Bilder Upload

Hersteller Vau Pe und Voigt, gemeinsame Wurzeln?

#26 von Jofan 800 , 22.05.2017 22:40

Hallo zusammen,

ich finde es toll das diese Geschichte eine solche Resonanz findet. Das motiviert zum Weitersuchen. Einen Punkt werden wir bald geklärt haben. Ich habe einen Zugang zum elektronischen HRB beantragt, nach grundsätzlichen Einträgen kann man auch so sehen. Vau Pe ist dort einsehbar ( Amtsgericht Marburg HRA 1175 ) wie ich schon abgeklärt habe. Inhaber, Geschäftsführer müssten mit Adresse, Vornamen und Geburtsdatum aufgeführt sein. So werde ich bald geklärt haben ob ein "Theod(e)or" Voigt Partner von Poppitz war.

VT / Voigt Modellspielwaren in Berlin und / oder Barntrup zu finden ist leider nicht so einfach. Ich habe keine Hinweise im Stichwortkatalog des elektr. HRB gefunden. Ich erkläre mir das so, das Firmeneinträge aus den frühen 50ern nicht digitalisiert worden sind. Bei Vau Pe ist das anders weil noch 30 Jahre später aktiv. Das heißt um etwas zu finden werde ich vor Ort in Lemgo oder Berlin in verstaubten Akten recherchieren müssen, wenn man mich überhaupt läßt. Heinz Hartmut Graf habe ich versucht anzumailen. Leider bisher ohne Erfolg. Der Heimatverein Barntrup hat sich auch noch nicht gemeldet. Voigt war in Berlin übrigens noch mobiler als ich angenommen hatte. 1953 wohnte er in Berlin Mariendorf, Ullsteinstr. 277; 1954 dann in Berlin Lankwitz, Charlottenstr. 47.
Falls es einem von euch gelingt einen Termin mit einem Zeitzeugen oder einem Mitglied der Familie Poppitz zu machen, wäre ich gerne dabei.

Und Charles, ja ich sehe es auch so. Soviel Übereinstimmung im "frühen" Portfolio und Nummernschema kann kein Zufall sein. Das die Häuser sich stark unterscheiden und unterschiedlichen Vorbildern folgen sehen ich auch so. Zu diesem Zeitpunkt gingen die beiden aber schon lange getrennte Wege. Seit Ende 1950 wie Jürgen recherchiert hat. Die Ähnlichkeiten und Übereinstimmungen beziehen sich nur auf das ursprüngliche Warenangebot, die Baumsortimente.

Viele Grüße und noch einen schönen Abend,
Joachim


Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 516
Registriert am: 14.03.2014


Hersteller Vau Pe und Voigt, gemeinsame Wurzeln?

#27 von Charles , 08.09.2017 15:31

Hallo,

Manfred Scheihing hat im EM seinen zweiseitigen Artikel über die Fa. Voigt veröffentlicht.


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.939
Registriert am: 31.03.2009


Hersteller Vau Pe und Voigt, gemeinsame Wurzeln?

#28 von Charles , 09.01.2019 14:09

Zitat von Jofan 800 im Beitrag #1
Ich möchte nun die These aufstellen, dass der V (Voigt) von Vau Pe mit Theodor Voigt, dem Inhaber der Firma "V-T-Berlin Modellspielwaren" später umbenannt in " Modellspielwaren Voigt & Co. K.G., Barntrup" identisch ist. ...Viele Grüße, Joachim

Hallo Joachim,

in der Miba 11 1955 findet sich auf Seite 443 folgende Anzeige :


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.939
Registriert am: 31.03.2009


RE: Hersteller Vau Pe und Voigt, gemeinsame Wurzeln?

#29 von aus_Kurhessen , 13.01.2019 23:03

Hallo,

nach meinen Recherchen endete die Zusammenarbeit zwischen Herrn Poppitz und Herrn Voigt zum 01.12.1950, da dessen Geldforderungen, insbesondere zur Abdeckung seiner Schulden in Berlin, eine Größenordnung erreichten, die eine Weiterführung der Firma unmöglich gemacht hätte.


Schöne Grüße
Jürgen

www.make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.821
Registriert am: 10.01.2014


RE: Hersteller Vau Pe und Voigt, gemeinsame Wurzeln?

#30 von Charles , 14.01.2019 00:12

Hallo Jürgen,

das klingt sehr plausibel, auch Manfred Scheihing hat sich in seinem -Artikel im Eisenbahnmagazin 2017/10 zu dem Thema geäußert :

Zitat:

"Die Berliner Zeit (von Herrn Voigt) war Anfang 1955 abgelaufen. Das Weihnachtsgeschäft war überhaupt nicht gut gelaufen, und die Schulden waren erdrückend. Aus der Konkursakte D23 Alverdissen Nr. 2626 (Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Abt. Ostwestfalen-Lippe) ist zu entnehmen, dass Voigt die Stadt Berlin während eines laufenden Konkursverfahrens Mitte 1955 verließ."


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.939
Registriert am: 31.03.2009


RE: Hersteller Vau Pe und Voigt, gemeinsame Wurzeln?

#31 von Jofan 800 , 14.01.2019 13:30

Hallo zusammen,

das alles widerspricht sich ja auch nicht. Ganz im Gegenteil ergänzen sich die Infos wunderbar.Ich sehe folgende Chronologie:

07.1950 Gründung von Vau Pe durch Voigt (Vau) und Poppitz (Pe): Quellen Handelsregister; Wikipedia; wg. Vorname s. hier Beitrag 3 mit Quelle 65 Jahre Rokal S. 32
12.1950 Trennung zwischen Voigt und Poppitz (Voigt jetzt mit V-T-Berlin Modellspielwaren in Berlin). Quelle: Jürgen (?Interview mit Familie?), Beitrag 29. Zweiter Hinweis dass Theodor Voigt von V-T... identisch ist mit dem Mitbegründer (Voigt) von Vau Pe. Das mit den Schulden und dem genauen Datum ist neu. 2x Voigt als Hersteller von Modellspielwaren in Berlin ist extrem unwahrscheinlich.
07.1952 Umwandlung von Vau Pe in eine Komanditgesellschaft in Neukirchen, Kreis Ziegenhain in Hessen. Quelle Handelsregister; Wikipedia Vau Pe produziert jetzt neben den bekannten Bümen auch Häuschen.
1953 Nachweis von V-T-Berlin in Berlin Mariendorf, Ullsteinstr. 277, Rufnr. 75 6968. Quelle Telefonbuch Berlin 1953
1954 Nachweis von V-T-Berlin in Berlin Lankwitz, Charlottenstr.47, Rufnr. 73 6968. Quelle: Telefonbuch Berlin 1954, Voigt Katalog 1954, Katalog und Preisliste 1954
1955 Umzug von Voigt nach Barntrup, Ostwestfalen - Lippe, Neufirmierung als Modellspielwaren Voigt & CO K.G. . Quelle: Miba 11.1955 , S. 443
1956 Katalog Modellspielwaren Voigt & CO K.G. mit Preisliste 1956. Letzter Nachweis der Fa. Voigt
1952 - 1985 Produktion und Vertrieb von Vau Pe in Neukirchen. Quelle: Wikipedia
März 1990 Löschung von Vau Pe aus dem Handelsregister. Quelle: Handelsregister

Ich war im letzten Jahr beim Amtsgericht Charlottenburg. Aber dort liegen angeblich überhaupt keine Informationen vor. Desgleichen beim Amtsgericht Lemgo, dass das Register auch für Barntrup betreut.

Viele Grüße, Joachim


bubblecar234 hat sich bedankt!
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 516
Registriert am: 14.03.2014

zuletzt bearbeitet 14.01.2019 13:30 | Top

   

Lost Places - Eine Spielzeugfabrik von 1850 You Tube Film
Diskussionsthread zum neuen Forum

Xobor Ein eigenes Forum erstellen