Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#1 von Ochsenlok , 07.04.2011 20:41

Hallo zusammen,

es gibt Wagen, die sind so "08/15", dass da (fast) keiner was drüber schreibt. So einer ist auch der 1464, G10 in rotbraun, DB-Ausführung, im Katalog von 1957 bis 1965/66.
Einige Beiträge befassen sich mit den Ableitungen und Verwandten in grau (mit Bremserbühne), weiß, grün (Gerätewagen), gelb (ASG) und mit Bremserhaus usw...

Aber ich habe nur einen Beitrag über 1464 in diesem Forum gefunden:
nämlich HIER!
Ich hatte nur schon sechs (!) gelbe 1464S-ASG-Varianten, von denen ich drei im jugendlichen Leichtsinn in Rotbraun umlackiert und einen umgebaut hatte, nach dem Motto "was soll ich mit dem quietschigelben Bananenwagen?" und was heißt überhaupt "ASG"?
Mittlerweile habe ich das natürlich bitter bereut, und mir doch noch zwei Gelbe zugelegt.

Aber der "richtige" 1464 fehlte mir immer noch, und ich fand irgendwie auch auf keiner Börse einen.
Bis vor paar Tagen, und dann auch noch mit Karton, mein erster gebrauchter richtiger Karton, wo auch das drin war, was drauf steht !!


Hier wird der neue Alte in den Rangierbezirk geschoben.


Und so sieht der Karton aus.



Wenn man sich die Radreifen anschaut, könnte man meinen, der ist noch keinen Meter gelaufen. ABer leider hat er über die Jahre etwas Rost angesetzt, fast so wie im richtigen Leben: wer rastet, der rostet. Edit: Nachtrag: Stempel 5/5 = 1965

So, jetzt könnt Ihr über mich lachen oder hetzen, weil ich wegen dieses Allerweltswagens einen Beitrag eingestellt habe, aber ich hab mich halt so gefreut.
Und Freude ist am schönsten, wenn sich einer mitfreut.

Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.772
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 14.04.2011 | Top

RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#2 von adlerdampf , 07.04.2011 20:51

Hallo Dennis,

der sieht doch gut aus, sehr gut sogar. Da hast Du einen schönen Fang gemacht, und mitterweile ist ja der Wagen nicht mehr 08/15, schon garnicht in dem Zustand.

Viel Spass mit Deimem neuen alten.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.490
Registriert am: 10.03.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#3 von Limafan , 07.04.2011 21:15

Hallo Dennis

Danke für's Zeigen, ich liebe diese "08/15 Wagen".

Mir läuft öfters einer zu, na ja, Fleischmann zugegebenermassen etwas seltener, aber ich setzte sie sehr gerne ein.





...aber es muss ja nicht immer Fleischmann sein





Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#4 von Schwellenläufer , 07.04.2011 21:18

Hallo Bruno,

das ist ein schöner Zug von dir!


Viele Grüße
Tommy, die Pappnase

---

Der Babbedeckel vom Dienst.


 
Schwellenläufer
Beiträge: 529
Registriert am: 27.09.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#5 von adlerdampf , 08.04.2011 10:25

Hallo Leute,

und hier noch mal die anderen Wagenvariationen dieser Bauart:

1464 und 1484

1474 und 1464 S

1464 G und 5309

1484 R und 5310


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


regalbahner hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.490
Registriert am: 10.03.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#6 von telefonbahner , 08.04.2011 16:12

Hallo Karsten,
eine schöne Galerie von "08/15"-Wagen" die du hier eingestellt hast. Nach deinem ersten Beitrag habe ich überlegt, ob ich wohl auch so einen Wagen bei mir haben könnte. Nach dem Nachtrag fiel mir der Gerätewagen zum Kranwagen ins Auge - DEN habe ich doch in meiner umfangreichen Bahndienstwagensammlung auch.
Das schöne an den Wagen mit dieser Fallhakenkupplung (keine Ahnung wie das Teil richtig heißt) ist ja, das sie auch mit den DDR Kupplungen von PIKO und Co. zusammenpassen. Von den späteren Wagen mit den eingenieteten Klauenkupplung fristen einige ihr Dasein im Schrank, da mir bisher noch keine Lösung zum Umrüsten eingefallen ist, und mit sogenannten Adapterwagen will ich gar nicht erst anfangen.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.207
Registriert am: 20.02.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#7 von Empedokles , 08.04.2011 19:30

Das ist der neue Maßstab. Ob es sich um eine "verbesserte Version" handelt, darüber könnte man trefflich streiten.
Die Popularität der älteren Fahrzeuge lag für viele Fleischmann-Fans gerade in den andersgearteten Konstruktionsprinzipien der 50er Jahre begründet.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 428
Registriert am: 02.01.2009


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#8 von adlerdampf , 08.04.2011 20:36

Hallo Leute,

der Witz an diesem Wagen (nach Musterblatt A2 des Staatsbahnwagenverbandes) wurden zwischen 1910 und 1927 rund 120.000 Stück gebaut. Daraus folgt, diesen Wagen konnte man in so ziemlich jedem Güterzug finden, egal bei welcher deutschen Bahnverwaltung. Somit läßt sich auch die Variantenvielfalt in den Beschriftungen erklären. Wie schon geschrieben, ein Allerweltswagen. Nur heutzutage ein sehr selten gewordenes Stück Eisenbahngeschichte.

Daten aus Wikipedia.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.490
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 08.04.2011 | Top

RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#9 von siggi , 09.04.2011 01:09

Zitat von Ochsenlok
Hallo zusammen,

es gibt ...
Ich hatte nur schon sechs (!) gelbe 1464S-ASG-Varianten, von denen ich drei im jugendlichen Leichtsinn in Rotbraun umlackiert und einen umgebaut hatte, nach dem Motto "was soll ich mit dem quietschigelben Bananenwagen?" und was heißt überhaupt "ASG"?
Mittlerweile habe ich das natürlich bitter bereut, und mir doch noch zwei Gelbe zugelegt....

...
Viele Grüße
Dennis


Das paßt haargenau zu einer meiner Jugendsünden. Die Fa.Schweiger in Nürberg bot so ca 1971/72 den 1464 S per Annonce in der Miba an: 10 Stück für zusammen 27,50 DM! Für mich als Schüler damals ein verlockendes Angebot, da der G 10 auch zu meinen Lieblingswagen zählte. Also 10 Stück bestellt und alle in Braun umlackiert, für mich damals ein toller Zug mit der 55 als Zuglok, aus heutiger Sicht betrachtet... Naja man war jung...
Danke für den Nicht-08/15 Beitrag.
Siggi


siggi  
siggi
Beiträge: 303
Registriert am: 17.08.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#10 von Gelöschtes Mitglied , 09.04.2011 02:00

Zitat von Ochsenlok
und was heißt überhaupt "ASG"?



ASG = AB Svenska Godsbilcentraler

Aber das wußte Ich damals auch nicht, nur das Wiking einige interesante LKW´s produzierte.....
und die habe Ich noch immer.





RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#11 von Willoughby , 09.06.2011 18:04

Nur ein Nachtrag, habe jetzt auch einen 08/15:

Angeregt durch den Beitrag hier mußte ich einfach auch einen haben.
Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.332
Registriert am: 07.08.2008


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#12 von Ochsenlok , 09.06.2011 20:28

Hallo Hanns,

Herzlichen Glückwunsch, kann ich verstehen -- das ist ja auch ein schöner Wagen!
Sieht auf dem Foto sogar so aus, dass das ASG-Abziehbild noch gut erhalten ist.

Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.772
Registriert am: 03.04.2010


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#13 von volvospeed , 09.06.2011 23:59

Hm, hier kann ich auch was dazu beisteuern. Die letzten paar Wochen bin ich ja auch schwer aktiv und so kamen auch einige 08/15 Wagen zu meiner Sammlung. Folgende 3 Züge habe ich mir die letzten 4 Wochen geleistet...

Die O-Wagen im Hintergrund möchte ich zu Ganzzügen zusammen sammeln, sprich 12 SNCB ( grün, Bestand derzeit 5, verschiedene Serien ) und 12 SNCF ( grau, Bestand derzeit 4, verschiedene Serien )
In der Mitte sieht man meine umgebaut 50er International in der Ausführung SNCF

Im Vordergrund 2 Wagen der FS, GFN 1479 ( 1.Serie, Stempel 1/0 und 4/4 ) und GFN 5321 ( Stempel 42/7)



Die beiden hier, GFN 5331 ( Chiquita ) Stempel 34/5 und GFN 5332 ( ASG ), Stempel hm, da steht nur eine 3, müßte aber 2.Serie sein, da silberne Fensterverschlüsse



links GFN 5400, Stempel nicht erkennbar, müßte 4. Serie sein, rechts GFN 1474, Stempel 22/8



links GFN 5401, Stempel 33/7 Serie 3 und rechts GFN 5402, Stempel nicht erkennbar Serie 4



Als Zugpferde, hab ich derzeit die beiden schönen SNCB Loks davor hängen.



Das könnte doch irgendwo in BENELUX sein, oder ?


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.726
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.06.2011 | Top

RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#14 von Willoughby , 11.06.2011 11:45

Hallo Dennis,
so ganz unbeschädigt ist es nicht, wie auch der gesamte Wagen etwas "abgerockt" ist, aber man erkennt noch was es sein soll:

Ist es eigentlich normal, daß die Streben und sonstigen Erhebungen am Wagenaufbau so nachdunkeln, oder ist der Rest einfach ausgeblichen?
Achja Manuel, die Bügelkupplungen sind übrigens von Dir.
Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


 
Willoughby
Beiträge: 1.332
Registriert am: 07.08.2008


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#15 von volvospeed , 16.06.2011 13:44

Hi,

na das freut mich doch das sie schon Verwendung finden.

Zu den Stellen, ich gehe mal davon aus das der Wagenkasten in diesem etwas dunkleren Gelbton als Plastikspritzguß gemacht worden ist und dann mit einer gelben Lackschicht versehen worden ist. Gerade Gelb ist eine undankbare Farbe, sie benötigt immer eine helle Grundierung, sprich gelb, oder noch besser weiß. Es sieht so aus als wäre an Deinem Wagen aufgrund seines Alters, die Farbe dort abgerieben. Schraub mal den Wagen auf und schau Dir mal die Innenseite an. Zur Not kannst Du da auch mit einem Schraubendreher einen Test machen.


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.726
Registriert am: 10.01.2011


RE: Der Wagen "08/15" ( G10 GFN 1464 )

#16 von Rundmotor , 01.06.2023 19:12

Was man alles mit aus 2€ Schrottkiste (laut des Verkäufers) noch retten kann:

Fleischmann 1464 G








Gruß Jörg
Gemischtbahner = Jemand der über den Tellerrand schaut !


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, adlerdampf, regalbahner und vwlucas
Märklin 3095, ginne2 und AC DC haben sich bedankt!
 
Rundmotor
Beiträge: 568
Registriert am: 30.11.2021


   

Fleischmann: Kühlwagen (allgemein)
Kipploren 5500, 5501 und Zubehör 6481 Entladestation

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz