Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#1 von Rollnitz , 18.12.2023 22:58

Hallo,

kann mir jemand den Unterschied zwischen der alten Liliputloks 75 01 (75 1009) und 75 02 (75 1106) erklären, beides DRG-Maschinen? Oder sind die baugleich, haben nur eine andere Nummer?
https://www.modellbau-wiki.de/wiki/Badische_VI_c
Hier ist leider kein Bild der 75 02 vorhanden.

Ich sehe keinen Unterschied. Und gab es von Liliput Wien diese Lok in DRG ohne den Kohlenaufsatz hinten? Wie die spätere Lok 75 406 (L131002) von 2005?

Gruß Roland


Rollnitz  
Rollnitz
Beiträge: 37
Registriert am: 13.10.2012


RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#2 von krkier , 19.12.2023 02:45

Hallo Roland,

im Katalog 1986/87 steht folgendes:

7501 Tenderlokomotive BR 75 der DRG mit Petroleumbeleuchtung, schwarz/rot.
7502 Tenderlokomotive BR 75 der DRG mit elektr. Beleuchtung und Generator, schwarz/rot.

Petroleumbeleuchtung = Zweilicht-Beleuchtung vorn und hinten.
Elektrische Beleuchtung = Dreilicht-Beleuchtung vorn und hinten.

-Kristian


Ralf-Michael hat sich bedankt!
 
krkier
Beiträge: 664
Registriert am: 11.08.2019


RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#3 von Rollnitz , 19.12.2023 08:22

Hallo Kristian,

erstmal Danke, das muß der Unterschied sein: Der Generator neben dem Schornstein. Das mit dem dritten Spitzenlicht glaube ich eher nicht, es gibt diese Loks mit Generator ohne dem dritten Spitzenlicht. Das dritte Licht ist im Zurüstbeutel, aber dann ohne Beleuchtung. Die Lampen sind auch unterschiedlich.
Von Liliput habe ich leider nicht alle Kataloge...

Gruß Roland


Rollnitz  
Rollnitz
Beiträge: 37
Registriert am: 13.10.2012


RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#4 von krkier , 19.12.2023 10:42

Hallo Roland,

so sind die Lokomotiven im Katalog abgebildet. Das die dritte Lampe ein Zurüstteil ist kann ich ja nicht sehen.
Und ja, der Generator am Schornstein ist das winzige Detail an der Lok, welches den augenfälligsten Unterschied macht. (...wenn man weiß wonach man suchen muss...)

-Kristian


 
krkier
Beiträge: 664
Registriert am: 11.08.2019


RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#5 von Rollnitz , 23.12.2023 09:38

Hallo,

so, ich habe meinen Liliput - BR 75 -Bestand "überarbeitet".

Schon ewig habe ich die 75 1009 (75 01).

Das "Problemkind" war die 75 1021 (75 93), das ist erstens eine DB-Ausführung (ich sammel DRG) und zweitens war die patiniert, da diese Lok eine Jubiläumsausführung "40 Jahre Liliput" ist. Zudem habe ich jetzt erst gemerkt, daß Liliput(China) die Lok 2005 neu herausbrachte, die 75 406 (L131002); nun ohne Kohlenausatz hinten. Der aufgerufene Preis gefiel mir aber gar nicht. Außerdem hatte ich ja "mein z-gestelltes Sorgenkind". Dann entdeckte ich bei Ebay ein Ersatzgehäuse der 75 406. Also Hütchentausch.
Zuerst habe ich das Fahrwerk mit Benzin und etwas Nitro "entpatiniert" und wo nötig, neu lackiert/ausgebessert. Mittlerweile kam das neue Gehäuse, aber... Liliput hat das teilweise überarbeitet. Im Prinzip gleich, im Detail aber nicht. Und das alte Gehäuse ist vorne komplett aus Metall, das neue ist Kunststoff mit Metallkern. Es gab einige Fräsarbeit und Anpassungsprobleme.
Letztlich habe ich es geschafft und nun habe ich eine DRG 75 406.

Und als drittes habe ich günstig bei Ebay die 75 1106 (75 02) erstanden. Die paar Fehlteile(Abbrüche) waren schnell behoben.

Die Unterschiede der drei Loks sind nicht sehr groß, mit oder ohne Kohlenausatz, elektrisches Licht ja oder nein (Generator oder Gaskessel) sowie die Lämpchen.
Alle drei Liliput-Loks fahren absolut problemlos. Auch nach bald 40 Jahren und ebensolanger Standzeit. Es macht mir bald mehr Spaß, die alten Rüben aufzuarbeiten, als mich mit den neuen Hightech-Maschinen rumzuärgern, vom Preis ganz zu schweigen.

Gruß Roland

Die Aufnahmen sind irgendwie nicht berauschend, von links 75 109, 75 1106, 75 406.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Lilipit 75 - 2.JPG   Liliput 75 - 1.JPG   Liliput 75 - 3.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und hartmut1953
Ochsenlok hat sich bedankt!
Rollnitz  
Rollnitz
Beiträge: 37
Registriert am: 13.10.2012

zuletzt bearbeitet 23.12.2023 | Top

RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#6 von hjs2600 , 23.12.2023 11:10

Moin Roland,

die Neuauflage der VIc hat einen groben Fehler. Im Gegensatz zum alten Modell stimmt der Achsstand nicht. Die Neue hat einen quasi symmetrischen Achsstand und das fällt einem sofort ins Auge, spätestens wenn die Lok neben einem alten Modell steht. Daher kommt mir dieser Chinakracher nicht ins Bw...

Deine Idee mit dem Umbau vom Gehäuse finde ich interessant. Hast Du davon auch Bilder gemacht? Das Ergebnis sieht ja gut aus.

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 523
Registriert am: 11.10.2014


RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#7 von Rollnitz , 23.12.2023 14:00

Hallo Hans-Jürgen,

vom Umbau habe ich keine Fotos, da war auch nichts Spektakuläres. Das Unterteil, das Fahrwerk, habe ich unverändert überniommen, das hat natürlich keine NEM-Schächte. Das an der neuen Lok die Fahrwerksgeometrie geändert wurde, das wußte ich nicht. Die neue Lok ist auch leichter, im Gehäuse sind größere Hohlräume vorgesehen.

Die Änderungen betreffen den neuen Aufbau: Das Führerhaus hat zu dicke Wände, da habe ich unten an der Kante ca. 1mm x 1mm wegfräsen müssen. Der Krempel innen hinten im Kohlenkasten flog auch raus, ich nehme an, der Motor/Antrieb bei dér neuen Lok sieht anders aus. Aber der Platz reicht.
Vorne habe ich die Fläche begradigt, alles störende abgeschabt und ein Loch für die Lampe gebohrt Der Umlauf ist nach wie vor aus Kunststoff (neu auch noch verschraubt), aber das Problem kommt jetzt: Der alte Aufbau war vorne aus einem Stück und aus Metall. Beim Zusammenbau (Schraube Vorläufer) passt das, bei dem neuen Plastkteil entsteht vorne ein Spalt. Da ist sowieso einer, den man vorher schließen muß, aber je stärker man die Schraube anzieht umso größer der Spalt... Dumm, daß ausgerechnet dahinter der Lichtleiter sitzt und dies beleuchtet. Ich habe dann gepfuscht und den Spalt mittels etwas Sekundenkleber zugeklebt... Das war auch nur ein spontaner Versuch, deshalb ist der abermalige Auseinanderbau (zwecks Fotos) nicht direkt möglich..
Kurzum, es ist nicht nur ein einfacher Hütchentausch.

Frohe Weihnachten, Gruß Roland


Rollnitz  
Rollnitz
Beiträge: 37
Registriert am: 13.10.2012


RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#8 von Rollnitz , 23.12.2023 15:08

Hallo und auweia,

irgendwie ließ mich die Info von der 75 406 mit dem "falschem" Fahrwek unruhig werden. Und ich begann das Suchen... Treffer, ich habe diese Lok! ...Jetzt doppelt...
Die badische VIc gab es in zwei Bauserien, bei der DRG als 75.4 und der Nachbau als 75.10-11. "Meine" 75 604 stand links unten im Schieberegal, und die alten Liliputloks rechts oben, den Nummern entsprechend. Die anderen 75er standen dazwischen. Und die neue hat natürlich das "andere" Fahrwek in einem leuchtenden Rot, während meine alten Liliput eine gedämptes Rot haben.
Und ich hätte in die abgehefteten Betriebsanleitungen schauen können....
Und ich hätte mich vor allem daran erinnern können...

Zweimal die gleich Loknummer geht gar nicht, also habe ich dem Umbau die 75 424 verpasst, Nothaft sei Dank.
Somit habe ich nun 4 Liliput 75er. Es gibt schlimmeres...

Weihnachtsgrüße Roland


Rollnitz  
Rollnitz
Beiträge: 37
Registriert am: 13.10.2012

zuletzt bearbeitet 23.12.2023 | Top

RE: Liliput BR 75 (Badische Gattung VI c)

#9 von hjs2600 , 23.12.2023 16:41

Moin Roland,

Danke für die Rückmeldung zum Umbau, das sind für mich immer interessante Ideen. Und unterschiedliche Lok- und Wagennummern bevorzuge ich auch.

Gerade das hohe Gewicht der alten 75 von Liliput sagt mir sehr zu. NEM-Schacht benötige ich nicht wirklich. Mir reicht ein Haken und Federpuffer.

Das hellere Rot für DRG-Loks ist sogar richtig, Bis 1952 war RAL 3000 feuerrot die Farbe für das Fahrwerk und bei der DB kam dann RAL 3002 karminrot zum Einsatz. Als Freund der Epoche III freue ich mich immer, wenn bei neuen Modellen die DB-Loks nicht das feuerrot von Reichsbahnmaschinen aufweisen

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 523
Registriert am: 11.10.2014


   

Liliput (Bachmann) - Aussichtstriebwagen DR 137240 | 137462f (Vt90)
Liliput Werkslok "Feldschlösschen" in AC

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz