horst


*3029* hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.687
Registriert am: 17.03.2020


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#131 von *3029* , 11.05.2020 00:22

Hallo Horst,

persönlich kannte / kenne ich die meisten hier auf den Packungen benannten Geschäfte nicht,
dies ist schon regional vom Wohnort abhängig, allerdings tauchen diese immer wieder mal bei Gebrauchtkäufen / EBay usw. auf ...

Meine Erinnerungen beziehen sich überwiegend auf Läden im Raum Köln / Düsseldorf, später dann
in und um Frankfurt am Main .

Viele Grüsse

Hermann



Droge Dampf hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.301
Registriert am: 24.04.2012


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#132 von metallmania , 15.05.2020 11:32

Hallo allerseits,

mal ein Aufkleber aus Bochum. Insider werden den Laden noch kennen?





Den amerikanisierten Musberg wollte wohl niemand haben.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


Droge Dampf findet das Top
 
metallmania
Beiträge: 3.106
Registriert am: 03.12.2014


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#133 von Droge Dampf , 15.05.2020 12:09

Guten Tag Werner, guten Tag Allerseits,

klasse Teil, um es einmal neusprachlich auszudrücken !

Mittlerweile dürfte ich ja als Händleraufkleberfreund bekannt sein und ich habe schon das eine oder andere Teil nur wegen des Aufklebers gekauft ( Könnte eine Sucht sein, in der die Sehsucht nach den schönen alten Geschäften schlummer ! )

Der Aufkleber ist klasse, gerade weil es sich dabei um ein alteingesessenes Geschäft handelt, das es vermutlich heute nicht mehr gibt !
Mir fehlen diese Geschäfte sehr !

Nun zum kleinen Stationsgebäude, mir gefällt das recht gut und ich meine das dieses auch auf eine europäische Anlage paßt.


Viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.687
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.05.2020 | Top

RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#134 von claus , 22.05.2020 22:39

Moin zusammen,

beim OL-Anlagenbau grad in die Hände gekommen... kennt jemand noch die "Spielzeug-Quelle Pinneberg "?

7005.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüsse,

Claus


Droge Dampf findet das Top
 
claus
Beiträge: 19.458
Registriert am: 30.05.2007


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#135 von DB800 , 22.05.2020 23:13

Hallo zusammen,

beim Stöbern in meiner Bildergallerie bin ich nochmal fündig geworden.

Viele Grüüße
Olaf






 
DB800
Beiträge: 202
Registriert am: 14.05.2011


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#136 von metallmania , 30.06.2020 23:25

Guten Abend,

aus dem Märklin-Güterwagen-Thread folgendes Bild von mir:

Zitat von metallmania im Beitrag Die Märklin Güterwagen-Story Serie 4600 ab 1957
1964 ein Etikettenaufkleber gleicher Preis 5,75 DM und ein Stempel GD5 im Kreis.
Es gab ja in den 60ern Preisbindung in den Geschäften



Die Erklärung lieferte Stefan - papa blech als ehemaliger Mitarbeiter unseres geliebten Nürnberger Mobaladens, dem Dörfler:

Zitat von papa blech im Beitrag Die Märklin Güterwagen-Story Serie 4600 ab 1957
Hallo Werner (und alle anderen),

ich weiß ja nicht, ob du's wußtest, aber dein Märklin- 4603 mit dem Druckcode von 1964 wurde bei Eisenbahn Dörfler in Nürnberg verkauft (der Stempel "GD" steht für Georg Dörfler. Das war der Gründer & damalige Inhaber des Geschäfts). Die 5 bedeutet die Jahreszahl 1965.

Ich habe in dem Laden jahrelang gearbeitet, und so ab & zu finden sich noch solche Stempelaufdrucke.

Viele Grüße aus Nürnberg

Stefan


So verbindet uns das www auf positive Art.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


papa blech hat sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 3.106
Registriert am: 03.12.2014


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#137 von MichaS , 03.07.2020 19:32

Hier habe ich in den Siebziger das Taschengeld / Prospektausträger - Geld hingebrachtP1020981.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1020982.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1020983.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1020984.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


 
MichaS
Beiträge: 92
Registriert am: 18.06.2020


Redaktioneller Vorschlag

#138 von martinf , 03.07.2020 19:40

Hallo,

ich finde es toll, wie viele hier im Forum an diesem Thread mit Begeisterung dabei sind und Firmenstempel / -aufkleber posten, zu denen oft auch eine persönliche Erinnerung besteht.
Lese sehr gerne hier mit!

Damit das ganze etwas übersichtlicher wird - und auch die Recherche-Möglichkeiten erhöht werden - folgender Vorschlag:

Jeweils im Betreff (soweit die Daten bekannt sind): Händlername, Länderkürzel-PLZ Ort

Also z. B. für die Beispiel aus dem letzten Beitrag:

Gehring, D-7314 Wernau / Neckar
Christa Laggies, D-7317 Wendlingen / Neckar
A. Weixler, D-7312 Kirchheim - Teck
Heiges, D-Esslingen

Zusätze zur Firmierung wie Spielwaren, Schreibwaren, Die Eisenbahn etc. würde ich gar nicht aufnehmen, da diese doch wohl eher zu beliebig sind.

Wie seht Ihr das?

Viele Grüsse
Martin


https://www.instagram.com/tischbahn/


 
martinf
Beiträge: 329
Registriert am: 13.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.07.2020 | Top

Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#139 von Siegstrecke , 03.07.2020 20:10

Hallo,

ich hatte mir vor einigen Jahren alte Fleischmann-Kataloge zugelegt. Als Kind hatte ich leider keinen Einfluss darauf, welche zu bekommen. Die meisten dieser alten Kataloge stammen von einem Betreiber einer Fleischmann-Netzseite für Sammler. Ein Exemplar habe ich aber mal bei einem süddeutschen Ebayer erworben. Es ist der Katalog 80/81. Auf der zweiten Seite des Kataloges wurde Platz für Händler-Eindrucke gelassen. Diesen wollte ich Euch nicht vorenthalten.
IMG-20200703-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Vielleicht kennt noch einer von Euch diesen Händler und hat eine Geschichte zu diesem Eindruck?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 1.805
Registriert am: 23.07.2019


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#140 von WernerT3 , 03.07.2020 23:37

Hallo,
Laggies in Wendlingen, das war so eine Art Konkursverwalter von Röwa. Ich habe dort nach dem Röwa-Konkurs einige Modelle gekauft, z.B. die E91 oder die 216.
Gruß Werner


gs800 hat sich bedankt!
 
WernerT3
Beiträge: 226
Registriert am: 25.12.2013


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#141 von Gleis3601 , 12.07.2020 15:52

Hallo zusammen ,


Stuttgart , Marktplatz , in den frühen 1960er Jahren ...

Ansichtskarte ( AK ) , ziemlich mittig befindet sich das bekannte SPIELWAREN Geschäft KURTZ ... in meiner Sammlung habe ich einige Artikel von diesem Händler ...




... diese Karte fand ich im Nachlass meiner Mutter .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: Power, martinf und waldgeistweg8
LDG, traction-m und Power haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.387
Registriert am: 07.12.2015


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#142 von claus , 12.07.2020 17:11

Zitat von Gleis3601 im Beitrag #143

Stuttgart , Marktplatz , in den frühen 1960er Jahren ...

Ansichtskarte ( AK ) , ziemlich mittig befindet sich das bekannte SPIELWAREN Geschäft KURTZ ... i


Hi Andreas,

und dann noch die tollen, im Vergleich zum heutigen überteuerten 0815-Zeugs damals noch unterscheidbaren Fahrzeugtypen... KLASSE! .


Viele Grüsse,

Claus


Droge Dampf findet das Top
Gleis3601 hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 19.458
Registriert am: 30.05.2007


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#143 von trolleyriker , 12.07.2020 17:44

Hallo Andreas et al.,

Bei Spielwaren Kurtz habe ich als Jugendlicher mal zwei Wiking Autos geklaut. Mein schlechtes Gewissen hat mich dann etwas später aber veranlasst, die Autos zurückzubringen und meine Schandtat zu gestehen. Die Reaktion war heftig, und ich fühlte mich wie ein Schwerverbrecher. Mit schweren Ermahnungen hat man mich dann aber ziehen lassen und ich musste doch nicht in den Knast.......

Nicht nur Spielwaren Kurtz in Stuttgart ist legendär, sondern auch die auf der Karte zu sehenden Pflanzencontainer vor dem Stuttgarter Rathaus. In denen hat jemand längere Zeit Cannabis angebaut (nein, ich war's nicht...!) und es hat lange gedauert, bis die "Plantage" enttarnt worden ist...

Gruß,

Peter


Gleis3601 und LDG haben sich bedankt!
trolleyriker  
trolleyriker
Beiträge: 108
Registriert am: 28.12.2011


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#144 von Redfox1959 , 12.07.2020 21:06

Hallo Mobafreunde

Ich muss zur Zeit mit meinem Hilfsrechner arbeiten, obendrein ist auch noch mein Internet völlig von der Rolle. Ich hatte hier schon einen schicken Bericht geschrieben....

Dann stürzte mein Netz ab..... Den Rest könnt ihr Euch sicher denken !!!!

Daher hier nur fix zwei Bilder von meinem Märklin Spur 0 Rungenwagen. Auf der Unterseite habe ich bei seiner Aufarbeitung den auf den Bildern zu sehenden Aufkleber ? Schiebebild ?

entdeckt. Da der Wagen sicher ein Vorkriegsmodell ist, gibt es das ( salopp gesagte ) Brillengeschäft vermutlich nicht mehr, aber wer weiss. Eventuell kennt es ja jemand von Euch.

Leider ist das Bildchen im Bereich des Geschäftsnamens beschädigt, daher konnte ich ihn nicht mehr 100%tig entziffern. Er lautet Herfarth oder so ähnlich...

Hier nun zwei Bilder für Euch....



Und hier noch einmal etwas grösser...



Ich bin gespannt, ob jemand von Euch etwas dazu sagen kann. Bis bald wieder....

Herzliche Grüsse sendet der GG1 Ghert


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
Redfox1959
Beiträge: 1.382
Registriert am: 15.07.2014


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#145 von telefonbahner , 12.07.2020 21:09

Hallo Ghert,
die gibts immer noch in Gera:

https://www.augenoptik-herfurth-gera.de/

Gruß Gerd aus Dresden


Redfox1959 hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 14.551
Registriert am: 20.02.2010


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#146 von Redfox1959 , 12.07.2020 21:27

Hallo Gerd

Supi, das hätte ich wirklich nicht gedacht, das muss ja dann schon ein richtiges Traditions-Geschäft sein. Was mich immer mehr interessiert, warum haben so viele

optische Geschäfte nebenbei mit Modellbahnen gehandelt. Das eine hat ja nun so garnix mit dem anderen zu tun....

Na dann, bis später mal... Wenn mein verfluchtes Internet nicht wieder permanent versagt ! Das Theater geht schon seit über drei Wochen so...

Ganz langsam bekomme ich ein ziemlich grosses Böckchen, ok, ich bin Steinbock vom Sternzeichen her. Da hab ich von Haus aus schon ein mächtiges Gehörn.. Geweih ? Ach egal...

Sauer bin ich und zwar ganz gewaltig.

Viele Grüße vom gefrusteten GG1 Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.382
Registriert am: 15.07.2014


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#147 von metallmania , 12.07.2020 21:44

Guten Abend,

beim Wagen herauskramen für den Güterwagenthread Märklin 4600 ff. auf dem OKT des Wgens # 4605 der SBB habe ich einen weiteren Händlerstempel gefunden:


Spielwaren HEROLD Wien VI.? Bezirk, das weitere ist leider unleserlich

Das ist das schöne an diesen Threads, sich bewußt mit der Sammlung zu beschäftigen.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.106
Registriert am: 03.12.2014


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#148 von telefonbahner , 12.07.2020 21:54

Hallo Ghert,
Optiker und Modellbahn , das passt schon oder kennst du viele Modellbahner die nicht eine Brille brauchen.
Bei uns waren das oft Rundfunkhändler, Fahrradgeschäfte oder wie im Fall der Fa. Morgenstern ein Werkzeug und Eisenwarenhandel.
Über das manchmal (in letzter Zeit öfters) mal lahme Internet muss man sich nicht aufregen, ist nur schlecht für den Blutdruck.
Wenn man bei fehlenden technischen Voraussetzungen alles, aber wirklich alles über das I-Net abwickeln will kommt es eben zum Datenstau auf der Datenautobahn die in so einigen Gegenden mehr ein holpriger Feldweg ist.
Wenn du dran denkst was ohne entsprechenden Vorlauf alles per PC zu erledigen ist wundert mich eigentlich das es nicht noch schlimmer ist...
Schule, Heimarbeit, Bankgeschäfte, Einkäufe, Lieferdienste fürs Tier- und Menschenfutter.
Dazu kommen noch die ganz wichtigen Bildnachrichten von ersten selbstständig gekochtem Kaffee das an alle freunde weltweit zu verteilen ist.
Das wird noch viel lustiger wenn die bisher immer und überall funktionierende Stromversorgung in Zukunft ebenfalls zum Wackelkandidaten wird...

Bleib ruhig, wenn die Datenklapper nicht mit dir spielen will dann eben nicht, greif zum Werkzeug und zur Knipse und warte auf eine Zeit in der der Datenmüll etwas geringer ist und du deine Aktivitäten erledigen kannst.

Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.551
Registriert am: 20.02.2010


RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#149 von drmusix , 15.07.2020 18:17

Zwei ehemalige Geschäfte in München ...



und eine CM 800 im "3000" umgelabelten Karton ...








Gruß aus München-
Wolfgang


martinf, Gleis3601 und noppes haben sich bedankt!
 
drmusix
Beiträge: 175
Registriert am: 26.05.2020

zuletzt bearbeitet 15.07.2020 | Top

RE: Spielwarengeschäfte - Stempel und Aufkleber

#150 von waldgeistweg8 , 13.08.2020 17:36

Hallo.
Habe mal meine Kataloge durchgesehen und einige Stempel gefunden.
Es sind Geschäfte dabei, die ich als Kind kennenlernen durfte und innig liebte:
KOMES in Mannheim
Nürnberger Spielwarenhaus in Mannheim (ein Paradies auf 3 Stockwerken)
Willersinn & Walter in Ludwigshafen
Kaufhaus Christmann in Landau habe ich erst in den 80ern entdeckt. Gibt es nicht mehr.
Rudolf Meier in Mannheim
Es gab noch mehr im Großraum Mannheim/Ludwigshafen wie z.B.: Wissel oder RALA, beide in Ludwigshafen, Weihnacht in Mutterstadt etc.
Davon habe ich leider keine Firmenstempel.
Das restliche Material wie Kartons usw. habe ich noch nicht durchsucht.











































































Gruß un gsund bleiwe
Wolfgang


Power findet das Top
M-Nostalgiker, gs800 und Power haben sich bedankt!
 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.588
Registriert am: 05.08.2011


   

Spiel und Hobby Wagner in Aachen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz