Bilder Upload

Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#1 von Knolps , 10.05.2010 21:20

Hallo Leute,

kann es sein, dass euch da ein Fehler unterlaufen ist?


Zitat von Heinz-Dieter Papenberg

30.05.2010 01069 Dresden Alte Mensa Henning Herzog 033397 28303



Zitat von telefonbahner
Börse in der Neuen Mensa Dresden, Mommsenstraße



2 Börsen an einem Tag? Welche findet nun statt, oder sogar beide?

Wie erreicht man das Gelände per Bahn? Ich bin zu der Zeit in nämlich Sachsen, und könnte vielleicht mal vorbeischauen. Wer kommt?

Gruß nach Sachsen,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 11.05.2010 09:27

Hallo Oli beides ist richtig ,die Börse findet in der Mensa auf der Momsenstraße statt am 30.Mai.Du fährst mit den Zug bis Dresden Hauptbahnhof, den Banhof verläßt du zum Ausgang Bayrische Strasse und läufst richtung Elektronik Conrad wenn du aus dem Banhof kommst ist das nach links ,dann läufts du um Conrad rum dann siehst du schon eine stark befahrene Straße (4Spurig)dieser mußt du immer bergauf folgen ca.1Km und dann wirst du schon die Hinweißschilder sehen.Ich versuche mal ob ich an diesen Tag vorbei kommen kann .
Wie die Mensa nun heißt ob "alt" oder "neu" keine Ahnung auf alle fälle ist sie kompeltt neu gebaut oder saniert.

Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#3 von telefonbahner , 11.05.2010 09:53

Sorry, ich habs verwechselt

Heinz-Dieter hat natürlich recht !
Das ist natürlich in der alten Mensa !
Vom Hauptbahnhof kann man auch mit der Stadtbuslinie 66 Richtg.Coschütz 3 Stationen bis Hst. Mommsenstr. fahren.

Wenns mein Kreuz mitmacht,bin ich natürlich auch dort.

Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 9.709
Registriert am: 20.02.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.05.2010 10:27

Hallo Leute,

also ich habe die Information von der HP des Veranstalters http://www.modellbahnboerse-berlin.de/.

Mal eine andere Frage:

Wer ist denn der Veranstalter der anderen Börse in Dresden ?? Ich bin doch immer noch auf der Suche nach Veranstaltern in der ehemaligen DDR nur finde ich sonst kaum einen. Wer mir da helfen kann, dem wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.845
Registriert am: 28.05.2007


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#5 von Knolps , 11.05.2010 15:36

Hallo,

alles klar, dann weiß ich, wo ich hin muss. Ich kenne mich in Dresden doch ein bisschen aus, im Conrad war ich auch schon. Ich freu mich schon auf meinen Besuch in Dresden, und natürlich auf meinen ganzen Urlaub!


Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#6 von Nepumuk , 11.05.2010 20:27

hallo heinz dieter hier was für dich


Erst Fahrausweise
kaufen
Dann Mitfahren!


 
Nepumuk
Beiträge: 626
Registriert am: 09.03.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#7 von Knolps , 25.05.2010 21:34

Hallo,

wer kommt nun? Ich fahre auf jeden Fall
Ich werde vielleicht gegen 10:30 dort sein. Ist euch das recht

@Gerd: Zeit für ein zusätzliches Treffen in Dresden habe ich leider nicht

@Heinz-Dieter Papenberg: Hier, hier (etwas nach unten scrollen) und hier sind Termine für Modellbahnbörsen in den neuen Bundesländern. Ich hoffe, damit kannst Du etwas anfangen. Wenn ich noch was finden sollte, schicke ich es Dir.

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 26.05.2010 08:29

10 Uhr 30??NA Oli da sind schon alle Messen gelesen und die Kronjuwelen sind alles samt weg.Wenn du Glück hast ist wieder die Frau aus Erfurt da sie steht in der 2. Halle am Fenster mit einen 10Meter langen stand voller Ersatzteile dort kannst du die mit reichlich Teilen eindecken.

Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#9 von telefonbahner , 26.05.2010 09:40

Hallo Oli,
laß dich nicht von Tino ärgern.
Er soll ruhig mal beizeiten das ganze Schwermetall wegschaffen : : : , dann haben es die Plast-Sammler (wie ich) leichter - liegt nich das ganze schwere Zeugs im Wege. Wenns Kreuz mitmacht, bin ich auch so gegen 10.30 dort.

Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 9.709
Registriert am: 20.02.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#10 von Knolps , 26.05.2010 10:58

Hallo Gerd,

ja, lassen wir ihn ruhig seine Messingloks in Sicherheit bringen. Dann decken wir uns mit Plaste und Ersatzteilen ein

@Tino: Danke für den Tipp, da geh´ ich doch gleich als erstes schauen

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#11 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.05.2010 11:04

Hallo Oli,

Zitat von Knolps
Danke für den Tipp, da geh´ ich doch gleich als erstes schauen



Ich hoffe ja das Du nicht vorher noch eine Bank überfallen mußt, denn bei Messing dürfte wohl die Portokasse nicht reichen

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.845
Registriert am: 28.05.2007


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#12 von Knolps , 26.05.2010 11:19

Hallo Heinz-Dieter,

ja, da hast Du recht, die Messingloks sind schon sehr teuer. Ob ich wohl jemals eine kaufe? Schön aussehen tun sie ja...

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#13 von Knolps , 26.05.2010 12:05

@Gerd, Tino: Meinen Vater (auch Modellbahner) nehme ich auch mit, der hat früher nämlich an der TU studiert

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#14 von schabbi ( gelöscht ) , 26.05.2010 13:03

NA Oli schön das du mit deinen Vater kommst ,einer muß das ja alles bezahlen ,Messing sieht man eh so gut wie nie auf der Börse eher davor .
Ich habe noch ein fast vollständiges BR03 Piko Fahrwerk leider weiß ich nicht ob ich es nochmal brauchen könnte angesichts der Ersatzteilptreise muß man sowas ja wegräumen.
1.Radsatz:7 Euro
1.Rahmen ohne alles nicht mal eine Bodenplatte ist dazu :über 20 Euro
Preise stehen auf der Piko HP.

Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#15 von Knolps , 31.05.2010 17:18

Hallo Tino,

warst Du auch da? Habe Dich nicht gesehen..
Eine Messing E44 gab es in (!) der Halle 2.

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#16 von schabbi ( gelöscht ) , 31.05.2010 17:39

Oli ich war da !Aber schon viertelelf(für die anderen viertel nach 10)wieder weg.Hast du den Witzbold mit seiner 44er von Rehse mal gefragt was er für das Ding haben wollte?Bei der Antwort hätte dich dein Vater vorm umfallen schützen müßen .
Hast du was bekommen?
Halle 1 war diesmal leer sodas es gleich in Halle 2 nach dem Einlass ging,ich habe nur ein paar Lokschilder gekauft natürlich in 1:87.


Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#17 von Knolps , 31.05.2010 17:44

Hallo Tino,

nein, ich habe nicht gefragt was die kosten soll. Das ist glaube ich auch besser so

Halle 1 war doch proppenvoll

Übrigens war ich auch schon kurz nach 10 da.

Was ich bekommen habe zeige ich noch.

Gruß Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#18 von schabbi ( gelöscht ) , 31.05.2010 17:55

Oli insgesamt müßten es 3 Hallen sein und er Einlass war gestern gleich in Halle 2 danch kam Halle 3 ,an der Kasse rechts diese Halle war sonst auch noch voll Händler.
Die E44 sollte 1000 Euro kosten (am Anfang) jetzt wohl nur noch 800 Euronen ,sie stand auch schon mal im ebay für diesen Scherzbetrag kauft die nicht mal der Man im Mond .

Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#19 von Knolps , 31.05.2010 23:13

Oh, dann habe ich ja nur die "kleine Aufstellung" gesehen
Ich seh´ schon, ich muss nochmal hin. Nur mit den Schulferien in Bayern ist das nicht immer möglich-leider.

Das hier habe ich mir gegönnt:





Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#20 von telefonbahner , 31.05.2010 23:36

Hallo Tino,
da haben wir uns wohl gerade verfehlt, denn ich war um 10:15/viertelelfe/Viertel nach Zehn da.
Dafür habe ich dann Oli getroffen- aber da war sein "textiler Schüttgutbehälter"(auch Beutel genannt) noch leer.
Das du Lokschilder mitgenommen hast war mir klar- sind ja schließlich aus Messing. Aber dazu mal ne Frage. Womit klebt man die Schilder auf die "Plasteflöhe". Ich habe da 2 BRAWAS die aufmalte Nachwende-DR-Nummern haben und die möcht ich ganz gern unter ein paar Beckerschen Nummernschildern verschwinden lassen. Auch eine ROCO 02 habe ich noch in deren Verpackung ein Messingschildersatz rumliegt, deshalb meine Frage.

Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 9.709
Registriert am: 20.02.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#21 von schabbi ( gelöscht ) , 01.06.2010 10:29

Hallo Gerd bei Papierbildern nemme ich Revell Farblos für Airbrushpistole tauche dort das Schild rein und dann gehts ab auf die Lok ,bei Messingschilder habe ich bisher immer den Sekundenkleber genommen was aber immer gefährlich ist wenn man zuviel Leim nimmt,ein Profie der Loks in Kleinserie baut verriet mir mal seinen Trick er klebt die Schilder mit Weisleim auf ,mit einen Zahnstocher schiebt er die Schilder in Position und mit einen Tupfie geht er ringsrum um den überschüßigen Leim aufzusaugen.
Diese Methode habe ich noch nie probiert da ich in letzter Zeit nur Papierschilder verbaut habe.

Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#22 von telefonbahner , 01.06.2010 15:34

Hallo Tino,
alte Schilder und altes Gehäuse hab ich noch da, nur mein Weißleim.......
Ich glaube, so alt wie der ist wurden damit noch die Pyramiden geklebt.
Ich will morgen sowieso mal auf Einkaufstour und da werd ich mal neuen Leim mitbringen.
Ergebnisse werden mitgeteilt.

Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 9.709
Registriert am: 20.02.2010


RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#23 von schabbi ( gelöscht ) , 01.06.2010 17:38

Oli ich hoffe mal man hat dir nicht zu viel für die Sachen abgenommen sonst reicht es ja für Ersatzteile nicht mehr .

Gruss Tino


schabbi

RE: Börse(n) in Dresden am 30. 5.

#24 von Knolps , 01.06.2010 18:53

Hallo Tino,

die Lok (Getriebe) hat mich 55 Euros gekostet. Das ist sie mir aber auch wert. Die Wagen kamen 45 € in der passenden CSD-OVP.
Für Ersatzteile hat das Geld dann doch noch gereicht, aber ich habe bei weitem nicht alles. Unter "uchen+Bieten" habe ich die aktuelle Liste eingestellt.

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


   

Modelleisenbahnbörse in Osnabrück
Ausstellungen im Osten

Xobor Ein eigenes Forum erstellen