Bilder Upload

Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#1 von toy-doc , 03.06.2012 23:05

Moin zusammen!
Ich bin sicher, daß ich vor kurzem ein Haus wie meine Neuerwerbung irgendwo hier im Forum gesehen habe.
Ich finde den Thread aber nicht wieder.
Wer kann helfen (und tut es auch)?
Gruß
toy-doc






Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.08.2011


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#2 von Thal Armathura , 04.06.2012 18:46

Hallo Doc,
das Haus ist Vau-Pe, aber die Nummer kenne ich nicht auswendig. Ich glaube da sind Vau-Pe Kataloge im Forum-Archiv wo vielleicht das Haus abgebildet ist.
Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.474
Registriert am: 29.01.2010


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#3 von toy-doc , 04.06.2012 19:08

Moin Thal!
Danke für Deinen Tipp!
Leider habe ich im Archiv nichts über VauPe gefunden und auch die Stichwortsuche hier im Forum hat nichts gebracht.
Ich suche also weiter.
Wo habe ich es denn vor kurzem bloß gesehen?
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.08.2011


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#4 von SR-Fahrer , 04.06.2012 20:04

Hallo zusammen,

es ist die Nr 124 von Vaupe.
Witzig ist, dass die Bilder im Katalog zu deinem, immer spiegelverkert sind!

Aber, warum soll jemand helfen können, aber nicht wollen!?


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#5 von 101 ( gelöscht ) , 04.06.2012 21:46

Zitat von SR-Fahrer

Aber, warum soll jemand helfen können, aber nicht wollen!?



Hallo Klaus,

woraus liest Du das? Toy-doc schrieb doch nur, dass das Haus hier im Forum vor Kurzem zu sehen war, er den Faden aber nicht wiederfindet. Ich übrigens auch nicht, das Haus war hier in der Tat kürzlich in der Diskussion, aber mir fällt genauso wenig ein, wo das war.

Gruss
Jens


101

RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#6 von toy-doc , 04.06.2012 23:21

Ich wollte nur der Antwort "Ich!" vorbeugen, denn diese wäre die im Zweifelsfall richtige auf die Frage "Wer kann helfen?" gewesen.
Mann, was für ein Satz!
Also, wer kann's und tut's?
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 04.06.2012 | Top

RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#7 von SR-Fahrer , 05.06.2012 09:18

Zitat von toy-doc

Wer kann helfen (und tut es auch)?
Gruß
toy-doc




Hallo Jens,

aus diesem Satz. Oben^^
Aber dann hab ichs falsch verstanden sry und alles ist wieder gut

Hallo toy-doc,
kann man dir den noch was gutes tuen, auser Hersteller und Artikelnummer?


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 | Top

RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#8 von toy-doc , 05.06.2012 11:45

Moin Klaus!
Vielleicht noch den Herstellungszeitraum angeben....







(und 1000,- auf meine Konto überweisen, darf auch mehr sein)

Jedenfalls schon mal danke und Grüße
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 | Top

RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#9 von SR-Fahrer , 05.06.2012 17:56

Mit genauem Zeitraum kann ich nicht dienen, da meine Kataloge aus den 50ern nich datiert sind und mein Archiv beim 63/64er aufhören.
Dein Häuschen ist aber in allen aufgeführt...


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#10 von toy-doc , 05.06.2012 19:15

Moin Klaus!
Also VauPe 50er/60er Jahre.
Welche Art.-Nr?
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.08.2011


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#11 von pete , 05.06.2012 19:29

Die sagte er bereits

Zitat von SR-Fahrer
Hallo zusammen,

es ist die Nr 124 von Vaupe.
Witzig ist, dass die Bilder im Katalog zu deinem, immer spiegelverkert sind!

Aber, warum soll jemand helfen können, aber nicht wollen!?



Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.458
Registriert am: 09.11.2007


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#12 von toy-doc , 05.06.2012 19:41

Aua! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
Asche auf mein Haupt!
Habe ich glatt überlesen.
Danke Euch allen für die Aufklärung!
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.08.2011


RE: Unbekanntes Fachwerkhaus mit Reetdach

#13 von SR-Fahrer , 05.06.2012 19:44

Hab mich schon gewundert

Es sei dir vergeben!!!


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


   

VauPe 504 "Kleine Kapelle mit Bäumen"
Frage zu einem alten Stellwerk (VauPe 1116)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen