Esercito Italiano

#1 von herribert73 , 10.03.2011 21:19

Gleich vorneweg, ich habs nicht so mit Pänzerchen.

Ich weiss noch wie unpassend ich es fand das irgendwelche Militaro-Freaks auf einer Moba Austellung in Leipzig Zug auf Zug mit Pänzerchen beladen, mit Geiern geschmueckt und Parolen beschmiert Richtung Osten in den Schattenbahnhof schickten. Naiv war das da leider nicht, die Jungs haben es eben geschafft ihre Gesinnung mit dem Hobby zu verbinden, und eigentlich ging es da auch gar nicht um die Panzer.

Panzer haben aber auch, sagen wir mal, ein ästhetisches Faszinationspotential, um sich vom vorhingeschilderten Beispiel linguistisch ueberkantitelt abzuheben.

Spielzeugpanzer gab und giebt es also ueberall, nur Ihr in der Bundesrepublik musstet Euch welche beim Nachbarn besorgen .

Lima hat da auch mitgemischt. Und zwar schon frueh. So frueh, das wirklich nur Martin weiss wann.







Es sind drei etwas unterschiedliche Modelle, insgesammt eher Tanketten von der Grösse her.

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 10.03.2011 | Top

RE: Esercito Italiano

#2 von martin67 , 10.03.2011 22:52

Hallo Fred,

soso, nur ich weiss das? Naja, zumindest ungefähr, zwischen 1952 und 1958 müsste das Produktionsjahr zu finden sein. Kataloge aus dieser Zeit sind extremst rar, ich kann da nicht schnell mal nachsehen.

Nach 1958 kam der erste Qualitätssprung, dem diese frühen Wagen zum Opfer fielen.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Esercito Italiano

#3 von herribert73 , 10.03.2011 23:04

Sag ich ja, Du weisst es eben.

Diese Plaste Army Beladungsgeschichte hat sich ja zumindest ueber diesen ersten Sprung auch gerettet, wurde sogar gedoppelt!

Nun habe ich der Pointe wegen natuerlich leider keinen Panzerwagen, aber diese Jeeps auf einem Wagen nach dem Quantensprung sind nach dem selben Muster gestrickt, wie auch die "Atombomben" (oder hab ich mich da verguckt?)



Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: Esercito Italiano

#4 von martin67 , 11.03.2011 06:05

Hallo,

die Kessel auf dem Niederbordwagen wurden manchmal als "Reaktor" bezeichnet. Wobei hier sicherlich nicht der Reaktor aus der Nukleartechnologie gemeint ist. Ich denke hier eher an ein abgeschlossenes Behältnis, in dem eine Reaktion stattfinden kann, evtl. ein Gärprozess. Aus einem klassischen Weinland wie Italien ist das nicht so abwegig, oder? Die Brautechnik verwendet, glaube ich, ebenfalls den Begriff "Reaktor".

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Esercito Italiano

#5 von Django , 11.03.2011 08:01

Die Panzer sind ja kleiner als das Bremserhäuschen


 
Django
Beiträge: 1.241
Registriert am: 13.03.2008


RE: Esercito Italiano

#6 von arokalex , 11.03.2011 13:17

" Die Panzer sind ja kleiner als das Bremserhäuschen "

Hallo zusammen,

dass die Panzer als mächtiges Schwerlastgut gar nicht auf diesen Güterwagen transportiert werden könnten
ist ja offensichtlich - und für das in den betreffenden frühen Produktionsjahren im Spielzeugstadium befindlichen
Lima-Fahrzeuge ungeachtet realer Vorbildsituationen zu akzeptieren... wobei solche Dinge sehr oft den Anreiz und
die Faszination für das Sammeln ausmachen.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


   

Frage zu einem LIMA Erzwagen
Hochbordwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz