Bilder Upload

EKO ist anscheinend wieder da!

#1 von martin67 , 23.08.2008 17:44

Hallo,

es scheint so, als wäre der spanische Modellautohersteller EKO wieder da, mit dem alten Sortiment. Wer diese Marke nicht kennt, EKO produziert(e) seit den 60er Jahren ein unverändertes Sortiment an zeitgenössischen Modellautos, die mal mehr, mal weniger gut gelungen waren.

http://www.ekomodel.com/

Ende der 80er ist die Firma dann angeblich abgebrannt und die Prokuktion wurde eingestellt...



Das Bild zeigt einen Pegaso-LKW aus der alten Fertigung (mit Wiking-Rädern verbessert). Leider ist die Webseite von EKO nicht sehr aussagekräftig und auch Bezugsquellen sucht man vergeblich.

Gefunden habe ich diesen Link auf dieser Seite:

http://www.87thscale.info/

Für alle Freunde des H0-Strassenverkehrs eine gute Quelle in englischer Sprache.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: EKO ist anscheinend wieder da!

#2 von dieKatze , 23.08.2008 19:02

Puuh,

anscheinend ist doch nur die Verwaltung abgebrannt. Oder gar nichts, reiner Versicherungsbetrug. Das mit dem "abgebrannt" hat man ja immer irgendwie gehört aber so richtig schriftlich wüsste ich jetzt nicht. Ich wundere mich mittlerweile wie wir in der Vor-Internet-Zeit überhaupt an Informationen gekommen sind.

Wär ja der Hammer wenn es die Kisten wieder gäbe - ich suche noch den A-Kadett. Lieferadressen findet man auf der EKO Seite unter "Links" und hierhttp://www.lokschuppen.at/ sind auch Fotos hinterlegt. Anscheinend gibt es die Modelle wirklich bereits, viele Modelle haben jetzt schwarze statt silberne Fahrgestelle. Ich habe mal zwei Bilder geklaut:







Die Formen scheinen aber richtig hin zu sein, mehr Gussgrate als Karosserielinien. Obwohl die früher auch schon teilweise recht grob waren. Selbst für 2,50 € wird das schwierig werden. Vielleicht sieht jemand die Modelle einmal in natura. Oder traut sich eine Testbestellung zu machen...




Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: EKO ist anscheinend wieder da!

#3 von martin67 , 23.08.2008 21:41

Ralf,

irgendwie hab ich mich mit der Seitennavigation schwergetan! Die Prospekt PDF´s sind die selben wie vor 25 Jahren (nur gab´s damals noch keine PDF´s, sondern Papier).

Ich glaube, ich riskier eine Bestellung in Österreich. Die sind richtig gut sortiert in Modellautos (Norev, IGRA ... ). Wenn ich mir die Preise auf eBay ansehe, bin ich mit den 2,50 für einen PKW noch recht gut bedient! Und es gibt den Pegaso und Chausson Bus auch wieder! Und die Amis...

Ja, irgendwie hast Du recht mit dem Informationsfluss in Internet, früher hat man sich der geschriebenen Medien bedient, die einmal monatlich beim Fachhändler gelesen wurden (drei Magazine gelesen, eins gekauft oder so)..

Aber irgendwie freut mich das schon, mit EKO. Die Modellauswahl war schon immer einmalig!

Schönes Wochenende,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: EKO ist anscheinend wieder da!

#4 von bastler ( gelöscht ) , 07.04.2012 21:50

Der o.a. Link ist leider nicht zu öffnen, wie kann ich trotzdem dahin gelangen ß

Lg Roland


bastler

RE: EKO ist anscheinend wieder da!

#5 von Swiss-Tinplater , 29.11.2012 13:47

Hallo
Nachdem ich vor einiger Zeit meine gesamte Wiking-Sammlung an einen anderen Sammler verkauft habe, verblieb mir eine Schachtel voller EKO-Modelle, die aber in Vergessenheit gerieten. Bei der Suche nach anderem Material bin ich wieder darauf gestossen. Dabei war auch die hier gezeigte, leider schlechte Fotokopie eines EKO-Prospektes. Auch wenn die Bilder nicht optimal sind, sieht man doch die erstaunliche Vielfalt dieses Herstellers. Ähnlich verhält es sich mit der Qualität. Die EKO-Modelle waren bei weitem nicht so akkurat nachgebildet wie die WIKINGs, aber interessant bezüglich der Vorbildauswahl. Da gibt es viele Modelle, die bei keinem der vielen anderen Anbietern zu finden sind, höchstens bei ANGUPLAS, einem anderen spanischen Modellauto-Hersteller aus den 1960er-Jahren.





Falls das Bedürfnis besteht, kann ich die über 30 aufgefundenen Eko-Modelle gelegentlich paketweise hier einstellen.

Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 847
Registriert am: 11.02.2010


RE: EKO ist anscheinend wieder da!

#6 von toy-doc , 29.11.2012 13:58

Zitat von Swiss-Tinplater im Beitrag #5


Falls das Bedürfnis besteht, kann ich die über 30 aufgefundenen Eko-Modelle gelegentlich paketweise hier einstellen.

Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater

Moin!
Interesse? Ja!
Bedürfnis? Im Prinzip ja, aber...!
Ich würde sie schon gerne sehen!

Gruß aus der Holsteinischen Schweiz
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.525
Registriert am: 28.08.2011


Aktuelle Links zu Eko :

#7 von Charles , 29.11.2012 15:57

Hallo,

aus meinem Beitrag in einem anderem Thread in diesem Forum, ergänzt und aktualisiert :

Link zur aktuellen Eko Homepage :

http://www.toyeko.com/

Wem das spanisch vorkommt findet hier die Google Übersetzung :

http://translate.google.de/translate?u=h...de&hl=&ie=UTF-8

Hier eine Lagerliste der historischen Modelle eines Bochumer Händlers in deutsch :

http://www.dau-modell.de/PDF/EKO.pdf

Und der alte Prospekt, zum Vergrößern ins Bild klicken :

http://www.toyeko.com/images/img001.jpg

http://www.toyeko.com/images/img002.jpg

Und die Militärmodelle :

http://www.toyeko.com/images/img003.jpg


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.939
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 29.11.2012 | Top

RE: Aktuelle Links zu Eko :

#8 von Swiss-Tinplater , 29.11.2012 17:37

Hallo Charles
Vielen Dank für den Link zur EKO-Homepage. Die Firma scheint tatsächlich noch oder wieder am Ball zu sein. Schön makaber finde ich den SEAT-Leichenwagen mit den verschiedenen "Bekränzungen"!

Schöne Grüsse aus dem hochwinterlichen Zürcher Oberland
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 847
Registriert am: 11.02.2010


   

Herpa - die einfachen Pkw ? -
Jouef-Autos

Xobor Ein eigenes Forum erstellen