Ich bau mir eine Garage....

#1 von schwabenwikinger , 28.02.2018 13:43

Hallo Leute,
Holz/Pappe Nebengebäude sind recht selten zu finden, zumal aus Creglinger Produktion. Kürzlich war eine Garage bei ebay für deutlich über 100 € weggegangen. Zuviel. Also mach ich das mal selbst, aus württemberger Produktion quasi.
Hier einige Arbeitsschritte:










Maße nehmen, mit Papier ein Muster bauen, dann aus dicker Pappe ausschneiden. Verkleben, schleifen und spachteln. Anprobe. Schreifen. Anprobe. Das Walmdach ist knifflig, aber machbar. Zusammenkleben, bemalen, begrünen. Fertig.

Gruß
schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.152
Registriert am: 23.01.2010


RE: Ich bau mir eine Garage....

#2 von claus , 28.02.2018 14:10

Hallo Götz,

bärenstarke Arbeit...Respekt!
Als ich auf die Schnelle die ersten Fotos sah, wusste ich noch nicht.... war sehr gespannt wie die Garage fertig aussieht.
Grandios, wie ein Fertigmodell vom Hersteller.
Wobei, den OKT baust jetzt nicht...(?)


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.121
Registriert am: 30.05.2007


RE: Ich bau mir eine Garage....

#3 von HanseWikinger , 28.02.2018 14:17

Hallo Götz,

sehr schön und schöne Idee. Stimmt, oft müssen die Modelle bei frühen Häusern im Freien stehen.
Bisher scheue ich solchen Selbstbau noch, aber Nebengebäude könnten ein guter Einstieg sein.

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 236
Registriert am: 31.07.2012


RE: Ich bau mir eine Garage oder auch mehr

#4 von hgb , 28.02.2018 15:01

Hallo Gemeinde,

wer es systematisch lernen will, Häuser zu bauen, findet hierr Anleitung:

http://www.merlins-modellbauwerkstatt.eu/seminar.htm

mfg Hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G


hgb  
hgb
Beiträge: 463
Registriert am: 27.12.2016


   

Herpa Katalog 1955
Trix Express Kleiner moderner Bahnhof # 20/321

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz