Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#1 von telefonbahner , 29.05.2011 21:59

Wer hat dieses teil hergestellt? Dieses Modell fand ich in einer Kiste voller verrosteter und zerbrochener Modellbahnteile und - fahrzeuge.




Irgendwelche herstellerhinweise konnte ich daran auch nicht finden.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.225
Registriert am: 20.02.2010


RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#2 von Jena-Ost ( gelöscht ) , 29.05.2011 22:15

Hallo Gerd,
es handelt sich um einen Bahnübergang der DDR-Firma RABA aus Anfang der 60er Jahre. Dieser ist mit Impulsschaltung und kostete mal 9,00 M.
Leider kann ich aber nicht mehr sagen, wo diese Firma ihren Sitz hatte.
Viele Grüße
Ludwig


Jena-Ost
zuletzt bearbeitet 14.07.2012 21:17 | Top

RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#3 von Trixnachbau , 29.05.2011 22:57

Hallo Gerd Hallo Ludwig
Die Fa.Raba saß in Halle/Saale
Hier noch paar Bilder
Gruß Guido

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 100_2995.jpg   100_2996.jpg   100_2997.jpg 

Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#4 von Pico 62 ( gelöscht ) , 30.05.2011 10:02

Hallo Leute
alsu aus meinem Gedanken heraus

könnten es die ersten Teile von Hans Rarrasch aus Halle sein
den RABA aus RArrasch BAhnen wäre passend

danach
HR -Signale aus Hans Rarrasch

zum SChluss wurde daraus SIgnal BAhn


denn es ist die einzige bekannte Modellbahnartikelfirma
aus Halle /Saale

mfg Jörg ---Pico 62


Pico 62
zuletzt bearbeitet 30.05.2011 10:04 | Top

RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#5 von Jena-Ost ( gelöscht ) , 30.05.2011 10:43

Hallo Jörg,
das mit RABA und Rarrasch zweifel ich an!
Ich habe einen Katalog vom GHG Möbel-Kulturwaren-Sportartikel Leipzig von 1961 da sind beide Firmen mit eigenen Produkten aufgeführt. Im GHG -Katalog von 1964 gab es nur noch Rarrasch, auch die RABA -Produkte gab es nicht mehr, auch nicht unter anderen Namen.
Außerdem ist die Ausführung der Rarrasch-Produkte anders, besonders bei den Signalen ist dies erkennbar.
Viele Grüße
Ludwig


Jena-Ost
zuletzt bearbeitet 14.07.2012 21:17 | Top

RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#6 von Pico 62 ( gelöscht ) , 30.05.2011 11:09

Hi Ludwig

HANS RARRASCH
Ludwig Wucherer Strasse
Halle/Saale

war der Stammsitz
aber wer und wo soll die andere
Firma ihren Sitz gehabt haben .
mfg Jörg Krautheim


Pico 62

RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#7 von Knolps , 30.05.2011 11:35

Hallo Jörg,

SIBA steht nicht für Signalbahnen (wäre ja auch etwas unsinnig) sondern für SInale und BAnübergänge. Vermutlich ist es bei RABA ähnlich, aber das weiß ich nicht.

Viele Grüße,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#8 von Jena-Ost ( gelöscht ) , 30.05.2011 13:38

Hallo Jörg,
wo die Firma RABA ihren Sitz hatte weiß ich leider definitiv nicht!
Ich habe nur von Guido erfahren, dass diese in Halle ansässig war.
Vielleicht war es auch nur ein Einmann- oder Familien- Betrieb aus einem Keller, Bodenkammer, Hinterhaus o.ä.
Im GHG Katalog von 1961 sind auch nur 5 Erzeugnisse enthalten:
- Hauptsignal einflüglig mit Impulsschaltung
- Bahnübergang, Impulsschaltung
- Bahnübergang mit Haus, Impulsschaltung
- Bahnwärterhaus klein
- Bahnwärterhaus groß
Ich selbst kann mich an die Erzeugnisse von RABA im Geschäft nicht mehr erinnern (war damals gerade mal 5 Jahre alt), kenne diese nur aus dem Katalog, den ich glücklicherweise vor der „Wegwerfwut“ meiner Mutter retten konnte.
Viele Grüße
Ludwig


Jena-Ost
zuletzt bearbeitet 14.07.2012 21:18 | Top

RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#9 von martin67 , 31.05.2011 07:10

Hallo,

hier was aus dem Gästebereich zum Thema von "monique5":

Zitat
Firmensitz war laut MEB in Halle/S. Steinweg37 und vorher ca.1958 Jakobstr.4



Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Neues Rätselraten: Bahnübergang ????

#10 von Tom Guben , 13.06.2011 17:27

RABA ist die Abkürzung von Radio-Bau Halle. Die Firma hat wahrscheinlich nur Bahnübergänge und Signale hergestellt. Habe heute einen alten RABA-BÜ mit waagerecht liegenden Tauchspulen bekommen, die sind durch ein Bahnwärterhaus und Bretterstapel verdeckt. Die Schranken sind etwas stärker als die vom abgebildeten BÜ und ebenfalls voll aus Metall.


Tom Guben  
Tom Guben
Beiträge: 18
Registriert am: 18.10.2009


   

Grünes aus der DDR
Temos Kohlehandel

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz