? zu Wassertanks englisch

#1 von pepinster , 21.01.2021 18:21

Hallo zusammen,

insgesamt 3 Zubehörteile 00 oder H0 habe ich hier herumstehen, augenscheinlich dienen sie alle der Funktion, Dampfloks mit Wasser zu versorgen.







Bei dem runden Tank in Braun, dem der Ausflusshahn zumindest teilweise fehlt, habe ich ähnliches von Hornby im Web gefunden. Wer weiß mehr über diese Dinger?

Dank und Gruß von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ? zu Wassertanks englisch

#2 von axama , 21.01.2021 20:59

Hallo Axel,

Die 3 Wassertanks sind von der Firma BJ Ward / Wardie Master.

Die rotbraune "Wassersäule" hat die Art.-Nr.:41
Sie gab es in verschiedenen Farben.
Produziert zwischen 1953 - 1960 .
Bei Deiner fehlt die Leiter und der Wasserschlauch.

Bei den zwei "Wassertürme" gab es zwei Serien: WT & WT 1 ,
alle in gleicher Farbgebung.
WT wurde zwischen 1951 - 1953 , WT 1 zwischen 1955 - 1957 produziert.
Sie unterscheiden sich nur in der Verpackung.
Auch hier fehlen bei Dir die Schläuche.


Alles gedacht für Maßstab 00 / 1 : 76 .
Ich hoffe,ich konnte Dir damit weiter helfen .

Beste Grüße

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


Folgende Mitglieder finden das Top: BW Neustadt, raily und SNCF231E
raily und longjohn haben sich bedankt!
 
axama
Beiträge: 561
Registriert am: 09.01.2012

zuletzt bearbeitet 21.01.2021 | Top

RE: ? zu Wassertanks englisch

#3 von pepinster , 21.01.2021 21:59

Hallo Namensvetter Axel,

super! Herzlichster Dank, da wäre ich nicht drauf gekommen!!!

Beste Grüße von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: ? zu Wassertanks englisch

#4 von axama , 21.01.2021 22:19

War für mich ein leichtes.
Schließlich ist Wardie Master ein Teil meines Hobbys.
Ich hatte auch schon persönlichen Kontakt mit dem
Autor des Buches (Paul Brookes) auf einer Börse in Rugby.
Ist schon ein paar Jährchen her.
Ein netter Kerl, wir führten eine interessante Konversation
indem er mir erzählte, das er nach Schließung der Firma
alle Restbestände aufgekauft hatte und darauf sitzen blieb.
Erst nach Veröffentlichung des Buches wuchs das Interesse
an Wardie Master und mittlerweile ist es eine feste Größe in den
Sammlerkreisen von britischen Modellbahnzubehör.
Soweit eine kleine Episode von mir.

Beste Grüße
Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


longjohn hat sich bedankt!
 
axama
Beiträge: 561
Registriert am: 09.01.2012


   

Graham Farish erste Lokomotive
Hornby Dublo / Triang Kupplung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz