ZDF-Doku: Volle Fahrt aufs Abstellgleis

#1 von konstanz , 30.06.2019 16:19

Filmchen vom Original

https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e

viel Spass

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


Wellnessi, norbi26, frank bertram, lanz-jo und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
konstanz
Beiträge: 5.865
Registriert am: 12.09.2011


RE: ZDF-Doku: Volle Fahrt aufs Abstellgleis

#2 von Wellnessi , 30.06.2019 18:44

Hej Horst,

Spass kann man(n) das ja eher nicht nennen, sondern frustrierend.

Aus meinem Alltag :

Bedingung : Ein Container mit alten, wertvollen Möbeln aus Lusanne, Schweiz, nach Norddeutschland bringen.

2 Tage Telefonate mit div. Mitarbeitern der Bahnen und Spediteure um als Ergebnis zu haben - ich kann zwar 20 Container aus der Schweiz nach Norddeutschland bringen lassen, aber eben nicht EINEN.

10 min Telefonat mit einem LKW-Spediteur in der Schweiz und das Ding war gegessen.

NICHT das ich das so wollte, LKW quer durch Europa, vier Mann die zwei/drei Tage damit zubringen ( wahrscheinlich auch noch für 5 Euronen/Std. - WENN sie arbeiten, nicht fahren, CO2 ohne ende und Überhaupt.

Klar, es hat auch funktioniert, aber was für ein Schwachsinn.

VG
Wolfgang - der gerne die Bahn nutzen würde, wenn SIE denn wieder funktioniert.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

Die WKB


Blech und Bahnsteigschaffner haben sich bedankt!
 
Wellnessi
Beiträge: 564
Registriert am: 05.04.2012


RE: ZDF-Doku: Volle Fahrt aufs Abstellgleis

#3 von aus_Kurhessen , 30.06.2019 20:46

Hallo Horst,

danke für den Tipp. Dass es in Deutschland schlimm ist wusste ich ja schon, aber so schlimm.... Das was in Österreich und der Schweiz geht, ginge auch in Deutschland, wenn die Verantwortlichen wollten.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.683
Registriert am: 10.01.2014


RE: ZDF-Doku: Volle Fahrt aufs Abstellgleis

#4 von Weltenbummler , 01.07.2019 09:52

Ich habe den Bericht gestern auch zufällig über die Mediathek gesehen.
Aber wirklich Neues hat der nicht zu Tage gebracht, einfach nur mal zusammengefasst und in 30 Minuten gequetscht.
Dann noch die Lokführer die Infos erzählen lassen, die sie aus der Presse kennen und fertig war der Bericht.

Wenn sich da was ändern soll, dann muss da richtig Druck gemacht werden. Aber da sehe ich persönlich Schwarz.
Allerdings gibt es einen Funken Hoffnung, da der Speditionsbranche in Deutschland in den nächsten 5 bis 10 Jahren bis zu 50.000 Fahrer fehlen werden.
Die starken Jahrgänge gehen in Rente und junge Leute kommen nicht mehr nach wie früher.
Wenn die Politik diese Zeichen jetzt wenigstens vernünftig deuten würde und sofort in den Ausbau der Bahn investieren würde, dann könnte der Anteil am Schienenverkehr sich bis in 10 Jahren deutlich erhöhen.

Solange aber Planfeststellungsverfahren laufen müssen, bzw. sich grüne Naturschützer (und das sind fast nur Wähler von B90/Die Grünen - stehen damit natürlich der eigenen Partei im Wege, die die Schiene vorantreiben will) für die pink-gelb gesprenkelte Waldameise, den Uhu, der nicht in der Tube sitzt, etc. einsetzen werden wir weiterhin ein "Entwicklungsland" in Sachen Güterverkehr auf der Schiene bleiben.

Im Grunde brauchen wir einige große Drehkreuze von denen aus kein LKW mehr als 100km zum Ausladen fahren muss.
habe mir von einem Bahner sagen lassen dass es so etwas in der DDR schon einmal gab, da waren es 50km.
Das hätte sogar 2 Vorteile, umweltfreundlicher Güterverkehr und die LKW Fahrer könnten mit geregelten Arbeitszeiten am Wochenende oder auch nachts Zuhause sein.


Gruß
Thomas


Knolle findet das Top
Bahnsteigschaffner hat sich bedankt!
Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.541
Registriert am: 22.04.2008

zuletzt bearbeitet 01.07.2019 | Top

   

hist. Dampfzug Hoorn-Medenblik, Nordholland
Etwas für die Fleischmänner...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz