15.+16.11. Westsachsen (1)

#1 von tunnelposten , 28.10.2014 20:48

Hallo und Guten Abend miteinander,
auf kurzer Entfernung kann man am 15. und 16. November jeweils vier Modellbahnausstellungen besuchen:
- Glauchau Österreicher Strasse 1a; Modellbahnclub Glauchau "Tag der offenen Tür" zur Eröffnung des neuen Vereinsheimes bei freien Eintritt 14-17 Uhr
nach ca. 10 Kilometern
- Crimmitschau, Badergasse 9; Modellbahnclub Crimmitschau e.V 10-17 Uhr
nach ca. 7 Kilometern
- Koberbachzentrum Werdau/OT Langenhessen Seelingstädter Strasse 7; Modellbahnclub Langenhessen 10-17 Uhr
nach ca. 12 Kilometern
- Haus der Modellbahn Zwickau Crimmitschauer Strasse 16; Modellbahnclub Zwickau 10-17 Uhr

Empfehlenswertes "Modellbahn-Hopping" auf 29 Kilometern.
Ich besuche diese Ausstellungen regelmässig und kann sie nur wärmstens empfehlen.


Beste Grüsse aus dem Tunnel
Klaus


 
tunnelposten
Beiträge: 1.044
Registriert am: 09.02.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2014 | Top

RE: 15.+16.11. Westsachsen (1)

#2 von telefonbahner , 17.11.2014 19:10

Hallo zusammen,
ich habe am Sonnabend mit unserem tunnelposten, dem Klaus mal eine Kurzfassung des hier empfohlenen Modellbahn-Hopping in Angriff genommen.
Crimmitschau, Langenhessen und Seelingstädt waren die Ziele. Hier nun für die Bilderhaie ein paar Eindrücke:
1. Chrimmitschau
Ede musste natürlich seinen neugierigen Schnabel auch über die Anlagen hängen.

Die Modellbahner haben nicht nur den Bahnhof sondern auch die typischen Industriebauten im Bahnhofsumfeld auf ihrer H0- Anlage dargestellt













Auch die lange reihe der Dieselkompressoren die in dem langen Gebäude hergestellt wurden sind vorbildgerecht entlang der Halle aufgereiht.

Nach einem leckeren Mittagessen gings weiter zur nächsten Ausstellung. Einer konnte sich wieder nicht bremsen und musste gleich mal Qualitätskontrolle der heimischen Mauritiusbrauerei aus Zwickau durchführen.

Beim Verlassen der Gaststätte fuhr uns eine der neuen, silbernen Züge der S-Bahn Mitteldeutschland vor die Linse.

Ein kurzer Halt zum Gedenken an die Oper des schweren Eisenbahnunglückes bei Schweinsburg-Culten als ein VT 175 in voller Fahrt auf der damals eingleisigen Strecke auf einen vollbesetzten Personenzug prallte.

Die große H0- Anlage in Langenhessen war ein Nachbau des Bahnhofs Werdau.













Auch eine kleine H0-Anlage mit Gleis-, Roll- und Gebäudemodellen aus den 50gern war hier zu sehen.







In Seelingstädt gab es erst mal einen leckeren Kaffee.

Da wir uns ja hier mitten im ehemaligem WISMUT-Land befinden waren natürlich auch WISMUT typische Züge auf dieser Anlage unterwegs.

Ganz recht der aus Ea-Wagen gebildete "Millionenzug" der das aufbereitete Uranerz in Holzkisten verpackt in Richtung Sowjetunion abfuhr.
In der Mitte des Zuges befand sich der Begleiterwagen da dieser Zug auf seinem gesamten Laufweg von Truppen der Roten Armee begleitet wurde.

Hier sieht man diesen Begleiterwagen nochmals. Natürlich schauen da auch noch kleine Soldaten aus der offenen Tür und der Wagen ist u.a. mit einem Ofen ausgestattet.
Auf dem Gleis dahinter steht ein Leerwagenzug mit dem die uranhaltige Erde zur Aufbereitungsanlage gebracht wurde.



Hier nochmals von oben nach unten:
Der Leerzug, der Zug mit den Holzkisten mit dem aufbereitetem Uranerz und ganz unten ein mit uranhaltigem Gestein beladener Zug.

Tja, das Signal zeigt wohl das wir uns langsam auf den Heimweg machen sollen.

Ein wunderschöner Tag war damit schon wieder zu Ende und ich hab mich auf die BAB 4 Richtung Dresden gemacht.
Ich hoffe es war etwas interessantes dabei für die Bilderjunkies.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.400
Registriert am: 20.02.2010


RE: 15.+16.11. Westsachsen (1)

#3 von martin67 , 17.11.2014 19:39

Hallo Gerd,

die Bilder gefallen mir! Besonders das verwendete Gleismaterial, das auf allen Anlage sehr vorbildlich wirkt . Sind aber wirklich schöne Anlagen, bei denen auch das verwendete Fahrzeugmaterial auf der Straße absolut stimmig wirkt. Auf vielen Anlagen steht nämlich neben dem Volvo F88 ein MAN F2000 oder MB Actros mit Bierwerbung rum, was jegliche Vorbildtreue zunichte macht.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Modellbahn in OWL

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz