V60 von TE gab es das?

#1 von Dietmar 54 1556 , 24.06.2014 18:05

Hallo Leute

in einem anderem Forum wurde die Frage gestellt,ob es von
Trix Express eine originale V60 gab oder ob es sich dabei um
Umbauten handelt,die aus V60ziger von anderen Herstellern
umgebaut wurden.
Daher meine Frage,gab es jemals eine originale Trix Express V60?

Mfg


 
Dietmar 54 1556
Beiträge: 222
Registriert am: 27.11.2012


RE: V60 von TE gab es das?

#2 von Dialo , 24.06.2014 18:11

Moin Dietmar,

nach meiner Kenntnis gab es für TE dieses Modell nie, das waren immer Umbauten, in den letzten
Jahren auch aus dem Zweileiterprogramm von Trix.

Viele Grüße - Dirk


Dialo  
Dialo
Beiträge: 134
Registriert am: 20.11.2010


RE: V60 von TE gab es das?

#3 von N8gieger , 24.06.2014 18:12

Hallo Dietmar,

meines Wissens nach gab es zu keinem Zeitpunkt eine original Trix Express V60, was ich sehr bedauere, da ich selber gerne so eine hätte. Die, die ich gesehen habe, waren alle Umbauten. Das Modell von Roco scheint dabei gerne genommen zu werden.

Viele Grüße

Armin


Meinungsfreiheit heißt nicht, frei einer Meinung zu sein....
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :o)


 
N8gieger
Beiträge: 16
Registriert am: 20.04.2014


RE: V60 von TE gab es das?

#4 von Dietmar 54 1556 , 24.06.2014 18:36

Oki vielen Dank für Eure Hilfe. :D


 
Dietmar 54 1556
Beiträge: 222
Registriert am: 27.11.2012


RE: V60 von TE gab es das?

#5 von Gelöschtes Mitglied , 24.06.2014 22:00

Hallo Dietmar
Schau mal hier:
Loks aus Kiel
Ich habe so einen tollen Umbau einer Roco V 60 sowie einer V 65.

Grüße
Dietmar



RE: V60 von TE gab es das?

#6 von noels , 24.06.2014 22:28

Hallo zusammen,
also die V60 gab es definitiv nie von Trix Express!
Das hatte ich auch immer bedauert, weil ich von meinem "Heimatbahnhof" Nordenham sowohl die V36 als auch die V60 kannte aus den 60 -ern.
Märklin und Fleischmann hatten die V60, also pflegte man bei Trix die V36, welche die Konkurrenz früher nicht hatte.
Aber was spricht gegen die Umbauten?
Wer eine feiner detaillierte Lok für die neueren Kunststoffwagen möchte, ist mir der Lok von Roco gut bedient. Wenn die Lok eher zu den älteren Fahrzeugen passen soll, fährt man mir der (neuen) V60 von Mä/Trix recht gut. Nur die alten Märklin- V60 von Märklin sind imho für uns nicht empfehlenswert - Plastikgehäuse und "Carrera"- Motor - eine gute Schnellzuglok, aber nicht rangiertauglich. Wenn man sich (zumindest für einen der beiden Stromkreise) für Digitalbetrieb entscheidet, hat man bei der V60 von Trix H0 noch den Vorteil der frei an jeder Stelle schaltbaren Kupplungen. Da macht rangieren richtig Spaß. Dann noch die V90 dazu......

VG
Heiko
PS: Die V90 / 290 war meine erste selbst umgebaute Lok,die V60/65 von Roco die zweite. Das kann also jeder Stoffel, der links und das andere links auseinander halten kann, denn ich bin wahrlich kein Naturtalent bei handwerklichen Arbeiten.


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: V60 von TE gab es das?

#7 von TEE2008 , 24.06.2014 22:28

Hallo,
die Märklin 3064 war wohl ein beliebter Trix Express Umbaukandidat.
Vor einigen Jahren (2005) hatte ich mal versehentlich über ebay ein solches Exemplar für wenig Geld ersteigert, im optisch unbenutzten Zustand mit perfektem Karton.Da ich aber mit Trix Express nichts anfangen konnte, hat sie mir mein Händler mit einem passenden Tauschfahrwerk zurückgebaut.Der Expressumbau sah sehr professionell aus (mit passenden/angepassten Trix Express Teilen?).Der Händler meinte, dass es spezialisierte Umbauer für Märklin Loks auf Trix Express gab.


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.579
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 24.06.2014 | Top

   

Radsatz für Trix VT 89.9 22714
verschiedene Versionen des Trix Express Neusilbergleises?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz