VT 36

#1 von adlerdampf , 25.03.2010 11:33

Hallo Kollegen,

hier habe ich mal einen VT36:

Frage zum Lichtwechsel:

wie man sieht hat der Wagen an einer (?) Stirnseite drei Lampen. Zwei weiße (außen) und eine rote (Mitte). Die weißen sind ohne Funktion, nur die rote leuchtet. Für die weißen fehlen die Kontakte und auch die Lampen. Die Bohrungen hierfür sind jedoch vorhanden. Die andere Seite hat nur weiße Leuchten und keine Bohrung oder Kontakte für rot. Ist dies normal, oder wurde dies nachgebaut? Da das Dach "nachbehandelt" aussieht habe ich den Triebwagen für 20,- bekommen. Das Fahrverhalten ist für das Alter (nach Motor-/Getriebegrundreinigung) sehr gut.






Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.137
Registriert am: 10.03.2010


RE: VT 36

#2 von Empedokles , 25.03.2010 14:07

Anzunehmen ist, dass Dein Triebwagen für den Ein-Richtungs-Fahrbetrieb hergerichtet wurde.
Original war beim Triebwagen 1371 ab Werk ein Lichtwechsel (vorne 2xWeiss, hinten 1xRot) eingebaut.
Original war beim Triebwagen 1371/1 (mit Anhänger) nur an der Endfront des Triebwagens und des Anhängers ab Werk eine entsprechende Beleuchtung eingebaut.
Die Ersatzteilsituation hat allerdings manche Sammler zu Vereinfachungen und zu Rückbaumassnahmen gezwungen; so - denke ich - war auch die Situation Deines Vorbesitzers.

Bei einem eigenen Modell 1371 hatte ich die umgekehrt günstige Situation, einen Anhängehaken nachträglich einbauen zu können (wie 1371/1), so dass er jetzt (für Solofahrten) beidseitigen Lichtwechsel hat, mit Anhänger jedoch auch beleuchtet ist.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009


   

BB 12000 STA gesucht

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz