Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#26 von gn800 , 14.04.2018 09:59

Hallo Leute, leider ist alles, was für uns Alt- Modellbahner wirklich interessant sein könnte,

wie Ersatzteile und Gebrauchtwaren, vom Rabatt ausgenommen.

Grüße

Johannes


"Klinik" für alte Märklin- Krokodile, andere "Patienten" werden natürlich auch kompetent versorgt.


 
gn800
Beiträge: 4.282
Registriert am: 31.10.2009


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#27 von noppes , 14.04.2018 10:05

Moin Botho,

genau diese nicht flächendeckende Verfügbarkeit, fehlende Zeit, Unbequemlichkeit des Fahrens, gepaart mit der Einfachheit der Internetbestellung macht den Fachgeschäften den Gar aus! So sehr ich Gerd´s und Serge´s Einstellung hier teile und meine Händler vor Ort (okay, ich lebe in Düsseldorf. Hier gibt es fast alles!) unterstütze, weiß ich das die breite Masse schon den anderen Weg beschreitet.

Es hilft da nur sich aufzuraffen um sich mühe zu geben.

@claus
ich war außer dienstlich noch nie im Kö-Bogen. Das ist was für Touri´s. Russen Altstadt? Wo warst du denn da?? Vielleicht fällt es mir nur nicht mehr auf wenn ich da durch gehe. Warst du auch bei Herrn Menzel???

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#28 von Blech , 14.04.2018 10:09

Johannes -
das ist ja wohl klar!
Ersatzteile liegen lange herum, haben pro Stück hohe Fracht- und Verpackungskosten
und und und...
Darüber dürfen ja wohl nicht meckern.
Aber auch hier die Frage -wo bekomme ich diese Ersatzteile?
Beim Händler vor Ort -wenns den noch gibt- bestimmt nicht.
Auch nicht bei Bodo gut sortierten Fachhändlern,
so die allgemeine Erfahrung meiner Modell(!)bahnfreunde.
Also sind wir wieder beim Internet.
So ist das heute -und von uns modernen Menschen so gewünscht und geschaffen!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#29 von claus , 14.04.2018 10:10

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #25


und
Händler die nix am Lager haben schiessen sich selber ab.
Isso


Serge,

den Warenbestand, den die Blödmärkte und Co fürs überfütterte Fußvolk vorhalten, kann ein normales Fachgeschäft heute gar nicht mehr leisten... außerdem wäre es absoluter Schwachsinn, dafür soviel Kapital zu binden geschweige denn zu finanzieren, denn der Fernseher z.b. ist in kürzester Zeit schon wieder überholt und geht allenfalls noch weg zum oder schlimmer unterhalb des EK-Preises.

Was sich heute sicher noch lohnt sind spezielle IPhone-Shops in entsprechender Größe ab 500 qm wie z.b. in Düsseldorf am KÖ-Bogen.... da stehen die Pappnasen schon nachts an, wenn ein neues Modell erscheint. Der Laden hat sogar von jeder Seite riesige Eingangstüren und ist auch wochentags immer gefüllt.... dagegen kannst beim Breuninger nicht selten wochentags mit ner P1 hantieren und musst schon genau schauen, wo jemand läuft... es sei denn, es fährt grad ne Horde schwarz Gekleideter vor, die aus Limousinen steigen...
Ausnahmen bestätigen halt die Regel, es werden allerdings zusehend weniger.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#30 von claus , 14.04.2018 10:17

Zitat von noppes im Beitrag #27


@claus
ich war außer dienstlich noch nie im Kö-Bogen. Das ist was für Touri´s. Russen Altstadt? Wo warst du denn da?? Vielleicht fällt es mir nur nicht mehr auf wenn ich da durch gehe. Warst du auch bei Herrn Menzel???

Gruss Norbert


Moin Norbert,

Russen-KÖ hatte ich geschrieben... schau mal in die Nobelburgen wie Gucci und Co rein, wo die Muskelpakete an den Türen stehen ( die armen Säcke ) ....da findest du keinen mehr mit unserer Sprache! Die Härte dabei ist, dass die Läden voll sind und die Jungs immer nur teilweise Leute reinlassen, wenn andere ihre Tüten voll haben..... > Altstadt = voll mit asiatischen Touris ohne Ende.... mit Handys am langen Hebel. Dazwischen natürlich auch ältere Deutsche, die mit großen Einkaufstüten alle möglichen Abfalleimer durchforsten...
Wollte eigentlich - vom Prof. auf dem Fürstenwall kommend - bei Menzel mal Stop einlegen, aber Frauchen hatte anderes vor.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#31 von Blech , 14.04.2018 10:17

Also Claus,
nun weiß ich gar nix mehr über die Landeshauptstadt Düsseldorf!
Da laufen immer Pappnasen rum -ist denn da jetzt ganzjährig Karneval?
Mit einer P1 zur Mittagszeit hantieren -was ist das? Eine Waffe?
Und dann kommt da eine schwarz gekleidete Horde -vielleicht ist Kirchentag?
Und Russen gibts im KÖ-Bogen in Massen -gibts da vielleicht günstigen Standard-Wodka in goldenen Kelchen?
Norbert, bitte,
was ist los in Düsseldorf?
Fragt sich besorgt
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#32 von claus , 14.04.2018 10:21

Zitat von Blech im Beitrag #31

was ist los in Düsseldorf?



alles voll normal heutzutage ... bei euch in Frankfurt sicher nicht anderes und von der Bahnhofsumgebung reden wir besser erst gar nicht...!


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#33 von Blech , 14.04.2018 10:23

Claus,
Frank-fort!
Ist das da,
wo die Hühnerzüchter jetzt ihren Trainer verkauft haben?
Botho

Etwas zum Bildungsstand der Frankfurter:
OF am Nummernschild übersetzen die mit "Ohne Ferstand".
Noch Fragen?


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#34 von claus , 14.04.2018 10:30

Botho,

genau da...wo der Bobble-Slivicka sich nun künstlich aufregt über die hinterfo...Tat der Käufer.

Aber wir schweifen wieder mal ab.... obgleich, is ja auch i-wie ne Geschäftsaufgabe.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#35 von hundewutz , 14.04.2018 13:45

Hallo,

nochmal zum eigentlichen Thema:
Ich war vorhin nochmal im "Modellbahn-Center", die schließen definitiv am 31. Mai 2018. Die Preis- und Rabatt-Politik ist etwas undurchsichtig, gilt wohl vorwiegend für am Lager befindliche Neuware. Für mich glücklicherweise macht aber der einzige Angestellte des Ladens privat ohne Ladengeschäft weiter, so daß Bestellungen und Reparaturen weiterhin möglich sind. Nur hat er dann keine Gebrauchtware mehr. Aber dafür gibt es ja Börsen.
Auch die "Modellbahnkiste" in der Von-Axen-Straße hat es nicht leicht und kämpft wohl mit dem Ende. Dann wäre in ganz Hamburg nördlich des Zentrums kein Modellbahnladen mehr...


Gruß Sebastian


H0-Märklin analog mit M-Gleisen, Epoche III ohne E-Loks


 
hundewutz
Beiträge: 220
Registriert am: 04.05.2017


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#36 von claus , 14.04.2018 13:52

Zitat von hundewutz im Beitrag #35

Dann wäre in ganz Hamburg nördlich des Zentrums kein Modellbahnladen mehr...


Gruß Sebastian


Moin Sebastian,

danke für deine Antwort...alles traurig, aber leider nicht aufzuhalten.
Zumal im MiWuLa ( m.E.) auch eine riesige Verkaufsfläche angesiedelt ist. Und da geht sicher etliches übern Tresen.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#37 von noppes , 14.04.2018 13:54

Hallo Claus,

Zitat von claus im Beitrag #36

Zumal im MiWuLa ( m.E.) auch eine riesige Verkaufsfläche angesiedelt ist. Und da geht sicher etliches übern Tresen.



und einen recht umfangreichen Online-Shop......

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.191
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#38 von Spielkind , 14.04.2018 17:23

Hallo zusammen,

Ende Dezember war ich noch in dem Laden in Hamburg und meine Frau hat mir ein Weihnachtsgeschenk gemacht.

Märklin 37600 (DIGI V60 mit Sound und Telex) zum leicht heraufgesetzten UVP-Preis! Die Ware ist als Einmalserie schon ausgelaufen und der Preis wurde den aktuelleren Modellen angepasst. Hab nicht aufgepasst, selbst in Schuld!

Als es zur Bezahlung ging, konnte ich ein Kundengespräch des Inhabers mit einer Frau und Ihrem Sohn mitverfolgen. Die Dame hatte eine Märklin 3000 bzw. BR 89 auf dem Dachboden gefunden und sie lief nicht mehr. Der Inhaber wollte der Frau eine Komplettdurchsicht der Lok mit Wartung und Austausch der Verschleißteile bis nächster Woche anbieten. Die Frau und der Junge sahen etwas enttäuscht rein. Leute, wir sprechen über eine MÄRKLIN 3000!

Auf meine Bemerkung, ob er nicht mal kurz nachsehen könnte, eventuell Kohle und Bürste austauschen könnte, grob den Schmutz beseitgen könnte, ... erntete ich nur eine Belehrung, er mache Lok-Reparaturen schon seid über 30 Jahre. Der Typ war aber geschätzt keine 50 Jahre alt. Aber er bot der Frau unde dem Jungen an, dass sie in zwei Tagen wieder vorbeikommen könnten. Kostenpunkt? Vergessen wir's!

Eine Anfrage der Dame auf eine Digitalisierung der Lok ging ins Leere. Dabei hatte Märklin doch gerade die nette Tausch-Auktion. Mit einem neuen Digital-Startset wäre der Familie vielleicht besser geholfen gewesen.

Nun meine Meinung: Es ist zwar schade, dass wieder ein Modellbahngeschäft schließt, aber in dieses Geschäft muss ich nicht mehr rein. Die Öffnungszeiten sind merkwürdig und freundlich behandelt fühlte ich mich auch nicht. Also, wenn der Inhaber schließen müsste, weine ich ihm keine Träne nach! Für mich war es kein Einkaufserlebnis. Dann doch lieber nach Düsseldorf zu ... Norberts MIttagsause.

Falls sich noch jemand für die Ware interessiert. Es waren sehr viele Alt-Loks aus den 70er bis 90er gebraucht in dem Geschäft vorhanden. Preise fand ich jetzt nicht so dolle, aber mit 30%?

Viele Grüße, Volkmar


Märklin Schaufensteranlage von 1981


 
Spielkind
Beiträge: 666
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#39 von claus , 14.04.2018 17:33

Zitat von Spielkind im Beitrag #38


Ende Dezember war ich noch in dem Laden in Hamburg und meine Frau hat mir ein Weihnachtsgeschenk gemacht.

Märklin 37600 (DIGI V60 mit Sound und Telex) zum leicht heraufgesetzten UVP-Preis!



Hallo Volkmar,

der war gut...!
Und dann wundern sich die FACH-Spezies, dass sie ihre Hütte schließen müssen, da nutzt auch Standort Hamburg nix.
Aber die aktuelle HP mit dem Hinweis auf Rabatten sagt schon alles.

Da frag ich doch lieber "Alexa ".. als mich noch mit arroganten Affen rumschlagen zu müssen.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#40 von hundewutz , 14.04.2018 17:38

Hallo Volkmar,

bist du dir sicher, daß der Inhaber mit der Frau mit dem Kind gesprochen hat? Der Inhaber, Herr Wagner, ist ein schlanker Mann mit Stirnglatze Anfang 60 und hat von Lok-Reparaturen keine Ahnung. Der macht ausschließlich geschäftliche Abwicklungen (Kasse) und nimmt Reparaturaufträge an bzw. gibt reparierte Waren heraus.
Sein Mitarbeiter, der die Reparaturen seit über 30 Jahren macht, dürfte um die 50 sein mit kräftigerer Statur, sieht aber jünger aus und ist nur außerhalb seiner Hauptarbeitszeit im Laden - also meist abends und am Sonnabend. Falls im Laden etwas mehr los ist, kann er sicher nicht mal eben eine 3000 auseinandernehmen und reinigen - er macht die Reparaturen nämlich vorwiegend bei sich zuhause.
Mit ihm habe ich mich immer bestens verstanden und kann deine Kritik so nicht nachvollziehen.

Aber jeder ist anders und empfindet manche Dinge dann auch anders.


Gruß Sebastian


H0-Märklin analog mit M-Gleisen, Epoche III ohne E-Loks


 
hundewutz
Beiträge: 220
Registriert am: 04.05.2017

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#41 von Spielkind , 14.04.2018 17:59

Die Preisgestaltungs-Strategie war aber schon sehr interessant!

Also, der am 27.12.18 erzielte Verkaufspreis der Märklin 37600 / V60 in dem ModellbahnCenter war EUR 269,99.

Die Märklin 37600 ist im Jahr 2014 als Neuheit / Einmalserie zum Preis von EUR 269,95 erschienen.

Eigentlich wollte ich aber die Neuheit aus 2017 haben, welche die Artikel-Nr. 37601 inkl. Kupplungswalzer zum UVP-Preis von EUR 269,99. Ich fragte nach, ob das die Neuste sei. Aber ja!

Dann lies ich mir noch eine Beige / Türkise BR 261 mit Sound und Telex vorführen. Auch ein nettes Lökchen zum altuellen Einheitspreis von EUR 269,99.

Also, falls die 30% Prozent Rabatt nur auf Märklin Neuware anfällt, macht der Inhaber sicherlich noch ein gutes Geschäft. Insbesondere bei seiner "alten" Neuware.

Viele Grüße, Volkmar


Märklin Schaufensteranlage von 1981


 
Spielkind
Beiträge: 666
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#42 von Spielkind , 14.04.2018 18:17

Sebastian,

in dem Laden waren zwei Herren anwesend. Ein etwas älterer, geduldiger, etwas kleinerer, blond / rothaariger Mann. Der zweite Mann, den ich meine, war groß, schwarzes Resthaar mit Glatze oder Kurzhaar?

Dieser zweite Mann führte mir die vorhandenen V60 / BR 261 vor, stand schließlich an der Kasse, verkaufte mir, das heißt meiner Frau, die Lok und beriet die Frau mit Ihrem Sohn (Reparatur von Märklin 3000).

Sebastian, ich verstehe ja Deine Betroffenheit, aber ich habe mich im Nachhinein vera....t gefühlt. Irgendwie war es dem Mann auch lästig, mir die beiden Loks vorzuführen. Vielleicht hat er auch gedacht, wieder nur so ein Wessi, der glotzen will. Dann mischt der sich auch noch in einen Reparaturauftrag zu einer MÄRKLIN 3000 ein! Nein, und dann ist der Wessi auch noch so bekloppt und kauft die Märklin 37600.

Ach ja. Neben der Frau mit ihrem Sohn waren meine Frau und ich die einzigen Kunden. Aber eigentlich war damit der Laden auch schon brechend voll.

Viele Grüße, Volkmar


Märklin Schaufensteranlage von 1981


 
Spielkind
Beiträge: 666
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#43 von hundewutz , 14.04.2018 18:45

Zitat von Spielkind im Beitrag #42
Aber eigentlich war damit der Laden auch schon brechend voll.


Hallo Volkmar,

ja - viel Platz ist da nicht. Der ältere, geduldigere Mann war Herr Wagner, der Inhaber. Der andere sein Mitarbeiter.

Und ja - die Geschäftspraxis dieses Ladens ist nicht jedermanns Sache. Ich habe dort vorwiegend Ende der 80er bis Ende der 90er gebrauchte Loks, Wagen und Zubehör gekauft; von Neuware habe ich meist die Finger gelassen, weil sie mir speziell in diesem Laden zu teuer war.
Herr Wagner hat den Laden Mitte der 90er von Herrn Matthies übernommen, der ganz anders war. Der fragte jeden bekannten Kunden als erstes, ob er einen Kaffee möchte und man hatte meist den Eindruck, mit guten Bekannten zu klönen - und nicht einen Einkauf zu tätigen, das lief dann oft eher nebenbei ab. Manchmal kaufte man auch gar nichts und klönte nur.
Diese Atmosphäre änderte sich dann beim Inhaberwechsel stark und es war auch nicht mehr so ganz mein Ding, deshalb war ich dann lange kaum noch dort und erst ab 2016 wieder sporadisch.

Dein Gefühl, in diesem Fall vera....t worden zu sein, kann ich also durchaus nachempfinden.


Gruß Sebastian


H0-Märklin analog mit M-Gleisen, Epoche III ohne E-Loks


 
hundewutz
Beiträge: 220
Registriert am: 04.05.2017


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#44 von 24 058 , 14.04.2018 18:48

Hallöchen...

"Räumungsverkauf


wegen Geschäftsaufgabe

20 - 30%
auf alle vorhandene Artikel. *
* Davon ausgenommen sind :

- Waren von Kleinserien-Herstellern
- Ersatzteile
- Zurüstdecoder und Zubehör
- zurückgelegte und reservierte Waren
- vorbestellte Waren
- bestellte derzeit noch nicht gelieferte Waren
- noch zu bestellende Waren
- noch nicht von den Herstellern ausgelieferte Neuheiten aus 2017 und 2018
- Märklin / Trix / LGB MHI - Artikel aus 2017 und 2018
- Dienstleistungen / Reparaturen
- Gebrauchtwaren
- Sonderpreisartikel"


Es wäre vielleicht übersichtlicher gewesen, die Artikelgruppen zu listen auf die es dann wirklich einen Nachlass gibt...

Man kann immer wieder nur staunen.


lieben Gruß Harry


 
24 058
Beiträge: 49
Registriert am: 07.02.2010


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#45 von claus , 14.04.2018 18:53

Zitat von 24 058 im Beitrag #44



Es wäre vielleicht übersichtlicher gewesen, die Artikelgruppen zu listen auf die es dann wirklich einen Nachlass gibt...




Hallo Harry,

damit wäre zumindest die totale Übersichtlichkeit gewährleistet...!!


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.346
Registriert am: 30.05.2007


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#46 von Spielkind , 14.04.2018 18:53

Hallo Sebastian,

Super! Dann müssen wir beide ja nicht mehr so traurig sein, dass der Laden schließt.

Ich leg meine Taschetücher weg.

An alle:

Aber vielleicht ist ja noch für so Manchen die "jüngere" Gebrauchtware interessant. An richtig alte Schätzchen ala 800er oder früher, kann ich mich nicht entsinnen.

Viele Grüße,

Volkmar


Märklin Schaufensteranlage von 1981


 
Spielkind
Beiträge: 666
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 14.04.2018 | Top

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#47 von dabbelju , 15.04.2018 10:59

Mannomann,

Jetzt ist eigentlich ein schöner Sonntag morgen. Beim "Nachlesen" dieses Thread sehe ich fast nur Bitterkeit: bei den Schreibern, auch bei den Inhabern nehme ich das indirekt wahr. Und Düsseldorf?! Alles schlimm!

Ich gehe jetzt erst mal ins Grüne. Schönen Tag noch! Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 811
Registriert am: 16.01.2013


Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#48 von lupowd ( gelöscht ) , 15.04.2018 11:17

Hallo,
Eure Debatte über das "Fach"geschäft" in ... finde ich als Leser irgendwie lustig, wenn das nicht so wahr wäre und bei uns im Süden nicht auch so oft vorgekommen wäre. Mir wurde die Inkompetenz vieler dieser Leute schon in den 70ern zu viel und ich begann, meine MoBa selbst zu reparieren. Irgendwie kommen mir diese Händler - wenn sie wegen Ersatzteilen o.ä. so richtig muffig sind - immer so vor, als ob ihnen das Wasser bis zum Kragen stehe und sie gerade daran denken, wenn Du als Kunde vor ihnen stehst und das Wagnis eingehst, einen Wunsch zu haben... Klar, denn die verstaubte Neuware liegt bleischwer im Regal und will finanziert werden, - bis Du wieder zuhause bist, hat Dir deine Frau schon das Paket vom Versandhändler XY auf den Tisch gelegt, das die neue Lok 20-25% unterm UVP enthält. Du freust Dich, klar - aber der sog. UVP ist nur noch ein oberster Kalkulationswert für den Vertreiber (herstellen tun es die Chinesen/Vietnamesen), am sich einpendelnden "Strassenpreis" ist immer noch genug verdient. Wenn Du Zeit hast, suche weiter im Net, es gibt immer noch ein paar Versender, die billiger sind. Das hängt ganz einfach, damit zusammen, dass sie bei genügender Mengenabnahme vom Vertreiber Rabatte bekommen.
So ist es der eigentliche reale Einzelhandel nicht mehr wert, verdienstanteilmäßig berücksichtigt zu werden und wird abelöst: Eben Kapitalismus. Einige wenige Große halten sich, da geht man gerne hin, wenn man in der Nähe ist, aber die haben auch gute Konditionen und in der Regel ein breites Angebot an Gebrauchtware. Der "kleine Laden an der Ecke" oder in der Vorstadt ist durch die heutige Kostenstruktur und den technologischen Wandel nicht mehr realisierbar für derartige High-Techprodukte. Nur im im "Bio"-Bereich der Lebensmittelbranche gibt es im obersten Preisbereich eine gewisse Renecenaisse: Dort erwerben pensionsschwere Alt-"68er" und Ökofreaks ihre handgetrockneten Fair-Trade-Bananen aus Nicaragua, teure luftgefütterte Steaks vom hinterindisch-schwäbischen Bläckschaf samt handverlesenen Preiselbeeren direkt vom Bauern.... Die Masse aber kauft aber beim Discounter. So ist das eben.
Viel Spass beim "muffigen" Eisenbahnhändler mit der Märklin 3000 !
Wolff


lupowd

Modellbahn Wagner in Hamburg- Fuhlsbüttel

#49 von Rumpelbahner , 24.04.2018 11:56

Moin,

auf meine Nachfrage ca. Ende März sagte mir Hr.Wagner das der Laden Ende Mai geschlossen werden soll.
Geschäft läuft, Gebäude soll vom Vermieter leer verkauft werden und als Bezieher einer Altersrente seit 2Jahren will er sich das Suchen eines neuen Standortes, zumal im AEZ 1Km entfernt noch ein MoBa-Laden ist nicht mehr antun.
In einem Außenlager soll noch einiges an unverkaufter Neuware der letzten Jahre vorhanden sein, für Neuzustand-Sammler bestimmt interessant.

Gruß .... Thomas


 
Rumpelbahner
Beiträge: 1.508
Registriert am: 29.03.2010


   

Eine Märklin Anlage 1949 bei Spielzeug John in Itzehoe
das Ende eines Geschäftes in Kulmbach > Modellbahn Schramm <

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz