Preisfrage....

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 12:14

..was versteckt sich unter der Plane?


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 01.03.2012 11:37 | Top

RE: Preisfrage....

#2 von pete , 18.02.2011 12:25

Hallo Tino,

eine DDR-H0-Lok aller Hersteller?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.915
Registriert am: 09.11.2007


RE: Preisfrage....

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 12:30

DDR ?Ja aber noch Göppinger Vorbild.

Gruss Tino


schabbi

RE: Preisfrage....

#4 von Pico 62 ( gelöscht ) , 18.02.2011 12:34

HI Tino
vielleich ne S 3/6
MFG Jörg


Pico 62

RE: Preisfrage....

#5 von pete , 18.02.2011 12:37

Tino, dann geh ich mal Richtung 06

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.915
Registriert am: 09.11.2007


RE: Preisfrage....

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 13:04

Jaja wenn ich schon mal Göppingen sage denke alle nur an ....genau SK800 die es ja bekannterweise in der DDR nicht gab aber viele wollte sie haben so blieb nur der Selbstbau übrig.
Das erste Bild war die Ausganslage.

Als erstes habe ich die alten Achsen der Firma Herr abgezogen um neue Achsen der Frima Elmoba mit samt deren Räder einzubauen man bedenke die Räder sind rund 50Jahre alt!!!!Das Gestänge habe ich aus Teilen der Piko BR81,50 und 23 gebaut außer die Kupplestange die ist ein Eigenbau und extra auf länge handgehämert bis sie gepasst hat.Vor und Nachläufer sind über neu eingebaute HAlter seitenverschiebbar angelenkt.Der Lampenhalter ist von einer BR23 ,die radschleifer sind von einer Piko E44.Am Gehäuse habe ich den durch die Rehse Galeriestangenhalter fehlenten Griff mit Federstahl reingebaut und am Führerhaus Einstiegsleitern und Griffstangen angebracht.Das witzige sind die vordere Lampen da sind im Gehäuse nur Löcher dort habe ich vom Piko VT135 die Lichtpismen eingesetzt die ich auch wie immer erst mal runter feilen mußte.Die am Farbe Gehäuse habe ich gelassen nur ausgetupft und mit der Originalfarbe verpinselt.Die Kupplung der Lok zum Tender ist ein abgezicktes Stück Gestänge was ich nur noch um 90 Grad abgewinkelt habe.Am Tender sind die Drehstelle neu,die Achshalter sind von der Piko 50 die Räder von Schicht D Zugwaggon und die Blenden von Märklin genauso wie Vor und Nachläufer der Lokaußer die Räder des Nachläufers das sind abgefeilte Räder der Gützold BR86.Die Elektrik auf den Bild sieht jetzt anders aus ,die Lok war mit Gehäuse nicht beherschbar nur Kurzschlüße weil die Masse über den Rahmen lief was jetzt nicht mehr der Fall ist.






Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 01.03.2012 11:38 | Top

RE: Preisfrage....

#7 von Pico 62 ( gelöscht ) , 18.02.2011 13:28

He Tino
aus welchem Material sind das Lok und Tendergehäuse ?
Messing - Stahlblech oder Guss
mfg Jörg ---Pico 62


Pico 62

RE: Preisfrage....

#8 von Jena-Ost ( gelöscht ) , 18.02.2011 13:39

Hallo Tino,
stammt der Motor von der PIKO BR 81?
Gruß
Ludwig


Jena-Ost
zuletzt bearbeitet 14.07.2012 21:05 | Top

RE: Preisfrage....

#9 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 14:15

Lok und Tendergehäuse sind feinste Messinghandarbeit,der Motor ist von Piko BR81 -die BR81 Schnecke hat nicht gepasst war 0,3mm im Durchmesser zu klein und so mußte wieder mal die gute alte (genau)Gützold Schnecke herhalten.
Das Getriebe mit samt den Motor und den Räder ist mir schon mal untergekommen bzw. ich habe das schon mal gesehen bei einer DB BR10 von Gühnter Gebert Altlandasberg,leider darf ich die PDF DAtei mit Bildern aus den Jahr 1958 nicht veröffentlichen oder doch?Weiß jemand ob die MIBA was degegen hat??

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 01.03.2012 11:37 | Top

RE: Preisfrage....

#10 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 14:19

Eins finde ich blöd an der Lokdas sie nicht meine ist.

Gruss Tino


schabbi

RE: Preisfrage....

#11 von pete , 18.02.2011 14:22

Hallo Tino,

mit der Miba, da denke ich schon, dass die ohne Anfrage was dagegen haben. Aber wenn du denen ne Anfrage schickst, werden sie wahrscheinlich nicht nein sagen.

Gruß,
Peter

P.S. was hab ich denn für nen preis gewonnen?


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.915
Registriert am: 09.11.2007


RE: Preisfrage....

#12 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 14:37

Preis?Vieleicht mal ne SK800 mit Rädeln?Neeeeeeeeeeeeee die bleibt hier.


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 01.03.2012 11:37 | Top

RE: Preisfrage....

#13 von nodawo , 18.02.2011 16:05

Hallo Tino,


Ich finde eine sehr gelungene Restauration/Umbau!


Bastler-, Umbauer- und Spielergruß

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


 
nodawo
Beiträge: 976
Registriert am: 31.03.2010


RE: Preisfrage....

#14 von Ostmodell69 , 18.02.2011 16:57

Hallo Tino,

der Umbau hat sich aber gelohnt. Die Elmoba-Räder sind eine Augenweide, davon profitiert doch das ganze Modell. Tolle Arbeit!

Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Preisfrage....

#15 von schabbi ( gelöscht ) , 18.02.2011 17:37

Ja Torsten die ELMOBA Räder sind so etwas wie die Fine Scale Räder der 50er JAhre .Sieht man auf den Bild das die "Schwimmhäute "nachgebildet sind? Die Räder waren auf einen BR61 Fahrwerk da hätte sie aber 26mm groß sein müßen was sie zum Glück nicht waren sondern ca.22mm ,die großen 26mm Elmobas habe ich auch an einer Lok der BR05 das ist erst ein Oschie.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 01.03.2012 11:36 | Top

RE: Preisfrage....

#16 von picomane , 19.02.2011 11:32

Hallo Tino

Zitat von schabbi
Eins finde ich blöd an der Lokdas sie nicht meine ist.

Gruss Tino



Ich bin ganz froh darüber das die Lok nicht Dir gehört .

Sie ist gerade in Ihrem Heimatbahnhof angekommen .

mfg
Bernd




" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.451
Registriert am: 28.06.2008


RE: Preisfrage....

#17 von c.rommel , 19.02.2011 14:07

Hallo Tino,
fantastische Leistung!
Und Bernd: hast ne super gute Wahl mit dieser "Werkstatt" getroffen :)

Christian


 
c.rommel
Beiträge: 130
Registriert am: 22.10.2009


RE: Preisfrage....

#18 von herribert73 , 19.02.2011 14:54

Meiningen war gestern, Raw Tino ist heute.
Wann giebt es das erste Werksfest mit Messingparade in Neustad?
Gratuliere Bernd, in Jena steht die gut.
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.206
Registriert am: 26.11.2009


RE: Preisfrage....

#19 von picomane , 20.02.2011 15:47

Hallo Leute
Tino hat wirklich sehr gute Arbeit geleistet , überschüttet Ihn aber nicht mit Arbeit , nicht das er zusammen bricht .
@ Tino
In welcher MIBA war die Lok von gebert die gemeint hast wegen des getriebes ?
mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.451
Registriert am: 28.06.2008


RE: Preisfrage....

#20 von schabbi ( gelöscht ) , 20.02.2011 16:39

MIBA 1958 Heft Nr.14 ,wie damals üblich steht nicht der Erbauer sondern der Auftraggeber als Erbauer der Lok in der Überschrift.

Gruss Tino


schabbi

RE: Preisfrage....

#21 von picomane , 20.02.2011 17:51

Hallo Tino
Hab mir gerade die Bilder angesehen , das Fahrwerk mit Getriebe und Motoraufnahme ist ja wirklich fast identisch mit meiner Lok . ich hab ja noch die BR 64 die auch im Battenberg ist , die hat auch dieses Getriebe .
Das immer dieser Wurmstädt oder wie er hieß genannt wird hängt bestimmt damit zusammen das Gebert sonst vielleicht Ärger mit unserer Staatsführung bekommen hätte wenn sein Name in der MIBA aufgetaucht wäre.
mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.451
Registriert am: 28.06.2008


RE: Preisfrage....

#22 von schabbi ( gelöscht ) , 20.02.2011 18:36

Hallo Bernd in den ersten Jahren bei der MIBA ist wenn immer einer Gebert Lok auftauchte auch immer der richtige Name genahnt wurden bis man zu Herr G.aus A. überging und dann nur noch Wurmstedt oder eine Modell aus der Ostzone/SBZ sagte.

Gruss Tino


schabbi

RE: Preisfrage....

#23 von toy-doc , 02.11.2012 14:16

Moin Tino!
Nett!
Ham ich!
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.791
Registriert am: 28.08.2011


RE: Preisfrage....

#24 von schabbi ( gelöscht ) , 02.11.2012 14:34

Ich habe die Lok damals mit 23mm Elmobarädern gebaut ...ich weiß auchn icht die Räder sind und bleiben der Hammer.
Nur leider sind sie heute schwer zu bekommen meinen letzten Satz 23mm Räder habe ich gerade für eine
2C2 Maschiene verbaut nu is ebbe nur einen Satz Heller Räder für die BR05 habe ich noch.

gruss Tino


schabbi

   

64 007 - der vorletzte Bubikopf der DR

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz