Bilder Upload

Modellbahnwelt-Oberhausen

#1 von Lothar , 07.03.2008 11:04

Hallo zusammen,

habt ihr schon man was von der zukünftigen Modellbahnanlage in Oberhausen gehört/gesehen?
www.modellbahnwelt-oberhausen.de


Gruß
Lothar


 
Lothar
Beiträge: 80
Registriert am: 27.11.2007


RE: Modellbahnwelt-Oberhausen

#2 von Heinz-Dieter Papenberg , 07.03.2008 11:22

Hallo Lothar,

ja ist wenigstens mir bekannt. Da wurde in anderen Foren schon mächtig über den Sinn oder Unsinn dieses Vorhabens gestritten.

Meine persönliche Meinung die nicht richtig sein muß:

Die Voraussetzungen sind nach meiner Meinung nicht so rosig wie sie dargestellt werden, rechnet man doch in Oberhausen mit 500.000 Besuchern jährlich, darauf ist auch der Finanzplan aufgebaut. Nur wenn das MiWuLa im letzten Jahr 900.000 Besucher hatte, dann ist es für mich nicht vorstellbar das eine neue Anlage aus dem Stand sofort auf 500.000 Besucher kommen kann.

Desweiteren kommt noch ein Umstand hinzu, die können nicht erweitern. HH lebt von den ständigen Erweiterungen die aber in OB nicht möglich sind. Wenn beide Anlagen einmal fertig sind werden die Leute es sich 3 c überlegen da wieder hinzufahren. So sehr ich dieses Anlagenthema auch begrüße, so sehe ich doch das große Schwierigkeiten vorprogrammiert sind.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.845
Registriert am: 28.05.2007


RE: Modellbahnwelt-Oberhausen

#3 von Lothar , 07.03.2008 12:25

Hallo Heinz-Dieter,

ich denke da genauso. Das Ruhrgebiet in den 60ern nachzubilden, ist
natürlich ein sehr reizvolles Thema: Viel Kohle und Dampf! Aber an
MiWuLa werden die nicht herankommen.


Gruß
Lothar


 
Lothar
Beiträge: 80
Registriert am: 27.11.2007


RE: Modellbahnwelt-Oberhausen

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 07.03.2008 13:29

Hallo Lothar,

Zitat
Aber an
MiWuLa werden die nicht herankommen.



ich glaube das wollen die auch gar nicht, denn dazu sind die Anlagen viel zu verschieden. Selbst das LOXX ist mit dem MiWuLa nicht vergleichbar, weil das LOXX genau so wie die Modellbahnwelt Oberhausen ja nur ein ganz spezielles Thema haben.

Wie ich gehört habe soll es in OB auch Faller Car System Autos geben an denen unser Harald wohl fleißig bastelt. Ich will auch nicht bestreiten das diese neue Anlage sehenswert ist, aber ich frage mich da nur wie lange ist die das.

Wenn ich das damals in den Zeitungen richtig gelesen habe wollen die Betreiber ja an die Schulen herantreten. Früher , also in der guten alten Zeit , wurde so ein Unterricht "Heimatkunde" genannt, wie es heute heißt weiß ich nicht. Nur dürfte es sehr schwer werden die Schulen davon zu überzeugen, denn Schulen haben kein Geld für so etwas und das könnte ein Problem werden.

Die Betreiber meinen ja das sie viele Besucher des CentrO bekommen würden aber auch das zweifel ich an. Dann ist da noch die FRage was die Menschen sehen wollen eine Anlage nach realem Vorbild ?? oder eine Schowanlage wie das MiWuLa wo alt und jung, Mann Frau und Kind sich wohlfühlen.

Ich befürchte das eine Anlage nach realem Vorbild mit real langen Zügen und Verkehr für Otto Normalverbraucher uninteressant sein werden.

Aber lassen wir uns überraschen, dann ansehen werde ich mir die auf jeden Fall.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.845
Registriert am: 28.05.2007


RE: Modellbahnwelt-Oberhausen

#5 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 07.03.2008 19:15

hallo,
die bedenken teile ich auch.
allerdings darf man einen nicht unwesentlichen faktor nicht vergessen:
das einzugsgebiet von oberhausen ist in etwa 5 bis 6mal so groß wie das von hamburg. das heißt nicht, dass damit auch 5mal so viele besucher kommen, aber das umfeld spielt natürlich schon auch eine große rolle.
wäre das miwula in köln statt in hamburg, wäre ich sicher 3 bis 5 mal im jahr dort zu besuch


Epoche IV UIC

RE: Modellbahnwelt-Oberhausen

#6 von Nick , 07.03.2008 21:51

Ansich ist dieses neue Moba-Projekt durchaus zu begrüßen. Und in der Nähe des Oberhausener Centros ist es durchaus "verkehrsgünstig" etc. gelegen. Aber ob man für dieses Projekt gleich eine neue Ausstellungshalle bauen musste, bei der wohl keine Erweiterungen der Anlage (wie oben erwähnt) nach Fertigstellung möglich sind, wird wohlmöglich Knackpunkt vom Fall und Aufstieg dieses Projektes sein. Jedenfalls wäre ein Besucher-Konzept wie im Miwula schon nicht verkehrt. Das Ruhrgebiet ist jedenfalls riesig und würde im Modell wohl auch mehrere Ausstellungshallen (wie im Miwula) füllen. Da ließe sich bei diesem Thema in OB noch in ein paar Jahren immer noch ein Bauabschnitt eröffnenen.


 
Nick
Beiträge: 442
Registriert am: 13.11.2007


RE: Modellbahnwelt-Oberhausen

#7 von Nowhere Man , 08.03.2008 09:43

Jungs,

der Hintergrund des Baus ist doch vollkommen klar.

Während Mama durch das Centro läuft und einkauft, kann Papa in aller Ruhe in der Modellbahnausstellung geparkt werden. Zeitmäßig dürfte es sich um die gleiche Aufenthaltsdauer wie beim Kaufen handeln. Und weil Papa Mama so lieb "begleitet" hat darf er sich anschliessend im örtlichen Märklin Store auch etwas "Kleines" aussuchen.

Immerhin besser als der Versuch in einem Hamburger Kaufhaus Papa für 10,- Euro bei einem Bier und Live Fußball vorm Fernseher zu parken. :


Günter


Nowhere Man  
Nowhere Man
Beiträge: 51
Registriert am: 08.11.2007


   

schon wieder kein Museum, aber...
neuer Termin der Schauanlage Frickenschmidt

Xobor Ein eigenes Forum erstellen