Bilder Upload

RE: MAN-Büssing

#26 von Herr Mertens , 18.01.2010 12:00

Na, der ist ja der Hit! Alleine schon das Günter-Willers-Gedenk-Isolierdach...

Nochmal zu F8 und Motor: bist Du Dir sicher, daß der V-Motor das so fehl am Platze ist? Ich meine, die gab es nach wie vor, wurden nur nicht so "gerne" angepriesen und verkauft, da die Gleichteile-Komponentenfertigung beim Konkurrenten Daimler-Benz (dort OM400er-Reihe) lief - so wie Daimler von MAN die Komponenten für die neueren Reihensechser bezog (Individuell wurden die Motoren dann durch das Verbrennungsverrfahren). Weshalb man bei Daimler den V6-V8-V10 favorisierte...

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 787
Registriert am: 14.06.2007


Unterflur-Silozug

#27 von Herr Mertens , 11.02.2010 12:27

Gestern fiel mir beim Aufräumen der letzte Prospekt des Post-Museums-Shop in die Hände. Und was kommt da in einem Set wieder? Ein MAN-Büssing-Silozug.



Leider natürlich die modellgepflegte Kabine, kombiniert mit dem unverkleideten Motor, aber immerhin.

Sorry für den schlechsten Scan, Wasserglas umgefallen

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 787
Registriert am: 14.06.2007


RE: MAN-Büssing

#28 von martin67 , 12.02.2010 22:16

Hallo,

ich finde die Kombination aus MAN-Unterflur und dem Siloaufbau sehr gelungen! Auch wenn´s die modellgepflegte Kabine ist... Was kostet der Spass eigentlich?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: MAN-Büssing

#29 von Herr Mertens , 15.02.2010 09:01

Hallo Martin,

das ist ein Set für 47,80. Eigentlich finde ich es auch ganz schön. Zumal noch der IHC-LKW dabei ist.



Andererseits... es gibt auch viele andere schöne Sachen

Link: http://www.post-museums-shop.de/product_...-Bauernhof.html

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 787
Registriert am: 14.06.2007


RE: MAN-Büssing

#30 von Expressler , 15.02.2010 11:25

Zitat von martin67
... Übrigens sind Deeplinks (direkte Links auf Bilder anderer Seiten) nicht legal (Traffic-Klau und Copyright), ...


Hallo Martin,
ich bin gerade erst auf Deinen Beitrag gestoßen, und ich glaube, dass Du hier irrst. Es gab zu diesem Thema bereits 2003 ein BGH-Urteil, das die Zulässigkiet von deep links bejaht (siehe hier).

Schönen Gruß
Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.059
Registriert am: 01.10.2008


RE: MAN-Büssing

#31 von Pete , 18.03.2010 13:06

Hallo,

hier noch eine Ergänzung zum MAN F7, ein Prototyp der DB für den "von Haus zu Haus" Behälterverkehr



Nachdem das Anschlussgleis vom "Krauteimer Felsenquell" wegen Bauarbeiten nicht benutzbar ist, muß das gute Nass mit Behältern auf der Straße abgefahren werden ...

Prost,
Peter (war gestern schon im Biergarten )


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: MAN-Büssing

#32 von Bagger525 vom Mist 47 , 18.03.2010 19:54

Moin,

Zitat von Pete
Hallo,

hier noch eine Ergänzung zum MAN F7, ein Prototyp der DB für den "von Haus zu Haus" Behälterverkehr



Nachdem das Anschlussgleis vom "Krauteimer Felsenquell" wegen Bauarbeiten nicht benutzbar ist, muß das gute Nass mit Behältern auf der Straße abgefahren werden ...

Prost,
Peter (war gestern schon im Biergarten )



Ich will hoffen, das die Gleisbauarbeiten schnell abgearbeitet werden, sonst sitzt der Wirt bei dem schönen Wetter auf dem TROCKENEN

MFG
Thomas



 
Bagger525 vom Mist 47
Beiträge: 386
Registriert am: 26.06.2008


RE: MAN-Büssing

#33 von Pete , 18.03.2010 20:17

Hallo Thomas,

du weisst ja am Besten, wie lange die Baggerfahrer baggern ....

Prost,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: MAN-Büssing

#34 von Bagger525 vom Mist 47 , 19.03.2010 08:25

Hallo Pete,

Zitat von Pete
Hallo Thomas,

du weisst ja am Besten, wie lange die Baggerfahrer baggern ....

Prost,
Peter



es hängt ja nicht nur von dem Baggerfahrer ab, sondern auch den Weichen- / Zugverbiegern auf dem Stellwerk ab, wann und wie lange man arbeiten kann. Bei denen scheinen die Uhren immer etwas schneller zu laufen als bei uns.

MFG
Thomas



 
Bagger525 vom Mist 47
Beiträge: 386
Registriert am: 26.06.2008


RE: MAN-Büssing

#35 von Herr Mertens , 23.03.2010 17:28

Mein Lieblings-Unterflur (mit MAN-Kabine) ist ja der hier:



Ich finde die Farbgebung mit dem roten Aufbau und dem dunkelgrauen Chassis sehr gelungen.





So nah am Abgrund wäre ich an Stelle das Fahrers auch abgehauen.

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 787
Registriert am: 14.06.2007


RE: MAN-Büssing

#36 von Pete , 29.03.2010 10:16

Hallo,

nachdem das ja jetzt der offizielle MAN-Unterflurfred ist und sich meine Bestände zusehens lichten, hier noch schnell ein Vergleich des F8-Unterflurers mit seinem Nachfolger:

man beachte das Grössenverhältnis!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: MAN-Büssing

#37 von schwabenwikinger , 29.03.2010 14:15

Hallo Peter,
daß die PKW´s und LKW´s auch in 1:1 bei jedem Modellwechsel größer wurden ist schon richtig. Hier ist es aber so, dass der graue MAN von Wiking noch "im angenäherten HO-Masstab" (ca. 1:90) so Mitte/Ende der 70-er entstanden ist, währen der "Riedel" 1991 durch die Sieper-Gruppe, unter deren Regie Wiking seit 1984 steht, exakt masstäblich 1:87 umgesetzt wurde.

Peltzer hatte da seine eigene Philosohie, ein Modell so zu kreieren, dass es im Auge des Betrachters passend wirkt.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.057
Registriert am: 23.01.2010


RE: MAN-Büssing

#38 von Pete , 29.03.2010 14:45

Hallo Götz,

die Peltzersche Philosophie war schon klasse und hat ja auch den Charme der Autos ausgemacht, das ist ja nun leider vorbei .

Aber zurück zum F90, daß der schon exakt 1:87 ist, kann ich beim Vergleich mit seinem Herpakollegen nicht ganz glauben:

Ok, viiiiiel fehlt nicht mehr, aber ...

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: MAN-Büssing

#39 von schwabenwikinger , 29.03.2010 16:05

Da hat dann aber wohl Herpa geschlafen.

Ab Mitte der 80-er hat Sieper konsequent die Wikinger auf 1:87 umgestellt. Vielleicht waren die Konstruktionspläne, die Herpa und/oder Sieper von MAN gekriegt hatten, schon ein paar mal kopiert.

Und ja: Fritze Peltzer war hinsichtlich seines "Modellgefühls" unübertrefflich, da sprichst Du mir aus dem Herzen!

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.057
Registriert am: 23.01.2010


RE: MAN-Büssing

#40 von schwabenwikinger , 29.03.2010 16:35

Ach ja, sieht man etwas schlecht. Kann es seinn, dass der Reifendurchmesser des Herpa größer ist? Sieht auf dem Foto so aus. Dann wärs nämlich klar!


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.057
Registriert am: 23.01.2010


RE: MAN-Büssing

#41 von Pete , 29.03.2010 16:56

Hallo Götz,

in dem Fall liegt es wohl eher daran, daß die Form bei Herpa besser getroffen ist. Auf Stoßstangenhöhe sind sie nämlich ziemlich gleich breit, aber von oben ist der Wikinger kürzer und schmäler, wie gesagt es fehlt nicht soooo viel.

Ich hoffe du erkennst, was gemeint ist, weisse Autos mag mein Knipsgerät schon gar und überhaupt nicht, aber ich hab von Herpa bloß das Werkswerbemodell ....


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.526
Registriert am: 09.11.2007


RE: MAN-Büssing

#42 von schwabenwikinger , 29.03.2010 19:36

Hallo Peter,
ja stimmt, v.a. die Partie unterhalb des Grills gefällt mir beim Herpa besser. Dann hat Sieper nicht richtig hingeguckt.

Wie dem auch sei: Das war halt der Vorteil bei den Peltzerlein, dass sowas nicht passieren konnte. Man hat ja nur "angenähert".
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.057
Registriert am: 23.01.2010


RE: MAN-Büssing

#43 von martin67 , 30.03.2010 23:28

Hallo,

Herpa war ja damals schon Produzent für offizielle Werbemodelle, die zur Vorstellung des Originals verteilt wurden. Das setzt natürlich voraus, dass Herpa Zugang zu den Plänen hatte.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


   

Märklin 8000er Serie Autos - Meine Sammlung
Neulich, hinterm Busbahnhof...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen