Bilder Upload

Lego Bahn - nicht nur für Kinder

#1 von rokalisti , 18.11.2012 21:09

Servus,

das neue Lego-Bahn Forum hat mich doch gleich auf eine Idee gebracht.

Welche alten Lego-Bahn Modelle lassen sich eigentlich aus dem Lego, das meine Jungs haben, so bauen. Man muss wissen, die Hälfte dieses Lego stammt noch aus meiner Kindheit.
Da ich "kinderfreies Wochenende" hatte und mir die Jungs somit nicht in die Quere kommen konnten, habe ich mir mal die Kisten mit den "normalen" Steinen (ohne Technic) geschnappt und passende Original-Lego-Anleitungen aus dem Internet gesaugt.

Los ging es damit:



Jetzt aber erst mal ein Soundcheck (es geht nur um den Ton - Bild ist egal). Wem ist diese Geräuschkulisse noch vertraut ?



OK, dann können wir eine kleine Reise mit der Lego-Bahn machen. Aber erst mal die Züge bauen:



Alle Original-Steine habe ich natürlich nicht, aber ich habe versucht, so nah wie möglich am Modell zu bleiben. Größtes Problem waren die Kupplungen, da ich keine alten Magnetkupplungen habe und hier ein wenig improvisieren musste.

Fangen wir an mit einer kleine amerikanischen Dampflok aus dem Jahr 1969. Sie hat die Lego-Nummer 121 und fährt mit 4,5 V und Batteriekasten als Tender. Da die Batterien aber leer waren, habe ich die Lok ohne Motor mit einem Austauschtender ohne Batterien gebaut.



Als nächstes kommt der SHELL-Kesselwagen Nr 136 aus dem Jahr 1975. Der ist bis auf die Kupplungen originalgetreu



Die Idee für den Lorenkipper stammt vom 12 V Set 725 aus dem Jahr 1974, wobei der Wagen etwas verkürzt ist



Diesen kleinen Wagen gab es im 4,5 V Set 181 mit einer Dampflok und Lorenwagen ab 1972. Die Räder sind natürlich nicht so alt, aber was verbaut man nicht alles, wenn man nur Material für 11 Fahrzeuge hat und 13 bauen will.



Und wieder ein Zeitsprung nach vorne ins Jahr 1976 mit dem Kranwagen aus dem Set 183. Der Kenner sieht den Pfusch am Bau, da hier ein Eck-Dachstein und ein schmales weißes Fenster fehlt - ganz zu schweigen von den Rädern



Zum Schluss noch ein Kühlwagen. Im 12 V Set 725 gab es ihn in rot, im Set 183 war er weiß und da ich nur gelbe Türen in dieser Größe hatte, ist meiner halt gelb.



Hier nun der komplette Güterzug





Und weiter geht's. Eine gewisse Ähnlichkeit mit der E 69 hat die Lok aus dem Set 183 von 1976 schon. Und da hier eine gewisse künstlerische Freiheit erlaubt ist, habe ich dem Modell einen Dachstromabnehmer spendiert (dafür ist Lego-Technic einfach gut). Auch sonst gibt es ein paar kleine Anpassungen, aber im Großen und Ganzen ist die Lok ganz ok.



Viel näher am Original-Modell ist der Personenwagen. Ich weiß, die Puristen werden jetzt wieder wegen der fehlenden Absperrung an den Plattformen meckern. Ich hab die Teile nicht, zumindest nicht in der 3er-Länge.
Und warum sind in den roten Stützen die schwarzen Rundsteine? Ja, ja, ok - ich wollte zwei Wagen bauen und dafür haben die roten Rundsteine nicht gereicht - mussten halt schwarze herhalten



So, und jetzt einmal von der Seite



und von oben



Einen hab' ich noch. Zumindest die Lok kennt Ihr schon, die wurde in einem anderen Beitrag schon mal vorgestellt. Die Haftreifen gibt es übrigens in der Bucht.



Ich habe mir erlaubt, die schwarzen Steine an der Front mit Rillenmuster zu nehmen. Ich bin mir nur nicht sicher, was besser an der Lok aussieht

quer



oder längs



Ach so, Wagen braucht die Lok ja auch, also nehmen wir doch die aus dem Set 182 aus dem Jahr 1975





Und hier der ganze Zug





Und damit ihr mal seht, was man so an einem Tag gebaut kriegt, hier das komplette Ensemble



So, habe fertig


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org


 
rokalisti
Beiträge: 343
Registriert am: 26.01.2008

zuletzt bearbeitet 18.11.2012 | Top

RE: Lego Bahn - nicht nur für Kinder

#2 von *3029* , 18.11.2012 23:37

Hallo Stefan,

das zeigt mal wieder wie vielseitig man (Kind) sich mit Lego beschäftigen konnte als der Slogan
"Lego ist jeden Tag ein neues Spielzeug" noch Grundgedanke dieses Systems war - und nicht
wie leider heute immer mehr zu einem aus ein paar Fertigteilen bestehenden Spielzeug
ähnlich Playmobil mutiert ist... dass nach zehn Minuten Zusammensteckens langweilig wird.

Wie man sieht hattest du ganz bestimmt viel Spass.
Ich bin mal gespannt wie es weitergeht, vielleicht Bahnhof und eine kleine Stadt?

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.806
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lego Bahn - nicht nur für Kinder

#3 von Blechgleis , 19.11.2012 20:49

Hallo Stefan,

Danke für die Links
und noch etwas um Lego Gruppe zu motivieren.

Gruß Wolfgang

http://www.youtube.com/watch?v=WMsDxlGyTMQ&feature=share


http://ebenstrit.lima-city.de/moba/


 
Blechgleis
Beiträge: 587
Registriert am: 09.04.2010


RE: Lego Bahn - nicht nur für Kinder

#4 von Charles , 19.11.2012 21:19


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.706
Registriert am: 31.03.2009


RE: Lego Bahn - nicht nur für Kinder

#5 von rokalisti , 19.11.2012 22:43

@Wolfgang
Die Slotcars sind echt cool, da werden meine Jungs bestimmt mit der Wunschliste für Weihnachten wedeln ( Oh Gott, nur noch fünf Wochen bis Weihnachten und ich habe noch keine Geschenke - PANIK ). Und solche Crash-Rennen macht man wohl, wenn's einem auf einer Ausstellung langweilig wird
Ein ICE-Crash ( Sturz von der Platte bei 7:00 Minuten ) hat bei Lego übrigens nicht die gleichen vernichtenden Nebenwirkungen wie bei richtigen Modellbahnen. Einfach wieder zusammen stecken und weiter gehts.

@Charles
Wow, so eine 4-6-6-4 Challenger hat schon was.
Es gibt auch Leute, die bauen sich so etwas eine Nummer größer
http://www.livesteamlocomotives.com/id10.html
und hier noch ein Link zu einem Bild vom Original
http://www.yesteryeardepot.com/NP5125.JPG


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org


 
rokalisti
Beiträge: 343
Registriert am: 26.01.2008

zuletzt bearbeitet 19.11.2012 | Top

   

Lego Dauerbaustelle
Münchner Spielwies'n 2009

Xobor Ein eigenes Forum erstellen