Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#1 von DOCMOY , 17.11.2020 00:45

Liebe Leute,

hier das oben erwähnte Buch LINK als freies e-book bei Gutenberg.org bin beim Stöbern draufgestoßen.

Viel Spaß beim lesen!

LG
Fritz


Tysker findet das Top
Ralfbert und drmusix haben sich bedankt!
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 812
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 17.11.2020 | Top

RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#2 von Sammelwahn , 17.11.2020 01:23

Das geht leider nicht, es erscheint die Meldung, das deutsche IP Adressen gesperrt sind.

mit bestem Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.683
Registriert am: 30.03.2010


RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#3 von Scrat , 17.11.2020 07:31

Moin Arne,

benutz den TOR-Browser und es ist kein Problem mehr.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.698
Registriert am: 15.12.2009


RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#4 von lupowr , 17.11.2020 09:42

D a s Buch gab es vor ca. 10 Jahren als Nachdruck bei Weltbild und ist im Antiquariat oder der Bucht günstig zu haben.... Die erste Auflage erschien 1918 (schlechte Papierqualität entsprechend den Zeitumständen!) und nochmals in guter Papier- und Druckqualität ca. 1925 und ist auch nicht soo selten ! Sehr gut gemacht , auch für Laien, wird die Eisenbahn zu Ende des dt. Kaiserreiches dargestellt. Aber- wozu sich auf dem PC damit herumquälen ?


lupowr  
lupowr
Beiträge: 262
Registriert am: 17.12.2017


RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#5 von DOCMOY , 17.11.2020 10:46

Servus Lupowr,

Gutenberg.org ist eine Plattform, die oft sehr seltene Bücher als Gratisdigitalversion ins Netzt stellt, kann man nutzen oder nicht.
Ob selten oder nicht ist unerheblich, ich verstehe den Einwand "warum am PC" abmühen daher überhaupt nicht.

Bei der Onlineversion hat man halt den Vorteil per Mausklick auf weitere Literaturzitate direkt zugreifen zu können - Kann man als Bücherwurm natürlich auch einmal in der Originalausgabe auf "analogem" Weg über eine Fachbibliothek versuchen ... .

- wer Lust an alten Büchern hat und meint so ein Originalexemplar sei sein Ding, kann sich ja Dank meiner Info hier einmal nach der Papierversion umsehen.

BTW: Ein Original von 1918 hätte ich sicher gerne, möglichst mit Widmungen. Die Ausgabe von 1925 steht bei bekanntem Antiquar mit über 100 Euro im Netz. Schätze ein Original aus 1918 wird wohl noch einiges mehr kosten ... , weniger gute Exemplare von 1925 bekommt man um 20-30 Euro, ist halt wie bei allen Sammelstücken.

Jedem Tierchen, sein Pläsierchen

Grüße Fritz


drmusix findet das Top
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 812
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 17.11.2020 | Top

RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#6 von KaHaBe , 17.11.2020 17:00

Moinsen,

mein Reprint von 2002 stammt vom transpress Verlag, Stuttgart (sic), aber immerhin in Leipzig gedruckt.

Nur das Titelbild passt nicht zu dem Erstauflagen. Sä. I T V als 98 001. Da hat man sich wohl bei transpress
VEB Berlin bedient, Dampflokarchiv 4 von 1981. Ich habe da natürlich die Lizenzausgabe von alba, für den
nichtsozialistischen deutschen Sprachraum... Ach ja, die Lok hat sich längst von Dresden getrennt.
Nicht erst in neuerer Zeit. Aber das ist ein anderes Kapital...

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.519
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 17.11.2020 | Top

RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#7 von telefonbahner , 17.11.2020 17:30

Hallo Klaus-Hinrich,
ich hab auch nicht begriffen warum die Windberglok runter von den Gleisen musste und im Industriemuseum Chemnitz gestrandet ist,
aber unter den heutigen Bedingungen war es vielleicht die Rettung für die Lok wenn man sich die Entwicklung (bzw. Abwicklung) des VMD ansieht...
Ich hab sie noch in Freital auf ner Ausstellung stehen sehen...



Gruß Gerd und Ede aus Dresden


longjohn und DOCMOY haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.397
Registriert am: 20.02.2010


RE: Artur Fürst Die Welt auf Schienen 1918

#8 von ginne2 , 21.11.2020 18:32

Habe mir das Buch von Artur Fürst "Die Welt auf Schienen" als Weltbild-Nachdruck von 2006 bei "Medimops" für € 3,75 (einschl. Versand) gekauft und heute ein super gut erhaltenes Exemplar in der Post vorgefunden. Danke für den Hinweis hier im Forum. Die kalten Tage laden ja förmlich zum Schmökern ein . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.351
Registriert am: 19.05.2010


   

Günstige Literatur
Ein Augenschmaus für Detaillverliebte...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz