Das ist meine Neue... (SJ T43)

#1 von danni1962 , 07.03.2010 16:35

Heute auf der Börse im Münchner Großmarkt,ich konnte nicht anders, ich mußte sie unbedingt mitnehmen. Sie sah so schön aus in ihrer alten ModelPower Ersatzverpackung...

Lange Rede, kurzer Sinn, hier ist ein Bild von meienr neuen:



Weiß hier evt. wer etwas über das Vorbild? KAnn das im Originale eine MAK Konstruktion sein?


Lieben Gruß aus Peine,
Daniel


danni1962  
danni1962
Beiträge: 91
Registriert am: 13.02.2010

zuletzt bearbeitet 25.03.2011 | Top

RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#2 von Pete , 07.03.2010 16:40

Hallo Daniel,

soscheescho, die Lok ! Meine Vermutung kennst du ja schon!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#3 von Limafan , 07.03.2010 16:48

Hallo Daniel

Die skandinavische T43 in einer mir unbekannten Version..da muss Limaguru ran

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#4 von plastiklok , 07.03.2010 16:49

Hallo Daniel,

hier ist die "Schwester" von deiner Schwedenlok T43. (Nohab)

http://www.sjk.se/tag/lokbild/t43_old.jpg

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.574
Registriert am: 07.04.2009


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#5 von herribert73 , 07.03.2010 19:02

Gratuliere!
Die T43 ist die erste in Grosserie in Schweden gebaute Diesellok fuer die SJ. Sie wurde von Nohab gebaut nach GM Principen, wie auch die Rundnasen Nohab, was man äusserlich auch an den Boogies sieht. (angeblich) http://www.jarnvag.net/index.php/lokguid...ok-i-trafik/t43
(zwar auf schwedisch aber Ihr kennt wohl babelfish?), wem die Bilder nicht reichen kann gleich hier: http://www.bildrallaren.se/showLoco.aspx?LocoId=2 weitermachen.
Schon unter der Produktionszeit verbesserte man das Design und es entstand die T44, die es mitlerweile ausser von Jeco auch noch als Modell von Märklin/Trix, komplett mit Ruckelsinus und was weiss ich fuer Zeug giebt. Deine Version ist die 1te Farbgebung, Lima brachte auch die Zweite (orange blau) sowie 3 Specialausgaben in sehr kleiner Auflage (Banverket, BK und die andere muss ich nachschauen). Allgemein ein echt geckluecktes Modell, allerdings ist die Zugkraft voll daneben. Hier in Schweden giebt es eine ganze Batterie von Zubehörherstellern die die eine oder andere "Optimierung" anbieten. Beliebt ist die SW 1200 von Athearn unter die Kappe zu schrauben, vereinfacht gesagt. Auch Rocos 290er muss oft als Spender herhalten. Ich finde die Lok klasse und muss meine unbedingt mal wieder ausgraben. Die Lok ist eigentlich ein gutes Beispiel fuer dass was mit Lima ins Grab gegangen ist. Ein kleiner Markt wurde mit einer Modelllok beliefert die es nirgendwo sonst gab, zu einem superguenstigen Preis. Lokale Mobagroessen waren beteiligt und es giebt bis heute kein besseres Modell. Später hat Lima noch in gleicher Weise mit der RA nachgezogen, welche, mit nur 10 Vorbildern noch einen Schlag exklusiever war. Damit begab sich Lima auf Kleinserienhersteller Domäne und machte dass Hobby breiten Schichten zugänglich.
MFG
Fred
PS: Ja es gab auch Mak Loks in Schweden, die T21 ist im princip eine V65, die T23 eine umgebaute Mak Schmalspurlok die an die V80 erinnert, es gab ein paar V100/ V60 bei einer Privatbahn, die 290er in der P ausfuehrung wurde in Schweden länger getestet, und heute sind Mak 1205/6 die Ablöser der T43 bei Banverket, Du lagst also kaum daneben, der Norden ist Mak lastig


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.221
Registriert am: 26.11.2009


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#6 von martin67 , 07.03.2010 19:07

Zitat von Pete
Hallo Daniel,

soscheescho, die Lok ! Meine Vermutung kennst du ja schon!

Gruß,
Peter



Vermutung?

Klär uns/mich mal auf!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.360
Registriert am: 17.06.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#7 von Jerry ( gelöscht ) , 07.03.2010 19:25

Zitat von Pete
Hallo Daniel,

soscheescho, die Lok ! Meine Vermutung kennst du ja schon!

Gruß,
Peter


Aber ich nicht!


Grüße

Jerry


Jerry

RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#8 von Pete , 07.03.2010 19:31

Hallo ihr neugieriges Volk ihr,

ich hab heute mit Daniel gemeinsam über die Lok gegrübelt, da kamen wir dann eben als naheliegendstes auf MAK, weil hoch im Norden, Führerhausform und dann noch die die Farben der Schleswig-Holsteinschen Jugend

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#9 von danni1962 , 07.03.2010 19:48

Hallo!
Ja, ich war heute nach der Börse noch beim Pete in "seinem Laden" einkaufen, da kamen wir aucg evt. MAK für die Lok.
Aber gut, da wurden wir ja ajetzt eines besseren belehrt!

In der orange/blauen Lackierung ahbe ich die Lok schon ein bis zweimal bei eBay gesehen, und ich fand das Modell spitze und sagte mir "irgendwann bekommst" soeine...
Nun, das war dann wohl heute, zwar eine andere Lackierung, aber die gefällt mir bals noch besser!
Fahreigenschaften sind bisher lala, ich denke das liegt aber auch mit an meinen dreckigeb Gleisen...
Also alles säubern, dann sollte die Lok ordentlich laufen.
Danke euch bisher!


Lieben Gruß aus Peine,
Daniel


danni1962  
danni1962
Beiträge: 91
Registriert am: 13.02.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#10 von herribert73 , 07.03.2010 20:28

Ich wollte euch wirklich nicht belehren Tut mir ja auch leid das es keine Mak ist.... aber wenn Ihr die mal live verbeidieseln hören solltet, da besteht dann kein Zweifel an der Ahnenlinie. Eine eng verwandte Baureihe, die Tb, http://www.jarnvag.net/index.php/lokguid...lok-i-trafik/tb hatte nicht umsonst den Spitznamen "Helikopter"
Ein Stueckchen Dachdecker Blei in die Ecke der Kuerzeren Haube oder unter die Rahmenabdeckungen/Pufferbohle auf der angetriebenen Seite hilft den Fahreigenschaften wesentlich auf die Spruenge.
MFG
Fred
PS: Danni, wenn du irgendwann (eher bald glaube ich) auch eine Orange brauchst, dann sag Bescheid.


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.221
Registriert am: 26.11.2009


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#11 von Pete , 07.03.2010 21:00

Hallo Fred,

wir wollen doch belehrt werden, deshalb sind wir ja hier !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#12 von danni1962 , 07.03.2010 21:35

@ Herribert73:
das "belehrt" war von echt nicht böse gemeint! Im gegenteil, ich freue mich, etwas über diese Lok zu erfahren!
Ob ich noch eine orange Lok benötige, kann ich allerdings noch nicht sagen!

Edit:
Habe eben das Video angesehen, den Sound brauche ich!!!!!!!

Also, Danke dir !


Lieben Gruß aus Peine,
Daniel


danni1962  
danni1962
Beiträge: 91
Registriert am: 13.02.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#13 von martin67 , 07.03.2010 21:37

Hallo,

noch ein paar Details. Die T43 kam Ende der 70er ins Programm und war m.E. zu jener Zeit mit das beste Modell, was Lima jemals bis Dato produziert hatte. Freistehende Griffstangen, angesetzte, Scheeräumer und die eingesetzten Fenster waren bei Lima ungewohnte Details.

Glückwunsch zu dieser wunderschönen Lok (darf ich fragen, was dafür aufgerufen wurde?)

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.360
Registriert am: 17.06.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#14 von herribert73 , 07.03.2010 23:00

Kein Problem
Ich schliesse mich Martins Frage an, was musstest Du denn ablöhnen?
Es giebt irgendwo noch ein T43 Video, die ist aber nicht ganz so verblueffend wie die Tb.
Hier noch ein Link zu den anderen Versionen: http://www.bojje.se/sj/diesellok.html . Die Lok gab es Uebrigens auch fuer Wechselstrom.
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.221
Registriert am: 26.11.2009


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#15 von danni1962 , 08.03.2010 06:34

Ich schäme mich fast zu sagen, was die Lok gekostet hat...
Mit 30EUR war sie ausgezeichnet, für 25EUR habe ich sie gekauft...
Ich denke, der Preis ist mehr wie fair!

Edit:
Der Video-Link funktioniert bei mri leider nicht


Lieben Gruß aus Peine,
Daniel


danni1962  
danni1962
Beiträge: 91
Registriert am: 13.02.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#16 von herribert73 , 08.03.2010 08:20

Ach was schämen, dass ist doch Grund zum Feiern!
Das ist ungefähr die Hälfte was die in freier Wildbahn bringt. So muessen Liebhaberpreise meiner Meinung nach Aussehen!
Der Link hat einen Punkt zuviel, ich editier den mal.
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.221
Registriert am: 26.11.2009


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#17 von martin67 , 08.03.2010 22:16

Hallo,

der Preis ist echt gut! Herzlichen Glückwunsch zu dem Schnäppchen, auch wenn eine Griffstnge fehlt.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.360
Registriert am: 17.06.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#18 von danni1962 , 09.03.2010 06:20

Jau, das mit der Griffstange habe ich erst daheim gesehen.
Bei dem Preis habe ich die Lok echt noch nicht einmal aus der Packung genommen (ok, bei den Jungs habe ich schon öfter eingekauft, unter anderem meine V160 010, da hat bisher alles gepasst...).
Ich denke die Griffstange(n) werd eich mir aus nem 0,5mm Draht nachbiegen, sollte nicht sooo schwer sein...


Lieben Gruß aus Peine,
Daniel


danni1962  
danni1962
Beiträge: 91
Registriert am: 13.02.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#19 von Pete , 09.03.2010 08:39

Hallo Daniel,

Zitat von danni1962
Jau, das mit der Griffstange habe ich erst daheim gesehen....



wohnst du schon bei mir?
Übrigens, danke fürs nette Verkäuferfeedback! Du weisst ja, gerne wieder!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#20 von danni1962 , 09.03.2010 18:53

ok, habs fast erst daheim bemerkt mit der griffstange...
@Pete: da siehst mal, wie wohl ich mich bei dir fühle...


Lieben Gruß aus Peine,
Daniel


danni1962  
danni1962
Beiträge: 91
Registriert am: 13.02.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#21 von Limafan , 04.02.2011 20:38

Hallo zusammen

Auch bei mir sind in den letzten Monaten T43 hinzugekommen.

Heute war auf der Fryksdalsbanan richtig was los.

Um den schweren Güterzug von Sunne nach Torsby (die Brücke über den Ljusnan wurde 2005 repariert, jetzt sind schwere Transporte wieder möglich) zu bringen sind sage und schreibe drei! T43 notwendig!





Wahrhaftig wuchtige Maschinen die den Zuschauer erfürchtig aufschauen lassen



Grüsse aus Schweden, ähh der Schweiz!

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#22 von herribert73 , 05.02.2011 08:07

Kära Bruno Schweitzersson,
wie kommst Du den auf Fryksdalsbanan? Ist doch die Strecke mit dem annerkannt schlechtesten Bahnstandard in Schweden (die Google Seite auf Deutsch ist sehr viel positiver als die schwedische, wohl vom "Torroismus" Typen bearbeited).

Die T43, herrliche Lok, hat richtig Präsenz, richtig ueberaschender Glueckstreffer fuer Lima. Ueberhaupt die Modellpolitik ist interessant, wie hat Lima eigentlich immer seine Modelle ausgewählt?
drei sind allerdings notwendig ueberhaupt was zu bewegen, oder nicht?

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.221
Registriert am: 26.11.2009


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#23 von Limafan , 05.02.2011 10:02

Hallo Fred

Die Fryksdalsbananen war bei der Suche nach ABC ziemlich oben, deshalb wählte ich sie aus. Die Bahn kenne ich ansonsten überhaupt nicht

Die T43 hat eine ordentliche Zugkraft, ich musste allerdings bei allen drei Loks die Haftreifen ersetzen, mit den alten, steinharten Plastikreifen zieht sie kaum vier Güterwagen!

Wie Lima seine Modelle auswählte weiss ich nicht, ich war aber ca. 1978 dabei als mein damaliger MoBo Händler die Re 4/4 II im Depot Bern für Lima fotografierte und Originalpläne und Zeichnungen von der SBB zum Formenbau erhielt.

Lima zog also die örtlichen Händler hinzu um abzuklären welches Modell erfolgreich sein könnte.

Weshalb die Re 4/4 II dann erst sechs Jahre später (als erstes Modell mit Kardanantrieb) erschien entzieht sich meiner Kenntnis.

Grüsse nach Schweden

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#24 von herribert73 , 05.02.2011 10:50

Hallo Bruno,
das deckt sich sehr gut mit der fast zeitgleichen Story ueber die RA, die ich schon irgendwo hier mal zum besten gab, da war es auch eine Importeurs-Initiative, bis hin zu Prototypen, Farbproben, Bildern und Plänen. Die Fryksdalbanan passt sehr gut zur T43, da nicht elektrifiziert, aber jetzt "musst" Du Dir ein paar Litt O Rungenwagen und Lima Flieswagen besorgen. Und so ein Saab 900 von Viking......geht ja nicht mit nem Mercedes immer.
Welche Haftreifen hast Du denn benutzt, ich habe selbst ganz gute Erfahrungen mit M.... gemacht, auch daher, weil das die einzigen sind die mein Händler hier hat. Lilliput baute zu dick auf, Fleischmann war zu breit....

Es giebt noch 4 (ausser AC Versionen) ander T43 Versionen von Lima selbst (zumindest mit Lima Katalog Nummer, ich schliesse nicht aus das es lokal umgemalte sind, alle rar, alle teuer (die letzte BK ging fuer 320 Euro).
Das ist einmal eine anders nummerierte Orange/Blau Version aus Startpackungen, die erwähnte BK Tåg http://www.pervald.se/butik/list_varugrupp.asp?varugrupp=366 offensichtlich in 100 Stueck dort umgebaut (ich such mal nach der Katalog nummer) und die beiden anderen sieht man hier: http://www.bojje.se/sj/diesellok.html also die Banverket 208276 (geruechteweise giebt es da zwei Ausfuehrungen, hab ich aber nie gesehen, kosted rund 100-150) und die TGOJ 209899 die ich noch nie zum Verkauf angeboten gesehen habe.

Ist also noch nicht Schluss mit der Geschichte, die immer wieder angekuendigte Jeco T43 sieht auch verdammt nach Lima aus.

Gruss in die Schweiz
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.221
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 05.02.2011 | Top

RE: Das ist meien Neue... (SJ T43)

#25 von Limafan , 05.02.2011 11:21

Hallo Fred

Ja ich benutze auch Märklin Haftreifen, in diesem Fall war es wohl Artikel 7154.

Ich kaufte je ein Säcklein 7151 bis 7154 von Märklin und noch vier verschiedene Versionen von Roco (meistens brauche ich 40075 und 40076).

Bisher konnte ich damit alle Modelle neu besohlen.

Was Wagen der SJ betrifft, da sind einige vorhanden.

Erst gestern traf dieser Flachwagen, beladen mit zwei alten Mercedes, bei mir ein:





Ob er Original ist oder ob einer den "Chiquita" Container entfernt und an seiner Stelle die zwei Auto's montierte ist schwer zu sagen.
Jedenfalls ist der Wagen neu und es gab eine DB Variante die so aussah.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


   

SJ - Rc 2 - 1035
goldene Br 18

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz