VAU-PE 8229 Bf. ST. AMAND

#1 von telefonbahner , 21.07.2019 10:44

Hallo zusammen,
bei meiner gestrigen Suche fiel mir dieses Modell in die Finger. Es muss schon ewig in der hintersten Ecke des Zwischenbodens schlummern denn ich hatte es so gar nicht mehr auf dem Schirm.
Gekauft hatte ich es wohl mal weil ich den Güterschuppen interessant fand, als Komplettmodell ist es mir einfach zu groß und passt auch vom Baustil her nicht so in mein Interessengebiet.
Nun ja, bevor er wieder in der Versenkung verschwinden darf ein paar Bilder, wenn noch mehr gewünscht werden bitte zeitnah melden, die große Schachtel muss wieder ganz unten in die Ramsch- und Raritätenkiste verstaut werden.











Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Gleis3601 findet das Top
gs800 und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.030
Registriert am: 20.02.2010


RE: VAU-PE 8229 Bf. ST. AMAND

#2 von Djian , 21.07.2019 12:38

Moin!

Nur 3,99 DM für den Brocken? das war sicher nicht der reguläre Preis, oder? Mir scheint es eher, dass der Bahnhof drastisch runtergesetzt wurde; ggf. Sortimentsauflösung oder es waren die letzten Vau-Pe Restbestände/ Ladenhüter des Geschäfts.

Danke für's Zeigen!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Djian  
Djian
Beiträge: 795
Registriert am: 12.07.2013


RE: VAU-PE 8229 Bf. ST. AMAND

#3 von timmi68 , 21.07.2019 12:44

Hallo Matthias,

bestimmt nicht. In der Preisliste von 1971 steht für den Bausatz bereits DM 11,-.
Die 3,99 hören sich ja schon nach einem Verzweiflungspreis an...

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.178
Registriert am: 13.11.2013


   

Ländliches Anwesen - VauPe # 133
Vau-Pe Haus Elke # 151 B

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz