Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#1 von M-Nostalgiker , 28.03.2021 17:24

Ich fang dann mal an,

kann gerne weitergeführt werden, wäre aber dafür dass die 80er bereits zu jung sind zum Zeigen.
Für Märklin gibt's ein eigenes Reliquien-Fred Märklin Reliquien, Papierkram, Sonstiges, nicht katalogisiert



Wiking von 1954/55










Schneider 1955







MAG 195?







Preiser / mini-cars 1962









Sanders 196?




Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.116
Registriert am: 17.09.2012


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#2 von marki , 21.01.2022 17:49

Hallo, ich habe diesen Thread bisher übersehen.
Da ich die Idee sehr gut finde, versuche ich ihn mal wieder etwas aufleben zu lassen.

Beginnen möchte ich mit einem wunderschön gestalteten Anschreiben von Hr. Braun, als es noch nicht Brawa hieß...
Unglaublich, wieviel Mühe er sich mit den Anschreiben machte:



Viele Grüße, Markus


marki  
marki
Beiträge: 742
Registriert am: 07.05.2009


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#3 von Eugen & Karl , 21.01.2022 18:52

Hallo,

es gibt Zufälle, die gibt es gar nicht. Ich habe diese Seiten auch gerade in der Hand...


Viele Grüße,

Bodo


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.493
Registriert am: 06.02.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#4 von marki , 22.01.2022 12:52

Hier ein alte Buco-Katalog und die Anleitung für den Buco-Doppeltriebwagen:



viele Grüße, Markus


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahner, weichenschmierer und Ralf-Michael
UKR, Eisenbahner, *3029*, gs800, weichenschmierer, Es(s)bahner und noppes haben sich bedankt!
marki  
marki
Beiträge: 742
Registriert am: 07.05.2009


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#5 von telefonbahner , 22.01.2022 15:22

Hallo zusammen,
hier noch ein paar Bilder zu dem Thema.
Die Kataloge habe ich wohl im Katalogarchiv übersehen, ich kann mir kaum vorstellen das sie dort fehlen könnten.

TRIX 69 (68 Seiten)



Merker+Fischer ?? (160 Seiten)



TRIX 76/77 (70 Seiten)


Rückseite zu TRIX mit Händlerstempel


ROCO Neuheiten 82 (10 Seiten)



Nach der 1985ger Regel kann der ARNOLD ja wieder gelöscht werden falls nicht erwünscht



Druckerzeugnisse aus der DDR habe ich absichtlich nicht eingestellt da es immer wieder zu Querelen und sinnfreien Disputen führt.
Mir reichen noch die Bemerkungen als ich mir erlaubt habe Stempel und wenige Aufkleber von DDR Modellbahngeschäften im entsprechendem Beitrag einzustellen...
Da ich eine Menge Druckerzeugnisse (Prospekte, Gleispläne, Modellbahnfachbücher) habe bei der ich erst einmal sortieren muss was die Altersgrenze 1985 nicht überschritten hat (was nicht immer möglich sein wird) habe ich dies bisher nicht getan da ich mir nicht gern unnötige Arbeit machen möchte.

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke und longjohn
FrankM, fliegender Hamburger, UKR, weichenschmierer, Es(s)bahner, noppes, konstanz und longjohn haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.256
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 22.01.2022 | Top

RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#6 von Hasi , 22.01.2022 15:40

Moin Gerd,
es mag auch in diesem Forum Spacken geben, die den Schuss immer noch nicht gehört haben. Bitte ignoriere solche Anfeindungen,
die meisten Forumler sind garantiert anderer Meinung und interessiert. Die Modellbahngeschichte der DDR ist zu interessant, um
ignoriert zu werden.


Liebe Grüße aus der Heide, Ralph


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, Rundmotor, M-Nostalgiker, UKR, Es(s)bahner, peter schäfer und longjohn
*3029*, Rundmotor, FrankM, fliegender Hamburger, UKR, noppes, konstanz und longjohn haben sich bedankt!
 
Hasi
Beiträge: 101
Registriert am: 11.06.2018


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#7 von noppes , 23.01.2022 10:53

Hallo zusammen,

die Fa. El-MO hat es mir angetan und ich habe auch ein paar seltenere Prospekte von denen aus retten können. Insbesondere das Triebwagenprospekt mit den echten Papierbildern des ET 91 finde ich schon außergewöhnlich.









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: marki, rts001 und Ralf-Michael
gs800, weichenschmierer, Es(s)bahner, konstanz, longjohn und rts001 haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#8 von claus , 23.01.2022 13:48

Moin zusammen,

dieses Schuco-Rundschreiben vom 6.12.1962 an die " Propagandisten " sowie Katalog werden in diesem Jahr schlappe 60 Jahre alt....
Sicherlich haben einige von euch auch noch eine Alweg-Monorail Schwebebahn im Bestand.

( klick zur Vergrößerung auf Fotos )
Schuco_02-12-1962_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Schuco_02-12-1962_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Schuco_02-12-1962_3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Schuco_02-12-1962_4.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

die schöne V 200 unter Art.-Nr. 6333/71 dürfte von Fleischmann sein (?)
Schuco_02-12-1962_5.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüsse,

Claus


Folgende Mitglieder finden das Top: marki, mitropa, norbertt, peter schäfer, noppes, metallmania, Thal Armathura, Märklin 3095, trolleyriker und Ralf-Michael
mitropa, noppes, longjohn und rts001 haben sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 20.848
Registriert am: 30.05.2007


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#9 von noppes , 24.01.2022 12:06

Hallo zusammen,

Heinzl und Ortwein waren in ihrer Modellgeschichte eng miteinander verknüpft und agierten zu einer Zeit, als Bedienungsanleitungen noch unkompliziert mit der Schreibmaschineverfasst wurden....







Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: marki, M-Nostalgiker, Märklin 3095, Ralf-Michael und Eisenbahner
longjohn und Eisenbahner haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#10 von noppes , 25.01.2022 17:23

Hallo zusammen,

ich hätte da noch eine Messemappe von Lima aus dem Jahr 1969 mit Bestellformulare für Spur N und H0...














Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: M-Nostalgiker, aggertalbahn, marki und Ralf-Michael
gs800 und longjohn haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#11 von noppes , 27.01.2022 22:26

Hallo zusammen,

ich hatte dieses Rangierspiel der Bundesbahn bereits hier im FAM schon einmal gezeigt. Hierzu musste man sich als Nachwuchslokführer auf einer Modellbahn beweisen und bekam anschließend die Teilnahmebescheinigung....





Wer beim nächsten Tag der offenen Türe so etwas für den Nachwuchs machen möchte und das Rangierspiel als pdf. zum Ausdrucken zugesendet haben will....einfach eine PN an mich.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, mitropa, olyfan60, Märklin 3095, longjohn, SJ-Express, Ralf-Michael und Eisenbahner
mitropa, Es(s)bahner, olyfan60, FrankM und Eisenbahner haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#12 von Eisenbahner , 27.01.2022 22:42

Hallo Norbert,
solche Rangieraufgaben sind auch in größerer Zahl
aus dem TED (Trix-Express Dienst) bekannt.


Gruß
Hans-Gerd



noppes und longjohn haben sich bedankt!
 
Eisenbahner
Beiträge: 2.442
Registriert am: 30.03.2008


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#13 von noppes , 29.01.2022 12:56

Hallo zusammen,

bereits 2017 habe ich mal einen Beitrag hierzu gepostet und stelle die Bilder des Rechenschiebers von Heinzl gerne nochmals hier ein. Interessantes Hilfsmittel für Um- und Selbstbauer. Im übrigen bietet die Fa. Fohrmann so etwas heute auch noch an.






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, metallmania, Eisenbahn-Manufaktur, Power und Ralf-Michael
longjohn, Gleis3601 und Es(s)bahner haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#14 von Siegstrecke , 29.01.2022 13:42

Hallo Norbert!

Zitat von noppes im Beitrag #13



Was soll das bedeuten (s/m)?

Meter pro Sekunde ist mir bekannt (m/s). Das kann es aber nicht heißen.
Ein Zug der 2,9 Meter in einer Sekunde zurücklegt (H0) hätte umgerechnet eine Geschwindigkeit von 908 km/h.
Ich würde gerne den Umrechnungsfaktor kennen und ihn bei mir mal ausprobieren (ich tippe mal auf ?/Minute).


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.682
Registriert am: 23.07.2019


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#15 von noppes , 29.01.2022 14:47

Hallo Martin,

Du bist in die Falle deines eigenen Wissens gestolpert. Dieses Phänomen kennt man auch von Lückentexten, in dem dein Gehirn die fehlenden Angaben dessen was Du siehst durch eigenes Wissen ergänzt.

Die Angabe bedeutet Sekunden pro Meter (s/m) und nicht Meter pro Sekunde (m/s). Also in der abgebildeten Konstellation braucht der Zug im Maßstab 1:87 (H0) 2,9 Sekunden für 1 Meter und das entspricht dann 110 Kilometer pro Stunde (km/h) in der Realität.


Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, metallmania, Eisenbahner, Es(s)bahner und Power
Siegstrecke, longjohn und 1borna haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#16 von marki , 01.02.2022 13:48

Hallo zusammen,
hier ein paar Prospekte und Preislisten von Creglinger



viele Grüße, Markus


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer und Ralf-Michael
Eugen & Karl, Gleis3601, FrankM und noppes haben sich bedankt!
marki  
marki
Beiträge: 742
Registriert am: 07.05.2009


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#17 von SJ-Express , 01.02.2022 19:15

Hallo zusammen,
das lag in einer alten BUB Zugpackung.
Quelle Umtauschbeleg für eine BUB Baureihe 10 Stromlinien - Dampflok 1962:

Bei den Begründungen ist Transportschaden unterstrichen
Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Folgende Mitglieder finden das Top: Power und Ralf-Michael
 
SJ-Express
Beiträge: 2.080
Registriert am: 12.08.2011

zuletzt bearbeitet 01.02.2022 | Top

RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#18 von SJ-Express , 01.02.2022 19:29

hallo,
dieser Beleg ist auch ca. 60 Jahre alt, und gehört zur selben BUB Bahn:
Man sieht, daß der Bau einer elektrischen Eisenbahn auch damals nicht billig war.

Der Laden lag nur 3 km von der Adresse in Almdorf entfernt.

Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


Folgende Mitglieder finden das Top: Power und Ralf-Michael
noppes hat sich bedankt!
 
SJ-Express
Beiträge: 2.080
Registriert am: 12.08.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#19 von noppes , 03.02.2022 21:35

Hallo zusammen,

ich hätte da noch etwas aus meinem "Heinzl" Beständen. Dieser auf Matrize vervielfältigter Transporthinweis befand sich in den Verpackungen. Schon damals wollte man den Beschädigungen durch falsches Verpacken entgegentreten....



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


SJ-Express findet das Top
Eisenbahner hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.482
Registriert am: 24.09.2011


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#20 von Eisenbahner , 03.02.2022 23:43

Hallo Norbert,
bei diesen Schaumstoffverpackungen, die ja bekannterweise wie wir heute wissen,
keine lange Haltbarkeit haben und nach einiger Zeit den Lack an lösen oder zerbröselt
an den Modellen haften, würde heute keiner mehr solch einen Hinweis beilegen.


Gruß in die
Landeshauptstadt

Hans-Gerd



noppes findet das Top
 
Eisenbahner
Beiträge: 2.442
Registriert am: 30.03.2008


RE: Reliquien, Prospekte mit MOBA-Bezug aus vergangenen Zeiten

#21 von Charles , 11.02.2022 17:12

Hallo,

ein Plasty Airfix Prospekt, vermutlich 50er Jahre.

Nur 4 Seiten aber mit Auflistung der damaligen Moba und Slotcar Artikel
und einem halben Stempel von Carl Reutlinger, Ffm :

Airfix 01.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Airfix 02.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Airfix 03.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Airfix 04.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Den Drehscheibenbausatz habe ich tatsächlich noch Ende der 60er Jahre in einem Geschäft in Speyer als reguläre Neuware erwerben können. Der hatte in dem Laden etwa 15 Jahre auf mich warten müssen.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.010
Registriert am: 31.03.2009


   

Hier gibts aufs Auge und aufs Ohr. Spur 0 heavy metal
Märklin Dampfmaschinen im Märklin Magazin 01/2022

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz