Bilder Upload

Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#1 von Herr Mertens , 09.04.2010 12:30

Heute mal ein hier meines Wissens noch nicht behandeltes Fahrzeug:

Der Mercedes-LKW von Prep (die Marke, die dann in Praline aufgegangen ist, der Marke, die dann in Revell aufgegangen ist, der Produktlinie, die jetzt bei Busch ist... ...und irgendwann hieß alles auch mal Walldorf-Modell).

Vorbild ist der LKW mit kubischer Kabine in der mittelschweren Ausführung ohne Kippfahrerhaus, zu erkennen an den Wartungsklappen unter den Türen, Bauzeit 65 bis 75. Seltsam ist die Anordnung der Lampen in der Stoßstange, wie es nur bei den schweren LKW üblich war - die gab es aber nur mit mittellanger oder langer Kabine.



Die Spiegel sind leider abgebrochen, ab Werk seltsam sind die nur zwei Wischer und die Felgenimitate in der Vorderachse. Die Modelle gab es in unzähligen Bedruckungen, auch viele Werbemodelle. Die hier gezeigte verheißt für einen im Rhein-Main-Gebiet sozialisierten Zeitgenossen fast schon eine Drohung:



Offebach, uffbasse!

Die Spedition gibt es übrigens, mit gleichem Logo, immer noch.

Den Aufbau mit seinen imitierten Blechüberlappungen ist eigentlich sehr schön, die hinten zu öffnenden Türen erinnern an Wiking. Zu Praline hat es der LP nicht mehr geschafft, dort wurde dann der modellgepflegte leichte kubische LKW (der mit der weit vorne sitzenden Achse, den es auch von Wiking und Herpa gab) umgesetzt, der den mittelschweren im Vorbild auch um fast 10 Jahre überlebte.

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 787
Registriert am: 14.06.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#2 von martin67 , 09.04.2010 13:04

Oh mei! Da hast Du ja eine Gurke ausgegraben! Ist auch schon einer der "vergessenen Klassiker"! Die Prep (oder wie sie auch immer geheissen haben wollen) Modelle führten damals schon ein Schattendasein. Die Umsetzung war meist etwas glücklos. Was soll´s, es ist trotzdem ein interessanter Laster!

In diesem Zusammenhang sei auch der Scania T142 vom gleichen Hersteller erwähnt, der mit den kleinen Aufbau des LP809 auf dem dreiachs-Fahrgestell seeeehhr seltsam aussah, der aber auch mit zugekauften US-Aufliegern aus dem amerikanischen Pemco-Sortiment angeboten wurde.

Schöne Grüsse,

Martin

Edit: War der "echte" mittlere Kubaner wirklich schon ab 8 Tonnen zu haben, ich meine, der kleinste wäre ein 9 oder10-Tonner gewesen. Da gab es auch Überschneidungen im Angebot von Mercedes Benz, der kleine LP war bis 11 Tonnen lieferbar!


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#3 von Herr Mertens , 09.04.2010 14:06

Hallo Martin,

den Scania kenne ich ja gar nicht
Was die Gewichtsklassen angeht: ich meine, da gab es bei allen drei Baureihen Überschneidungen. Ich werde aber noch mal in den Oswald schauen am Wochenende.

Schöne Grüße

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 787
Registriert am: 14.06.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#4 von martin67 , 09.04.2010 14:11

Hallo,

ich würde den Scania ja gerne zeigen, aber ich hab ihn nicht! Im Vergleich zum damals zeitgleich angebotenen Herpa-Modell war er mir einfach zu schlecht! Vielleicht schaue ich ja mal auf der nächsten Börse, für die "Exotensammlung" wäre er ja nicht schlecht....

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#5 von Pete , 09.04.2010 14:16

Hallo,

die Überschneidungen gibt es immer noch, auch bei anderne Herstellern. Beim mittleren LP ist mir jetzt als kleinste Typbezeichnung der 911 untergekommen, beim kleinen als größte der 913. Ich glaube aber, daß mit dem Facelift des kleinen auch höhere Gewichtsklassen bis 11t lieferbar waren.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#6 von martin67 , 09.04.2010 19:57

Hallo,

kurz nochmal der erwähnte Scania Haubenwagen, hier ist ein Link zu einer abgelaufenen eBay-Auktion:

Prep Scania

Irgendwie muss ich mal sehen, dass ich so ein Modell herbekomme!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#7 von Pete , 09.04.2010 20:02

Hallo Martin,

frag doch den Verkäufer, er scheint ihn ja nicht losgeworden zu sein.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#8 von martin67 , 09.04.2010 20:07

Peter,

ich denke, es ist günstiger, wenn ich sowas auf der Börse in der Grabbelkiste finde! Es eilt ja nicht...

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Prep Koffer-LKW 8 bis 15 Tonnen

#9 von K-P ( gelöscht ) , 09.04.2010 22:14

Zitat von Pete
Beim mittleren LP ist mir jetzt als kleinste Typbezeichnung der 911 untergekommen, beim kleinen als größte der 913. Ich glaube aber, daß mit dem Facelift des kleinen auch höhere Gewichtsklassen bis 11t lieferbar waren.

Hallo Peter,

der ältere, kleinere LP (bis 1977) war bis zum 1013 lieferbar. Nach der Modellpflege ging es dann bis zum 1113, der sich optisch von allen leichteren Fahrzeugen durch die größeren Räder mit 8 statt 6 Radschrauben unterscheiden ließ.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

   

Was manche halt so sammeln
Schuco Piccolo Bärenmarke LKW

Xobor Ein eigenes Forum erstellen