Weichenlaternen: Was für ein Hersteller?

#1 von Guido ( gelöscht ) , 13.05.2012 18:57

Hallo

und hier noch was was ich nicht zuordnen kann, war aber auch bei den Loks mit bei. KLICK!!!






Guido
zuletzt bearbeitet 15.05.2012 19:27 | Top

RE: Weichenlaternen?

#2 von SAH , 13.05.2012 19:03

Guten Abend Guido,

diese Laternen sind jenen von Märklin Metallgleisweichen (H0) nicht unähnlich.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Beiträge: 3.255
Registriert am: 19.06.2007


RE: Weichenlaternen?

#3 von Guido ( gelöscht ) , 13.05.2012 19:20

Hallo Stephan

ich weiß es nicht das einzige was ich dazu sagen kann ist das es ein großes Bastelkonvolut war wo nur
Piko, Schicht und CO. vorhanden war also alles DDR-Hersteller.


Guido

RE: Weichenlaternen?

#4 von Guido ( gelöscht ) , 13.05.2012 21:50

Hallo

übrigens möchte ich die Weichenlaternen gegen zwei starre
Pantografen + Halterung und Schraube für E 44 oder E 46 von
Piko gerne tauschen.
Falls jemand Interesse hat bitte eine PN.


Guido

RE: Weichenlaternen?

#5 von Guido ( gelöscht ) , 15.05.2012 19:30

Hallo

hat hier bei keiner eine Vorstellung oder Ahnung
wer diese Weichenlaternen hergestellt hat?


Guido

RE: Weichenlaternen?

#6 von Dornberger , 16.05.2012 20:58

Hallo Guido
ich habe zwei Handweichen von Rusto , die sehen den Märklin Weichen sehr ähnlich .
Die Weichenlaterne ist deiner auch sehr ähnlich , allerdings haben meine oben ein Loch statt
dem Gnubbel . Aber vielleicht waren das ja dann die Weichenlaternen für die elektrische Version ?
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.829
Registriert am: 22.08.2010


RE: Weichenlaternen?

#7 von DR`ler , 16.05.2012 23:18

Auf die elektrischen RUSTO-weichen passen diese Laternentypen definitiv nicht, da ich fälschlicherweise schonmal solche für die E-weichen gekauft habe. Die Rustolaternen sind hier zu sehen http://spielbahnnachschlagewerk.npage.de...sto-gleise.html und haben einen kleinere Lochdurchmesser. Bei genauerer Betrachtung fällt auch auf, dass die RUSTO-laternen anders aufgebaut sind als diese hier.
MfG Martin und Gute Nacht


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


   

unbekannte Männel
[€µ] H0 Stellwerk, Holz, Hersteller geklärt

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz